Skip to main content

Full text of "Auf der Fahrt :"

See other formats


%xf bei (fahxt 



uf 6er $ahxt. 

o.o- — . 



ron 




Berlin, J$$6. 
"gterfaej von §f. Sc Jie^xnann 

©cnttjinerjh-. 41. 



Seite 

(Einleitung: Die Heifegeföluren 1 

Ttellv Delano 21 

Der ßapitän 6er Santa 5unta 41 

Des Uapitäns Brautfafyrt 73 

Der (Beamtete 89 

go&n Briöges 1 Braut 109 

Verlorenes Itlüben* 119 

fllutter Carevs fuicfylein . , 159 

^ce6 * . . 179 

@e6fcr;i* 195 

Der fjafenmeifter 231 

€r|re £iebe* 245 



*) Die üier mit einem Sternchen 1 ücrfctjcncn Seiträge jlno aus einer oor fünfsetjn 
fahren erfebienenen uni« feitoem oöllig vergriffenen 2IovclIenfammlung, in umgearbeiteter 
Ü3eftalt, in fcen corliegcnöcn Sani« tvieoer aufgenommen rooroen. 



Digitized by 


the Internet 


Archive 








in 2014 







https://archive.org/details/aufderfahrt01lind 



(Einleitung: 

Die Aei'fegefoltten, 



ir befcmbett uns feit advt Sagen auf Dem Meere 
unb Ratten nod) eine lange ^arjrt uor un§, benn 
wir waren oon gjoforjama abgereift, unb ba3 ßiel unferer 
Dvetfe mar San granctSco. SDie 3<# ^cr Sßaffagiere an 
23orb be§ f/ 2yar" betrug nur Hier: oier alte „^eftbentö", 
wie man im Dften bie jenigen nennt, bie feit Sauren bie 
§eimat nerlaffen unb fid) in gnbien, ©l)ina ober 3'apan 
angefiebelt tjaben. — £>er ^a^itdn be§ 6d)iffe3, Mac 
©regor, war mit un§ Stilen worjlbefannt, fo bafs wir 31t 
günf ein unb benfelben flehten $rei3 bilbeten, in beut e£ 
|atmio&, frei unb gteid^eitig rücfftd)tgooll rjerging, wie 
e§ bie3 ba§> allgemeine Sntereffe wärjrenb eines längeren 
3ufantmenfein3 auf engem, befd)ränftem Raunte erl)eifd)t. 
— ßefen unb Schreiben ermüben fd)uell auf beut Meere, 
felbft bei ruljiger $a§rt; 2öf)ifi unb @d)ad) füllten be£= 
l)alb einen md)t unbebeutenben Sfjeil be§ £age§ aus; 
aud) würbe tüel unb fd)weigfam geraud)t unb auf bem 
furzen £)ect auf= unb abgegangen; aber bie gefelligfteu 
©tunben waren bie be£ 3 u t)bren3, wenn einer Don uns 
fid) Hjerbeilieft, eine „&t\d)id)k" §um heften gu geben, 

Sluf bei- ga^rt. 1 



— 2 — 



wobei er ftetS nerftäubige, auf merff ante unb wotjlwollenbe 
ßttfjörer in ben anberen Bieren fanb. 

SDie meiften @d)ipfapitäne, bie id) in meinem geben 
fennen gelernt Ijabe, waren ftilfe unb jurncfljaltenbe 
s 3Jienfd)en; aber unter biefen triele, bie fetneöwegö als 
wortfarg bejeidjnet werben tonnten, wenn fie einmal ju 
fpred)en angefangen Ratten. SDa£, wa£ fie wäljrenb 
langer, einfamer 6tunben in %er nad)benflid)en Weife 
in fid) aufgefpeid)ert Ratten, fam bann natürlid) unb 
leid)t 3um SBorfdjetn, einem £}uell gletd), beut ein neuer 
2luöfluf3 eröffnet warben ift. — 3>dj ^atte bei fold)en ®e= 
legen()eiten immer ba§ ®efüf)l, all ob id) einem untrer* 
ftegbareu SBortflxtffe laufd)te; and) bie einförmige 9?ebe= 
weife, in ber nur wenig xnterpunftirt unb gar mti)t% 
unterftrid)en würbe, erinnerte an ba§ Murmeln unb 
9famfd)en rul)ig batjinfliefcenben 2öafftr& 

£>er alte ©äjipfapttän oon ber richtigen 5lrt ift ein 
befonnener, ernfter, fd)wer 31t erregenber Mann, ©ein 
ßeben fjat if)n mit großen $efal)ren, plöislidjem £ob unb 
Untergang, feltfamen (Sreigniffen aller -2lrt ertraut ge= 
mad)t. @r ift ein nad)fid)tiger Weltbürger, mit weitem 
unb tiefem 2Slid; unb mit fül)ler 3luffaffung menfd)lid)er 
6d)Wäd)en, 3Serbred)en unb Sugenben. Drjne ©ntrüftung 
läftt er bie Urtjeber einer blutigen 6d)lägerei in @ifen 
legen; ol)ne Erregung and) leitet er bie ^ftanöoer, bie ben 
Wann wieber an 25orb bringen f ollen, ber foeben in ba3 
9Jieer gefprungen ift, um ba3 Seben eineö oerunglüd'fen, 
fd)nell oerftnfenben ^ameraben 31t retten. 3)er Vorfall 
wirb \xC% 6d)ipjournal eingetragen unb ift bamit oor= 
läufig beenbet. Später befommt ber eine ber 23etl)eüigten, 



— 3 — 



wenn er ©lud nnb mit einem befonber£ wol)lwoI(enben 
Ü8orgefe|ten gn trjttn J)at, vielleicht bie 3fettung3mebait(e. 
Ehtftmeilett erwartet er feinen großen ©auf für ba£, was 
er getfjan, nnb erntet and) Wenig. £>er Kapitän wirb 
jid) bamit begnügt Ijaben, itjm energifd) bie ©anb 
31t brütet: „freut mich, @ie wieber an SBorb 31t 
fe^en!" 

©er Umgang mit Darrofen, ben unbanbigften ^inbern 
ber menfd)lid)en ©efelffd)aft f l)at ben Kapitän feft nnb 
ftrettg, aber bod) nnr in fettettett Sailen t)axi ober 
gar graufam gemad)t; jebod) ba§> Eigentl)ümlid)fte an 
ifym, nad) meinen Erfahrungen, ift bie unergrünblid)e £iefe 
feinet @emüthe3. Um xi)n einigermaßen 31t öerfte^eti nnb 
31t würbigen, muß man bei feinem Dieben unb %i)un ftet£, 
fo 31t fagen, gwifdjen ben Seilen lefen. Er Ijendjelt nid)t, 
baju ift er 31t ftolg, 3n ferjr an 2Seferjlen gewöhnt; aber 
er giebt ftd) nie gang. Er tonnte bieS nid)t, benn fein 
SSJUtt^eilung^öermögen , fo groß e§ aud) fein mag, bleibt 
immer fleht im 2}erl)ättniß 31t ber 5d?affe Hon Eutpftnbungen 
unb Ehtbrücfen, mit benen bie ftete ^Betrachtung be§ 
©roßen, furchtbaren unb Uttenblid)en: be§ s $feere<3 unb 
Rimmels fein «Jperg nad) unb nad) gefüllt fjat. 

- Kapitän Mac ©regor fonnte ferjr gut fd)ioeigen. 
^eben war il)m nid)t etwa ein 23ebürfniß. Sin 93ienfd)en, 
bie irjm gleichgültig waren, ging er ftill unb rjöflid) oor~ 
über; aber mit ^Mannten, bei betten er auf worjlroolfenbe 
Shetlnalmte rechnen burfte, geigten ftd) feine gefelligen 
Eigettfd)aften burd) aufmerffame§ Supren, wenn ihm 
etma<§ erzählt würbe, unb burd) große SSerettwilligfeit — 
fo lange ber ©teuft e3 gemattete — Mitteilungen au§ 

1* 



— 4 — 



feütetn eigenen £eben- 31t mctdjen amb auf biefe SSeife gut 
l\ nterljaltüng h eintragen . 

23on meinen brei 9ceifegefät)rten waren gwei lang* 
jährige, gute fBefannte oon mir, SHänner in bcr feiten 
§älfte ber ©reinig, über itrre 3>al)re ernft, jurürfljaltenb 
nub mübe. @ie waren oor fünfgejm ober gwangig gafyren 
a\% junge, unternerjmenbe Limmer nad) 3>nbien unb (M)ina 
gefommen, unb rjatten bort erreicht, wonad) fie geftrebt, 
beim fie waren 31t woI)tf)abenben beuten geworben; — aber 
bei ber Ijii^igen Sagb nad) beut ©lüde Ratten fie fid) ber 
©ine ben klagen, ber Rubere bie ße'ber oerborben; — 
23ranbrj, (5ocf=tail unb ba§ Mima oon @üb=(E)ina Ratten 
ein Uebrigeö getrau, um fie rafd) al^unutien, unb jefet 
fatjen fie mit il)rer gelblidjen Gkfid)tsfarbe unb ben weit 
geöffneten, tröge uml)erfd)meifenben Singen feine£weg£ wie 
(Sieger au<o, bie frol) nad) erfolgreid)em Kampfe bie £)eim= 
fe()r antreten. — 

£)er ©ine, ber mir befonbei'3 ftympatljifd) war, tranf 
etwas Diel: be3 Borgens, „um ba3 gittern in ben §änberi 
loiojuwerben", bei £ifd)e, „um bie trocfenen ©peifen 
fyinunte^ufpülen", be<§ 2lbenb3, „um beffer 31t fd)Iafen. /i 
— SBenn er fid) orbentüd) mübe getrunfen l)atte, fo würbe 
er rebfelig unb fonnte feine S^eifegefärjrten bann lange 
3eit burd) ©rgäl)lungen auf beut SSerbecf feftljalten. — 
SDann fprad) er üorgug^weife oon eigenen ©rlebniffen, 
wä^renb er in nüd)ternem 3ufto° e in biefer 25e3iel)ung 
ftrenge ßurücf Haltung beobad)tete. — Im näd)fteu s )Jiorgen 
pflegte er bann 3U fagen: t ßte Ratten mir geftern Slbeub 
meinen ©rogf 3U ftarf gemifdrt." — @r war bann oier= 
unb3wan3ig, worjl aud) ad)tunbtüer3ig ©tunben laug 



— 5 — 



übler Saune unb beteiligte fid) an. feiner Unterhaltung; 
aber ba wir ihn rul)tg fid) felbft überließen, fo trieb il)n 
bie ßangeweile enblicl) fleinlaut in unfern Bretel gurücf, wo 
er freunbltdje SBieberauf nannte fanb, ohne baß ein 2£ort 
über ben Vorfall geäußert worben wäre, ber- feinen TOß= 
ntutl) Derurf ad)t Ijatte. — 6ein Saufname war $etnrtdj. 
gm „©ettlement" l)ieß er „ber Stüter", the Swell, weil 
er fid) mit großer «Sorgfalt $u fleiben pflegte. Slber e<§ 
war nid)t§ ©ecfenl)afte3 in feinem leußern unb SSefcn. @r 
war mittler ©röße, gut gewad)fen, l)ager; er l)atte fd)lid)te<§, 
bunfleS §aar, treue, braune Eugen unb 2lfle3 in Willem 
ein ft)mpatl)tfd)e§, trauriges» ©efid)t, ba§> früher, al3 e3 
nod) frifd) unb Doli — id) ^atte eS oor 3erjn galten 
fo getont — l)übfd) unb freunblid) gewefen war. — 
gd) fragte il)u einmal, al3 er in mittijeilfamer Saune mit 
mir auf beut 2krbecfauf= unb abging, warum er mctrjrenb 
ber legten %al)xt ftill unb traurig geworben fei; er bjabe 
bod) gute (Srfolge ersielt,, unb fei nod) jung genug, um 
fid) berfelben erfreuen ju fönnen. SDa fann er eine f leine 
Sßeile nad) unb bann fagte er, weit hinauslief enb unb 
in einem Sone, ber fernere Unterhaltung über bie $rage 
abfdjnitt: „(Bute SDinge fommen meiften^ 31t fpät." — 
3d) öerlo'r il)n in 6an $ranct3co au<§ ben Eugen unb 
^abe irm feitbem nid)t wieber gefefjen. — 

©ein oerbrießlid)er ©efärjrte, in ber fremben Kolonie 
„ber l)äßlid)e Bornas" — Itgln £om — genannt, hatte 
mit beut ©well gemein, baß er erft mittl)eilfam warb, 
:nad)bem er mel)r aU bie üblidjen brei ©lafer „@oba 
anb 23ranbt)" oor bem 6d)lafengel)en 31t fid) genommen 
hatte. 5lm Sage tranf er wenig. (Sr war. ein eifriger 



— 6 — 



©portsntan, ein guter Säger, ein füfjner [Reiter, ein 
ftarfer Sdjroimmer nnb ein unermübltdjer Spieler. ($r 
mettete auf atteS (Srbenflidje nnb entfaltete eine etgerrtpm- 
Iid)e Ueberrebungsfunft, um Rubere 31t turanlaffen, mit 
ttjm 31t wetten. 2lber er mar bauet in erfter ßinie nur 
tum feiner Vorliebe 311m Spiel geleitet; beim metm man 
eine öon if)m turgefd)lagene Söette nid)t annehmen nullte, 
fo geigte er fid) fofort bereit, für bie entgegengefefete 5ln= 
fid)t eintreten. (5r mettete ebenfo bereitmillig , ba£ e£ 
am näd)ften Sage ©turnt geben, mie ba$ es rul)ig bleiben 
merbe. 

SDen Spi^namen „ber $äf3lid)e // nerbiente er nid)t 
ntetjr al3 fein greunb ben beS (SürfeerS. ©r tjatte rötf)= 
lid)eo £mar, Smumerfproff en , Ijelle, fd)arfe Singen, einen 
breiten Munb unb ein breitet $tnn. ©r fal) nenuegen 
nnb etwas üerwübert au3, feiuesmegs fyäfrltd). Slber 
irgenb gemanb tjatte il)tt einmal „ttglt) Zorn" genannt, 
im ©egenfafe 31t einem jungen Mann, ber fein feiben= 
metd)e3, ftrauneS §aar in ber Glitte fdjeitelte, einen Santmet= 
rocf unb ein l)etlftraune3 §al3tud) mit einer SDiamantnabel 
trug, unb unter beut Tanten „%om SSeautr/ — „Sftomas, 
bie Sd)önl)ett" betont mar. — £)er kernte „Ugty Zorn" 
mar unferm greunbe geblieben unb er gefiel irjut gang gut. — 
Söir trennten un£ tur etma fimfgeljn 3al)ren. 3d) fyafte 
fettbem in englifd)en Bettungen unter ber 9faxftrif „Sport" 
feinen Tanten miebergefunbeu unb erfahren, bafc er, fel)r 
glücflid) auf beut „Surf", ein reidjet Wann geworben ift, 
ber nod) feilte mit berf elften Seibenfdjaft mie twr gwansig 
3al)ren fdjiefet, reitet, rennen läfct unb fpielt. — Unb id) 
gönne \l)m fein ©lücf\ benn er mar merf würbig frei tum 



— 7 — 



ctlf ben pftUdjen @tgetttl§iimlid)!eiten, meldje Diele feiner 
©enofien fenngeidjnen, bie ben Sport gemerbmäfstg be- 
treiben. — @r mar, fomeit id) e£ beurteilen fann, ein ooll^ 
ftänbig lutfclofeg Snbitnbnnm. itber „ber (Sturer", nnb 
oiele Rubere, ja bie meiften 9Jienfd)en, bie mir im Seben 
begegnet ftnb, Kraben, meinet 28tffen3, and) ttidjt oiel ge= 
mt&t in biefer 2Mt, nnb eben nnr einen $tat$ anf betreiben 
aufgefüllt. — SiebenSmübigfeit nnb 9?uj3loftgfeit vertragen 
fid) gang gut, nnb id) fann nid)t umrjin, Itglt) £om ein 
freunblid)e3 Slnbenfen %u bemalten. (Sr mirb fid) meiner 
fdpoerlid) nod) erinnern; bagegen bin id) feft überzeugt, 
bafj er nod) feilte mit allen ^Jcerfmalen ba£ $ferb begeidjnen 
tonnte, ba$ id) oor fed)33el)n Sauren in gjoforjama ritt. 

Wziw britter DMfegefäljrte l)atte menig mit ben beiben 
anberen gemein. — (Er mar erl)eblid) jünger al£ biefe — 
er ftanb etma in bei* teilte ber 3^^319 — unb er mar 
ein 25ilb jngenblid)er Energie, teft nnb ©efunbrjeit. (£r 
nannte fid) SBalter (5unning£)am nnb l)atte fid) aU „($xtiih 
Sngenieur" englifd)er Nationalität auf beut britifd)en (£on= 
fulate eintragen laffeu. @r befaft eine bei feinen £aub<^ 
leuten feltene (5igentf)ümtid)f eit: er fprad), au^er bem 
(Snglifdjen, oerfd)iebene @prad)en, namentlid) and) beutfd) 
nnb frangöfifd) fo geläufig unb rid)tig, bafs man t^n 
ebenfomol)l für einen 3)eutfd)en ober grangofen mie für 
einen (Snglänber ober Dielmerjr grlänber Ratten tonnte. 
2ßie er fid) bei feiner großen Sugenb biefe ^enntniffe 
ermorben l)atte, mei£ id) nid)t. (Sr mad)te mit feinem 
freien, freunblid)en Söefen feine3meg3 ben (Stnbrucf eine£ 
gurücff)altenben $cenfd)en; aber er mar e3 bod) in rjorjem 
9)iaa£e. @r fprad) niemals oon fid) unb feinen 2}erf)ält= 



— 8 — 



niffen imö ging etwaigen fragen in SSejmj auf feine 
§ßerfönltd£)!ett gefdjicf't au3 beut Söetge ober wies fie artig 
unb beftimmt augleid) gurücf. 

9Qfam ift „brausen" im Allgemeinen uid)t neugierig; 
man erbltcft in öielen feiner ©enoffen bod) nur Dfeife* 
gefeuerten, bie man über f 111-3 ober lang wieber au 3 beu 
klugen verlieren wirb unb bereit ©d)id'fale unb &erl)ält= 
niffe beSf)alb fein tieferes Sntereffe einfügen. — (Sunntng* 
!jam mürbe fomit and) nid)t merjr mit gewtffen fragen 
behelligt, feitbem eS befannt geworben mar, bafj er oor= 
30g, bief elben unbeantwortet 31t laffen; aber man nannte 
if)it „the dark one u , ein -2luSbrucf mit beut mau in ber 
englifd)en 6portfprad)e Sßferbe bejeidjitet, bie an einem 
kennen tfjeilneljmen f ollen, unb über bereu Vergangen* 
Ijeit unb SktftungSfäljigfett nod) nid)ts befannt ift. — 
©er 33einame „the dark one" — ber SDunfle — rührte 
möglid)ermeife aud) barjer, baft ©unningljam mit feinem 
fd)lid)ten, fdjmarjenöaar, bmtfelit, bieten, langen Söintpern 
unb feiner bleichen aber feme§meg§ fränflidjen ©efi d)ts= 
färbe bielmeljr einem Italiener ober ©panier als einem 
©nglänber glid). (§r fjatte fd)öite blaue — wirf lief) blaue 
Singen , bie mit beu bid)ten, fd)wai'3en Wimpern unb 
^Brauen feltfam fontraftirten, unb wie id) fie nur einige* 
male in meinem geben gefehlt fjabe. @r war mittler 
©röfte, fd)lanf, Don ebleut (Sbenmafe ber ©lieber, mit 
f leinen §änben unb gttfjen. — gebermann an ber Klüfte, 
uon §ongfong in <Süb=Gf)ina bis §afobate in üRorb« 
3apan fattnte irm. -Sllte „DieftbentS" erinnerten fid), il)it 
uor etwa fed)S gal^ren als blutjungen 23urfd)eu lernten 
gelernt 31t rjabett. (Sr war bamalS — im 3>af)re 1860 — 



— 9 — 



t>cm 2lmur=2anbe gefommen, nnb jinar in ©efettfcJjaft eine§ 
nrilb augfeljenben, großen, fdnueren 9!ftanne3, ber fid) balb 
nad) feiner Slnfunft in gjofoljama al3 ber rnfftfdje dtüoo* 
lutionär 33afunin entpuppt £jatte. s )3tit biefent tbar er 
and) au£3apan berfdjttmttben; fpäter jebod) roieber allein 
aufgetaud)t. — s ))tau fal) tfnt im Glub, auf beut Sftenn= 
pla£ nnb in ©efellfd)aft bon Offizieren be3 bantals in 
gofo^ama ftefjenben gnf anterie=3ftegtment§ , baS unter 
feinen SJftitgltebern btele grlänber stielte; aber er ftanb 
offenfunbig mit 9äemanb, and) mit feinem ber Offiziere 
auf vertrautem Sufie, nnb e3 f)errfd)te eigentlid) ein aiU 
gemeine^ s )Jtifuraueit in 33e§ug auf t|n, 31t beut aber fein 
geben feinen Anwalt bot, fonbent nur ber ttmfianb, bafj 
man md)ts Don feiner ätergangenfyett nutzte. — Gr fpielte 
nnb roettefe gern, roenn and) uid)t gerabe f)od), nnb geigte 
roeltmänntfdje ©elbftbeljerrfdjung im SSerluft forooljl tüte 
im ©eroimt. Witä in Wim. nerlor er erfjeblid) mefjr 
als er gewann. Gr blieb, nie einen Reifer fdjulbig, aber 
roobjer er baö (Selb nal)m, mit beut er bejahte, baS nutzte 
man nid)t. (einige meinten, er mad)e (Sefd)iifte mit 
ben (Eingeborenen — Grjinefen nnb jjapanem. Gr felbft 
lieft barüber nid)t3 oerlauten, nnb feine gelbfjäutigen 
grennbe, bie man au^uforfdjen oerfud)t Ijatte — ntd)t 
etroa au£ jmecflofer Dteugierbe, fonbern um öefd)äft£= 
üerbinbmtgen an^ufnüpfeu — gaben and) feine Sluffläruug 
nnb antworteten auf bie an fie gerid)teten be3Üglid)en An- 
fragen mit beut oerfd)mifeten, unburd)bringlid)en Sädjeht, 
bas ben meiften Aftaten §ur Verfügung ftefjt nnb allen 
btp(omatifd)en ^eutungefünfteit 3U trogen oermag. — 
Gumttngl)ant ftanb mit ben Eingeborenen auf befferent 



— 10 — 



gufce alz trgenb ein anberer Europäer nnb nafym an 
x£)reit nationalen geftlid)feiten in gemüt^Uc^et 2£eife tl)eil. 
@r fpielte bie ©ampfin (bretfatttge japantfche ©uitarre) 
nnb fang japanifdje ßieber ba^n trofe ber beften $rjefo 
((Sängerin). — (£r Jjatte nirgenb3 einen feften üßo^ttftja, 
fonbern tand)te ploi3lid) in trgenb einer „Meberlaffung" 
auf, um nad) wenigen üEBodjen roieber 31t öerfdjmtnben. 
s )3iand)ntal blieb er fobann monatelang, einmal fogar ein 
ganje^ 3a£)r abmefenb. £>erfd)tebene Male, bas> §atk 
man feftgeftellt, mar er in 2lmerifa gemefen. — ©r befafc 
ein eigentümliche^ Talent: er mar ein gerabeju l)eroor= 
ragenber Äünftler auf gmet unbanfbaren Snftrumenten: 
auf ber 3teh 5 4)armontfa nnb auf ber ©uitarre. $r 
fpielte barauf, mte id) e3 nie mieber gehört l)abe nnb 
fang bap in anfprud)3lofer SBetfe, mit rjübfdjer, reiner 
(Stimme. — ©r ging bie£mal, al3 id) mit ihm jufammen* 
reifte, nad) Kalifornien „ber 2lbmed)3lung falber" , tote er 
mir fagte. 

2113 mir in ©an Francisco lanbeten, trennte er fid) 
oon nn0. 2lud) ftieg er in feinem ber großen $aft£)öfe ab, 
in benen bie Dtetfenben au3 Sapan unb (5£)ina einpf ehren 
pflegen. (gütige Sage fpäter erblicf'te id) il)n in einem 
öffentlichen ßocal, ba3 l)auptfäd)lid) oon 3>rlänbern befud)t 
mürbe. @r fafc bort in ©efellfdjaft einiger Männer, bereu 
2tu3fef)en nid)t gerabe öertrauenermecfenb mar, mit benen 
er jebod) auf Vertraulichem gufce 31t fielen fd)ien. $r 
nicfte mir 311 unb öerfdjmanb balb barauf au§> bem ©aale, 
olme mid) nod) einmal begrübt 31t haben. SDann hörte 
unb fal) id) roärjrenb langer Seit nichts oou ihm. ©in 
SBefannter au§> 3apan, ben id) mehrere 3>ahre fpäter 3ufällig 



— li- 



tt! $cm3 antraf, erzählte mir, ßunninghcmt Ijabt mit ben 
aufftdnbifdjen £)atmio3 (japanifdje fingen) gefönten, unb 
man tütffe nid)t, toa3 au£ ihm geworben; au§ (5l)tna nnb 
gapan fei er oerfdjnmnben; roal)rfd)einlid) tjabe man il)n 
erfdjlagen. SDent mar jebod) md)t fo, benn als id) balb 
barauf, am Sage be§ „Grand Prix", bie (ShantpS ©trjfeeä 
hinaufging, erblicfte id) ilm plüpd), unb groar in @efell= 
fd)aft Don ^Jiännern, bie mid) an feine ©enoffen in (Eali- 
fornien erinnerten. (5r fafc in einem offenen 2öagen, ber 
roofyl öon ben großen £ongd)amp3=9tanen 3urücf'fam. 2$) 
erfannte i£)n fofort an feinen klugen. (Sr fal) mid) nid)t, 
unb ber SBagen rollte fo fdmell norüber, bafc id) it)n nid)t 
begrüben fonnte. ßu meinem (Srftaunen bemerfte id), bafj 
ein ftarffnod)iger, grofjer Wann, ber neben mir geftanben 
J)atte, unb ber in feiner ^rjtiftognomie , feinem Slnjuge 
unb feiner Haltung unoerfennbar bie Slnjeidjen trug, bie 
unter beut föttferreidje ben geheimen ^oligiften !entt= 
3eid)neten, hinter beut SSagen, in bem Gmnningham fafs, 
einige Schritte mitlief, bis er eine oorüberfal)renbe, leere 
5Drofd)fe angetroffen hatte, in bie er mit furjer SSeifung 
einftieg, worauf ber jhttfdjer fdjnell $ef)rt mad)te unb 
mir bann balb mit bem ßunningham'fdjen 2ftagen aus 
ben fingen oerfdjmanb. 

93cand)e3, \va§> mir oon getpan her, oon bem „©unfein" 
befannt mar, fiel mir umoillfürlid) ein: feine Slnfunft in 
gjoforjama in ©efel(fd)aft be<3 ruffifdjen DMiolutionärS 
23afunin, fein 23erfd)roinben mit bemfelben, feine häufigen 
Reifen, bie feine ^anbel^rocde oerfolgten unb oon 
geheimni^oollen 53cotioen geleitet erfd)ienen, feine äugen* 
fd)eintid)e 25ertraulid)f eit mit ben grlä'nbern, in bereu 



— 12 — 



©efellfcfyaft id) tr)n in ©an granci^co nnb nun aud) in 
sßartö erblicft bjatte, namentlid) aber ber Itmftanb, bafe 
feine untterfctnglidje (SrMrung bafür ju finben war, me§* 
^alb ßunningljam in entlegenen 2öelttl)eilen uml)ergu= 
fcfymeifen liebte. 

SDie genier mad)ten fett bent gabjre 1860 — gerate 
beut Settpit'nä als Gmnningfyam mit 23afnnin in gjofotjama 
eingetroffen war — Diel öon fid) reben. — 2öar uidjt 
(Sunningrjam tueITeid)t ein geheimer 2lgent jener gartet? 
(£r eignete fid) mor)l bajn, mit feinen ©prad)fenntntffen, 
feiner ©efünbfyeit, bie alte ©trafen mit ßeid)tigfeit $u 
ertragen fd)ien, nnb mit feiner jugenbtid)en, 3Bor)lmollen 
erroecfenben SiebenSmürbigfeit. Hub je^t, ba id) mir fein 
(Befid)t öorftellte, mit ben etgentljümlicrjen, blauen, tiefen 
Singen, glaubte td) barin einen 3ug öon SßiHen^fraft nnb 
Fanatismus §u entberf'en, ber tljin mir plo|ltd) aU 
„unberechenbar" erfd)einen liefe, „©einem 2lu3fef)en nad) 
ift er jeber Süjat fal)ig\ fagte id) mir. 

3m Saufe ber 2£od)e erfpäl)te id) it)it eiltet fd)önen 
£age§ in Signieret, an ber ©eine ftfeeub, angelnb, ein 
Vergnügen, beut fid) frembe 25efud)er in ^ariS utd)t l)in= 
angeben pflegen. Sd) legte meine §anb auf feine ©d)ulter, 
beim er r/atte mein üftarjen nid)t bemerft. (Sr manbte fid) 
fd)nel( um, nrie gemanb ber einen ©d)recf befommen rjat; 
aber fein @eftd)t beruhigte fid) fogleid) mieber, benn er 
rjatte und) iit bemfelben 2tugenblicf erfannt. Gsr läd)elte 
freunblid) nnb fagte unbefangen, als ptten mir unS geftern 
jüm le|ten 93Me geferjen: 

,,©ie beiden l)eute ntd)t." 

f , s löie fommen ©ie nad) $ariS?" fragte id). 



— 13 — 



„Wät ber „Waii" rmtürltcf)!" »er alg er fett), baf$ 
id) gu bief er fdjnipptjcfyen Antwort ein etwas oerftimmtes 
®efiä)t mad)te, ful)r e£ fort: „SDer Stbwedjstung falber! 
Wian femn bod) md)t immer brausen bleiben! — Stile 
&age 9to3 imb ßurrn efjen, auf bem ff S3unb" fpagteren 
geljeu unb bie Sonne l)inter bem ft'ufinrjanta nerfd)winben 
fefjen wirb auf bie SDaiter monoton. — Slber id) mufj in 
ber näd)ften Söodje bod) roieber $xxM. ^aben Sie ^tuf- 
träge für Srjangfyat ober g)ofol)ama? 3#) fteICe mid) Sorten 
mit Vergnügen pr Verfügung." 

,,3'd) t)cibe Sie fd)ou oor einigen Sagen erblicft", 
jagte id) barauf. „Sie roaren in ©efellfdjaft, unb Sie 
fal)en mid) uiduV' 

„2So mar ba§V 

„3n ben ßrjampg ©Infees; am Sonntag be3 „Grand 
Prix". Sie fd)ieneu Oon £angd)amp3 gurüdgufommen." 

„$ang rid)tig", antwortete er gerftreut. 

,,3>d) fann 3 : l)nen nod) etwas fagen, was Sie tüet= 
leidjt tttterefftrt'', ful)r id) fort. 

(gr bliefte mid) fragenb an, unb roanbte bann feine 
klugen lieber ber Singet 31t. 

,,3 : d) glaube, Sie werben überwogt — oon ber 
Poltet " 

„So . . fagte er gang rut)ig; aber id) bemerfte, wie 
feine Singen langfam ein Mm$ fd)tugen unb bie gange 
Umgebung beobad)teten. — „2ßie fommen Sie bagu?" 

3d) ergftrjlte, bafs ein ^otigeiagent feinem 2öagen ge= 
folgt fei. — ,,3d) irre mid) oielteid)t", fet$te id) pnp. „S)er 
Wann war mbglid)erweife fein „SDetectiöe" unb bad)k gar 



— 14 — 



nid)t barem, Sie 3x1 übzxtoatym. 2lber er faf) feljr bienft= 
eifrig au£, ate er |inter Sorten Ijerltef." 

£)ct Iad)te ($unning,r)am furj unb gezwungen unb er= 
»iberte: r ,3a, @ie irren fid) wal)rfd)einltd)." 

(Sr fpielte mit ber Stngel , aber er war fid)ttid) nid)t 
mer)r mit feinem ©elfte bei ber Sad)e. 

„Sie bleiben bod) nod) einige Sage in ^ari§", fagte 
id). „3ft t§> garten redjt, baß mir einen 2lbeub jnfammen 
Herbringen? SSoKen Sie mit mir effen?" 

„Wdt großem Vergnügen. §eute unb morgen jebod) 
bin id) nid)t frei. — Uebermorgen, wenn e3 S|nen paßt". 

„Sd)im! 2$o wollen wir un§ treffen? ©oll id) Sie 
abholen? 2So fütb Sie abgeftiegen?" 

,,?0M) finben Sie bod) nie 31t §aufe. 3$ mn llmt 
frül) bis fptit unterwegs. 3d) ferje mir ^axi§> biennal 
orbentlid) an." 

©r angelte in Signieret, wie ein guter Spießbürger 
ber dim St. S)ente! SDaS sengte nid)t gerabe bafür, bafs 
er fid) $ari£ anfeile! 2lber id) behielt biefe 23eobad)tnng 
für mid). 

,,3d) werbe Sie abrjolen", fnl)r er fort, „©eben Sie 
mir 3^re SXbveffe." — @r laß bie Äarte, bie id) if)m 
reichte. — „Uebermorgen um fed)3 Itrjr bin id) bei Sonett 
Ilm fed)S Uf)r. pnftlid) auf bie Minute!" 

3d) rjörte Schritte hinter un§ unb manbte mid) um. 
5£)a famen biefelben brei Sßerfonen, bie id) mit (Snnningrjam 
im 2öagen in ben (5l)ampö (SlnfeeS bemerft Ijatte. Sie 
mufterten mid) fd)arf unb gingen oorüber, ol)ne @unning= 
l)am begrüßt p Ijaben. tiefer täufd)te fid) mol)l nidjt 
barüber, baß id) feine ©enoffen wiebererfannt f)atte, aber 



— 15 — 



er bltcfte anfdjeinenb unbefangen oor fid) l)in unb fagte 
mdjts. — @3 war nid)t mein 9M)t nnb e§ mar nid)t 
meine Stuf gäbe, ber 9?atur ber SBe^ie^ungen jttrifdjen (Sun* 
ningrjam unb ben Itnbefannten nadföuforfdjen. 3d) fagte 
nid)t, ba£ id) bie SDrei miebererfannt fyätte, aber id) empfanb 
ein gemiffe3 Unbehagen in beut ©efüfyle, (Suwtingfyam wol)l 
ungelegen gefommen 31t fein; unb nad)bem id) uod) einige 
gleid)güttige SSorte mit ilmt gemedjfelt Jjatte, ging id) 
meiner 2öege. — 3»d) breite mid) abfid)tlid) nid)t nad) il)m 
um. 3)ie Scmbftrafje mad)te balb barauf einen ißogeu 
unb führte über eine IBrücfe. §ßon ber aubern ©eite ber 
6eine fal) id) fobann bie ©teile mieber, mo id) mit (£un* 
ningl[)am guf ammengetroffen mar. 6ie mar leer. 5lud) 
üon ben brei ttnbefannten mar am jenfeitigen Ufer, ba3 
id) auf eine weite ©trecfe überfein fonnte, ntdjtS mel)r 
gu erblicfen. 

Sin beut beftimmten Sage, aU id) (5unningl)am er= 
wartete, empfing id), fuq Dar fedjö Uljr, einen 35nef, ben 
mir ein S)tenftmamt brad)te. Gunningljam fdjrieb barin, 
er fei burd) bringenbe ©efd)äfte oerrjinbert, ben Slbenb mit 
mir 3U Derbringen; id) mödjte tljn entfd)ulbigen; l)offent= 
Itd) mürbe er nod) Qät finben, mid) oor feiner Slbreife 
auf3ufud)en; anbernfallö fage er mir hiermit auf üEßteber* 
fel)en: in Sapan ober Kalifornien, ober in Sonbon ober 
$ari§; irgenbmo mürben fid) unfere Söege ja fd)on mieber 
einmal freuten; big bal)in bäte er mid), il)nt ein gutes 
fcbenfen 31t bewahren. 

Sd) mar burd) biefe füfyte Slbfage etwas oerftimmt, 
aber fie fam mir nid)t gan$ unerwartet. 3>d) fyatte längft 
gemerft, ba$ (Sunmngljam in feinen ^Bewegungen nid)t fo 



— 16 — 



frei mar, wie er es fcfyeinen wollte, unb bafi man fiel) 
nian unbebingt auf tljn berlaffen tonnte. @r baue mir 
immer gang gut gefallen, aber baä ©e^eimntJöoKe in 
feinem äßefen fjatte mid) Don t§m fem gehalten unb id) 
mar nidjt fo bertraut mit Umt ggsoorben, mte mit Dielen 
Zubern, bie iel) „branden" fennen gelernt fyatte. Ter 
„§äfjlid)e" pflegte üjn „einen dgent^ümlidjen Stfcty 31t 
nennen, rr unb nidjt oljne Giraten." — „Gin ciaentl)nm= 
lidjer gtid)" — fagte i et ) mir, — unb bamit fdjlüg id) 
mir ben „Tindeln" ans bem @inn, unb balb badete id) 
nidjt mel)r an i()n. 

Gumje Qtit barauf, als id) mir eines £ag,es im Cilnb 
bie neneften ißuftrtrten ^odjenfdjrtften anfalj, fiel mir in 
einem engltfdjen ^Blatte ein Porträt auf, bas ajeid) auf 
ber erften eeite, als baS §auptbilb ber Dlummer prangte. 
Gs fteHte einen jungen Mann bar, bcinal) nodj ein Äinb, 
mit roeitgeöffneten, großen klugen, bie erftannt unb furdjt* 
los Dürften, fdjmalen, bartlofen Sippen, feftgefdjloffenem 
3ötunbe unb breitem, feftem $inn. — TaS (Seftdjt fdjien 
mir befannt. 2>d) bftefte nad) ber Unter) d;rtft nnb las: 
„SameS ©eogijegan, ber genier, nad) einer älteren P)oto= 
grapf)ie. eielje ben Slrtifel: SDer neuefte genier Sßutfdj." 

3>dj fanb ben begeid)neten Slrtifel nnb las il)tt. GS mar 
barin non einer jener rudjfofen ©ewalttljätig'feiten bie [Rebe, 
beldje bie genier = Unternehmen 31t einer traurigen 23e= 
rüfjmtljeit gebrad)t Ijaben. Man Ijatte in einer großen 
englifdjen ©tabt ein öffentliches ©ebembe in bie £uft 
fprengen wollen. GS mar nid)t gegükft; ber mißlungene 
SBerfudj fjatte jebad) einigen ^erfonen baS ßeben gefoftet, 
nnb Diele anbere waren babei graufam öermunbet morben. 



— 17 — 



2)ie ^oli^et Statte bie yRe§T$afy ber Uebelt^äter ergriffen; 
aber bem eigentlichen Urheber be«3 berbreifyeng mar man 
nod) md)t auf ber ©pur. Sjjjan hoffte, feiner habhaft gu 
werben, benn ber £elegrapl) £)atte eine genaue 23efd)reibung 
feiner Sßerfon nad) ben «gäfen be£ bereinigten Äönigrcid)* 
getragen, unb e§ mürbe aller Orten fdjarf auf ihn gefa^nbet. 
©in hoher $rei3 mar auf feine geftnalune aulgefe|t. 

2113 id) bie 23efd)reibung gantet ®eoghegan3 laä, 
ernannte id) fofort Söalter Gmnmngham; and) mar biefer 
letztere Staute mit einem falben SDufeenb anberer angeführt, 
bereu „ber SDunfle" ftd) an nerfd)iebenen Drten $u bebienen 
pflegte. 9tad) beut 3 e itung3berid)te mar (Sunmngljam 
trot$ feiner Sugenb eineg ber gefährlid)ften ^JUtgiieber ber 
internationalen Umfturgpartei. (£r jtammte aus guter unb 
reidjer Familie, mar grlänber oon ©eburt, in ©enf er= 
gogen morben, unb Ijatte fid), !aum ben Knaben jähren 
cntmad)fen, ber Resolution in bie 2tnne geworfen, ©eit 
geraunter ßeit mibmete er fid) in erfter Sinie fenifdjen 
ßmed'en; aber er unterhielt ^Beziehungen mit ben politifdjen 
3}erfd)mörern alter Sauber, unb man moltte fein gemein* 
gefäl)rlid)eS treiben nid)t nur in (Snglanb, fonbern and) 
in (Spanien, Italien unb ^ranfretd) beobachtet haben. 
(Sine ß^it lang fd)ien fein 23eftreben £)anptfäd)lid) barauf 
gerid)tet gemefen §u fein, bie euglifd)en Regimenter, bie 
in ben Kolonien bienten, 31t bemoralifiren. 3>ie3 mar, 
mie bie 3 e itung berichtete , an beut öortrefflid)en Reifte 
ber britifd)en 2lrmee gefd) eitert, unb (5umüngf)am hielt fid) 
be£t)alb, feit jmei Sahren etma, mieber in (Suropa auf. 
Dte$oii$ei fanute il)u genau; es mar ihr jebod) bisher nid)t 
gelungen, 23emeife für feine öerbredjerifd)e Shättgfeit 31t 

Stuf ter galjrt. "2 



— 18 — 



ftnbcn, bie genügt Ijctbert mürben, feine SSemrttyeüimg 31t 
red)tf eiligen. Wan Ijatk be^alb Oon feiner 23erf)aftnng 
Stbfianb genommen nnb fid) barmt begnügt, ifjn fdjarf 
31t übermalen, ©eine SSet^eiligung an beut legten 
genier=^ntfd) tonnte nun, SDanf ben Slnsfagen eines 
Äron=3engen, flar nnb bentlid) nadjgemiefen werben; 
aber er Ijatte fid) ber geftnal)me bnrd) bie glnd)t ]\\ cnt= 
3ief)en gemußt nnb mar oorlänfig nod) fmtrlo* oer= 
fdjmitnben. 

Someit berid)tete bie it(nftrirte3eitnng. — Jd) öerfoXgte 
oon jenem £age ab ben bemnftten genier^ro^ef} mit 
großer Slnfnterffamfeit. mar barin oielfad) oon 5ame^ 
öeogljegan alias 3>3atter Gnnniiigf)am bie eRebe; — aber 
ber (Benannte felbft blieb unftdjtbar. — teilte ©enoffen 
würben 31t fd)meren Strafen öerurtfjeilt. SSon il)m Ijabe 
id) nie mieber gehört. %n ^apan nnb (5£)ina ift er and) 
nid)t mieber anfgetand)t; oielleid)t ift er geftorben, ober 
er lebt in Slmerifa unter einem falfdjen Tanten; ba£ er 
fid) nad) (Snropa ^nrücf'gemagt f)aben feilte, be^meifete id); 
beim bort l)ätte er mit feinen eigentf)ümlid)en Singen nid)t 
lange oerborgen bleiben tonnen. 

2Bir günf: ber Kapitän, meine brei efteifegefäl)rten 
nnb id), pflegten uns be§ 2lbenb3, bei gittern Detter, 
l)inter bem Wann am Steuer, an einem rnl)igen Pat$e 
31t oerfammeln, mo e£ für bie ^)3iannfd>aft mir feiten etmaS 
gn trjnn gab. 3öir I)atten bort nnfere großen SSarnfm^ 
Seffel ansgeftellt, nnb oerblieben baranf oft b\§ tief in 
bie §)lad)t hinein: über nn3 ben nnergrünblid) tiefen, 
wolfenlofen Gimmel, mit grofsen lend)tenben nnb funfein- 
ben Sternen bid)t beberft; unter nnb neben nnS ba3 ge= 



— 19 — 



^etmntfjttblle, bunfle fülle $)ceer, beffeit lange, regelmäßige, 
mädjtige SßBagen ba§ 6d)ift langfaut unb fanft wie eine 
SSiege fioben unb fenften; hinter un§ einen fdnnalen, langen, 
int Stevnenlid)t ^aufcerfyaft glifeernben ©ilberftreifen, bie 
g-urdje be» gerauf d)Io3 ba^ingleiteitben gtofjtgeuge^; um 
un£ nnmberbar meidje, laue, reine ßttft, bie bie 33ruft urie 
35alfam einfog unb in ber gevabe genug ^Bewegung Jjerrfdjte, 
um bie roeitauSgefparntten, geifterfjaft fd)immernben, meinen 
Segel beS fdjarfett Mipperfd)ip femft gu füllen. — Sange 
3al)re finb feit jener fd)önen 5?al)rt tiergangen; — aber fie 
tft mir untterge|lid) geblieben; unb einige ber ©efd)id)tett, 
bte id) bamafö gehört l)abe, to\U id) nun etilen. 



9* 



Mg Memo. 



mar im Jaijre '62 ober '63 — gang genau weifs 
id) ba3 nid)t me^r — aber {ebenfalls mar eS gut 
ßeit, als bte Satping^ebeHion in (Erjina auf irjrer $öf)e 
jtanb, unb bte Slufftänbtfdjen bi3 in bte unmittelbare Diethe 
öon ©tyangjai üorgebrungen waren. 

Jd) führte bamalg bte „Aurora 33elt3le", 1400 Sonnen, 
£lonb A L, ein gutes Sraljrgeug, baS mid) burd) groei ber 
fdjltmmften Taifune getragen l)at, öon betten man auf ber 
Grifte fprid)t, unb ba<§ ljunbert 3>afyre l)ätte leben fbnttett, 
wenn es nid)t oon nteittem §ftad)folger, beut rotten Semtor, 
am l)el(ttd)ten Sage, unter öoKem 6egel, am ©ingang be§ 
Dangtgefiang auf eine ©anbban! gefefet worben märe, bie 
mein fcfywarger Rod) auf ber Äarte gefunben fabelt mürbe, 
©ort mürbe es bei ber nädjften (Sbbe gerfdjlagen. SJlann* 
fdjaft, Snftrumente unb £ogbud) rettete man, fonft feinen 
6pat)tt. Stber Seitttor befam ein paar Jaljre fpäter ein 
feinet ©antpfboot, baä er nod) bjeute füfyrt, unb auf beut er 
md)t3 3tt ttjttu Ijat, als jtd) breimal tägltd) umgugte^en, 
Crjcroots §u raupen, bei Stfdje ben 3Sorfi^ gu führen, unb 
mit ben Sßaffagieren fjöfltd) $u fein. — 3>dj fjabe nod) 




— 24 



fein @d)tff berloren, befifee mein patent fett nafyegu breifeig 
3>af)rett unb Ijabe eS nidyt weiter als bi§ ginn Kapitän 
eines 6egelfd)iffeS gebraut. — Sftun, id) gönne bem 
Sennor feinen Dampfer; aber bei fd)Ied)tem Söetter ntöd)te 
id) nid)t mit Ü)nt fahren. 

3d) mar in Srjangfyai an -üötlfon & Go. confignirt; 
id) I)atte eine Sab ung 9veiS aus (Saigon gelöfd)t nnb 
wollte in ben näcrjfien Sagen auf 23a((aft borten §urüdf= 
fefyren, benn an grad)t nad) bem ©üben mar bamalS 
nid)t gu beuten. 3)ie ü£aiping mad)ten bie Sßrbomg 
nufidjer, unb bie fremben ^anfleute gingen mit ben Rauben 
in bei* 2afd)e auf bem „35mtb" freieren. 

3d) fafs in bem ßintmer, baS mir 3Mfon atu^c- 
miefeu l)atte, wenn id) auf beut Sanbe mar, als §errn 
grknngS Liener — 3>röing war, mie @ie fid) erinnern wer* 
ben, SSilfönS Effecte — in bqS Qxmmvc trat unb mir 
fagte, fein .sperr tiefte fragen, ob td) mit iljm ausfahren 
wollte; wenn bies ber $aU märe, fo möd)te td) mid) be= 
eilen, benn baö Sßferb fei eingerannt, unb bie fliegen 
mad)ten eS ungebulbig. 

3d) antwortete, bafe td) in fünf Minuten bereit fein 
mürbe, nnb id) wollte mir gerabc ben $ut auffegen unb 
l)inunterget)en, als mein eigner 23orj eintrat unb mir einen 
großen bieten 23rief überreizte. S'd) rif* it)tt fdjneH auf 
unb erblicfte jatjlreidje ßeugniffe unb ßeitung^noti^en, alle 
melfad) eingefnifft unb befdjuutfet, mie e* Einlagen 31t 
^Bettelbriefen 31t fein pflegen, unb fobann ein (Sdjreiben an 
mid), in guter $anbfdjrift, baS mit ben Korten begann: 
„•Öodjgeerjrter §err! £)aS tiefe (SIenb, in beut id) mid) 
befinbe, möge als Gmtfd)itlbigung beS Unterftü£ungSgefud)eS 



— 25 



Metten, meld)e* td) mir erlaube an 3$re befannte 3ßot)l s 
tptigfeit §u richten ..." üESeiter lag td) nidjt. 3$ faf) 
mir nid)t einmal bte Unterfdfyrift an; attd) mad)te es mir 
feine Sorge, auf meld)e Söeife ber Sdjreibcr mit meiner 
^ol)itl)ätigfeit befamtt gemorben mar, bie id) in Gfjhta 
nur feiten 31t betätigen (Gelegenheit gefunbeu f)atte. 

„©eben Sie beut SSJlantt feine Rapiere ^uxM," fagte 
id), „unb befteUen Sie bem Gomprabor, er falle i()m für 
meine [Rechnung brei Sollars 3af)Ien. / ' 

s D3cein 23on Derfdjttfcmb mieber, nnb id), um nid)t oon 
bem ^Bettler gefetjen unb behelligt 31t merben, ging bie 
Hintertreppe hinunter, bie mid) nad) beut §ofe führte, mo 
Srtüng unb ber Sßagen auf mid) marteren. 211* id) am 
ber Sßjjfir trat, l)örte id) im SBorfaal laut fpredjen nnb 
unterfd)ieb 3Bilfon§ Stimme, fomie bte eine* gremben, ber 
ftd) fei)r laut bentelmtbar mad)te, objtte bafc id) jebod) oer= 
fielen tonnte, toa$ er faßte. 

Sröittg rief mir 31t, id) mbd)te fd)itef( einfteigen, ba 
bas ^ferb fet)r ungebulbig märe; unb eine Secnnbe fpäter 
rollten mir am beut „Gompounb" tjütamS. 

-2lm £l)or breite id) mid) um nnb fal) in ber §au£tf)ür, 
neben beut flehten Söilfon, einen langen, Mageren Sfann in 
bunflem 2ln3nge fielen. £>ie Srfd)einung ijatk etmas 23e= 
fanntes, toaä mid) an alte Beden erinnerte, aber e3 mollte 
mir nid)t gelingen, mid) 31t beftnueu, mo id) fie bereite 
gefefyen I)atte. 

Sil* id) 3toet Stunben barauf bon ber Spazierfahrt 
mieber 3urücfgefet)rt mar, faßte mir ber Liener, ber mir 
beim ttntf leiben rjalf, ber ^rembe fjätte bie brei 2>ol(ars 
nidjt nehmen moileu unb märe aitgeufd)einlid) fel)r unge= 



— 26 — 



galten gewefen. — SBorüber? — £)a3 wüfjte er-, ber 33orj, 
nid)t; aber <§err äßilfon, ber mit beut -äJlanne gefprod^en 
fjätre, mürbe t§> mir fagen fönnen. 

^8ei Stfdje erjagte mir biefer beim and), ber grembe 
fjabe tiefe (Sntrüfturtg betrübet befunbet, bafc id) mir er- 
laubt rjärte, üjm brei SDoltarS anzubieten. (Sr rjabe be= 
Rauptet, er fei ein alter greunb oon mir, unb id) werbe 
fid)erlid) bereuen, xljn fo fd)Ied)t bezaubert 31t (jaben. @r, 
SSilfon, r)abe bie ©ad)e nid)t weiter unterfud)en fönnen; 
um ben 9Dfamn loS 31t werben, ber übrigens rjerunterge* 
fommen unb r)üf3bebürftig au3gefer)en, r)abe er ir)m jer)n 
£)öftar3 gefdjenft, mit benen er, oljne tuet 31t banfen, batton* 
gegangen fei. 

„Sin ber £rjür," fuljr 2£üfon fort, „breite er fid) nod) 
einmal um unb fagte mit einem eigentr)ümlid)en ßäd)eln: 
,,®rüf$eu Sic Kapitän Mac ©regor üon mir unb fagen 
8ie ifmt, er märe burd) feine eigene ©dmlb um bie ®e= 
fd)id)te oon Dtef(t) Celano gefommen, bie id) \\)m ergäbt 
rjaben würbe, wenn er fid) mir gegenüber beffer benommen 
f)ätrc." 

„Tie $efd)id)te.tton 5)ZeEtj Celano?" rief id) am. 

„8a fragte and) id)," antwortete 3Silfon. „Unb ba- 
rauf erwieberte ber Sftann einfad): ,3<x, fagen Sie nur: 
9MU) Celanos ©efd)id)te. Wae (Tregor wirb ntid) fd)on 
üerfterjen."' 

„kannte er feinen tarnen?" 

„Saworjl: sßeter D^onnor." 

91un tterftanb id) in ber £|at, wa3 ber Wiann ge= 
meint tjatte, unb bebauerte, if)n nid)t gefeiert 31t r)aben. 
@r mar fein greunb oon mir. Tas fjatte er gelogen. @r 



f)atte mir im ©egentljeil bor Sauren fd)mere3 £etb gu* 
gefügt. — (Sr mar ein (Säjaufyieler, unb ein red)t fd)led)ter 
obenbrein; aber ein bilbfd)öner $)ienfd): geljn gofl, wie 
eine Sanne gemad)fen, blaue, flare Pütjen unb babei ped)= 
fdjwaqeS, glängenbe^ §aar, unb ga^ne, bie fo weift waren, 
baft e£ fdjien, als ob baS gange ©efutyt erglänge, wenn 
er ladjte. — Söir Ratten uns in 35elfaft fennen gelernt, 
als id) mid) bamats — es> mar im 3a^te 1850 — um 
bie §anb beS l)übfd)eften 3ERäbc^en^ bewarb, baS meine alten 
Singen je gefefjen l)aben. — Stellt) SDelano mar ifjr Staute. 

©ie lebte allein mit iljrer fintier, bereu einziges $inb 
fie mar, unb bie ein fleineS SSerojögen befaft. 3$ren Später 
fjatte fie früf) berloren. — 3Bir fannten uns feit bielen 
Saljreu, unb es mar längft eine abgemalte @ad)e, baft 
id) fie l)eirat(]en mürbe, fobalb id) mein ^apitän&patent 
unb ein 6d)iff bagu borgeigen fönnte. ©a£ ©ine rjatte 
id) gerabe befommen, unb ba$ Rubere gefunben, unb nun 
mar id) bor ber STbreife uad) (Sauton in 23elfaft, um bort 
alles ftdjer 31t matten. 3$ l)atte 9cel(t) etwa bter üföodjen 
lang nid)t gefeljen. ©efdjäfte Ratten mid) in Sonbon feft= 
gehalten. — 6d)on als id) fie begrüßte, bemerfte id) eine 
auffallenbe SBeränberung an il)r. (Sie, bie mir fonft freunb= 
lid), mit auSgeftrecften §änben entgegenfam, um mir 2Öill= 
fommen gn fagen, blieb brei (Schritte bor mir fteif unb 
ftiH ftel)eu unb muffte faum, mie fie guten Sag |erbor= 
bringen foßte. Sind) bie Butter mar berlegen. 3>d) miufte 
biefer mit ben Singen 31t, baft id) fie allein 31t fpredjen 
münfd)te, unb wollte il)r foebeu in bie Mdje folgen, wo= 
l)in fie mir borauägegangen mar, als ein grember l)erein= 
trat, bon beut id) muffte, nod) bebor mau mir feinen 



— 28 — 



üftamen genannt, bafj er mir 5ftelt^ §#3 geftol)len l)atte. 
Sie würbe bei feinem 9lnblicf mit eRotf) übergoffen. — 
Unb wie ihre Sugen leuchteten! 

3d) fjatte bei 9Mlt) Celano in ©egenwart ^eter 
D'ßcmnors nichts 31t fitdjen unb ging meiner Söege; aber 
id) [teure gern gerabe auf mein ßiel lo§, unb am näd)ften 
borgen, 31t früher ©tunbe mar id) mieber bei if)r, um 
mid) mit U)r au3$uf:pred)en. GsS mar gerabe fo, wie id) 
eS gefürchtet hatte: fic liebte ben ^omobianten. — 3 ; d) 
rebete auf fic ein, bis mir bie 3 im 9^ trocfcn mar unb ber 
^opf leer. nü|te 31t nichts. £)ie Butter fam mir 
mit rothgetn einten Singen 31t §ülfe — cbeufo erfolglos. 
Hub als bie alte grau enblid) bie ©ebulb uerlor unb 
gornig ausrief: „Wät meiner Einwilligung l)eiratl)eft SDu 
ben hergelaufenen s 3)teufd)en nun unb nimmermehr!" ba 
mar Stellt), bie id) Saljre lang als baS fd)üd)tcrnfte, be= 
fd)cibenfte s )3iäbd)eu gelaunt hatte, wie umgewanbelt, unb 
in hellem Qoxn, mit bli^enben klugen rief fie auS: „%f)X 
follt mid) nid)t unglMlid) machen; unb wenn Sh r e ^ ueri 
focht, fo laufe id) baöon, nach Dublin ober tn'S 93ceer!" 
— 2Bir waren 23eibe gang erfdjrocfen; beim Sehnliches 
hatten wir nicht erwartet. £)ie Butter machte mir ein 
Seichen, id) möchte ruhig fein, unb üerlteß gleid) barauf 
baS Simmer. 34 folgte il)r nad), unb ba flüfterte fie mir 
fd)nell 311, id) falle nur ben Waxty nicht oerlieren, Stellt) 
werbe fd)ou mieber §ur Vernunft fommen; fie, bie 2llte, 
werbe bie @ad)e in Drbnuug bringen; cinftweilen falle id) 
baS Mnb nicht aufregen; es nü^e 31t nid)tS; fie würbe 
nur immer ftbrrifd)er werben; il)r feiiger üöater fei gerat' 
fo gewefen. — 



— 29 — 



2lber td) formte bie ^änbe ntdjt in bert Sdjoof} legen, 
unb fo madjte id) mid) auf unb fud)te nad) ber ÜEßofynung 
be£ 6d)aufpieler*, bie td) mit £eid)tigfeit fanb. 3)er defilier 
berfelben mar 31t .spaufe. — üföenn 9M(t) bic 3Bot)nung 
gefeiert rjätte, fo mürbe ba3, beffen bin id) gemifj, genügt 
galten, fie Don D 1 (5onnor al^nmenben. &5 fa£) bort ab= 
fd)eulid) au§: überall @d)mui3 unb ttnorbnung; unb babei 
rod) e3 nad) oerborbener 8d)minfe, fd)led)tem Sabact' nnb 
23ramttmetn. — 3d) jagte bem Scanne objne Itmfdjmeife, 
mas mid) 31t ibjm führte: td) märe ber oerlobte ^Bräutigam 
oon gräutetn Celano, nnb beabftd)tigte, fie 31t rjeiratrjen. 
2öa£ er ba3tt 31t fagen t)abe? lädjelte er oeijdjmi^t nnb 
abfd)enüd) nnb meinte, bal fei feine 6ad)e gar nid)t, ba3 
möd)te id) nur mit ber jungen £)ame felbft an3ntad)en. — 
Söenn id) jemals? nalje baran gemefen bin, Sentanben 
Seben 31t bringen, fo mar e3 an jenem Sage, 2tber id) 
tjtelt mid) 3urücf unb ging fd)uurftracf'3 mieber 31t Stellt), 
um it)r 31t fagen, ma<§ td) gefetjen t)atte, unb um fie bei 
ibjrem unb meinem ©lücf 31t befdjmören, beut uumürbigen 
^tarnte, ber ftd) in \i)x ^et'3 eingefd)lid)en rjatte, 31t ent- 
fagett. — (§te rjörte mir ftuntm 31t, fo ba£ id) oermirrt 
mürbe; aber als td) ba£ SSort au^fprad) : „-)tel(t), glauben 
(Sie Streut beften greunbe, glauben @ie ^i)xtx Butter, 
ber ^ftann ift ein elenber ^Betrüger unb 2krfiü)rer!" ba 
mürbe fie freibemetft unb errjob ftd), unb ftanb ba mie 
eine Königin unb roie£ mir mit einer ftumnten ©ebärbe 
bie £t)ür. 

gd) ferjrte troftlosS nad) ßonbon jurücf, mo id) nod) 
fui'3 oor meiner Slbreife einen 33rief oon grau SDetano er- 
rjielt, in bem fie mir fagte, id) möd)te md)t oei^meifeln, fie 



— 30 — 



wad)c über tmfer ölütf, unb werbe mir über SlHeö, tt>a3 
borfalle, nad) Grjtrta berieten. 

^iad) langer unb befd)merltd>er ^eereife langte id) Hier 
Senate fpäter in (Santon an, unb bort empfing id) and) 
balb barauf einen SBrief tum grau Celano, ber wemgi 
Söodjen nad) meiner Greife gefd)riebeu mar, unb in beut 
bie alte grau mir bie fummeruoITe 9fttttr)eilung machte, 
^tei(i) fei mit beut blauäugigen ©djaufpielet batwngelaufen, 
unb lueber non ifym nod) öon Ü)r fei eine epnr aufjufinben. 

©eitbem fyatte id) nid)t3 mieber öon bem 9ftäbd)en 
gd)ört uub nur erfahren, bafs üjre Butter geftorben fei. 
StlS id) fünf 3al)re fpäter einmal mieber in iöclfaft mar 
unb mid) nad) tfyrem Sdjtcffal erfunbigte, fonnte mir 
s Diiemanb Slu^funft geben. — Sie uerftorbene Söitttoe mar 
öergeffen unb bie entführte £od)ter öerfd^oHen. 

Unb nun taudjte Sßeter £)' (Sonnor plöpd) in ©Ijangljat 
auf unb nannte fid) meinen gteunb! 

3)ie£ SüttcS er§ät)lte id) SBilfon unb Jrmng, märjrenb 
mir auf ber SSeranba unfern Kaffee tranfen; unb mir famen 
überein, bafj mir D'ßonnor mieberfinben müßten, bamit 
er uns über s JceI(t)£ weitere Sd)icffate berichte. 

,ßx wirb mteberfommeu, menn er bie geljn ^)oVtat§ 
öertrunfen fjat, meld)e id) i()m gegeben Ijabe," meinte 
Söilfon. „3)enn ber SDftann ift ein ©äufer. £)a£ fal) id) 
ü)m beim erften Wiä an." 

„§at er S()nen gejagt, mie er nad) (Et)angl)ai gefommen 
ift?" fragte id). 

„211* Kellner auf einem Sdjtff. 9Jcan Ijatte iljn in 
©nglanb glauben gemad)t, bafc in ßl)iua ba3 (Mb für 
@etne§glei<fyen auf ber (Strafe liege, unb er mar l)ierl)er- 



— 31 — 



gekommen, um e£ aufzuraffen. — Sftatürlidj t)at er nidjtö 
gefunben." 

„9hm, td) glaube and), bafc er mieberfommen wirb," 
fagte td), uub bamit trö'ftete td) mid) für Jetten 2lbenb. 

W)tx mehrere £age Vergingen, uub er feljrte ntd)t gurücf. 
3d) würbe über alle SBefdjreibung ungebulbtg. (§& mar bei 
nur §u einer SXrt jtyer Sbee geworben: td) wollte 92eEp 
©efd)id)te erfahren, uub id) quälte SSilfon uub Sroing, mir 
bei meinen 23ef)mül)ungen, D'ßomtor mieber aufpftnben, 
bel)ülftid) 3u fein. @ie traten t§> and) Bereitwillig, unb 
etne§ £age§ berichtete mir SMfon, er Jjabe ben (Stefudjtett 
in ber fremgöfifdjen Dliebetiaffnug erbtieft, in beut Viertel 
ber $ftatrofenfd)enfen; al3 D'ßonnor aber feiner anfid)tig 
geworben, fei er fdjnell in eine ©eitengaffe eingebogen, unb 
trojs alter 2Semü£)ungen l)abe er, 2Bilfon, il)n bort nid)t 
wieberfinben fönnen. 

s 3cun fud)te id) jeben 5lbenb ftunbenlang baS $ftatrofen- 
quartier ab; unb mol)l an fumbert Seute, bie id) bort an- 
traf, richtete id) biefelbe $rage: ob fie mit einem $eter 
D'ßomtor befannt mären. 

(SineS £age3 enblid) befam id) Antwort. 3>d) fttefj 
auf einen ^Jlatrofen, ber mit beut ©d)aufpieler IjerauSge- 
fommen mar. 

„Sa mol)t, id) f ernte ben D'^omtor," fagte er mir; 
„ein (grgluntp, trinft für 3Sier; unb ber oergnüglid)fte 
^ßaffagier, ben Ste fid) benfen fönnen. £)a£ gan3e @d)iff 
unterhielt er mit feinen ($efd)id)ten, brollige unb traurige 
unb munberbare, bie er erlebt l)aben wollte unb bie na? 
türlid) alte nott 21 fyä 3 erlogen waren. Eber fie waren 
I)übfd), unb mandje ©tunbe l)abe id) il)tn gegenüber gefeffen 



ünb gelcmfd)t. £)a mar befonberl eine ©efdjtä)te, bie iuir 
ade gar nid)t oft genug ijören formten; er nannte fte „Sftelüjä 
®efdjtd)te". 

„Sie ftnb ber 2ftann, ben id) fnd)e," jagte td) nnb 
id) forberte üjn auf, mit mir in eine 3d)enfe 31t treten. 
(5r folgte mir einigermaßen erftaunt, benn er fannte mid) 
nnb mußte, baß es nid)t meine 5Crt ift, mid) mit Seinem 
gleiten an öffentüd)en Orten nieber^nfeiien; aber id) mußte, 
mas id) tljat, nnb fümmerte mid) nid)t um feine SSertouns 
bernng. Jd) liefe ein (BtaS örogf für tf)n fommen nnb 
bann jagte id): 

„?tnn ergäben @ie mir bie ©efd)td)te." 

„ s )cun bie non ?M(n Celano uatürlid)!" 

(ür fa() mid) oerblüfft nnb gteidjfam befdjämt an. 
„ s Diein Unglütf !" jagte er. „SDa3 fann id) ntdjt, nnb nun 
werben 2k mid) oieKeidjt für einen ©dtjmittbler galten. 
(53 ift gerabe bie einzige non ^ßeter D'ßomtor* ©efdtjidjten, 
bie id) nid)t mit /angehört Ijabe, obgleid) er jie bii^enbe 
SDftale ergäbt t)af; aber jebeSmal modte t% ber 3ufaU, baß 
id) bann SHenft tjatte. SCber e£ mar eine rnrjrenbe Gk'= 
jd)id)te! Sooiel fann id) S^nen jagen, Kapitän. -2(Ue 
s )3cann an IBorb oerfidjerten, jie mit cmguljören jei ebenfö 
gnt mie im S>ntrtt ßane 31t ftijen, menn bort ein rid)tige3 
Iraner jpiel aufgeführt mirb." 

„Unb ift feiner non S$ren ^ameraben t)ier, ber bie 
©efd)id)te gehört f)at?" 

„2ie ftnb ade mit beut „Agamemnon" non <yutfd)au 
nad) ßonbon jurütfgefegelt. 3>d) adein mürbe abgelehnt, 
meil id) franf mar nnb im -öojpital tag. — 2(ber ba3 



— 33 — 



fdjabet nid)t». @ie foHen balb erfahren, ma£ <&k &u toiffen 
toünfdjen. Apeler Ö'ßonnor ift in @Ijang|ai; id) l)abe itjn 
nod) borgeftern gefeljen. 23ei ber nädjften Gelegenheit 
»erbe id) iljm ein ©las @d)na:p3 begaben, unb mir bon 
i|m er$f)len laffen. (£r t^ute^gern; id) fenne ifjn; unb 
bann f ollen @ie 9M(ti3 ©efd)id)te bon mir ^ören." 

3d) gab bem Manne ein paar £>ouar§, unb er ber= 
fprad) mir, nüd) bei SSilfon unb (So. auf$tfudjen, fobalb 
er D'föonnor gefeljen hätte. — gweimal fam er bort and) 
§u mir, aber immer nur, nnt §u berieten, nterftoürbiger= 
meife fei D'donnor nid)t mieber aufgetankt. — Unb über 
alles S)a3 mar bie Seit hingegangen; id) fonnte nid)t 
langer märten unb mufjte nad) (Saigon $urM fegein — 
Pflicht gel)t bor Vergnügen! 

Witt Monate fpäter lehrte id) nad) <&fyanc$a\ jurütf. 
SBeber 3Mfon nod) grbing Ratten ein SSort bon D'ßonnor 
gehört. Möglidjerroeife Ratten fie and) gar nid)t nte^r 
an il)it gebad)t. 2Sa3 ging fie %ltUty Celano an! Slber 
tote ber gufall manchmal fonberbar fpielt! ©o fam e§, 
baf3 id) meinen Matrofen, benfelben, ber mit D'ßonuor 
gefahren mar, mieber antraf. (Sr fonnte mir 9iad)rid)ten 
bon bem 35erfd)tounbenen geben. — D'ßonnor hatte fid) 
bon General Söoob anwerben laffen, mar mit bicfem gegen 
bie £aiping=9MieI(en gesogen, bei ber (Sinnahme bon ©ung- 
^iang bermunbet morben, unb lag }e|t im $ofpital. 3)ie 
Slbreffe be3 ©eneral 2Boob, ber bamalS als oberfter 33e= 
fel)ISl)aber eines d)inefifd)en 2lrmeecorpS eine grofte Diolle 
in (Shanghai fpielte, mar mit £cid)tigfeit gu ermitteln. 
2>d) fanb il)n in ber Äegelbaljn — einen merfmürbigen 
Mann. (5r trug ben Äopf eüoaS gefenft, aber feine hellen, 

SJvif ber Sa^rt. 3 



— 34 — 



breiften fingen, bic non unten Ijeraufblicften, mufterten 
mid) non $opf bis 31t gütsen. 

Site id) il)tt nad) Sßeter D'Gomtor (ragte, unb ben 
Sßuufd) au3brücfte, ben s 33cann 31t fe|en, fagte er: 

„S)a muffen Sie ftd) beeilen, benn lange famt er 
md)t mef)r leben; er f)at eine Ängel irgenbroo int Selbe, 
bie if)n baran üedjmbert." 

„ s I s 3o liegt er?" 

„3m djtneftfdjen ^JcilitMjofpital." 

„28ie fann id) irjn bort [tfynV 

„ s I s 3enben Sie ftd) an SDoctor Spencer. " 

Sitte Stunbe fpäter trat id) in ben ©aal, in beut 
D'föonnor mit einem S)n£enb anberer meljr ober weniger 
Sdjroerocrrounbeter lag. Soctor (Spencer führte mid) au 
fein S5ett unb entfernte ftd) fobamt roieber. 

3d) f)ätte $ftüf)e gehabt, in beut Scanne, ber bort 
lag, ben fd)önen D'Gonnor mieber^uerfeunen. @r mar er= 
fd)recflid) abgemagert, unb ber £ob ftaitb t£)m auf beut 
©efidjte gefd)rieben. 2lber bie §aare, bie feud)t auf ber 
Stirn flebten, waren nod) ped)fd)ioar3, unb baS gieber, 
ba3 au£ ben blauen Singen leud)tete, Itefs biefe jung 
erfd)einen. 

„Sie f ernten mid) toofy nid)t mel)r?" fragte id). 
©r fal) mid) aufmerf'faut an unb fd)üttelte ben ^opf.- 
„Hiein s Dcame ift Kapitän 50^ac ©regor." 
„ty fo!" fagte er. 

„SSolTcn Sie," fragte id), „mir bie ©efdjidjte oon 
$kUt) Celano ersten?" 

Sa läd)elte er, unb id) bemerfte, bafs feine ßäfyne fo 
weift unb fo oollftänbig roaren wie oor brci^e^n Jahren. 



„ Jd) bad)k mir tooty, beffj Sie banad) fragen mürben," 
antwortete er, „unb id) aul( 3>fjnen bie (55efd)td)te aud) 
ergäben, obglei^ ©ie e§ eigentüd) nid)t um mid) öerbient 
liaben. — @<3 war ntdjt rjübfd) uon 3$nen, Kapitän, einen 
alten Mannten mit brei Dollars abfpeifen 5« motten." 

210er fd)on nad) btefen Korten würbe er in feiner 
Otebe burd) einen §uftenanfafl unterbrochen. 

„©eben eie mir ettöag 31t träfen," jagte er, ff 3ßein, 
ober nod) beffer Branntwein." 

„®a§ roirb 3$nen fdjaben." 

„Keffer am 23ranntroein aU am Shtrft fterben," 
fagte er. 

3d) lief f)inau3 gum SDoetor nnb fragte ü)n, was id) 
rljun foHte. 

„©eben ©ieifjm, wa3 er oerlangt/' meinte ber. „§euf 
3(benb ift er fo roie fo tobt." 

darauf lieft id) ein grofte3 ©la3 mit Branntwein 
nnb SBaffer füllen nnb reichte t§> ibjm. (£r tranf e3 mit 
gierigen ßügen atö, nnb feine fingen begannen nod) rjeller 
31t Ieud)teu. 

„üftun foften Sie bie fd)öne $efd)id)te l)ören," fagte er. 

Gr lädjelte mit berfelben abfdjeulidjen 3Serf^mi|t^eit, 
bie id) oor Sauren bei unferm ßuf aiitinentreff en in feiner 
äöoljnung bemerft rjatte, nnb begann: 

,,9Mt) Celano ..." 

Unb in bemfelben Slugenblicf richtete er fid) im Bette 
I)od) empor, breitete bie Sinne im Äreuj au£ unb fiel gurrtet 
— tobt. — 

SOftac Tregor fdjroieg unb fd)aute nad)benfüd) unb 
traurig oor fid) l)in. 



— 36 — 



„Tain, unb bie ©efd)td)te oon 9Mlg SDelauo, bie Sie 
un§ oerfrjrodjen hatten?" 

3d) famt 3hnen nur ba§ (Snbe ergaben, unb ba£ ift 
traurig genug, f u h r ^ ac ©vegor nad) einer ^>aufe fort. 
2113 ^aroetj, Kapitän |ktrt>et), ber §afeunteifter, nad) 
gjoforjanta fant, unb id) il)n bort nad) langjähriger Trennung 
gum erften Male roieberfaf) unb einen £anb3ntamt unb 
alten greunb in il)nt erfannte, ba fant and), am erften 
2tbenb fd)on, ba£ ©efyrad) auf DMlrj Celano, ^aroen 
hatte fie nid)t genau gelaunt, aber fie manäjmal gefel)en 
unb er mußte, in weldjen ^Beziehungen id) 31t il)r ge= 
ftanben hcitte. 

(£r erzählte mir, baß er als ^üftenroäd)ter in 3'rlanb, 
balb nad) feiner äkrheiratl)ung , al3 er eines 2ibenb3 in 
ber Dämmerung oont SDienft nad) feiner Söohnung gurüd- 
f ehren wollte, an einer einfanten ©teile ber Mfte oon 
einer jungen %xau, bie ein Mnb in ben Ernten trug, unt 
ein Sllntofeu angefprodjen morben fei. 

„Sie fal)", fo erzählte ^aroefi, „$xm. (Erbarmen au§. 
3d) wollte i'hr etwas* geben unb fud)te nad) fleiner sjJlüuje 
in ber £afd)e; aber wie id) mir ba§ 2öeib bctbei etwas 
genauer anfaf), fant fte mir befannt oor; unb and) fte 
mürbe plöpd) oerlegen, aU fie benterfte, baß id) fte 
ntufterte. 

,2Öer ftnb Sie, grau?' fragte id). 

,@ine arme grau, 1 antwortete fte. 

,£>a3 fefje id), aber wie ^eifeen Sie? — ©3 fd)eint 
mir, baß nur un3 im Selben fdjon einmal begegnet ftnb.' 

,S)a3 glaube id) nicht, 4 enoiberte fie fleinlaut, unb 
bannt wollte fte ftd) entfernen. 



— 37 — 
n W>tx id) f)ielt fie $xxM. 

,$rau, id) fenne Sie . . . 501ein 9tome i(t $aroen, 

Mftenmädjter £>aroen au<§ .golnmoob 2öte 

Ijeifsen @ie?' 

„9?un aber raubte fie fid) entfdjloffen ab unb ging 
fo fdmell baüon, bafc id) mid) beeilen nutzte, um fie ein« 
gufjoJen. 

,£)a<§ nü|t ja 31t mä)t£,' fagte id), ^bleiben @ie nur 
m^tg fielen. 3d) mill Sfynen fein Selb zufügen. — 2öie 
Ijei^en Sie?' 

,5ld), §err ©arüety, 4 fagte fie, unb e£ gucfte um üjren 
5CRunb, unb in beut magern ®efid)te arbeitete z§>, ba$ e£ 
ein Jammer mar, mit anmferjen. 

,$tm, feine $urd)t, $rau! — 2öie Reiften 6ie?' 

,$rüf)er, al^ @ie mid) fannten, fyiefj id) 9Mlti Celano.' 

,SDa3 ift rid)tig, c antwortete id), beim nun I)atte id) 
fie fofort mieber erfannt. 

,,3d) führte fie uad) unferer SSorjnung, unb id) 
brandete mid) nid)t bei grau §atöe^ $u entfdjulbigen, 
bafj id) tljr etma3 ©ute<§ 31t tf)un gab. £>am mar fie 
ftet3 bereit, ©ie brad)te baS franfe üBetb bei un£ unter 
unb pflegte e<3 uad) Gräften. 2lud) ein Slrgt mürbe ge= 
rufen, aber ba3 (Slenb tyatte bie 2lrme fd)on 31t feljr her- 
untergebracht. 2113 fie xljx jftnb geborgen mahnen burfte — 
benn fie mod)te morjl erfennen, ba£ mir utdjt Seute waren, 
bie ein plflofe§ Keines SBefett fyhtmtögeftofcen f)aben 
mürben — ba Herliefen fie bie Gräfte, bie fie bi<3 bal)in 
nod) aufred)t erhalten Ratten; fie mürbe bettlägerig unb 
uad) oiergerjn Sagen mar fie tobt, gn irjren $ieberträumen 
fprad) fie oftmals oon 3l)nen, aber nod) öfter nannte fie 



— 38 — 



ben Tanten Sßeter, unb immer mar e§, um tf)it an^uffehn, 
fie ntd)t 31t öerlaffen, unb um ihn 31t bitten, bod) nur 
©ebulb mit ihr 31t haben, fie werbe ja ruhig fein unb 
Wit% tl)im, was er ihr befehle. 2öa<§ ba§ bebeuten füllte, 
öerftanben id) unb meine grau nid)t, beim mir Ratten 
nid)t gewagt, bie grau, bie mir bei im* auf genommen, 
neugierig au^uforfcrjen; fie felbft aber l)atte nid)t öon 
ihrer Vergangenheit gefprocr/en. 

„2Bir nahmen ben Knaben, ben fie un§ l)interlaffen, 
an $inbe3ftatt an unb rjbfften, unfere greube baran 31t 
haben unb fagten oftmals, 9Mln Celano habe un3 ©egen 
in's .spaus gebracht, ©ar ^inb mar nämlid) aufgemecft 
unb l)übfd), ftarf unb gefunb unb machte nns oiel grreube. 
Slber bas bauerte nur bis 31t feinem fünften ober fedjften 
3ar)re. ©ann bemerkten mir, bafi ber ^nabe graufam 
unb oerlogen mar. — 3>n ber Schule mürbe ber 3>unge 
ein 2t)imid)tgut, über ben feine Serjrer fortmäfjrenb Mage 
führten. s ^ad) unb nad) manbte fid) imfer §er3 oon ihnt 
ab — er mar 31t fel)r anbrer 2(rt als mir. Gr tobte unb 
lärmte int §aufe, quälte ben flehten <£nmb unb lebte in 
fortmärjrenbem Kriege mit feinen (Ed)ulfamerabeit. (5'htes 
Sages geriet!) er in heftigen Streit mit ihnen unb bei 
ber (Gelegenheit 30g er ein Keffer unb oermimbete einen 
feiner ©egner. @s mar nur eine teid)te Verlegung, aber ber 
33urfd)e mod)te gurd)t haben, bafür ^art beftraft 31t werben. 
— Sit ber 9cä£)e 001t 23elfaft mar eine 33efferung£anftalt 
für oerma()rlofte ^inber. 5)a£ wufjte er gait3 genau, 
beim ber £ef)rer l^atte ihm oftmals gejagt, bahin gehöre 
er oiel mehr als in eine ©djule, wo ruhige Mnber el)r= 
lid)er ßeute etwas lernen fottten. — SSor biefem §aufe 



— 39 — 



tjatte er grofce Slngft, benn oftmals erfunbigte er fid) bei 
mir, tote e3 bort gugtng; unb id), in ber Hoffnung, tfm 
3u fd)retfen unb baburd) 31t beffern, fjatte il)iu gejagt, 
bajj bie $mber bort in bunfle Selten gefperrt unb mit 
Sftutljen ge^üdjtigt mürben. — gd) benfe mir, bie %nxd)t 
oor jener gfoftalt mar e§, bie it)tt in bie grrembe trieb. 
@r lief baoon. — Unb feitbem l)abe id) nie wieber oon U)m 
gehört, offen gejagt, ntid) and) nid)t ntel)r um tl)n be= 
fümmert, benn id) bin überzeugt, wenn er nod) lebt, jo 
tjt er ein 2Söfewid)t. — Dceftfi ©elano aber liegt auf bent 
Äird)l)of in £>olt)Woob begraben, unb wenn (Sie, Kapitän 
53tac (Tregor, einmal borüjtn fonttnen, werben @ie il)x 
©rab jd)on ftnben, benn mir I)aben Sorge getragen, bafc 
eS wofjl unterhalten werbe. 30 r SMbdjenname fteljt barauj, 
ba wir nidjt wußten, weldjen anbern wir tyx rjatten geben 
tonnen. 2lud) Ratten wir feinen Trauring an xrjrem ginger 
gefnnben." 



Der Kapitän der „Santa lunta". 



ie „©erntet Suntet" toax ein in granf'reid) gebauter 
©d)raubenbampfer bort lueqeljnrjitnbert Sonnen, ber 
fett langen Sagten unter amertfanifdjer Sletgge fufyr. Gr mar 
in ben weiften d)inefifd)en unb jelpanifdjen §äfen ein oft 
gefefyener ©aft; aber bef amtier nod) unb beliebter mar 
fein ^ommanbant. Siefer führte ben Tanten 3>ofe (SoS* 
ntabuec. — 28enn er mit einem grangofen jufamntentraf, 
ber englifd) oerftanb, fo fctgte er: „SSirfinb rjctloe &xnb&= 
lente ; benn id) ftamme au3 ber ^Bretagne. s 33cein ($rofc 
Detter lebte bort; er befafc in ber 9uil)e öon 3ftemte3 ein 
fleineö ©ut, aber er tonnte fid) mit ben „^Blauen" nid)t 
oertragen unb manberte ctu3, al$ biefe umo iberruf iid) ge= 
fiegt rjatten, unb bie Sßenbee fid) untenoerfen muffte." — 
Gmglänbern gegenüber äußerte er fid) anbete, liefen 
ttmfjte er oon ßaermetrtfyen in SübtoetleS 31t ergä^len, 100 
feine Familie 31t Anfang be£ SaljvrjitnbertS nod) große 
S3efi|ungen gehabt bjabeu foKte. — ®en ©rofjöater, 3>efettet§, 
ftellte er Gmgl&nbern fomol)l mie ^ranjofen als ben ©rünber 
ber fübamertfanifdjen ßinie ber (SloSmabuec oor. (St mar 
fel)r ftolj auf biefen 23orfal)ren, oon beut er bie abenteuere 



— 44 — 



lidjften öefd)id)ten 31t ergäben pflegte; itnb ba feine $afyh 
reiben SSefannten wußten, bafs e§ ihm ntdjt barauf anfam, 
hier imb ba ftarf ju übertreiben, fo entftanb ans bei* 
©roftöaterlegenbe ein geflügeltem äöort. — 28enn Sentanb 
in S^ang^ai ober t)oforjama eine gar 31t abfonberlidje 
©efd)id)te öortrug, in ber ein 9öftenfd) unerhörte gelben- 
traten üollbrad)t hatte, fo i)tefe e§: „Sehnliches ift SofeS 
©rofmater paffirt." 

£)er Äapitän £>ielt z% mit ber Sßa^eit nid)t genau; 
aber er log nid)t immer, um ans einer Unwahrheit pcrfom 
Ud)en 3Sort^etI 31t gießen. (Sr erfanb feine G>efd)id)ten, 
tljeilweife um bie 3^^örer 31t unterhalten, unb fobann 
and) ans Gitelfeit, weil er gern für etma3 gatt3 25efonbere3 
gehalten fein wollte. SDa^n hätte er aber gar nicht 31t 
lügen unb 31t übertreiben brausen, bemt er mar in ber 
£ljat ein außergewöhnlicher s DJienfd). 

"sd) mnf3 gefteljen, bafj id) meber an feine englifd)e 
nod) an feine fran^öftf d)e Slbfnnft glaubte, Gr mar in 
finita geboren unb fa() mie ein nötiger Peruaner au& 
@r hatte eine entfernte 2(e()nlid)feit mit beut erften Napoleon, 
©eine ßügc waren maffioer, unregelmäßiger als bie beS 
Dorfen; aber bie Stirn, baS öefidjtsoual unb ba§ fefte, 
wohlgeformte, glattrafirte äimx erinnerten an ben fran= 
3öfifd)en $aifer, mie er in ben meiftoerbreiteten Silbern 
bargeftellt wirb. — (SloSmabuec fjatte fd)öne, fefrr bunfle 
Singen unb gan$ \fycoaxyt%, fd)lid)te3, bietet §aax: bas 
Ijei^t jebe3 ' eiitjetne §aar mar biet, mie man bie» bei 
milben unb rjalbmilben Ißölterfchaften finbet. ©eine Qai)\\c 
waren fo ftarf, regelmäßig unb grof3, baß matt beim erften 
Slnbiicf geneigt mar, fie für falfd) 31t halten; — aber e«3 



— 45 — 



waren ferngefunbe, mcid)tigc S^ite, mit benen er in fdjmcrc 
eigene £tfdje etnbtfs , um fte mit bem $)cunbc in bie 
§{% 31t fjeben, nnb auf bie er beinahe cbenfo ftol} mar 
mie auf ben berühmten ©rofeöater. — 3>ofe3 frimtale 
Sippen waren blapiäulidj angerjaud)t, ber Steint oHöen- 
farbig, orjne eine ©pur öon 9?otrj in beut gangen ©eftdjt. 

— SBenn er angeregt mar, fo würbe er blafj, tum unljehm 
lidjer, fahler SSläffe, nnb bie Otogen, bie er bann mett 
aufriß, rotteten fid); aber erraten int gewöhnlichen Sinne 
be£ üEöorteä formte er nid)t, meber in g-renbe nod) in 
ßorn. — SBefdjchnt rjabe id) i()n nie geferjen. lieber feinem 
ganzen ^ntlils lag gemörjntid) ein2lu*brucr' breiter^oöialttät, 
ruhigen eelbftbemutftfeinS. @r lachte gern nnb laut, nnb 
feine (Stimme rjatte ben Mang, eines ^JcetallinftrnmenR 
(Ex mar mittler örötfe, aber gan3 ungewöhnlich breit nnb 
fdjmer, nnb ba£ Gnjte, wa* man fid) fagte, menn man 
i£)n tonen lernte, mar: ber 9ütam muf] ein Driefe an 
^raft fein. — (Sr mar es in ber £l)at, nnb e£ gab feine 
menfd)üd)e Kraftprobe, bie er nicht mit ßeid)ttgfeit be= 
ftanben ptte. @r jerbrad) §ufeifen, nerbog (Eüber= nnb 
öolbftücf'e, 3013, bjob nnb trug erftannlid) fdjwere Saften, 

— h\x], er tt)at Wt%, mas oon ftarfen Männern als 
foldje er$äljlt wirb. 25a£ er in biefer 23e3ief)img nicht 
anzuführen oermod)te, bas erflärte er für „menfd)en= 
unmöglich." 

3d) Inibete mir bamalS etwas auf meine Körperftarte 
ein, nnb bat Jofe eines £age3 um bie Gsrlaubnifc, mit 
i()m 31t ringen. 

„S)a3 Vergnügen fönnen Sie Ijabtn/' fagte er. 

f§x (teilte fid) barauf breitbeinig mit bod) gehobenen 



— 46 — 



Sinnen fjin, \o ba£ id) it)n bequem um ben £eib paefen 
fomtte; alä id) ifytt nun aber aufgeben oerfud)te, füllte 
id) plo^Ud) ein merfmürbig fd)roere£ ©emtd)t auf meinen 
Sd)ultern. — (Slosmabuec fjatte beibe §änbe barauf ge= 
legt unb brücf'te mtd) fanft, aber gang umoiberfteljlid) 31t 
SSoben. 2113 id) beinahe in ben ^nieen lag, l)ob er bie 
§cmbe, fo bafs id) tötetet gerate 31t fielen fam; bann 
fafjte er mtd) an bie (Mlenbogen, brüdte mir bie Sinne 
gegen bie (Seiten, rjob mtd) 00m SSoben auf, unb mid) l)in= 
unb l)erfd)roenfeub, als fpiele er mit einer $uppe, fagte er: 
f/ 3>n meld)er Gscf'e ober auf meld)em @tul)le befehlen Sie 
31t fi^en?" 

3d) fül)lte mid) beut tarnte gegenüber oollftäubig 
mad)tloö unb bat tlm, fid) nid)t meiter 3U bemühen unb 
mid) lo^ulaffen. £)ie£ tl)at er benn aud). 3'd) mar über* 
rafd)t, benn id) l)atte nid)t gemußt, baf} e3 s Dleufd)en oon 
fo ju fagen übermenfd)lid)er Alraft gäbe, unb id) betraa> 
tete ben oergnüglid) läd)elnben 3ofe roie etroa ein 3Sunber= 
tl)ter. @r bemerfte bie£; er fyatte äljnlidje £riumpf)e rote 
ben über mid) fd)on oftmals in feinem Seben gefeiert, unb 
ba er immer gern oon fid) unb befonber<§ oon feiner ^raft 
forad), fo oental)m id) an jenem £age att£ feinem Munbe 
eine längere Slbrjaublung über „ftarfe Männer", aus ber 
id) nur f)emort)eben mill, ba$ Äapitän 3>ofe ber Slnfid)t 
mar, ftarfe Männer gehörten einer gan^ befonberen, äu^erft 
feltenen 6pecie3 be<§ Menfd)engefd)led)t3 an unb befä^en 
eben anbere Muffeln unb Seinen a\§> geroöl)ttlid)e <Sterb= 
lid)e. Um bte§ 31t befräftigen, ergä^lte er mir, er fei oor 
mehreren Sauren in £onbon 31t einem großen Str3t gegan- 
gen unb t)abe fid) oon biefent unterfud)en laffen. 



— 47 — 



,,3d) nutzte i£)m üon meinen Altern berieten, fjjjm 
Ijaarflein anSeinanberfefeen, ma£ nnb mieoiel id) äfee nnb 
tränte, wie id) überhaupt lebte. — SDer 9Qftann fd)üttelte 
ben .ftopf. 9M)t3 erfd)ien timt anfeergen>öl)nlid) in meiner 
Gonftitntion ober in meiner SebemSmeife; aber ba3 Dfafnltat 
— meine Äraft — ba3 mar anfeerorbentlid). ,Ste l)aben 
bie Starte Don gelm gemöl)nlid)en s 3Jtenfd)en,' jagte er. 
,£>aS fann id) morjl feftftellen, aber erftären fann id) e3 

28a3 an biefen tofeernngen be<§ ^apitän3 ber „Santa 
gnnta" marjr ober erfnnben fein mag, mufe id) bal)inge= 
[teilt fein laffen. £)amal3 mar id) geneigt, tfjm jn glauben, 
benn id) fjatte, al£ er §cmb an mid) legte, in ber £f)at 
ba3 @tefüf)l gehabt, als rjabe id) e3 mit etma3 Ruberem, 
t>iel Stcirferem al§ mit einem s Dtenfd)en gn tl)nn. — (£3 
gtebt Söunberfinber, beren flehtet ®el)irn itnglaublidjeS, 
Unerftarlid)e3 letftet ; — me^^atb follte e» nid)t 2Sunber= 
männer öon übermenfd)lid)er forperlidjer ^raft geben? 

5Die 5Q?annfd)aft ber „Santa Snnta" mar bevüdjticjt. 
Wenige Kapitäne aufeer (Slo3mabuec Ratten mit il)r fahren 
motten. Sie beftanb au3 milben ©ef eilen au3 aller Herren 
£änbern, bie fein Xtnterfommen Ratten finben tonnen, h\§> 
6lo3mabuec fie in ,£)ongfong, s Diafao ober (Santo n für bie 
„Santa Stmtä" angeworben Ijatte. (33 maren gröfeten= 
tl)eil£ D^anfbolbe oon ber fd)limmften Sorte, bie junt 
Keffer griffen mie ein Slnberer pm Sacftud), nnb für bie 
eine Sd)Iägerei, ans ber Sieger nnb 23efiegte mit bluten- 
ben köpfen, menn nidjt mit gebrod)enen ©üebmafeen 
baoongetragen mürben, t)errtid)e 5eftlid)feiten maren. SDer 
Kapitän ber „Santa 2>unta" tiefe bie mitbeften unter feinen 



— 48 — 

geuteti niemals an'* ßanb gelten. @ie lebten auf beut 
Sä)iffe wie in einem Gkfängnifs ; aber er fagte Unten, wa3 
ibneit beüqrftcmb, roenn er fie anwarb, nnb e§ ftcmb einem 
geben frei , ba3 @d)iff nad) beenbeter Oieife 31t oerlaffen. 
Gr I)atte eine t'nrje Slnrebe perfafjt, bie er jebem Matrofen 
Ijxdt, ber unter feinem 23efef)l fahren wollte. 

„£)u willft auf ber , (Santa 3>unta' bienen? — Gute 
ßöfynung, gute Verpflegung, fcfywere Arbeit, feine greibjeit. 
(Schlägereien werben nidjt gebulbet. ginben fte ftatt, fo 
ftiftc id) grieben, inbem id) bie ^Beteiligten bt§ gum ©übe 
ber Steife in ©ifen lege. Hub ba$u bebarf td) feiner §ülfe. 
Tav madje id) nämlid) fo: . . 

Hub bann fafcte (SloSmabuec ben 2lngerebeten , nnb 
ol)uc ir)m webe 31t trjun, aber wie mit einer eifernen 
Sdjraube l)ielt er i()nt beibe §änbe jufammen nnb legte 
il)m öanbfdjellen an, bie er bebjaglid) aus ber Seiteutafd)e 
feiner s ))ioufojacfe gejogen l)atte. S)ie ßeute waren ge= 
wöljnlid) ganj verblüfft nnb fabjen gletdjfam befd)ämt 3U 
iljrem neuen .vScrrn auf. 

f ,"sd) faun mebjr gießen nnb tragen al£ gdjn oon 
©mV' fu()r Jsofe fobann falbnngöOoll nnb felbftbefriebigt 
fort. ,,$d) t()ite 9iiemanb etwas ju Seibe, ber t§> nid)t 
oerbient; aber Diefpect oor mir nmfe fein! SSillft £)u unter 
biefen Bebingungen bei mir bienen, fo bring 1 teilte ^ifte 
an SSorb, nnb §err üöeftwoob wirb SMr Steine @d)lafftelle 
geigen, ©ef alten £)ir fo!d)e Slrtifel nid)t, fo fannft %\x 
wieber gerjen." 

Vielen oon ben wilbert Abenteurern besagten biefe 
23ebingungen. ©inen gewöhnlichen 93cenfd)en — ob ^on= 
ftabler, ifticfyter ober Gefängniswärter, Offizier ober $om= 



— 49 — 



mattbcmt — tonnten fte nid)t refpectircn; Sliitt oerticl) feine 
SBürbe in ifjren Augen; — aber oor einem Staune, ber 
wie Sofe Gloemtabucc feine Seute eigenrjänbig nnb ojjtte 
jebe^ülfe inGifen legte, — oor einem folgen tarnte tonnten 
fte fid) beugen. — „5)er ijat t§ in fid)!" faßten fte 
öon i()m. 

5)er bereite genannte §err s I3eftrooob, ein (Snglänber 
tfon (Mutrt, na()m bie fdjmterige Stellung be3 erften Offt^ier^ 
an SSorb ber „Santa Sunta^ ein. Gr ftcmb in ber Söfötte 
ber Xreifsig, mar ein nor^ügüd^ev Seemann nnb trug feit 
nieten bereits fein $apttän£patent in ber £afd)e. 

Gr mnrbe öon 3'ofe rücffid)töDc»r( betjanbelt nnb oorsügltd) 
bejatjlt nnb Ijatte be^alb mehrere Anerbieten au£gefdjlagen, 
felbft bie Jü^'uug eines Sdjiffes 31t übernehmen. — <£>err 
'Beftmoob mar ein oerfd)loffener s )3iamt, ber aus eigenem 
Antriebe eigentlid) nnr mit feiner großen 9ierofounblänber 
Önnbin fprad) bie feiten oon feiner Seite mid) nnb ebenfo 
ungefellig mie il)r §err mar. Sie 3eigte 3 : ebem, ber fid) 
iln* näherte, fnnrrenb bie S^c, bx8 SSeftmoob fte bnrd) 
ein fnrjeö: „lieber!" beruhigt rjatte. 

S)ie Vergangenheit bes §errn SBeftwoob mar rein. 
Gr ()atte auf oerfd)iebenen Stjeefltypera SDienfte getl)au, 
bis il)n ber j&xtfaü junt Kapitän ber „Santa gunta" ge* 
füfyrt; nnb er befaft bie beften 3^iH2^M1 e unb einen guten 
Senmnnb. — Vom Kapitän 3ofe fonnte nid)t baffelbe 
gejagt merben. Gr mar in ber Sfjat and) ein noqüglidjer 
Seemann nnb galt für einen ber fnnbigften Kapitäne auf 
ber d)inefifd)en ^üfte; aber man muffte mit ^eftimmtrjeit, 
ba£ er 3al)re lang ^uü^aubel getrieben nnb ilulifd)iffe 
befehligt rjatte. 3)ie3 aKein gilt fd)on als fd)mdl)lid) nnb 

SIu 1 ber Saftrt. 4 



50 — 



fdjlofc if)n Don ber achtbaren Gefell] djaft ber beften feiner 
33eruf3genoffen aug. — 2lber in feiner Vergangenheit mar 
nod) ein anberer, bunf lerer ^unft. — £)ie „Carolina", ein 
gutes @d)iff, war, m&Ijrenb fte unter feinem Äommanbo 
fegette, uub jmar mit einer l)od)Oerfid)erten, wertvollen 
Sabung an 33orb, an ber 3>ofe einen $tntf)eil fyatte, in 
nidjt genügenb aufgeflärter Sßeife leef geworben unb 31t 
Grunbe gegangen, (Slodmabuec rjatte bei biefent Unglück 
fall große $altblütigfeü unb Energie entmicfelt. (Stimm t= 
Iid)e @d)ipboote, bie ganje 20famnfdjaft, bie ©djiff&papiere 
unb Snftrumente, ja fogar bie Effecten ber Offiziere unb 
ßeute Goaren gerettet warben; aber ba§> 6d)iff felbft unb 
feine ganje f oftbare ßabung lagen Diele fjunbert gaben 
tief im blauen SSaffer. — 3)er 3}erfid)erungegefeKfd)aft 
fam biefer Sdjiprnd) Derbadjtig Dor. Sie bei foldjen 
Gelegenheiten üblichen ltnterfud)uugen über ben $n)atbeftanb 
mürben mit aufjergemöfynltdjem 9Dßtfjtrauen angeorbnet unb 
geführt, unb als bie ?tad)forfd)ungen beenbet waren, 
weigerte fid) bie Kompagnie, bie Derfidjerte (summe au& 
jujatjlen, unb behauptete, ber lintergang ber „Carolina" 
fei nid)t ben Gefahren ber See gujufdjretben, fonbern 
buvd) böswillige £>anblung i§re3 Äommanbanteu Der? 
fdjulbet. — ©3 fam 31t einem Sßrocefj. SDte Perfid) erung*= 
gefeßfäjaft Derlor unb mußte befahlen, unb gofe (Slo3ma* 
buec ftrid) eine große (Summe ©elbe§ ein. 21'ber e£ war 
it)m träfe feiner gefd)icften SSert^etbigung nid)t gelungen, 
fid) Don jebem ülterbadjte 31t reinigen. Söä^renb langer 
3eit blieb er „unter einer üjöolfe" unb fonnte fein neues" 
6djtff befommen, hiß enblid) ein gang DorurfljeilSfreier 
Olljeber mit il)m in 23erbtnbung trat unb ü)m ba3 ^ommanbo 



— 51 — 



bei* „«Santa 3>unta J< anvertraute. (5 3 würbe jebodj tu beut 
Vertrage, ben 3>ofe mit feinem Sd)iff*l)ernt abfd)lo§, au& 
brüdflid) feftgefteKt, baf$ t§> beut Kapitän ber „Santa Junta" 
ntd)t geftättet fein foHte, SBaaren für eigene [Rechnung 
an SBorb beS non i^nt befehligten Sd)iffc3 mitguneJimen. 

Seitbem waren wieber einige Sa^re Vergangen, unb 
mit ber Seit hatte ftd) ba3 Verhältnis jwifdjeu bem Kapitän 
gofe unb feinem ffi)tbtx 31t einem freunbfdjaftltdjen unb 
nertraulidjen geftaltet. Sofe braute in SSiberfprud) mit 
ber angeführten VertragMaufel fo tuet Söaaren für eigene 
Rechnung an 33ovb ber „Santa Sunta", wie er nur wollte 
— aber er burfte fie nid)t oerfid)ern. @r machte babet 
gute ©efdjäfte unb bot baburd) gleichzeitig beut Dirjeber 
bie ftärfften (Garantien bafür, ba£ er bie „Santa gunta" 
Oorftd)ttg unb gut führen werbe. 5)ie Agenten ber Oer- 
fd)tebenen Verftcherun^gefeHfdjaften wußten bieS, unb ba 
feiner an ber Südjttgfett beS Kapitän* Sofe zweifelte, fo 
galt bie alte „Santa gunta" unter feinem 23efel)l nod) 
für r A I u , ba3 rjeiftf für ein Sd)iff, auf ba£ 31t ben bil= 
ligften Bedingungen oerftdjert würbe. — 2tus biefem 
©runbe fonnte ber Dftjeber and) bamit eittberftanben fein, 
baf] Sofe feine ßeute aufcerorbentlid) gut begaste. 

(SlojSmabuec war fetneswegg abgeneigt, oon fetner 

Vergangenheit 31t fpredjen: er prouoärte fogar Untermal* 

tungen barüber. (5r fd)ämte ftd) uid)t, Äultf)änbler ge= 

wefen gu fein. Stuf pl)ilantl)ropifd)e IBebenfen über bie 

ßuläfftgfeit bes oon il)ut betriebenen ©ewerks antwortete 

er mit jener gren^enlofen Verachtung in s -föort unb ©ebärbe, 

mit ber Diele Sübamerifaner oon allen Sd)toargen unb 

garbigen 31t fpretijen pflegen. — „(Sin ßt)tnefe ift ein 

4* 



— 52 — 



Wigger; ein Wigger ift fein 3Qßenfd)", faßte er. — Jn 2Se= 
gug auf bie letbige SSaratteriegefd)i(f)te brücfte er mit einer 
gegriffen falbung£öoltett §erablaffung fein 23ebauern über 
bie unglaubliche SSornirtrjeit nnb 3$ö3artigfeit ber s ))ieufd)en 
au£ nnb bewies per a+b, baß er burd) ben Untergang 
ber „Carolina" einen erheblichen SBerluft erlitten l)ätte. 
— äöir, bie ifym ju^örten, Ratten fein gntereffe, ibjn auf 
einige gewagte (Sprünge in feiner Beweisführung auf- 
merffam 31t ntad)en nnb liefen um bereitwillig Don feiner 
ltnfd)ulb überzeugen. 

SSalb nad)bem id) (SloSmabuec fennen gelernt hatte, 
bot fid) mir sufällig eine Gelegenheit, mit ihm in engeren 
SSerfeI)r §u treten. — 3 : d) wünfd)te oon Shanghai nad) 
£>afobate, ber ^auptftabt oon 2)effo, 31t gehen. SDie 6cr)ip 5 
nerbinbnng gwifchen ben beiben §äfen war eine unregel- 
mäßige nnb feltene, ba öafobate als ein armer Paj$ be= 
jeid)itet mürbe, ber für bie Muffen ein gewiffeS pottttfdjeS 
Sntereffe, für ^aufteilte aber feine befonbere &ngiehun$$« 
fraft f)abe. — £)er ©igenthümer ber „Santa gunta", ein 
fpeculatioer Kranit, befdjloß jebod), $afobate burd) einen 
feiner Agenten befudjen 31t laffen. (Er hatte fid) in ben 
$opf gefegt, baß er bei ben (Eingeborenen, ben äinoS, 
nod) nid)t entberf'te Sdjärse auffinbcn werbe. — Sofe war 
etwas ffeptifd) in biefer Begehung, aber gern bereit, einer 
gaune feines liebenewürbigen 9tf)eber£ 31t willfahren. — 
3d) erfuhr, baß bie „Santa 3'unta" nad) §a!obate fegein 
würbe, Sie folltc eigentlid) feine ^ßaffagiere mitnehmen, 
ba ber Sd)iff^eigentl)ümer alle SSortheile ber (Srpebttion 
für fid) allein haben wollte. $IU biefer aber in (Erfahrung 
brad)te, baß id) nid)t bie 2lbfid)t Ijege nnb and) iüd)t in 



— 53 — 



ber £age fei, ihm Eoncurreng ju machen, ermächtigte er ben 
ftam'tän, nttci) gegen bie übliche SSergütung für lieb erfahrt 
unb 33eföftigung mit nad) §a!obate 31t nehmen. — Sturer 
mir befanb fid) nur noch ber SCgent be3 (5igenthümer3 al3 
Paffagier an Sorb. 

SMfjrenb ber ütofe ereignete ftd) ein ßmijdjenfall, ber 
beut Kapitän gofe bamalS in meinen Stugen ben SfömbujS 
eine* Reiben gab. 

3ut japanifdjen 9Qtere, jmifd^en Äorea unb ber 3>nfel 
Sftippon, mürben nur beut einem Taifun überfallen. (£3 
nabm babei SDIeS ben gemö^nlid^en, furchtbaren Verlauf. 
S)aS Barometer fiel fd)iteil unb erl)cblid), bie Suft mürbe 
fdjnnil unb bunfel, ber gan^e Gimmel überwog fid) mit 
fdpuaqem ($emÖlf — unb ber «Drfan brach lo£: müthenbe 
8ee, flatfdjenber Sftegen, ^eulenbe, pfeifenbe Sötnbftöfje, 
unheimliche Stifte unb bann mieber erneute unb öerftärfte 
SButhauSbrüche ber ©(erneute. — S)ie flehte 5ERaf(^ine ber 
„kantet Junta eigentlich nur bagu beftimmt, bei fdjoneut 
SBetter unb leichten Sßinben bie gal)rt 31t befd)leuntgen, 
mar fett beginn be3 Taifun turfelo* geworben unb hatte 
aufjet S^ätigfeit gefegt merben muffen. — £)te „(Santa 
gunta" hielt fid) eine 3eit lang oortreffltd). (£3 mar ein 
gut gebaute^, ftarfes Sdjiff, unb ihr ßtommanbant regierte 
e* mit olöntpifdjer 9iul)e unb grünblicher <Sad}f enntntfj. 
-2lbcr bann mürbe ein 23cct fortgeriffen; gleich darauf 
brad) ber SSefanmaft unb mufcte gefaxt merben, unb 
enblid), um bie SSermirrung gu bollenben, aalen) ctroaS 
am ©rofcmaft in Unorbnung. £)a3 eine öon ben beiben 
Sauen, meldje bie 3Jlar§raa tragen, mar gebrochen, unb 
biefe [Raa, mit bem einen ©übe nun nad) unten Ijängenb, 



— ; 54 — 



glid) einer foloffaleu Dramnte, bereu ijcmaltiae Stöfje baS 
SDecf' bnrd)ftampfen breiten. 

gd) fafe mit beut Agenten fefjr fleinlaut in ber Kajüte, 
benn auf beut 33erbecf mar faunt 23leibeu3 für tm§, als 
plöpd) Kapitän gofe ^eretnftürgte. @r fal) blaft au£, 
neu jener fallen SSläffe, bie in ben -^ugenbücfen tiefftcr 
(Srreauna, fein ©efid)t übergog. öfjtte mt§ eine» 23ürfe3 
ober eine3 2Borte§ 31t mürbnjen, rifc er eine ^onunobe 
auf nub 30g einen Dteooloer rjeruor, beffeu £abum] er 
frf)neH prüfte, bemfelben Slugenbltcf £)örte id) Sentcmb 
bie treppe rjerunterpoltern nub fal) SBeftmoob in feine 
Kajüte treten. (5r erfd)ieu gletdj) barauf mieber. (Sr f)atte 
fid) einen (Gürtel MitgefdjnaEt, in beut ein Oteimlner fteefte, 
unb in ber £mub rjielt er eine latente. — (§3 Jjerrfdjte 
näutlid) beinal) ücllfttinbicje £>mtfe%it, obgleidj t§> erft 
m'er Ul)r ^cadjmittaijs mar, unb mir un* im Neonat Stugufi 
befanben. — SDer Kapitän unb ber Sieutenant mareu 
mieber oerfd)munben. — %tx &gent nub id) faljen un3 
bebenflid) an nub Vetterten bann bie fteile, fdjmale Strebe 
empor, auf bas £)e<J. 

SDort fal) z§ böfe au3. 5)er Sturm mar fo ftarf, 
baft mir Mül)e Ratten, ba3 ©teuer 31t erreidjeu; unb aU 
mir bort angelangt mareu, erblirfteu mir bor uu3 ein 23ilb 
ber ^ermüftumj unb SSermirnmg. ©crabe3u uul)eimlid) 
mirfte e3, baf} auftcr ben betbeu £euten am Dcuber nirejenb^ 
ein menfdjltdjeS 2öefen 31t fel)en mar. l)atte ben 
fd)ein, als fei bie „Santa Junta 1 ' l)ülflo3 ber 3öutJ) ber 
Elemente preisgegeben morben. — 3X>o mar ber Kapitän, 
ber erftc Dffigier — nub mo mareu bie Seute? — Tie 
Limmer am Steuer, ein paar lamje, fyagere, fyeflrotl^aarige 



55 . — 



€>djroeben, jmet trüber, bie nur bcr Kapitän gofe ein* 
mal ^cfpräd)c>iuetfe als bie einzigen gan$ juberläffigen 
3Jlatrofen am 33orb ber „Santa Jsunta" b^eid^net Ijatte, 
gaben in lafonifdjer 23eife SBefdfyeib barüber. 3>dj tonnte 
mir an* tljren Sieben jufammenfe&en, bafs ein 9Dßatrofe, 
bcr am SBugfprtet gearbeitet fjatte, über 23orb gefallen 
fei, bafj jtoei ober brei anbere ^ftatrofen bon l)ernmfüegen= 
ben Splittern unb Spänen ntetjr aber weniger ferner ber* 
untnbet warben feien, unb baft bie gan^e 5SJlannfd>aft fid) 
barauf in ben aerbecften Sd)(afraunt int SSorfdjiff geflüd)tet 
rjabe unb 31t arbeiten berweigere. 

„^centerei?" fragte befovgt. 

„D nein", fagte ber eine ©d^tpebe. „Tie Seilte ()aben 
gttrdjt; ber Kapitän wirb fte fd)on beruhigen.", 

Ter Sprcdjer unb fein 33rnber, bereit fefjnige, mit 
gelben §ärd)en unb braunen Sommerfproffen bebeeften 
,*Oänbe bas Stenerrab gelten, fafjen nid)t au3, als ob fie 
je #nrd)t Ijaben fönnten. 3$re Keinen, Haren blauen 
Lütgen roanberten fd)avf beobadjtenb jtoifd^en beut Gompafc 
unb ber nmtljenben See; unb jeber bon ben 3roeien fjatte 
um ben großen, feft jufammengefniffenen 9ötab einen 
gug Don beru^igenber gefttgfett. 

s Senicje Knuten, nad)bent id) und) auf bas SSerbecf 
begeben tjatte, bernaljm id) burd) ben Sturm bie fdjmetternbe 
Stimme bes Kapitän*, unb gleid) barauf belebte fid) ba3 
Sd)iff roieber. 9Katrofen erfdjienen int Tamoerf bes Övob= 
mafteS, anbere matten fid) an ber befdjäbigten 9iaa 31t 
fd)affen, unb id) erfannte balb, bafs bie ßettte unter ber 
fad)öerftänbigen Leitung bes Kapitän* bamit befdjäftigt 
waren, bie Saue 31t (Öfen ober 31t burd)t)auen f an betten 



- 56 — 



bie dlaa lung, unb biefe auf ba3 $erbecf $u lagern, 
lieber bie (Stn^ellieiten btefe3 9ftanööer§ fonnte id) mir 
bei ber an 33orb l)errfd)cnben SDunfeUjctt nidjt genau 
9M)enfd)aft ablegen; aber*ba3 brölntenbe, ba3 gange 
Sd)iff erfd)ütternbc Stampfen ()atte plölilid) aufgehört, 
unb eine grojje ($efaf)r wenigften^ mar bamit beseitigt. 
23alb baranf erfdjien Kapitän 3ofe am Steuer, um ben 
beiben trübem neue Anleitungen §u geben. Gbje er mieber 
nad) oorn ging, manbte er fid) an mid) unb meinen 25e= 
gleitet unb jagte fur§: 

„Sic finb unten beffer aufgehoben al3 bjier!" 

Söir maren bis auf bie £aut burdjnüfet, oom Siegen fo= 
moijl tote Don ber See, bie unansgefefet über ba£ ^erbed; 
fortmufd); mir maren oben nid)t fidjerer al3 in ber Ka- 
jüte unb folgten bem dlailj be3 Äapitan*. — 2öir oer= 
brauten nun eine Stunbe ungefähr, in ^er^beftemmenber, 
ol)nmäd)tiger 33angtgfeit; bann fd)ien es uns, al& ob ber 
[Regen unb ber Sturm an ^eftigfeit nacfygelaffen rjätten. 
28tr fabjen nad) beut Barometer unb bemerften, bafc ba3 
3'nftnunent mieber etwas geftiegen mar. Sßir Ratten 
23eibe oft genug Dom Taifun fpred)en Ijören, um 31t miffen, 
baf? mir nun ba* Sd)Iimmfte überftanben Ijätten. 

2ln (Sffen mar mäljrcnb be£ ganzen Sage* nid)t §u 
beuten gemefen; aber jefet mürben mir 23eibe rjnngrig. 
2Sir mußten, mo bie 35orrät^e be3 Kapitäne ftanben, unb 
fanben bort Cognac unb ßuüebacf. 2Öä()renb mir batton 
ju un3 nahmen, trat ber Kapitän in bie Kajüte, Gsr falj 
am mie am bem Söaffer gesogen; aber fein ©efid)t blatte 
ben jotualcn 2(u*brucf, ber gemörjnüd) baranf lag. Gr 
30g ben 3ieooIoer am einer inneren £afd)c feiner $Ronfy* 



— 57 — 



jade unb legte tue SBaffe auf itjren alten $la% in ber 
^ommobe; bann füllte er ein gtofcß ©ta3 mit (Sogttac, 
baS er fcrjnell au^tranf, nnb berltefi un3 ttrieber. 5luf ber 
erften (Stufe ber treppe manbte er fid) nod) einmal p 
uns nnb fagte gutmütig berul)igenb: „SDie , Santa Snnta' 
ift fo fid) er tüte int Reifert." 

3d) tarnt ntd)t in 2lbrebe ftetlen, ba£ id) bei biefer 
53ltttfyetluttg 3itnt erften 93M feit mehreren ©tunben roieber 
frei aufatmete nnb mid) beträijtlid) erleid)tert füllte. 
Balb baranf fant eine fdjroere 9Mbtgfeit über mid). 
legte mid) nieber nnb fd)lief feft ein. 2lt£ id) nad) mehreren 
©tnnben enoad)te, t)m*fd)te tiefe 9cad)t. £)a<3 ©d)iff rollte 
ftarf. 3)ie fleine öäugelantpe, bie in ber Kajüte brannte, 
fdjmang in großen 23ogen l)in nnb rjer nnb 3eigte, bafc 
bie ©ee nod) immer feljr fyod) gebjen muffe; aber bie ^Be- 
wegungen, bie id) beobad)tete, waren nid)t ntefjr ungeftüm 
unb unregelmäßig, unb id) tonnte mit bem berubjgenben 
SSemufetfein mieber einfd)tafen, bafe ber ©turnt fid) a\\& 
getobt bjabe. 

3m Saufe be£ näd)ften £age£ entnahm id) fobann 
au£ einer felbftgefäfligen, längeren 9^ebe be£ ^anitäu3 
gofe unb au§> einigen abgebrod)enen, furzen 23emerfungen 
be<3 «gerat SSeftmoob, wie e§ 31t beuten mar, bafs ber 
^ommanbant unb ber erfte Offizier ber „«Santa Junta" 
fid) mäl)renb be3 ©turntet ptöi^ltd) bewaffnet fyatten. 

„£)ie ©ad)e ging näntlid) folgenbernta|eu 31t/' er3äl)lte 
gofe. „TO id) fal), bafs bie £eute ntd)t ntebjr arbeiten 
wollten, bat id) §errn 3£eftmoob, bie s 33cufterrolle , eine 
Laterne unb feinen Stooluer 31t l)oten unb mit mir nad) 
oont 31t gel)en. @3 mar feine Seit 31t oerlicren, unb mir 



— 58 - 



beeilten um. 3d) fanb meine Seute bannt befdjäftigt, bie 
H)ür pm 8ogi3 31t öerbarricabiren. 3d) rannte bie oer= 
fdjloffene S^ür mit ber ©cfyufter ein, fd)ob bie paar 23änfe 
bei Seite, bie battorgefteltt waren, nnb fal) mtd) um. £)te 
etrifenben, ibjrer smängig an ber ga^t, faften auf ber 
langen 23anf, bie ring3 um ben Dtanm läuft, btdjt neben 
einanber gefanert, wie $ü()ner, bie jut üenfte gegangen 
finb. Sie fa^en fo elenb nnb eingeflüstert aus, baft id) 
c£ für gut erachtete, i()nen $ünäd)ft eine fleine 9toe mr 
Aufmunterung ju fjalten: 

rn ßeute/ fagte id), ,ba3 @ä)tff ift in ®efa()r; abei 
Alles fann gerettet werben, wenn gljr (Sud) wie orbentlidje 
5ülatrofen benehmen nnb arbeiten wollt. — Söenn 3l)r ba= 
gegen bie $dnbe in ben Sd)o£ legt, fo werben wir mit 
Wann nnb 9Qfiau3 ertrinfen. — ift meine S ]>fltd)t, bieS 
in nerl)inbcrn, nnb besTjalb forbere id) (Sud) auf, l)erau3= 
gufommen unb $u arbeiten!' 

,,Jd) wartete eine fleine ü&kile, um ben beuten 3 e ü 
31t geben, freiwillig jur Vernunft ju fommen. Sie gelten 
bie Augen 31t 33oben gefdfylagen, nnb feiner tum Unten 
rührte fid). £)a mufste id) alfo anbere Saiten aufstehen. — 
gn ber linfen §anb bielt id) bie ßaterne; nun 30g id) 
ben Stoolncv aus ber lafdje nnb nafym if)u in bie 9fted)te: 

rn §err Söeftrooob, 4 fu^r id) fort, .neunten Sie gefälligft 
bie SJlufterroKe nnb beriefen Sie einen nad) bem anberen 
bie tarnen ber ßeute, bie fid) l)ter nerfrodjen fyaben.' 

„§err 2öeftrooob tljai, wie ilmt gereiften war. darauf 
bat id) ifyn, feine llijx in bie $anb §u nehmen, nnb bann 
wanbte ict) mid) wieber an bie ßente: 

„,Seljr wol)l! — ?cnn ad)tet auf bas, was id) Gud) 



— 59 - 



Jage. 3d) werbe jefet einen neu (ntd) aufrufen; tri) gebe 
Unit nnri) Gerrit 2gefttt)öob3 lU)r, ber bie ßett marfiren 
tturb, eine SBtertelminute, um jtd) an feine Sirbett ju be= 
geben. 2%it er bie£, fo foH Unit öer^ieljen Serben, baft 
er dorf)in baöongelaufen ift; weigert er fid) aber \t%i nod), 
mir 51t gefyordjen, fo fdjtefee iri) tp über ben Raufen. 
?tad) Kummer ein* fontntt Kummer jmei unb fo fort, hi§ 
tri) bie Meuterer beseitigt Ijabe, unb bie orbctttlidjeit ßeute 
an U)ve Arbeit gegangen finb.' 

„darauf lend)tete id) mit ber Satente int Greife fyerum, 

id) ben üEßilbeften öon ber SSanbe gefunben fjatte." 

„Raines A>urlet)! ; rief id). 

„.ßeit!- fagte .sperr SSeftrooob. 

,,3d) richtete ben Dkuolner auf 3>ame£. @r faß brei 
©dritte Dor mir, unb id) fa() beutltdj, mit er nad) beut 
[Rebolöerro^r fdjtelte. Gr jauberte am 2lnftanb3gefüljl 
fünf ober fed)* ©ecunben; bann ftanb er gang langfam 
auf unb ging behäbig an öerrn 2 s 3eftmoob unb mir bor= 
bei jur £l)ür l)htau3 auf ba3 Stebecf. — &)en ^weiten 
unb brüten Flamen brauste id) nur ju rufen: bie Seute 
geljordjten fofort; unb als erft brei 001t ber 9Dtemfd)aft 
auf beut SDecf waren, ba folgten bie Ruberen unaufge- 
forbert, unb bie ganje (Befellfd)aft utari)te fid) fobanti 
unter §erm 2ßefttt)opb3 unb meinen 23efel)(eu an bie 
Arbeit, bafj es eine £uft mar, es 31t fe£)cn. — £>ie ,@anta 
Junta' ift bas beftbentamtte Scfytff an ber Stifte; — aber 
man mufj mit üjren beuten umgugeljen Hüffen. — Ta* 
oerftery iri)!" 

Kapitän 3'ofe ßloSutabuec bemühte fid), bie (Sadje 
\ok eine alltägliche 31t bezaubern. Gr fnrad) gelaffen, 



— 60 



mit einem behäbigen ©djmim^eln auf bem breiten <55efxd)te. 
3d) füllte mol)l, baß er fid) bemüht mar, etwas 2lußer= 
orbentlidje» geti)an 31t fjaben, unb baß er mieber einmal 
Äomöbte fpielte; aber td) mottle mir baburd) meine greube 
an bem s 3Jiutf) unb an ber Energie be§ Wlarmtä nid)t 
verleiben laffen. (Sr f)atte ©nmb, auf baS, mag er getljan, 
ftolj 31t fein. — ßmat^itj oermegener, milber, mtoer= 
fuenftiger 23urfd)en, bpn benen ein jeber ein großem Meffer 
im (Mrtel tritt], mit beut er nortrcfflid) uut3ugef)eu uer= 
ftanb — swanjig foldjer Männer burd) (Sntfd)loffenl)eit 
gebänbigt 31t fyaben, erfriert mir eine um fo größere 
§elbentl)at, aU id) nid)t uml)in fonnte, baran 31t benfen, 
baß id) biefem 2lufroanb Don (5ntfd)loffeul)eit mal)rfd)einlid) 
baS geben 31t nerbanfen Ijatte. 

SDrei Sage fpäter laugte bie „Santa Junta" in 
traurigem Suf^nbc ttt §afobate an. Sd) ftteg bort mit 
beut Agenten an'3 Sanb, mät)renb Kapitän gofe am 23orb 
feinet Sd)iffc3 blieb, um bie erlittene fd)mere §ai>arie 
au^ubefferrt. — 9?ad) bret SSoäjen fegelte bie „Santa 
gunta" fobann mit einer gabung tilgen unb getrotteter 
gifd)e nad) SJjangfyai gurücf, unb id) öerlor ba3 ©djtff 
unb feinen Kapitän für lauge ßeit au£ ben klugen. 

3)a§ näd)fte Mal, 3mei Sabjre fpäter, traf id) Glo^ 
mabitec in g)ofof)ama an. @r forberte mid) auf, il)n am 
23orb 31t bcfitdjen. ©r münfd)te, fo fagte er, mid) feiner 
£od)ter ooi^uftelleu, bie er fid) nad) beut £obe iljrer 
Mutter au3 £ima l)abe f)erüberfommen laffen. 3d) folgte 
ber (Sinlabung unb lernte in Ganbelaria ßlosmabuec eine 
ber anmutl)igften (Srfdjeimtngen fennen, bie id) in meinem 
geben crblict't l)abe. Sie mar fielen ober ad)t3el)it 



— Gl — 



2>al)re alt, fleht, sierltd), wohlgebaut, mit ben fd)önften 
bunflen, fanften klugen, blauf djwatgem, üppigem §aar 
imb meinen, ftral)lenben 3^)^d)en. Sie fafj ibjrem $ater 
ärjnlid), nur ba$ 8Hle3, mag in beffett ©efidjt [tat! unb 
maffto mar, bei tr)r big auf bag äufjerfte Verfeinert unb 
öerfcr/önt erfd)ien. Sie fprad) fertig englifd), unb id) 
berfudjte, mid) mit ifvr 31t unterhalten; aber e3 gelang 
mir nid)t, irgenb etwas Vernünftige^ ober 3ntereffante3 
aug itjr r)erau§3ulocf'en. Sie mar fd)üd)tern, einftlbig unb 
utad)te auf mid) ben ©fttbrutf einer biibl)übfd)en , unter* 
georbneten Kreatur. — SDie lugen beg Vaters ruhten 
mit fortgefallen unb Stolg auf il)r. 

2llg 3>ofe unb id) wieber allein waren, fragte er mid), 
wie id) feine £od)ter fänbe. 3>d) fagte il)m, fie fei bag 
l)übfd)efte 5)täbd)eu in gang Qfywa. 

„Unb bag befrei" fe&te 3ofe mit über jeugenber Führung 
hin^u. „(Sin (Singet, $err, an ©erjenSgüte wie an Sd)ön= 
f)eit ! Sie ift fd)eu gegen $rembe; aber Sie füllten feiert, 
wie rjerglid) unb aufgemetft fie im Greife imx ^reunben 
unb ^Mannten wirb, fragen Sie Gerrit SBeftwoob, mag 
er tum il)r plt. (gr fennt fie jelst feit brei Monaten, 
unb fie fürd)tet fid) nun nid)t mel)r uwr ir)m." 

^errSöeftmoob mar unneränbert fatt unb 3urücft)altenb. 
<§r gab mir bie ,£>anb, als hätten mir ung geftern gefel)en, 
unb id) füllte feine Veranlaff ung, mid) bei il)m nad) ben guten 
$igenfd)afteu ber £od)ter feinet jtapitäug ju erfunbigen. 

Sed)g Neonate fpäter lag id) in ber „($l)ina WaxV, 
§err SBeftmoob, ber erfte Dffisier ber „Santa gunta", 
fei imx feinem Kapitän ßlogmabuec in Mafao erfd)tagen 
werben. 



02 



3$ toax begierig, etwas 9?äf)ere3 über biefe $nge= 
legenfyeit 31t erfahren, unb manbte nttd) an mehrere gut 
unterridjtete SBefcmnte in ^ongfong, um mir ^ufflärung 
über bie (Srmorbung 2Beftmoob3 erbitten. 3d) empfing 
barauf oerfd)iebene Briefe, bie fd)lief$lid) ben gangen Sad> 
üerljalt darlegten. 

■üSeftmoob l)atte an S3örb ber „Santa SfaiuV ein 
2tebe3oer£)altnif3 mit ber Sod)ter feines» Kapitäns ange- 
f nx'tpft. 2)ie Sad)e mar mehrere Monate laut] verborgen 
geblieben; bann fyatte ftd) aber mfy fyerauägefteßt, bafi 
btefelbe nid)t mefyr länger geheim gehalten werben tonnte. 
Ganbelaria mar eines £age3 unter bem nidjt ungemöijm 
lid)en Sormanbe, ba£ fie (Sinfaufe maefyen malle, an'3 
Saab gegangen unb nidjt mieber auf bas Sd)iff Ujjrel 
33ater3 gurücfge&lfjrt. — Sttefer fyatte anfänglich ange- 
nommen, baft feiner £od)ter ein Unfall gugeftofjen fei. 
£)te §ftad)forfd)ungen, bie er mit §ülfe ber englifcfyen 
^oltjei angeftelit, Ratten jebod) ben SSerbadjt evmetf't, bafj 
(Sanbelaria geflogen ober bafc fie entführt morben fei. 
©in 23rief beS jungen s Dtäbd)en£ an il)reu Sater, ben 
biefer balb barauf empfangen, I)atte ben 33erbacfyt jur 
©etüi^eit gemalt. — (Sanbelaria mar mit SBeftmoob 
entflogen. Sie bat il)rcn Sater, fie nid)t $u Verfölgen, 
unb oerfprad), in wenigen 2öod)en mit tfyrent angetrauten 
(hatten au 23orb ber „Santa Junta" 3urütf'3ufel)ren. 

3>ofe (SloSmabuec utad)te nid)t3 weniger aU gute 
s )3lieue junt böfen Spiel. — (Sr fal) im ©egentfyetl un= 
I)eiutlid) unb gefäljrltd) au£. -Stenn er mit feinem blut- 
lofen ©efid)t in ben (Slub trat, unb feine rotten, milben 
klugen bie bort 2lnmefeuben art]mbl)nifd) ntufterten, al» 



bermutfye er in tfynen Mitfd)ulbige an feinem Unglücf, fo 
mürbe e$ im Bar-room fo ftttt rote in einem geidjmjjimmer. 
— Sitte bebanerten ben armen, nerrattjenen 3Ratm, nnb 
33eftmoob fanb mrgenbl einen SSert^etbiger. 2luf ber 
anberen ©eite uerbad)te biefem Memanb, baf) er firi) oer= 
borgen fjtelt; benn e3 mar oorau^ufe^en, bafc ein Um 
gl«(f gefdjetjen mürbe, memt bie beiben Männer jufantmen- 
träfen. 

3ofe mar Sag nnb 91ad)t auf ber (&nd)e nad) feiner 
verlorenen Softer, (Sr t)atte mit ttnterftü|ung ber §afen- 
poligei 5EJiaferegeIn getroffen, um iljre %luä)t auf einem 
fremben @d)iffe gu oerljinbern. 2Benn fie fid) auf einer 
S£)fd)unfe eingefd)ifft t)atte, fo tonnte fie bie d)inefifd)e 
^üfte nid)t nerlaffen tjaben. grübet ober fpciter, nnb 
gmar in nid)t 3U langer f^rift, mufcte fie in einem ber 
Verträgst) äfeu auffanden, benn es mar nid)t benfbar, 
bafc fie im inneren öon Gl)ina eine fixere nnb erträg= 
Iid)e 3uftud)töftätte gefunben tjatte. 

3ofe mar in ben übelberüd)tigtften ©pelnnfen non 
§ongfong, Danton unb Mafao eine beraunte nnb ge= 
fürchtete ^erfö'nttdjfeü. Merjr aU einer ber müben 3SÖgd, 
bie bort nifteten, rjatte auf ber „Santa gnnta" unter 
feinem 23efel)t geftanben unb rannte if)n als einen §errn, 
ber feine ßeute frennblidj betjanbette unb für gute Seiftungen 
reid)tid) bellte. Sofe fanb in ben Matrofenfdjenfen 
3al)lreid)e 23erbünbete. Man mar bort bereit, beut alten 
^ommanbanten §n feiner Ötod)e 31t nerrjelfen; — unb mau 
fanb Mittel, bie3 31t tl)un. 

ßine$ 9iad)nüttag£, 3er)n Sage nad) ber (Sntfürjrung 
(Sanbelartas, mürbe iljrem 23ater gemelbet, §err 23eft= 



— 64 



töoöb fyalte fid) in einem entlegenen Viertel Don s JJictfao 
in einem ©aufe auf, ba3 aufcer tt)m nnb ber £od)ter be3 
^ommanbanten nur nod) Hon einem fteinalten,:portugiefifd)en 
Qfyfyaax bemoljnt werbe, 

Glosmabnce lieft ba3 grofte @d)ipboot bemannen; 
Sinti) nnb 2öinb waren U)m günftig, nnb am näd)ften 
borgen langte er bor £age3aubrud) in ^Jiafao an. SDer 
Singeber, ber ü)n begleitet £)atte, führte il)n öor ein fleineS, 
in einem Warten bereingelt ftet)cnbe3 §au§ unb entfernte 
fid) fobann, bem aitsbrütflidjen 23efel)l be£ Kapitäns ge= 
l)ord)enb. 

tiefer, wie er fpäter öor ©eridijt ansagte, brang 
oljne (ödjwierigfett in ba3 $au3 ein. (5r mürbe bort 
bnrd) ba3 mürljenbe bellen ber großen 9ierofounblänber 
^ünbtn beS §erm Sßeftmoob begrübt. SDaS üHjier be= 
rnl)igte fid) jmar etnigermafsen, al3 e<3 in bem (Einbring- 
ung einen alten nnb guten ^Mannten gewittert rjatte; 
aber ba3 ganje §au§ mar mad) geworben, nnb e()e Glos= 
mabnee fid) in ben rjalbbuuflen Räumen I)atte 3ured)t= 
ftnben tonnen, l)örte er, baft am (5nbe eine£ ©ange£ eine 
%t)nx geöffnet mnrbe; gleid) baranf traf il)it ba§> grelle 
£id)t einer jener Heublaternen, bie auf 6d)iffen gebräud)= 
lid) finb; unb in bemfelbeu 2lugenblicf ertönte 2öeftmoob3 
ruhige, fefte stimme: 

„SSenn @ie einen ©djritt weiter gebjen, fo fd)ief$e id)!" 

s Iöeftmoob mar uid)t annäl)ernb fo ftarf mie (SfoS* 
mabuec, aber au faltblütigcr, furd)tlofcr (£ntfd)loffenl)eit 
mar er il)m tüelleid)t fogar überlegen. @r gehörte nid)t 
31t benen, bie bie SSaffen ftreefen unb fid) einem #einbe 
auf ©nabe unb Unguabe ergeben, ©ollte er fallen, fo 



— 65 — 



tpoHte er fäntpfenb f aKen unb fein ßeben bi£ sunt legten 
^tgem^uge öert^etbigert. -3)iit einem fecfy£läuftgen üteridoer 
in ber$anb Ijätten U)m fecl)* ^Jänner uüe ber^ommanbant 
feine ftmfyt eingepfet. — Glosmabuec ftmfete bie3. SSeft^ 
wobä 5urd)tlofigfeit utel)r nod) als feine &üd)tiglett als 
eecmann mar t§> gcmefen, bie irjn bem föjmtnanbanten 
gofe lieb gemalt fyatte. 2(ber Gtocmtabuec mar fein 90tem, 
ben bie @emtf$eit einfd)üd)tevn tonnte, bafc wenige @d)tttte 
oor il)m ein ftdjerer ©cfyü^e auf il)n anlegt. — ©r fprang 
im ©eite, am bem gidjtfegel, ben bie ßaterne warf, in 
bie Tnnfelljeit nnb ftür$te novmärt^. (Sr fjörte ben rjellen, 
milben @d)tei einer meibüdjen stimme, ein ©cfyufe frad)tc, 
er empfanb einen eigentljumlidjen, aber nid)t fefjr heftigen 
©djmerg im linfen Dberarm, nnb in bemfelben 2lugen= 
blicfe fdjlug er bie latente 31t 23oben nnb paöte in ber 
©unfel^eit nad) bem, ber fte gehalten fyatte. ©in jmeiter 
©cfyufj bornierte bidjt an feinem öfjre öotbet, o^ne il)it 
jebod) 31t Uelleben. £)aun fjatte er feinen geinb gepacft, 
rang eine (Seeunbe mit ifym nnb fd)lenberte il)it mit 
fwdjtbarer ©emalt auf ben Dtncfen, 31t SBoben. darauf 
mürbe t§> rufjig — fein Stedden, fein (stöijnen — unl)eim= 
lid)e, tobte @ttEe! — Popd) füllte Gloemtabuce ftd) 
gang teife nnb fnrj berührt. (Sr bücfte fid) fd)neH nnb 
ergriff einen nacften gatfj, ber fid) in feiner §anb 31t 
fireef'eu nnb 31t beeren fd)ien nnb ber mit einem trocfenen, 
matten Älang auf ben S3oben fd)lug, als Gtosmabuee 
i()n mieber falten liefe. — s 3tuu l)örte er in einem anberen 
Steile bes Kaufes leife3 glüftern nnb Murmeln non 
Stimmen. Gr rief auf portugiefifdj, man folTe £id)t 
bringen, nnb als feine lutmort erfolgte, trat er burd) 

«uf ber galjtt. 5 



— 66 — 



eine offene £f)ür in ein Qimmtx, au§ bem ein fd)wad)er 
s 2id)tftra()l brang. Sluf ber £d)welle ftolperte er über 
einen großen meinen Körper. — gn bent ßiutnter brannte 
eine flehte d)inefifd)e CettantOe, nnb baneben ftanb eine 
SBadjgferje. @r günbete tiefe an nnb begab fid) mietet 
anf ben (Bang, wo ber Äampf 3wifd)en if)m nnb 23eftwoob 
ftattgefunben Ijatte. Ta3 (Srfte, wag er erblicfte, mar feine 
Iod)ter, bie anfd)einenb leblos oor ber ^antmertpr lag. 
(Sr rjob fie in bie ^pölfje, fnrjlte iljr ^perj fd)lagen nnb 
jagte fid), baf$ ba3 unglMlicfye 2öefen ofynntäcfytig geworben 
fei. (Sr legte fie anf ba3 SBett, baS in bent ßimmer ftanb; 
bann fefjrte er nad) bent %lux gurücfc ©ort lag Söeftwoob, 
bie -Sinne oon fid) geftrecf't, gebrochenen Tinges; oor bent 
halbgeöffneten 9ftnnbe ftanb ein rjeftrotfjer, leidster Schaum. 
— (ix war mit bent dürfen anf ben garten «Steinbob en, 
mit bent ^opfe gegen eine mafftoe 2ßanb gefd)Ienbert 
worben nnb war tobt. — S)ie ?iemfonnblmtber önnbin 
lag neben if)nt, ba3 §anpt anf ber 23rnft il)re3 «sperrn. 
@ie blicfte oon unten feitmärts nad) bem Kapitän, fnurrte 
letfe nnb 3eigte bie fd)arfen ßäijnt, aber fie rührte fid) 
nid)t oon ber ©teile. 

Ter ^ommanbant bemüf)te fid) nun, feine 2od)ter 
wicber tn*3 £eben gurücfgurufen. 2lls il)m bieg nad) einiger 
Seit gelungen war, nabjm er fie auf ben 5lrm nnb trug 
fie bnrd) J>alb $)Mao big nad) bent Reifen, wo fein 23oot 
anf iljit wartete. Gr legte bie elenbe grau bort nieber, 
ol)ne ein 23ort mit il)r gemed)felt 31t fyaben, feilte fid) ait'3 
Steuer nnb fegelte nad) ^ongfong jxtrücf. Tie Strömung 
war if)m bieSmal nid)t günftig. ßwei Tamoffd)iffe fuhren 
an il)m oorbei, nnb er erreichte ben öafen oon .soongfong 



— 67 — 



erft 31t fpäter ©tunbe. — 2ln ber £repr>e ber „Santa 
'Junta" traten trjm giuei $öli§eibeamte entgegen, bie trjm 
Ijöfiid) mitteilten , ftc Ratten einen 35 e r £) a f 1 6 b e f e 1) t gegen 
Üm, unb bie U)tt baten, er möge tf)nen bie ©rfüKung Ujrer 
-^fttd)t ntd)t erfdjmeren. 

„££)un @ie 3$re @d)ulbigfeit/ j jagte 3>öfe (Slo3mabuec. 
„3$ xoiü Sie ntd)t barem fjtnbern. 3d) Ijabe and) nur 
getfjan, voaä meine $ßfltd)t mar, unb mir bangt öor ber 
©ered)tigfeit md)t." 

(Sr bat um bte (Maubnifj, einige Slnorbnungen treffen 
31t bürfen, um fetner Sodjter ein erträgliche^ Unter!ommen 
an S3otb ber „Santa ijunta" 31t fiebern, unb nad)bem 
man bie3 bereitwillig gugeftanben unb er ftd) barauf längere 
3eit mit beut erften Dffi3ter, beut ?iad)fotger Söeftmoobio, 
unterhalten fjatte, legte er feinen Oteoolüer ab, pacf'te einige 
^leibungöftücfe in einen flehten Koffer unb erfla'rte ftd) 
bereit, ben ^oli^etbeamtert 31t folgen. 

33ei feinem 33erl)ör geftanb @k>3mabuec fofort ein, ba£ 
er s £>eftmoob gelobtet l)abe. (§x er3ät)lte mit allen ©ingel- 
l)eiten, unter meld)en Umftänben bie£ gefdjerjen fei. — 
^öeftmoob, ber Räuber feiner £od)ter, l)abe if)n angegriffen 
unb it)m eine Sdjufnnunbe beigebrad)t. (£r, Gtosmabuee 
rjabe ftd) int Quftanbe ber Selbftoertf)eibtgnng befmtbeu, 
non feiner SSaffe ©ebraud) gemalt unb baS Httglücf ge= 
l)abt, feinen ©egtter in el)rlid)em Kampfe in ber SDnnfel= 
f)eit 31t tobten. @r oerftdjerte, er fei mit ben frieblid)fteu 
-2lbfid)tett nad) ^Jiafao gegangen. Sein einiger SSunfd) 
fei gemefen, Söeftmoob möge feine £od)ter rjeiratrjen 
unb bann mieber an 23orb ber „Santa gunta" jurücf- 
fel)ren. Gsr legte mehrere 3eitungeu nor, in beneu er un= 

5* 



68 — 



mittelbar nad) beut ä&rfdjtmnbett feiner Softer „W. unb 
C. C." (3>3eftmoob unb Sanbelarta (Slo3mabuec) Der* 
fd)iebene SSftale aufgeforbert l)atte, „$u ifjrent trauembcn 
SSertoanbten jurücf^ufcljren, ber alte ItnbilT oergeffeu unb 
Oeqeirjen merbe." Sftan fanb auf ber Sßoft einen 23rief 
an Gerrit 3öefttüOob, ber als unbeftellbar bort 3urncfbe= 
galten mar unb in bent (Slosmabuce fdraeb, 2£eftmoob 
möge mit feiner grau 31t iljm, beut 23arer, 3urücrfel)ren; 
er forme Stiles ertragen, nur rridjt, oon feiner £od)ter ge^ 
trennt 31t bleiben. 

Sie öffentliche Meinung fompatrjifirte mit 3'ofe (Ho5= 
mabuee. 3)er Staatsanmalt fogar trat milbc gegen tl)n 
auf. SDie ©efdjmoreuen furadjen it)tt einftimmig frei. 
Unmittelbar barauf fegelte ber alte ^ommanbant mit feiner 
£od)ter nad) 6an 3rranciöco; aber bort gab er bie Leitung 
ber „(Santa Santa 1 ' auf, bie oon 3$eftmooby -V t ad)folger 
nad) §ongfong 3urücfgefnl)rt uutrbe. ^eitbem mar 
pttän Sofe Glosmabuee auf ber d)inefifd)en stufte nerfd)ollen. 

* 

9)cel)rerc Saljre fuäter befanb id) mid) in Sonbon. 
2ll§ id) bort an einem mannen Sommertage in beut ftillften 
unb fd)bnften Stjeile oon $enfington=G)arben§ frieren 
ging, l)örte id) mid) bei Tanten rufen. 3>dj manbte mid) 
um unb crblicfte eine fonberbare ©nippe. — Stuf einem 
3vollftul)l fafs ein unförmtid) bicf'er 9ftann mit aufgebuufenem, 
bleid)em ©eftcfyt, bttnflen Singen unb ergrautem aber immer 
nod) btdjtem, glm^enbem §aar. ^ebeit Ujut ftanb eine 
junge, elegante SDame in Srauerfleibern; unb oor beut 
Oiollftnrjl, auf bent Ütafen lag ein fyübfcfyer, blonber ^nabe 
oon oiel(eid)t fiebert Salnm — 3cf) näherte mid), unb 



— 69 — 



an ben fdfyttxxrgen klugen, ben großen, meinen Sutten unb 
ber (Stimme erfattnte id) ben alten ^ommanbantcu ber 
„Santa 3>unta", Jofe Glo3mabuec. @r reid)tc mir 
eine fette, roetdje, weifte §anb — früher waren feine 
mächtigen §änbe fyart, braun nnb taufen geroefen — unb 
begann fofort mit großer Sd)nel(igfeit 31t fm*ed)en. (5t 
mar über alle haften erfreut — fo nerfidjerte er unter 
mieberljolten , energifd)cn §änbebrüd : en — enbüd) ttrieber 
einmal gemanb tum „ba brüben" 31t ferjen. 

„Steine £od)ter!" untei'brad) er fid) plolilid). „Sie 
erfemten fie bod) mieber? — grau (Sanbelarta ßalberon. 
— Unb bort, ber flehte ©djlmgel im ©rafe, nad) feinem 
©roBtniter getauft: 3ofe (Salberon !" 

SDte junge grau mar beinahe ebenfo fd)on wie ba£ 
junge s DMbd)en, ba§ id) bor ad)t Sauren in gjoforjama 
fennen gelernt l)atte, memtfdjou fie jefet abgewännt nnb 
traurig ergeben ansf al). — S)a3 blauäugige, blonbrjaarige 
Äinb ber fübläubifd)eu brünetten äßutter rjatte in feinen 
fd)arf ge3eid)neten ang elf ä d)ftf d) en Bügen etwa3, bas mid) 
uininflfürlid) unb fofort an ben ehemaligen erften Offizier 
ber „Santa S'unta" erinnerte. 

3d) begrüfste grau Ganbelaria, bie mir bie §anb 
reid)te, aber bie Singen 31t 35oben fd)lug, unb trat bann 
wieber 31t U)rem s £ater. gür biefen mod)te eS mof)l ein 
felteneS Vergnügen geworben fein, fid) mit fremben Seuten 
unterljalten 31t tonnen, benn er uuiite meine Gtebulb t>olT= 
ftänbig aus, inbem er eine gute l)albe Stunbe lang, olme 
fid) nnterbred)en 31t laffen, mit einer Sebrjaftigiat fd)wal3te, 
bie ioal)rI)aft oenoirrenb mar. — Jd) entnahm au£ beut 
SBortfd) wafl, baf; feine £od)ter fid) unmittelbar nad) il)rer 



- 70 — 



2tufnnft in Slmerifa mit einem reiben Peruaner oer= 
fyeiratfyet fjabe, ber halb nad) ber §od)§ett, nod) oor ber 
©eburt feinet @orjne§ unb Arbeit geftorben fei, unb ben 
feine SBittroe nod) rjeute beweine. — ©r, Gtosmabnec, 
bjabe ba£ Unglücf gehabt, fid) nor fed)3 Sauren eine 
heftige (Srtaltung gugugieJjen, bie ibjn lange 3cit bettlägerig 
unb fd)lief$lid), big ßum ©übe feiner Sage, jum Krüppel 
gemad)t bjabe. Gr fei auf betben deinen iwttftänbig ge= 
läljmt unb tonne fid) nur im 9M(ftnl)(e bewegen. Seine 
£od)ter pflege it)n mit fyimmlifdjer ©üte, roie ein Gmgel. 

„2(ber id) bin ein gebulbiger gnöaftbe! 9M)t tocfyx, 
ßanbelaria, bu bift aufrieben mit mir? ©ieb mir ein 
gutes 3eitgnif3, mein $inb. Sage bem Gerrit, bafc bu 
über beinen alten üBater nid)t 31t Hagen I)aft 

„£>ater ift f e£)r gut," murmelte Ganbelaria. 

S)er ^ommanbant bjeftete einen rüf)renb liebeooHen 
23litf auf feine Pflegerin unb fd)wa£te bann weiter. 

,,3d) bin nod) immer fo ftarf wie in meinen beften 
Jahren. Witä, was id) mit biefen Rauben erreichen 
fann, baö fann id) aud) gerbrüden unb germalmen; — 
aber otjue meine 2od)ter märe id) ein tjülflofer, elenber 
9)tenfd) unb tonnte ntd)t leben. 8ie ift mein Sittel auf 
ber 2Mt! ©ie weife t% unb rjarrt treu bei mir ait$. 
©ott wirb es it)r lohnen! @ie t)ätte fid) fd)on zweimal 
glangenb oertjeiratfjen fönnen; aber fie nriß irjren trauten 
SSater nid)t oerlaffen. — 2Btr fud)en fo glüdlid) 31t leben, 
wie e£ eben mögtid) ift. 3>d) i) aDe e ™ freunblid)e§ §au3 
in 23at)ömater getauft; bei fd)önem 3öetter fahren wir 
f parieren ober gerjen tu ben Sßarf; ift e§ nafj ober falt, 
fo befugen wir bie SJlufeen; bie Slbenbe oerbringen wir 



— 71 — 



im Sweater ober im (Soncert, ober mir bleiben ruhig 31t 
§aufe, unb bann lefe id) öor. (S<§ ift ein gan3 angenehmes 
ßeben, glauben Sie mir! SBefudjen «Sie m% bod) einmal 
unb lernen Sie z% fennen. — §ier haben Sie meine 
Stbreffe." 

(Sr retd)te mir feine $arte. 2SaT)renb id) fie las, 
bemerfte id), ba£ er mid) attfmerffam unb, wie e§ mir 
norfam, argwö'hnifch betrachtete. (Sr fdjttrteg eine Söetle 
unb blicfte nadjbenfltd) gn SSoben, unb bann jagte er 
langfam, gögerttb, in gang oeränbertem, flagenbem Sötte : 

,,3d) wage nicht 31t brängen, bafc Sie fommett. 
2llle3 in Allein ift mein $au3 ein freubenlofeS . . . ©in 
Ijütflofer, einfamer Krüppel unb eine trauernbe Söittwe . . . 

mirb Sutten anbersmo beffer gefallen al<3 bei un3; — 
aber id) l)abe mid) wirf lief) fel)r gefreut, einen alten 
^Mannten oon ,ba brüben' einmal wieber anzutreffen. — 
Seben Sie red)t mfjtl u 

3d) brüctte ü)tn bie §anb unb bann and) ber &od)ter 
unb beut Mnbe unb entfernte mid), entfd)loffen, ber (Sitt= 
labung, bie fo fdjnell gurücf genommen morben mar, ttid)t 
3U folgen. 3d) ^atte nid)t im entfernteren bie 2lbfid)t, 
beut armen, f raufen Wann feine Pflegerin abfpettftig 3U 
machen; aber e£ mar mir plöpd) flar geworben, baft 
ber SBater feine Sod)ter mit eiferfüd)tiger Siebe überwache 
unb roal)rfd)einlid) in gebeut, ber fid) ir)r näherte, einen 
gefährlichen Oftoalen erblicfte. 3d) wollte ben traurigen 
Stieben behalten ^ommanbanten in feiner SSeife beum 
ruhigen unb habe ihn feit jenem guf dlligen 3ufammett= 
treffen in $enfington=©arbenS tüd)t miebergefehen. 



%& äapitäng Urautfa&rt. 



o rote fie mid) fyeute f)ier feljen: ferngefunb, oier^erjn 
©teilt fdjmer, Detter bon fünf Äütbent, bie fid) alle, 
©ott fei ©auf unb unberufen! xoofy unb munter beftnben, 
w&Jjrenb ber Dteife auf fdntelte $aljrt bebaut unb tut §afen 
guter Saune, fobalb id) mit alten 23efannten jitfammen* 
treffe — nrirb e3 Seiten fd)ioer falten gu glauben, bafc id) 
einmal in meinem Sebeit, unb gmar Diele s 33ionate laug, 
erttftlid) baran gebäht f)abe, mir bas Seben 31t nehmen. 

3n früheren Sauren l)abe id) mit Dftemanb babon ge= 
fprodjen, meit id) mid) meiner bamaligen 6d)mäd)e roie 
eines Skrbredjenl fd)ömte; Kjeute beurteile id) mid) milber. 
£)b mit 9ied)t ober Unred)t, meif} id) nid)t; aber jeben= 
falte bin id) im Staube, gan3 unbefangen oon ber alten 
®efd)id)te 31t fpred)en. 

(Sß mar im Satyre '50, auf meiner erften $ar)rt alä 
Kapitän 001t Sonbon nad) (Saitton. Sd) mar an 23orb 
gegangen mit fd)ioeren (Sorgen um Stellt) Celano, ein 
^Mbdjen, ba£, mie id) Sonett fd)on ergäbt rjabe, ein 
Slnberer, ben id) für einen 23öfetoid)t rjielt, l)iutertiftig oon 
mir abgemaitbt fjatte. — £)ie Ueberfal)rt mar befd)merlid) 




— 76 — 



unb id) Ijcttte oiel 31t tl)iut, ba td) tro£ be<§ Kummers, ben 
id) mit mir herumtrug, meinet 2lmte3 walten mufjte. ~2lber 
in ber ?täl)e beS 2lequator3 fanben mir 23inbfttlle, nnb 
al£ id) ba unbefcfyciftigt mar, würben mir bie Sage nnb 
bie 'Jaid)te erfd)retf'lid) lang. @3 mar jebod) nid)t Sange* 
weile, bte mid) plagte. SDer ©ebanfe an 5>teICt) Celano, 
bte ü)r eigener Srojs nnb Unoerftanb in nie gut 31t madjeü* 
be3 (Slenb 31t führen brol)teu, ber ©ebattfe allein war e§, 
ber mir feine 9M)e liefe nnb nttd) auf ©djritt nnb Sritt 
verfolgte, wenn id) auf beut furjen S£)ecf ftunbentang auf= 
nnb abging. 

©in Kapitän, ber fid) wettig mit feinen Offizieren ab* 
gtebt, lebt auf beut Speere, wie Sie wiffen, in großer (Sin* 
famfeit. beeilt erfter Steuermann, §err SSeftwoob, ber 
ein traurige^ Qntbe genommen l)at — er würbe, wie Sie 
bereite oernommen fabelt, mehrere Saljre fpäter Dom 
Kapitän ber „Santa gunta" erfd)lagen — war ein jurttef- 
haltenber 93cettfd), ber faunt mel)r al3 „3a" ober „ s )iein" 
antwortete, wenn id) il)tt anrebete, nnb beut e$ ttid)t ein* 
fiel, au3 eigenem Antriebe eine Unterhaltung mit mir 31t 
fud)en. äöar id) am Steuer, fo mad)te er fid) ooru 3U 
fd)affen, nnb ging id) bortljin, fo fanb er in ber Kajüte 
ober hinten auf beut Skrbed irgenb etwas 31t tl)ttn — 
ttid)t etwa, bafe id) i£)nt unangenehm gewefen wäre; nein, 
wir oertrugen un£ gang gut; aber e§ war fo feine 2trt: 
er war nid)t umgänglid). 

s 3tad)bent meine (Bebauten fid) biele Sage lang un= 
unterbrochen mit bemfelben traurigen ©egenftanbe befd)tif ; 
tigt l)atten, überfiel ntid) uad) nnb ttad) fd)werer £rüb= 
fintt. — Sie muffen bebeufett, bafe id) 3>af)re ^ an Ö lm 



üfteKrj Celano geworben, bafe td) eS feit geraunter 3 e ü al3 
eine abgemachte @ad)e betrachtet hatte, td) würbe fie heim- 
führen, nnb bafe fie mir bnrd) ihre Untreue mein ganzes 
(Slücf genommen hatte. — gd) fragte ntid), wofür id) 
benn eigentlich nod) arbeite, ba td) fortan allein burdj'8 
ßeben gefeit ntüffe; nnb eS überfam ntid) eine 2lrt (Sfel 
öor ber (Borge um mein freubeulofeS, etnfame^ ©afein. — 
23alb baranf tand)te in ßroifdjenräumen, bie immer tuqer 
würben, ber ©ebanfe in mir auf, ob e*3 nid)t am heften 
wäre, ntid) biefer (Sorge bnrd) Scheiben aus bent ßeben 
gu entlebigen. £5er ©ebaufe ftanb aber nod) nid)t flar 
nnb einfad) oor meiner ©eele. 3 : d) bad)te batttalS immer 
an oiele SHnge jugletd): an S 3MU), an ben 6d)anfpteler, 
bent fie il)r §erg gefdjenft, an bie legten tröftltdjen 2Borte, 
bie ihre Butter mir mit auf ben 3öeg gegeben tjatte, an 
mein einfanteS £ooS, an meine Pflichten bent ^eber, 
«gerat £)ana, gegenüber; manchmal and) an meinen füllen 
©teuermann, nnb ob ber wie id) ©runb hätte, fo wört- 
farg 31t fein. — ,£nn nnb wieber nur, unerwartet, auf 
furge ßeit, wie fliegenbe 5ifd)e auf ber Oberfläche beS 
9ötereS, erfd)ienen and) bie jwei fid) etttgegeufteljettben 
©ebanfeu: OTeS tonnte vielleicht nod) gut werben; ober: 
MeS fei hoffnungslos verloren, nnb bann ftänbe 1% mir 
frei, nid)tS mehr 31t Ijoffen nnb uid)t 31t verzweifeln — 
%w fterben. 

(M)e id) mir jebodj barüber flar geworben war, tarn 
ber 2öinb nnb trieb biefe nnb äl)ttlid)e ©ebaufen eine 
Seit lang aus mir heraus. 2>d) hatte wieber für mein 
(Ed)iff 31t forgen, nnb als id) im $luffe Von (Santon ben 
Ünfer fallen tiefe, Ijatte fid) mein Srübfinn einigermaßen 



— 78 — 



gelegt. — 3>n (Sfymct fanb id) 3imäd)ft öiel 31t t^utt. £)te 
engUfdje ßabnng nutzte gelöfd)t, neue gmd)t eingenommen 
werben; e§ mar fein' fyetfc; nnb mcnn td] mid) beS 
SlbenbS §nr 9tuf)e gurMgog, Herfiel id) balb in tiefen 
©d)(af. Stber nod) cl)e id) (Santon mieber öerlaffen Jjatte 
etttpftng id) ben 23rief non grau Celano, ber mir mit= 
feilte, if)re Softer fei mit beut 6d)aufpieler entflogen 
nnb fpurloS oerfdpounben. gd) n)ar mie ttor ben Äopf 
gefd)lagen, nnb inerunbjmanjicj ©tunben lang unfähig 31t 
arbeiten. äöeftrooob erfe|te mid), of)ne ein SSort barüber 
31t ocrlieren, bafs er bei feinem eigenen anftrengenben 
SDienft nun and) nod) ben meinen 31t betrieben t)abe. — 
35alb aber ermannte id) mid) mieber. 

3 ; d) l)abe mir ftets gut SebenSregel gemad)t, baf$ 
(S)cfd)äft oor Vergnügen gehen mufj, nnb id) machte mir 
aud) bei tiefer Gelegenheit flar, bafc id) nid)t baS 9ted)t 
ptte, bie gntereffen meinet DttjeberS ju oentad)läffigcn, 
weil ber SufaH mollte, bafs id) unglücfltd) mar. SDantit 
l)atte §err £5ana nid)tS 31t fd)affen; nnb er burfte barunter 
nid)t leiben. 

aber ba£ ©d)iff 00K mar, nnb mir un£ auf 
offener 6ee, auf beut SSege nad) Sljangljat befanbeu, ba 
Überfant mid) ber £rübfinu mieber, ber mid) bereit! 
gmif d)eu ben SBenbefreifen geplagt hatte, nnb er mar nun 
fo fd)mer nnb ftarf, baf$ il)n aud) ber ©turnt, oor bem 
mir mit gerefften (Segeln baf)infuf)ren, nid)t mehr ^er= 
fd)eud)en tonnte. — 2föeftmoob§ 2M)tigfeit fam mir $u 
ftatten, fo bafs id) mid) ungeftraft an ein Doppelleben 
gewöhnen tonnte. rJJftt meinen forperlidjen Singen faf) 
id) W&%, ma§ um mid) l)er uorging, nnb artete barauf, 



— 79 — 



bctfc ba3 @d)iff nid)t gu @d)aben fam; aber traurige 
©ebanfen umfüllten mid) rote ein fernerer Hantel; e3 
lag mir wie ein ©tein auf bem bergen, nnb id) füllte 
immer, bafc $iik§, roaS id) trjat, für mid) felbft nut$lo£ 
fei, unb bafc mir nid)t3 3Beffere3 guftojsen forme, al£ ber 
£ob, ber alf meinen Seiben ein (Snbe gemadjt ^abett 
mürbe. — ©ab mir ba§ ©djtff feine (sorge, fo fafc tdj 
hinten am ©teuer roie ein franfer Sßaff agier nnb fdjaute 
troftlo<§ Hinang in ba£ graue ^Jceer, ba£ oftmals bi£ gu 
mir Ijutaufftteg, alz roollte es§ mid) hinuntergießen, bort, 
roo id) 3xu£)e gefunben ptte. ©egen biefe 2Serfnd)ung 
jebod) blieb id) ftarf. — §err SDana rjatte mir ein 6d)tff 
anvertraut, unb id) füllte mid) öerrjfttdjtet , mein 23efte3 
gu trjun, um e3 irjm nad) Ablauf meinet Vertrages unbe= 
fdjäbigt unb mit gutem Verbienft roieber gur Verfügung 
gu [teilen. 

(Snblicrj fam bie 3efy ba mein ©d)iff roieber ßabung 
nad) ßonbon eingenommen rjatte unb id) mid) auf ber 
Sftücfreife befanb. -üSärjrenb ber grarjrt, bie etroa öier 
Monate mährte, i)atte id) faxt genug, meinen (Sntfdjlufs 
gur DMfe gu bringen. @r gielte ba^in, ba£ id) in Sonbon, 
nad)bem id) alle meine ©efdjäfte geregelt rjatte, füll unb 
fpurlos» au<§ bem ßeben oerfdjrotnben roollte. 3>d) begann 
meine Vorbereitungen gum £obe bamit, baft id) mid) öon 
bem (Sigentrjümer be£ ©d)tffe3, ba£ id) brei 3>atjre glüd> 
lid) geführt hatte, verabfdjiebete. (Sr fcrjien verrounbert 
über meinen (Sntfcrjlufc, benn er mar mit mir guf rieben 
unb wollte mir ein größeres unb beffere3 6d)iff anö er- 
trauen. 3d) fagte ihm, ba$ perfönlidje Angelegenheiten 
mid) nöti)igten, il)m meine S)ienfte gu fünbigen. darauf 



80 



antwortete er: „Söemt Sie wieber frei fhtb, Kapitän, 
bann fommen @ie nur 31t mir; imb id) werbe fchon etwas 
für Sie 3U tf)uu fmben." 

£)anüt nerabfd)iebeten mir uns, wie id) bamalS glaubte, 
für ba3 £eben. 

3d) hatte mir eine flehte Söohnuug in einer ber -ßor* 
ftäbte oon ßonbon gemietet, nnb bort befd)üftigte id) ntid) 
3uuäd)ft bamit, über meine wenigen ©abfeligfieiten mit 
großer (Sorgfalt 31t berfügen. 3d) gab mir 5)iül)e, feinen 
meiner g-rennbc nnb SÖefännten 31t oergeffen, — nal)e 
£>erwanbte befa§ id) nid)t mehr, benn id) mar einziger 
ßofyn gemefen nnb meine Altern waren längft geftorben 
— nnb hinterließ jebent oon ihnen irgenb eine Jllehtigfeit 
3itm Slnbeitfen an mid). darauf fdjrieb id) einen 23 rief 
an meinen alten ©d)ulfreunb nnb ^ameraben fyriebrid) 
garbine, ben id) 31t meinem £eftamentsooI(ftrecfer ernannte 
nnb bem id) fagte, er möge fid) nid)t wunbern, baß id) 
fo inseitig au3 bem fieben gefd)ieben fei; id) litte an 
einer unheilbaren ^ranöjeit nnb 3öge t% oor, 31t fterben, 
all nod) Sal)re lang ein jammervolle^ Däfern 31t friften. 

^tad)bem id) bieS 2Ule3 öoÜenbet hatte, füllte id) mid) 
all freier DJtamt; nnb ber ©eban!e, baß id) meinem (Slenbe 
jeben Slngenblicf ein Grube mad)en tonnte, gab mir eine 
gewiffe 9M)e nnb SSefriebigung, wie id) fte wäl)renb ber 
legten 3ahre uid)t m etjr gefannt hatte. SDer (5ntfd)lnß 31t 
fterben würbe niemals manfenb in mir, aber id) nal)m 
mir öor, einstweilen baS ßeben nod) ruhig mit an3itfel)en 
fo etwa wie man 00m fidjernltfer au£ ben ©turnt auf ber See 
beobachtet. 3<jj ging in %i)ta\tx, (Soncerte unb öffentliche 
^ergnügungSorte; aber id) oermteb t§>, mit ^Betonten 



— 81 — 



gufammenjutreffen, beim id) wollte midi) ungeftöft mit 
meinen eigenen Oiebanfen befdjäftigett, bie, wetmfdjott 
traurig genug, ba£ (Sinnige waren, xöa% mid) tntereffirte. 

5)iad) mer^n Sagen ungefähr würbe id) jebod) and) 
tiefet Sebent mübe unb fafete nun ben 3Sorfa|, ben 
wäljrcub langer Sal)re gereiften (5ntfd)luf3 $ur Ausführung 
ju bringen. And) über bie £obe3art, bie id) wählen 
wollte, war id) boKftänbig mit mir im Maren. — 3)a, al3 
id) etneö Abenbs nad) §aufe tarn, fanb id) einige Beilen 
tum Gerrit £)ana, ber mir jagte, id) utödjtc mid) morgen 
gu it)m auf 3 Äontptur bemühen; er habe einen 33rief für 
mid) empfangen, mit ber 35itte, mir benfelben perfönlid) 
31t übergeben. 

gd) fnl)r am näd)ften ^Jorgen in bie (Siü) unb nal)m 
ben angefünbigten 33rief in Empfang. (Sr war oon meinem 
fd)on genannten greunbe $reb garbine, ber barin ba3 
Anliegen an mid) [teilte, fofort nad) ßiöerpool 31t fommen, 
um il)m in einer Angelegenheit beigufte^en, öon bereu 
glücf'lid)en (Srlebigung, wie er mir fagte, fein SebenSglüd; 
abginge. — SDer 33rief manbte fid) in fo einbringlid)er 
üBeife an meine alte ^reunbfcfyaft, baft id) nur fur^e Qtit 
unfd)lüfftg war, wa3 id) barauf erwibern foKte. £)amt 
fagte id) mir, bafe id) ja in ber näd)ften 2öod)e gerabe fo 
gut fterben tonnte al3 in biefer; unb ba id) nod) genug 
baareS (Mb befafj, um mehrere Monate lang meine be= 
fäjetbenen 23ebürfniffe beliebigen §u tonnen, fo feiste id) 
mid) am felben Abenb auf bie (5ifenbal)n unb fufyr nad) 
£iöetpool ab, nad)bem id) Sarbine tetegrapt)ifd) Don meiner 
Anfunft benachrichtigt fjatte. 

S)k Angelegenheit, um bie es fid) l)anbelte, fyA mit 

Sluf ber ga^rt. 6 



— 82 - 



metner eigenen $efd)id)te nid)ts 31t tfyun. Sie betraf au£= 
fd)liepd) garbineS SBevfyältmffe, nnb id) ttrifl nnr ermähnen, 
bafe e3 barauf rjinau£fam, fofort eine größere Summe 
®elbe3 31t finben, für bie mein tfreunb fcutm anbere Sid)er= 
E)eit bieten fonnte al3 feinen el)rüd)en Tanten. Storauftin 
altetn mar aber bas (Mb nid)t 31t befd)affen; 3>arbine 
gebrannte eine gmeite Unterfd)rift — nnb bie foKte id) 
geben. — 3)a3 mar nnn für mid) eine mi^Ud)e ^ngelegen= 
bjeit. Sarbtne Ijatte mein oolles Vertrauen; id) felbft 
mürbe ü)m ba$ ®elb, menn id) e* befeffen ptte, mit 
greuben gegeben fjaben; aber menn id) ein 2tccept auf 
fed)3 Monate unterfd)rieb, fo t>err>füd)tete id) mid) bamit, 
bi£ jum Verfalltage au§3uf)arren, um im v 3cot()fali für bie 
Summe, bie auf meine Unterfd)rift oorgefd)offen mar, auf* 
3iifommen. 

9Jktn $reunb mar fidrtlid) betreten, als er fett), id) 
zauberte, üjtn ben gemünfd)ten SDiertft 31t leiften. (Sr l)atte 
augenfd)ein(id) ermartet, ba£ id) iljtn of)ne SSebenfen 311 
§ülfe fommen merbe, unb bie3 rjätte id), mie fdjon gejagt, 
{ebenfalls getrjan, menn meine eigenen Peine mir nid)t 
bie gät ungemörjnlid) farg 3itgemeffen I)ätten. 2lud) mufste 
id) nid)t, ma3 id) 31t meiner (£ntfd)ulbigung vorbringen 
fottte; benn ben eigentlidjen ©runb meiner ßurMljaltung 
fonnte id) Jarbüte nid)t auSeinanberfefeen. 3d) bat tfm, 
nid)t an meiner 2lufrid)tigfeit unb nid)t an meiner greunb= 
fd)aft 31t §meifeln unb fagte il)m fobann, bafs gan3 eigen= 
tt)ümüd)e Verljaltniffe, über bie id) beim beften Hillen 
feine 5luff(ärung geben fonnte, e£ mir fd)ted)tcrbing3 nn= 
möglid) mad)ten, eine 23err>flid)tung 31t übernehmen, bie 
mid) fed)3 Monate lang 3unt Sdjutbner eines Zubern 



83 



machen würbe. — Gsr fteflte Rapiere metner Verfügung, 
aus betten IjerDorging, bafj in ber £f)at feine ©efal)r eine<§ 
SSerlufteS Dorliege, nnb baf3 er felBft oljne $ülfe Don mir 
im Staube fein werbe, nad) Verlauf Don fed)3 Monaten 
ben 2ßed)fel, ben id) mitgeicfynen foKte, etngulöfen. — £)iefe 
6d)riftftücfe waren aber trotibem nxd)t berart, bafs fie 
einem fremben (Gläubiger biefelbe Sicherheit wie mir 
gewährt fabelt mürben. — darauf jagte id) 3>arbine, er 
möge mir brei Jage SSeben^eit geben; wärjrenb biefer 
grift mürbe id) mid) bemühen, unter meinen eigenen 
33efannten Semanb 31t fmbett, ber an meiner Stelle für 
Sarbine bürgen wolle. (Belange mir bie3 nid)t, fo fönnten 
wir weiter beraten, wa3 31t Üjmt fei. 3>ebenfaH3 möd)te 
er fid) überzeugt galten, bafj id) nid)t bnrd) fletnltdjeS 
s )Jtii3tranen in meiner $anblung§ weife beeinflußt werbe. — 
garbtne fettete bagu, aber er fagte, er müffe e£ fid) ge= 
faden laffen, er fei in meiner $anb. 

3d) mad)te mid) nnoerjüglid) baran, ba<3 Don mir 
gegebene SBerfpredjen eingulöfen, nnb oerbrad)te ben ganzen 
näd)ften Sag mit 23rieffd)reiben. 35en beftett Erfolg Der= 
fprad) id) mir babei Don einem Briefe an öerrn £)ana, 
bem id) nad) ltebereinfnnft mit Sabine Dorfdjlug, tiefen, 
einen fefyr tüd)tigen Kapitän, 31t meinem §)?ad)f olger 31t 
ernennen nnb il)m, nad)betu er einen mehrjährigen 35er= 
trag mit ihm abgefd)loffen hätte, auf fein ©ehalt bie 
©umtue, bereu er beburfte, Dorgufchteßen. 

Witin greunb war in Dielen SSe3tel)itngett Don mir 
Derfd)ieben. (Sr war fo letdjt^ergig , baß irm and) bie 
fd) werften Sorgen nid)t barnieberbeugen fonnten. 9?ad)= 
beut er mir fein §erg ausgefluttet nnb id) ihm meinen 

G* 



— 84 



SBetficmb nerfpjod)en rjatte, überlief er mir gerotfiernta&en 
bte 25eranüuortUd)Mt für bie Regelung feiner ^tttgelegett* 
rjett unb befümmerte fid) artftrjeinenb nur nod) wenig 
barum. %Sox beut (gffen fam er 31t nur, flopfte mir freunb= 
lid) auf bie @ä)ulter unb fagte: 

„Qux 33eIor)mmg bafüv, bafj 3)u Ijeute fo brat) gear= 
bettet Ijaft, fottft ©« nun aud) ba§ pbfd)efte Mäbd)en in 
Stöerpool rennen lernen: meine Muf)me Maro, bie id) längft 
gerjeiratrjet rjaben mürbe, roenn fie mid) nehmen rooKte. Iber 
fie ttriß mid) nid)t. — SDaS märe eine grau für £)id), 3Jlac! w 

3'd) banfte für bie Gmtlabung; aber er beftanb barauf, 
id) nutzte Um begleiten, unb fcrjliefiltd) , um trieben 31t 
l)aben, gab id) nad) unb folgte ir)m 31t feiner £ante. — 
(5r rjatte nid)t übertrieben. Mari) Sarbinc mar ein fdjöneS, 
ftißeS, liebensroürbige3 Mäbd)en, unb id) tonnte nid)t um* 
rjin, bies 31t bewerten, roennfd)on e£ mir nid)t einfiel, in 
irgenb roeldjer SBerbinbnng mit mir, an fie 31t benfen. 
©od) fel)rte id) am folgeuben unb näd)ftfolgenben c £age 
gurücf, unb alä am brüten Sage $err SDana fdjrteb, er 
fei gern bereit, beut Kapitän Sarbtne ein £d)iff an^utter* 
trauen unb il)m aud) bie gcroünfd)te Snnuiie borgufdriefien, 
faltö id) mid) öerbürgen roollte, im SftotrjfäH an SarbineS 
©teile 31t treten, ba mar, ofjne bafs id) t% bemerft tjätte, 
eine ^eränberung über mid) gefommen, bie e§ mir ner= 
rjältntfsmäfjig leid)t mad)tc, meinem greunbe 31t fagen, id) 
fei nun, ba meine Öemürjungen feinen Erfolg gehabt 
l)ätteu, bereit, bie oerlangte 23ürgfd)aft für il)n 31t leiften. 
— SDamit aber rjatte id) mid) oerurttjeilt, roeuigftenS nod) 
fed)§ Monate 31t leben; unb mit biefem Urttjetl reifte id) 
ad)tuuboier3ig ©tunben fpäter nad) ßonbon gurücf, um 



— 85 



bort mctl)renb ber ßtit, über bie id) nod) berfügen nutzte, 
S3efd)äftigung 31t frnben. 

-Die ©ebanfen, mit betten id) mid) nun fyerumtrug, 
waren eigentümlicher 2lrt. 3 ; d) fagte mir jroar nod) 
immer, bafj id) am $erfafltage ber 3arbinc'fct)en 2ßed)fel 
meinen alten Sßlan ausführen merbe; aber id) nutzte, 
wäl)renb id) mir ba3 fagte, bafs id) bie3 nid)t mefyr ernft* 
lid) meinte, baft id) aller 2Öat)ijd)eiulid)feit nad) ruf)ig 
fortleben mürbe, uub id) empfaub barüber junäd)[t ein 
gemiffeö (Befürjt ber @d)am. 2lber and) baS änberte fid) 
mit ber gtit 3 : d) war nid)t wanfelmMjig geworben, — 
wenigstens nidjt nad) meiner 2lnfid)t. 3>d) bjatte fterben 
motten, weit mir ba§ Seben unerträglich geworben mar; 
nun erbtiefte id) in metter grerne nod) Verfpredjen, bie mir 
ba3 SDafein al§ wüufd)en3wertf) erfd)einen tiefen. 5£)ie 
Verl)ältiüffe Ratten fid) geänbert unb baburd) and) meine 
(Sntfd)tüffe; unb mit einer gewiffen 25efrtebigung fagte id) 
mir, bafs ber $orfa|, meine *pfM)t #x erfütten, ber Sßunfd), 
einem Jyreunbe nüfeen, tß gewefeu mar, ber midi auf 
meine eigenen glätte l)atte Vei'3id)t leiften laffen. 3d) 
mar nur meinem alten ©runbfa^e gefolgt: ©efdjäft nor 
Vergnügen, s $füd)t oor ,perfönlid)eu 3lngelegent)eiten; juerft 
folt ber s 33tenfd) an feine Aufgabe beuten, bann an feine 
£age. — ?lad) biefen ©runbfä^en l)atte id) gefjanbelt unb 
beffen brauchte id) mid) nidjt 31t fd)äuteit. 

2lm Verfalltage mürben bie 3arbine , fd)en 2öed)fel 
pünfttid) eingelöst; aber fd)on m'ei^e^u Jage uorljer, als 
id), oon beut Verlangen getrieben, meinen greunb unb 
beffen ^)iul)me mieber^ufefjen, nad) Siuerpool gefommen 
mar, l)atte id) mid) mit Wart) Sarfrtne r ertobt. 



— 86 — 



(Sin Seemann mufe feine §eräen£=Engeregenf)eiten, wie 
2(lle§, was er auf bem Sanbe ju t£)un l)at, objtte 31t nieles 
Saubern orbnen, fonft fatrn er nid)ts erretten. @3 mag 
lange Saljre banern, el)e t§> üjm inoglid) wirb, aus bent 
SSrautftanb in ben (Stjeftanb jn treten. S)as l)ängt batwrt 
ab, inte e§ mit feinen ^ermö^ensoerf)ältniffen ftel)t; aber 
3ioifd)eu oerlieben nnb neriüben läfct er am liebften nid)t 
Diel ßett oerftreidjen, beim es liegt fo in if)in, bafj er 
oor jeber Steife gern wa£ er jurücfläfct, feft nnb 

glatt madjt. 

s 3)iarn garbine rjatte mir fd)on am elften Sage, ba 
id) fie fennen lernte, mol)l gefallen. S)er ©ebanfe an fie, 
bie £ebeube, rjatte nad) nnb nad) ben an ^clln oerbrängt, 
bie für und) lange tobt mar. £)ie 9)tu£)me meinet alten 
grennbeö g-reb fyatte au3 beffen (Sr^iurtgen über mid) 
eine nortl)eilf)afte Meinung non mir gefaxt, nnb aU id) 
fie fragte, ob fie fid) mir anvertrauen wolle, ba fagte fie 
— 3d) ^atte fd)on mieber ein gute£ Sd)iff be= 
foinmen, nnb meine Stellung mar eine fo gefiederte, tote 
es bie eine§ 8d)ipfa;pitän3, bei* fein eigenes Vermögen 
befüit, überhaupt fein fann. S)a waren bie ©efaljren ber 
(See! Slber bie wollten mir 23eibe im Vertrauen aufholt 
mit in ben $auf nehmen. Unb fo nerl)eiratt)ete id) mid) 
mit $ftarn Sarbine, nod) beoor id), brei Neonate fpäter, 
meine na'd)fte Steife nad) (Srjina antrat. 

3)a id) auf bem Meere fo oft auf mid) allein §ur 
Unterhaltung angemiefen, fo bin id) mit ber Seit ein nad)= 
benflid)er Mann geworben. Unb wenn id) manchmal bei 
ftiller ^a£)rt auf bem SSerbecf auf- unb abgegangen unb 
an ba3 bewegte ßeben gebad)t l)abe, bas l)inter mir liegt, 



87 



bann fyabe tdj mir oftmals gefagt, ba£ (Sinnige, roa3 ben 
53iann rotrflid) f eft am ßeben tjält, ift bie (SrfMtmg feiner 
Aufgabe. — Unb man foft fxd) nidjt beflagen, wenn biefelbe 
mattdjmal red)t brücfenb ift, fonbern feine Saft rufytg nnb 
männlid) tragen. S)a3 Äeudjen unter etjrlicfyer, fd) roerer 
Arbeit ift, im ©rnnbe genommen, eüoaö @d)öne3, @r= 
fyebenbeö; nnb nad) meinem ©efdjmaä' ift ein forgen0olle3 
Seben, fo traurig e§ and) fein mag, immer nod) erträgt 
lieber aU ein leeres. 



Der Deöcftteie. 



m gctljre 1864 taud)te in g)oM)ama eine %xa\x Glifton 
mit einem jungen äRßbdjen auf, Die, nacfybem fie ad)t 
S£age betreiben nnb jurMge^ogen im 2BirtIj3J)au3 gelebt 

f) atte, in einer bittigen Üftebenftrafje einen fleinen ßaben 
mietete nnb bort ein G5efd)äft eröffnete, ba3 {ebenfalls 
feine (Soncurren3 31t fürdjten Ijatte — nämlid) ein s D)iobe= 
maarengefdjäft. — -I s 3o bie $nnbfd)aft bafür Jjerfommen 
follte, nutzte gebermann ein DMtrjfel fein. Sdjon bie 
männlidjen ©inwoljner öon ?jofol)ama bad)ten nur in 
feltenen ^usuarjmef allen baran, ©arberobegegenftänbe in 

g) ofot)ama 31t faufen : bie meiften Ratten ifjre alten Siefen 
ranten in Europa nnb empfingen t>on biefen regelmäßige 
(Beübungen, bie fie mit Willem oerfarjen, toaä fie an 
0eibung§ftü(fen gebrauchen fonnten. §ie' nnb ba Der* 
irrte fid) mol)t ber ©ine ober ber Rubere in einen „Store", 
um frort ein Apalstud) ober einen öut 311 faufen; aber 
bas waren wie gejagt 2lu3nal)men. — 3)ie jungen Spioniere 
ber (Siötlifation waren, träfe ber if)nen nadjgerurjmten 
Dtaufjeit , elegante Herren, bie auf beu guten 3 u fd)uitt 
ir)rer Kleiber gerabe ebenfo öiei SSertf) legten wie iljre 




— 92 — 



Süteregenoffeu in Sonbon unb 9iem=2)orf. — 23Ba§ nun 
aber crft bie tarnen oou ?Jofol)ama anging, bie alle 
gufantmengenommen immer nod) nid)t §af)lretd) genug 
geroefen mären, um bie (Srünbung eine3 Kobern aarem 
gefdjäfte3 in ber ^etnben^fteberlaffmtg 31t rechtfertigen, 
fo mürben biefe e3 gerabegu für eine 25eteibigung gehalten 
fjaben, menn man itjnen §ugemu%t rjätte, fid) in .Japctn 
fleiben 31t laffen. $>ie jungen Herren ©entaljle ber jungen 
grauen — alte gab t% nid)t — berbienten bamalS leidjt 
(Selb, unb ^nauferei mar ein bei ben „Pionieren" lmbc- 
ranntet Safter; bagegen warfen biele tum irjnen baS ®elb 
3iun grenfter f)inau3. £)ie fdjmudfen, gefeierten, lebend 
luftigen (Snglänberinnen unb 3(merifanerinneu tum 2)ofo= 
l)ama belogen toaä fte jur Toilette gebrausten, 

tum guten unb beften ©djneiberinnen unb $ßu|mad)erinnen 
ctu3 ßonbon unb SßariS, unb nur bie fparfamften unter 
il)ncn mochten eine gefd)itfte ^ammerjungfer tum „brüten" 
mitgcbra d)t Ijaten, bie im Öetjeimen im §aufe für bie 
^oilettenbebürfniffe ber §errin 6orge 31t tragen hatte. 
Wbtx batf es einer ber weisen grauen in ben (Sinn 
fommen feilte, fid) tum einer in iJofofyama anfäffigen 
eü)ueiberin ein JÜeib ober 3(e()nlid)e(3 anfertigen 31t laffen, 

— baran mar nidjt 31t benfen. — 90tat ging be3J)atö 
aud) mit einigem ^opff Rütteln an beut neuen £aben oor= 
über, unb bie 23emerfungeu, bie bei ber Gelegenheit über 
bie 23efi|erin beffelbeu gemad)t mürben, waren nidjt 
gerabe fd)mcid)elrjafter Statur für bie 9leuangefontmeuen. 

— grau CSIiftoit horte jebod) batton nid)t3 unb mar 311= 
näd)ft eifrig bamit befd)äftigt, ba3 edjaufenftcr ihre! 
Sabens fo oerlorf'enb mie ntögüd) einzurichten. @ie hatte 



— 93 — 



einige Giften 9Jlobetr>aaren an* Europa ober mo fte fünft 
l)crfonmten mod)te, mit fiel) gebracht, mtb eine3 9Dtogen3 
tonnten bie Söorübergerjenben* bewerfen, bafj fte int gaben 
ber benannten, aufjer ben üblichen ütmlettengegenftänben 
töte dürften, bäumte, Seifen, mol)lried)enbc ©ffenjen, — 
aiul) Stoffe für S)antenfleiber, unb Jerrenangüge, Gra= 
öatien, Sftü&en, 6üte, £anbfd)itl)e, 2afd)entüd)er, dldU 
peitfdjen, Sßatentbleiftifte, Siegelringe ic. ic. 31t üerpltntfc 
mftfstg billigen greifen erwerben formten. SSenn man 
naet) ben int Sd)cmfenfter aufgeteilten 5Ötuftern fd)ltefeen 
bnrfte, fo waren bie Sadjen weiften* Don ferjr smeifel^ 
baftent (^efdwtatf, mit aufgefprodjener Vorliebe für bie 
glän^enbften warben mtb anffallenbftett gönnen. — £ro{$= 
beut blieb aber ber ßaben merjt lange Seit leer, benn bie 
„Pioniere" rjatten fdjneß entbeeft, bafj ba3 etioa fedj3ger)n= 
jährige, fdilanfe, blonbe 9Räbd)en, weläjef fte in Begleitung 
001t Jran Glifton in ben Slbenbftunben auf beut „SBunb" 
angetroffen Ratten, bie 2od)ter ber 3nr)aberin be3 $)iobe= 
waarengefdjäfteS fei mtb bort roäljrenb ber Jages^ett al* 
SSerfäufertn tf)ärig mar. 

Aran Glifton ntod)te etma ötergig Sa^re alt fein mtb 
mar nod) immer eine l)übfd)e $erfon, mit flaren Otogen, 
meinen S^nen, rotten kippen mtb guter, loenn and) 
ötelleicrjt etwas m lebhafter (Seftdjtefarbe, au* ber einige 
böswillig* junge ßeute ben Scfyjufc sieben wollten, bafc 
fte DieKetdjt „beffer lebe" b. I). mel)r trinfe aU e* ben 
grauen int ungemeinen geftattet tft. — (Segen ber £od)ter f 
Wiaxi) Glifton*, 2ln*fel)eu bagegen liefe fiel) gar nid)t* 
eiitioenben. Sie mar mit einem SSorte bilbf)übfd). Sie 
r)atte fd)ime*, rjellbrauue* §aar, grofee blatte Singen mit 



94 — 



bunflen 33impern, feine 3üge, unb bei* Ausbrntf be£ lieb= 
lid)en ®efid)te§ war öon ummberftepdjer, lebenStuftiger 
§eiterfett. ©agu fam eine nieblicfye Stgur, bie in ben 
fnappen Kleibern, in benen fie fid) auf bem „23unb" 
weißte, mof)l 3itr (Mtung gebrad)t mürbe. — SDamalS 
waren bie Kleiber auö bem borigen garjrrambert mieber 
9Jtobe geworben; f ,^ompabour=9toben'' nannte man fie, 
fo glaube tdj. SDie flehte, ^arte Wart), mit ifyren frifd)en 
Sarben, lad)enbeu Singen, bunflen 2Stmpern unb Augen* 
brauen unb windigen Sftfcdjen, bie in (Stiefeln mit f)ol)en 
Abfäfeen ftafen, glid) in biefem (Staate einer 9cippfigur 
am ^))teiffener ^orgeKan. 

#rau (Slifton machte aufjerorbentlicrj gute ©efd)äfte. 
SDie (sdjublaben ber jungen Scanner öon gjoforjama 
fußten fid) balb mit all' ben oerfd)iebenartigen $egen= 
ftänben, bie bei itjr $um Verlauf aufgeboten mürben unb 
für bie in SßaJrc^eit nid)t ber geringfte SSebarf beftanb. — 
SDie Tanten ber s )cieberlaffung erfuhren bie§ unb befpracr/en 
e3 unter fid) mit gebüfyrenber ^erad)tung für bie ftarfen 
Herren ber Sd)öpfung, bie fid), roie fie meinten, auf fo 
fd)amlofe SSeife non einer hergelaufenen Abenteuerin 
^intcr^ Sid)t führen liefen. g)er (Sine ober ber Anbete 
^atte barüber aud) roo£)t Vorwürfe 31t l)ören ; aber Wiaxx) 
GUftonS jungfräuliche Siebltdjfeit befafe eine 31t grofee 
Au3iel)ungsfraft, um nid)t trofe ber g-einbfeligfeiten ber 
©amen non §)ofol)ama 31t fiegen; unb biefe mußten e3 
fid) gefallen taffen, bafc ityre Anbeter mit nur roenigen 
Aufnahmen, fcunmtlid) gute, niemals feilfd)enbe ^unben 
öon fyran Glifton mürben unb blieben. — 3a, ber 
SBorratf) au ©egenftänben für , < perrenau3Üge , ben bie 



— 95 — 



©enannte mit fid) gebracht f)atte, halb erfd)öpft mar, 
gingen aud) 3)amenl)üte, 6l)aml<§, 23ailt)anbfd)ul)e, (Strauß 
febem, gterlid^e ^örgenfdjufye unb (Stoffe 31t £)amen* 
fteibern in nnbered)enbarer 9Jlenge in mätmltdjen 33eft| 
über. 

SDer befte Jhmbe oon 3rrau ßlifton wäfjrenb ber erftert 
groei Monate war jweifelSolme §err SHepanber D'^JJara, 
ein wol)Il)abenber junger 90tom au3 guter irlänbifd)er 
Familie, ber ntd)t etwa ein eigenes ©efd)äft in 2)ofol)ama 
leitete, ober in einem ber bort etabltrten Käufer als 
Singefteitter arbeitete, fonbern ber t>or Sabjr unb Sag auf 
einer SSergnügungSreife um bie s J$elt uad) gjofoljama ge= 
fommen mar, fid) bort als ©aft eines englifdjen $auf= 
mannet bei biefem niebergelaffen Ijatte unb feitbem in 
unregelmäßigen ßwifdjenräumen, wenn er gerabe eine gute 
©elegenr)ett $u erliefen glaubte, burd) bie Skrmittelung 
feinet ©aftfreunbeS vereitelte, aber bebeutenbe ©efdjäfte, 
l)anptfäd)lid) in @eibe ober Srjee mad)te, bie il)m, nad) 
Willem, was baoon in bie Deffentlid)feit gebrungen mar, 
ein nidjl unerrjeblidjeS Vermögen eingebrad)t fjaben 
mußten. 

Dollarn mod)te etwa ad) tuub3 wangig 3»aljre alt fein. 
@r mar in ber fremben Kolonie allgemein beliebt wegen 
feiner §eiterfeit, feines guten, verwegenen Seitens unb 
feiner nimmermüben IBereitwilltgfeit, fid) an einer jeben 
jöergnügungSpartie, ob pefnid, @d)nifeetrennen, 2öett= 
reiten ober 2Öettruberu, 31t beteiligen. Sind) war er ein 
äußerft gaftfreier 9Dtam, ber in regelmäßigen ßwifdjen- 
räumen im ßlub $eftlid)feiten üeranftaltete, bie l)äuftg 
mit einem fleinen 33all enbeten unb bei benen fid) bie 



— 1)6 — 



2lnmefenbcn immer auf ba£ befte 31t amüfiren pflegten. - 
D'^ftara mar ein l)übfd)er s J3ienfd), grof}, fct)lanf , fjlmtb 
unb tum jener eigentpntltc^eti Sebljaftigfeit ber ^Bewegungen 
nnb ber Diebe , bie man bei ben Srläubern, im ®egeu= 
faiie 31t il)ren midjften üftacparn, ben (Snglcmbern nnb 
(gd) orten, fyäufig finbet. 

s 3iad)bem bie erften 3mei Atonale bal)in gegangen 
maren, erblicfte man £)^)iara nur nod) feiten, nnb fpäter 
gar ntd)t mel)r in grau GUfton^ gaben. — 2lber er rjatte 
ntd)t mit ben Kenten gebrod)en, benn man traf tl)n mand)= 
mal bes 2[benbc> mit Mutter nnb £od)ter fpagierengeljenb, 
nnb Einige modtcn miffeu, man rjabe il)n 31t fpäter etnnbe 
mit ber £od)ter allein erbltcft. — (Ss mürbe im Glnb tn'el 
barüber gerebet — nid)t ctma in Sonn cmgftltcr)er, bö3= 
williger $latfd)eret — bas mar in Jjof'orjama bantals? 
ntd)t Mobe — nein! laut nnb fd)arf griff manD'Mara 
an, bereit, ba3 mas man ir)m oormarf, beut Angegriffenen 
gegenüber perfonUd) 31t vertreten. SDer flehten Marti 
I)atte, aly fic fid) in Japan §um erften Male 3eigte, ftub= 
lid)e Diein()eit in nnuerfennbaren QixQext auf bem lieblichen 
öcfid)td)en gefdjrieben geftanben. Mel)r aU (Siner ber 
Pioniere, tum benen fidjerüd) deiner je baran gebacfyt 
rjatte, eine ^ernunfksjeiratl) 31t machen, mod)te fie mit 
bem füllen Verlangen angeblicr't I)aben, il)r feine ,S;mnb 
für'S £eben 3n reid)en. Um bie unglaubliche @d)üd)tern= 
t)eit meinen grauett gegenüber, bie ber s ))M)r3al)I ber 
jungen Seute eigentümlich mar, Ijatte ma()rfd)einlid) ner= 
anlaßt, ba$ ber £od)ter tum grau (Slifton nid)t fd)on 
ncrfd)iebene gute unb ehrerbietige ^eirath^lnträgc gemacht 
morben maren. — Unb totö tfyat D'^ftara? — ©laübte 



— 97 - 



er fid) in ben „^rijrjlle^üom»" ober im „Sarbin labile", 
mo man mit ben hergelaufenen {yranenjimmern, bie fid) 
bort herumtreiben, rücfftd)Mog öerfehrert barf? 2Bie ein 
&nmp ober mie ein üftarr benahm er fid), benn felbft menn 
es feine 2lbfid)t mar, Fräulein (Sliftou 31t fyeiratfyen, fü 
rjanbelte er uuoerantmortlid), inbent er fie jnm (Negern 
ftanb be3 ©erebeS in ber Meberlaffung mad)te. 3)ie 
©amen tum 2Jofof)ama Ratten fpifee Sangen uu0 uur 
feiten ©elegenrjeit, fie 31t üben. — S)ie arme, f leine 
s ))carrj! gn gemiffen Greifen fprad) man fd)üit üon iijx 
mie üon einer Verworfenen! 2öer bnrfte jeiit nod) baran 
benfen, ba3 s Dcdbd)en 31t feiner -Jran 31t madjen? Unter 
ben Pionieren rjätte man feinen gefunben, ber fid) ba3u 
hergegeben, nnb märe er nod) fo üerliebt gemefen, einen 
fd)led)ten s 33cabd)enruf bnrd) eine §eiraÜ) mieber rjei'3u= 
fteHen, 23ei ber grau il)rer 2öal)t bnrfte in 23e3ug auf 
£eumunb nid)t3 Verborbene3 mieber gut 31t madjen fein. 

lieber ging einige Qdt fyn, unb bann mürbe e» 
auffällig, ba£ grau (Sltftonö £od)ter nad) unb uad) bie 
btürjenbe ©efunbl)ett unb bie frifd)e §eiterfeit üerlor, bie 
fie fo liebeu3mürbig gemad)t hatten. SDte Pütjen beS 
s Dtäbd)en§ fd)ienen grofeer 3U merben unb traten in ifyre 
§öl)len 3itrücf, unb ba3 Iieblid)e ©efid)td)en mürbe fleiner 
unb bleid)er. %nä) lagerte fid) ein nad)beuflid)er unb 
halb barauf forgenüoller, fd)mer3lid)er 2lu3brucf barnber. 

3)er llnmutl) im (Slub ftieg. Gsr brol)te bei beut 
erfteu (Srfdjeinen D^DcaraS im Greife feiner erbittertften 
©egner au^ubredjen unb grofseS -2lergeruif$ l)erüür3urufen. 
5Deyl)atb glaubte ©itmore, ein befonberer greunb D'^JtoaS, 
btefem eines £age3, mäl)renb beS @pa3ierreiten£ gerabe3u 

-2luf ber {jat)tt. 7 



— 98 — 



Jagen 31t muffen, bie ^ercmberung in gfräufetn (Slifton falte 
allgemein auf, unb man bringe fie mit D'$Jtara3 ^er= 
fyältntfe 31t beut jungen 9Jläbd)en in SSerbinbung. — 2Sa3 
er ba$u 31t fagen Ijabe? 

D^Jtara mar \\id)t merjr berfelbe Ieben$luftige junge 
3SJlann, als ben man il)u nod) üor wenigen Monaten 
gefannt rjatte. (5r mar ernfter unb ftiller geworben; and) 
fd)teu er nid)t merjr bei fo guter ©efunbljeit mie früher. 
(Sr antwortete nidjt gleid) auf ©ilmoreS SSemerfung unb 
manbte fein ©ejtdjt §ur 9fted)ten, al^ olb er bie ßanbfdjaft 
betradjtete, fo bafe ©ilmore, ber 31t feiner Stufen ritt, md)t 
ferjen tonnte, wie er feine grage aufgenommen fyabe. 
s 3cad) einer längeren ^aufe erft liefe er fid) oeruelmten: 

„2SaS fagten @ie?" 

©ilmore mteberrjolte feine ^Bewertung. 

„Unfinn!" meinte D'9ötea. 

„itnfinn? — 2$a3 l)at benn ba£ arme ^inb franf 
gemad)t? — SDafe fie nid)t me£)r bie alte ift, fann boä) 
gebermann fet)en." 

„2Saö weife td)? — Sßa£ gel)t bas und) an?" 

,,^iun, befto beffer, wenn es @te nid)t3 angebt. " 

„9hm, unb wenn eS mtd) etwas anginge?" 

darauf wufete ©ilmore eine 2öeile nichts 31t ant= 
Worten, unb bie Reiben fefeten iljre Sßferbe in eine fd)uellere 
©angart unb trabten eine SBiertelftunbe lang ftumm neben 
eiuanber l)er. Stber aU fie einen fd)atttgen 2ßalb erreid)t 
unb bort bie Sßferbe wieber in ©djritt gefefet Ratten, ba 
war ©tlmore wieber 31t fid) gefommcn unb fagte plöfelid), 
als fei bie Unterhaltung gar nidjt unterbrochen warben: 



— 99 — 



„£>ann tonnte id) Sfynen nur fagen: wenn 6ie ein 
©(jrenntaun ftnb, fo muffen @ie baS 9Jiäbd)en rjeiratfyeu." 

Sind) £)^)iara nutzte rootyi bte ganje Qdt n °d) an 
feine leiste S-vcige gebad)! rjaben, benn er ermibertc o£)ite 
ißanbcxn: 

„@ie wollen mid) lehren, wie id) mid) al£ (gfjren* 
mann 31t benehmen fyabtV 

„5öarum ntd)t? wenn (Sic felbft e3 nid)t miffen." 

D^Jcara rjielt fein ^ferb furj an, unb ©ilmore ttjat 
baffelbe, unb bte beibeu jungen tote blieften fid) einige 
©ecunbeu feft unb brofjeub an. deiner oen ben Reiben 
fyatte %nxü)t oor beut Zubern. Slber unter jungen eng/ 
lifd)en ^aufleuten tft ber ßweifampf etwas faunt (Stifirttö, 
unb an gegenfeitigeS 2lufeinanberIo3feuent bad)k weber 
©ilmore nod) D^Jiara, obgleid) jeber non tfynen feinen 
gelabenen ätooltter Ijanbbereit im ©ürtel trug. Unb fo 
Jjatte D^taraS 2lnl)alten beS ^ferbeS and) eigentlid) feinen 
ßwerf; benn bafc er öilmore nid)t einfd)üd)tern fonnte, 
baS wufjte er fefyr gut. 9Zad) einer finden SBeile feilte 
er beS^aib and) feinen 2öeg wieber fort unb mit il)m 
©ihnore; aber deiner fnrad) merjr, unb an ber näd)ften 
©teile, wo bie ©trafce fid) freute, bog D^Jiara nad) 
linfs ab, wät)renb ©ilmore ben geraben Sßßeg nad) ä)of*o= 
fycmta fortfetite. 

Einige 2£od)en fuäter würbe grau (SliftonS ßabeu 
eiltet Morgen» nid)t geöffnet, unb am Slbenb tonnte man 
auf ber im Gtub augefd)tageuen ^affagicrlifte ber „Slntevifa", 
bie in ber grütje nad) ^ongfoug abgebanupft war, and) 
bie kernten oon grau unb gräuletn DJtarn ßlifton lefen. 

£/ s 3)iara rjatte ?JofoI)ama nidjt oerlaffen, feine Sebent 



100 — 



weife jebod) rjatte ftd) nad) unb nad) fo geänbcrt, bafj er 
nur nod) wenig £cute faf). 3m (Jhtb erfaßten er beinahe 
gar ntd)t me()t\ 

2>rei Neonate etwa gingen ntljig bafytn. £)ann traf 
ein englifd)er Kaufmann Don 2)ofoI)anta, ber eine ©efd)äfts= 
reife nad) (Sfjina unternommen rjatte, mieber in feinem 
2öol)itorte ein. @r rjatte bie ©ernten (Sltfton nur ober- 
fläd)ltd) gerannt, aber er nmftte genau, wer fte waren, 
unb er ergciljlte, er tjätte fte in «Jpongfong auf ber $ro= 
menabe angetroffen. 6ie lebten, wie er erfahren rjettte, 
gurücf gebogen, was ftd) übrigens burd) ben Suftanb, in 
beut ftd) baS junge 9Mbd)en augenfdjeinlid) befänbe, wor/l 
erfläre. SDie (Sin^el^etten, bie er nod) barüber fjingufügte, 
würben oon feinen gurjörern mit eruftem ©djweigeit auf* 
genommen. 

SDie Pioniere ber Gioilifation in Sapan waren, wie 
bereite gefagt, raul)e Scanner; aber in SSegug auf ben 
Umgang mit weisen grauen Ratten fte ©runbfä|e, bie 
einem ^reujritter (S£)re gemad)t ijaben würben. Trct, 
ober oier ber einfiufsreidjften unter trjneu ftect'ten bie ^öpfe 
pfammen, unb bann begab ftd) ber (Sine 31t O^Jtara, 
um ftd) mit üjm au*3ufrjrcd)en. (£ine i)albe Staube fpäter 
berichtete er ben Zubern, D^Jlara t)abe jebe (grflärung 
oerweigert. ©r fdjlage besfjalb oor, bafj man fid) oon 
trjm prücf$ieljen foUe. 

3)ie öffentlid)e Meinung war bamatö allmächtig in 
ber fremben s 3cieberlaff uug ; biefe Meinung bilbete fid) 
jebod) nid)t leichtfertig, fonberu würbe oon ben rjeroor= 
ragenbften TOtgliebern ber ©efellfdjaft in gemiffenrjafter 
s iSeife geleitet. 3)iefe „%tym u f it)rer ad)t an ber Qafy, 



— 101 — 



öerfammelten fiel) eint $töenb im fogenannten ^tugfdjufc 
gxmmer be3 (£lub§ unb einigten fief) nad) längeren Unter- 
fjanblungen über folgenbe S3efd)lüffe: D'Wara füllte nod) 
einmal förmlidj, im Tanten ber Kolonie anfgeforbert 
werben, ftd) über fein SBerfyaltnifj 31t Fräulein (Slifton 
äufjern. Grfla'rtc er, bafj er mit bereu Greife unb {ewigem 
3uftanbe nid)t3 31t tljun babe, fo wollte man ftd) ba§ 
genügen laffen; batte er aber ba§ junge fflixbäjim unglM- 
lid) gemalt, fo fällte iljm bic SBabjl gefteßt werben, fein 
Unredjt mieber gut 31t mad)en, gräulein Glifton 31t l)ei= 
ratzen — ober §)oM)ama 31t nerlaffen. 

©Untere mar e£, ber mit biefern Auftrage 3U D'^Dtara 
entfanbt mürbe, ©r traf tfyn auf feinem ßiuuuer, einen 
Vornan lefenb. Dfyne jebe Umfd) weife fefete er ben ßmed' 
feinem 33efu<fye3 au^einanber. £)^)cara fjörte ttjn fdjweigenb 
mit an. %\§> ber Rubere aufgehört I)atte 31t fpred)en, freugte 
er bic Strme über bie S3ruft, legte ben ^opf etwas auf 
bie Seite unb jagte: 

„SBiffen Sie wobjl, ©Untore, ba£ ba§, ma§ Sie ba 
trjutt, unDorjtdjtig ift*? Gs3 ift fd)on ba3 ßweite 5)M, bafs 
(Sie mid) mit biefer ©efd)id)te behelligen, üfteljmen Sie 
fid) in 2(d)t, id) fönnte bie ©ebulb öerlteren." 

„2ln 3I)rer (Bebttlb ober Ungebulb ift mir gar nid)t§ 
gelegen. — 3>dj bin bicr im Auftrage ber Kolonie, um 
eine (SrMrung oon 3$nen 31t forbern. Verweigern Sie 
Hefe . . 

„Tain . . . fo fyabcn Sie gjoforjanta 31t oerlaffen.'' 
D^Jlara (ad)te ()ö()nifd) auf. 



102 — 



„Unb wer will mid) beim hinauftreiben , wenn id) 
fragen barf?" 

„@ie ^aben htd)tf 31t fragen. @ie haben 311 ant= 
Worten. üföollen @te — ja ober nein — bie -2(usfunft 
geben, bie id) oon Shuen forbere?" 

^eine Antwort. 

„DIStccca, feien ®ie nid)t trotzig, 100 £rojs nifytä 
nüijen fann. (Sagen @ie mir, @ie Ratten mit ber Slbreife 
ber (SliftonS nid)tf 31t t'hun gehabt, unb id) ruilt Jl)neu 
auf§ SSort glauben. — §ier, meine £anb, D^Jiara! — 
D^Jiara, wollen ©ie mir — ja ober nein — bie Oer langte 
gttähmfi geben?" 

„Unb wenn id) jehntaufenb bcfriebigenbe Antworten 
31t geben l)ätte, nid)t eine einzige mürbe id) auf mir 
herauMngftigen (äffen!" — 

SDarauf nal)m ßUlmore feinen §ut unb tterliefj baf 
3immer. 

Um D^3toa aber bilbete fid) oou jener 6tunbe ab 
oolifttinbige Debe, unb er mar 31t trolug, um and) nur 
ben fd)Wäd)ften SBerfud) 31t mad)en, eine Slenbcrung in 
biefer Ziehung I) erb et^uf nt)ren . Gä* fannte bie 9öftad)t 
ber öffentlichen Meinung unb hütete fid), biefelbe 31t reiben. 
@r ging nid)t metjr in ben Glub, beim er wufjte, bafc bief 
feine Slufmeifung auf bemfelben jur <yolge gehabt l)aben 
mürbe; aud) gab er feineu alten 33efannten nid)t (Gelegen- 
heit, il)in bie Abneigung, bie fie für ihn empfaubeu, ba= 
burd) 311 bezeugen, baf$ fie feinen ©rufj nid)t enoibcrteu, 
beim er oermieb fie foöiel er fonnte. 2öenu er tro^bem 
mit beut ©inen ober Slubern gufäKig auf ber Strafe ober 



— 103 — 



auf ben Reitwegen in bor Umgegenb öon ?Jofol)ama 311= 
fantmentraf, \o manbte er bie Singen ab unb grüfjte nid)t. 

9tad)bem biefer unerquicflidje Suftanb etwa ad)t Sage 
gebauert hatte, brachte ihm fein japanifcher Liener einen 
23rief tton feinem ©efd)äft3freunbe unb 2öirtl)e, mit bem 
er feit Sahren in nertrauteftem üßerfeh? geftanben tjatte. 
3)ie3 @d)riftftüct brücfte in verlegener', aber nicht mifeu= 
nerftelienber SSteife ben Söunfdj au§, D^Jtora mödjte fid) 
gefätligft nad) einer anbern äSofjntmg umferjen. 

„Sie brauchen fid) babet nid)t in einer SBeife $x 
beeilen, bie Sutten ltnbequemlid)feiten nerurfadjcu tonnte," 
fd)Iof3 ber ©rief; ,,id) erwarte ben SSefud), beut id) Sl§re 
äSoIjramg jur Verfügung [teilen mödite, er[t gegen (Snbe 
be3 9JionatS." 

SDer S3rief mar 00m fünfzehnten batirt. 

r , SSterge^ntdgtge ^nnbigung, tote einem £>ienftboten! iJ 
murmelte O^Diara ingrimmig oor [id) l)in. 

(Sr mad)te [id) [ofort baran, eine neue SSorjmmg 31t 
fud)en; aber bei biefer Gelegenheit fttefe er auf 6d)Wterig= 
feiten, bie er nid)t erwartet rjatte. — SDie 33e[t^er ber 
Käufer, in benen er mieten wollte, geigten fid) il)m nid)t. 
Iteberalt l)ie^ e8, ber §err fei nid)t 31t §aufe. (Sitten ber 
^jau£beft£er traf er auf ber (Strafte. %tx tonnte il)m 
nid)t entgel)eu. 2lber er blicfte 31t SBoben, währenb O'^tara 
[ein Anliegen oorbrad)te, unb antwortete furg: 

„SBebaure, bie SBohnung i[t md)t me()r frei." 

D'Mara bltcfte bem [djnell S£)aöonfd)reitenben mit 
einem Sluöbrucf ohnmächtigen ßortteS nad) unb fagte bann 
mit finfterm £äd)elu oor fid) tyxx: 

„Unb t% folt if)uen bod) nid)t gelingen, mid) oon 



— 104 — 



rjier fortzutreiben. Unb wenn id) unter einem gelte 31t 
cantpiren bjabe, td) bleibe tjier!" 

er wieber in feinem ^xmtatt angelangt mar, 
na()m er ^ücffpradje mit feinem erften d)ineftfd)cn Diener, 
bcm Gomprabor. Diefer, bcm an beut 2öol)l= unb Uebel- 
Wolfen ber frcmbcn Kolonie gletd)triel unb gleidjwenig 
gelegen mar, wuftte fRaü). Gr befafe auf beut „§ügel w 
ein l)übfd)e* ©runbftücf mit einem fleinen §aufe, in bem 
feine Sran wohnte. Sßenn ber §err es mieten ober 
faufen wollte, fo ftänbe e* it)m gern §ur Verfügung. S)ie 
%xan mürbe überall ein Unterfommen fxnben, unb ba3 
§au3 rennte in wenigen £agen fo eingerichtet werben, 
bafe ber $err jtdj bort ungeftört unb mob/t füllen würbe. 
(S* fei oben auf ber flippe, bid)t am SJteere gelegen, 
mit fd)öncr 2ln$ficf)t auf bie SSai unb beu Söalb unb ben 
Suftyama. 

r ,3ö ag MiWjt Du bafür ^aben?" 

,,3d) Ijabe fünf^e^n^unbert Dollar^ bafür bejafylt, 
unb möd)te es nid)t unter jroeitaufenb wieber oerfaufen." 

,,3d) neunte e§. 3ft ©taßung babei, unb fann ber 
SSetto (©taKfnedjt) mit untergebracht werben?" 

„S'awol)l §err! mar urfprüngltd) für A^crrn 
S£)aoi§ gebaut, unb neu biefem tjabc id) es gefauft, als 
er g)of'ot)ama oerliefe. 3)er .Soerr werben §uf rieben fein." 

2lm folgenben Sage fd)on nertieB D^Jcara feine alte 
SSorjmtng, ob,ne feinem 2£irtl)e £ebemot)l gefaxt 31t l)aben; 
unb barauf fal) unb l)örte man Neonate lang fo gut wie 
nid)ty oon i(mt. — Sann oerbreitete fid) bas ®erüd)t, 
D'^Jtara rjabe fid) bem Srunfe ergeben. Seine Siener 
ergä^lten, er fei beinahe nie me()r nüchtern. 3>n langen 



— 105 — 



3*oifd)enräunteit traf il)it ber eine ober ber anbete feiner 
ehemaligen ©enoffen auf einfamen Reitwegen. Sie be- 
richteten fobann int Glub, er fei bfe gur linfenntiid)feit 
oeränbert. ©ein 2lnblicf flötfe gurdjt ein; er fei blaft nnb 
aufgebunfen, mit gerotteten Singen nnb tintftent .<oaar, 
nnb fein Slnjug öoKftänbig öernad)läffigt. — Manchmal 
be§ s 3tad)t§ r}örte man ben §uffd)lag eine3 galoupirenben 
$ferbe3 in ben füllen Strafen ber frentben üftieberlaffung! 
S)a3 mar D'^ftara, . ber oon einem weiten Spazierritt nad) 
feiner entlegenen ^ßo^nung auf beut $ügel l)eimfel)rte. 

„(Sr l)at t§> moljl barauf angelegt, fid) tobtfcrjlagen 
31t laffen"; meinte man im CSlnb. — „5)a3 märe ba$ 
25efte, xotö ihm ^uftofeen tonnte." 

33on $ätleib mit feinem £oofe mar nirgenbS eine 
©pur- 31t entbeefen; fein %x$% hatte bie Erbitterung feiner 
9ftitbürger nur nod) gesteigert. — beinahe ein nolfeö 
3al)r mar auf biefe üföeife bahtngegangen, al3 ber eng* 
lifd)e Wc$t Don gjofo'hama eines Borgens ben 23ef ud) Don 
IDIDtoraS d)ineftfd)em Liener empfing, ©iefer bat, ber 
SDoctor möge feinen §errn befudjen, er fei fer)r franf. 

B 9Ba8 fehlt ihm? 1 ' 

„(Sr hat erfd)red'tid)e äöutl) an fälle, ©eftern Slbenb 
hat er 2We3 in feinem ßimmer 3erfd)lagen. 9hm liegt er 
mie tobt ba, nnb nur Don Qät 3 U ßwt enr»ad)t er au3 
tiefem (schlaf nnb ädjgt nnb ftö'hnt jum Erbarmen." 

&)er &>octor fteefte fetneu iReDoloer in ben ©ürtel nnb 
begab fid) nad) beut §ügel. (Sr h^tte ba§ 3£ed)t, ben 
©eäd)teten 31t ferjen. 

er in D^JtaraS 3iwwer trat, fafs biefer £)alb* 
betreibet in einer (Me be§ 3wwter§ unb bliefte ihn mit 



— 106 — 

blutunterlaufenen klugen ftnfter unb ftumm an. SDte 
langen <£>aare fielen mirr über bie bleiche 6ttrn, unb ber 
2U'3t bemerfte, ba$ er gal)lretd)e Söunben unb ^Beulen an 
feinem Mxpvc bjatte, bie er fid) burd) milbeS Hmftd)= 
fd)tagen ober burd) roieberl)olte3 fallen güge^gen fyaben 
mod)te. 

„28a3 sollen Sie?" brad)te ber ttnglüctüdje enblid) 
Reifer Ejeröor. 

,,3'd) Inn ber %x$. u 

ff 3d) bjabe @ie utd)t rufen laffcu. gort mit 3l)nen . . . 
ober id) fte()e für uidjtS." 
„.sperr Dmaxa ..." 

„gort, fage id)! . . @d)nel( . . SDieS ift mein £>au3, 
l)ier bin id) §err! ©ie tapferer oou ber Slrmee 2111er 
gegen ©inen!" 

„3£)r SDiener rjat mid) gerufen ..." 

„gd) roerbe meine Liener lehren . . . J^ofefoi! Momban! 
Gomorabor!" 

(5r gebärbete fid) mie ein roilbeö £f)ier. 

©er £>octor fal) roofjl, baf$ er l)ier allein nid)t£ au§= 
rieten tonnte, unb entfernte fid). Slber er mar ein 
gemiffeuljafter ^Jiamt, unb er rjtelt e£ für feine ^flidjt, 
ben Traufen, ber möglid)erroeife gemeingefäl)rlid) merben 
fonnte, nid)t olnte §ülfe 31t laffen. (Sr begab fid) jum 
engüfd)en (Sonful unb erftattete biefem SSeridjt oou beut 
Vorfall, unb erbat fid) fobauu oou beut ^Beamten bie 
§ülfe jmeier ßonftabler, um £)^ara nötigenfalls 
fingen ju tonnen, fid) ärgtltdjer 23el)anbhmg 31t unter* 
werfen. 

©er (Sonful gemeierte bieg ©efud), unb bie £)rei — 



— 107 



ber Doctor unb §wei (Sottftabler — begaben ftd) am 
Slbenb, etwa um bie neunte Staube nad) D'9ttara§ 
©aufe. 

mar tut Neonat Detober, unb bie ))iad)t mar 
fd)on eutgebrodjen; aber ber Worth, ber öoH unb glcmjenb 
am ftaren ©immel [taub, verbreitete ©eile, bie auf einen 
wetten limfreis SllleS beutlid) erfenuen Itefi. 

©er ©octor trat perft allein in Oharas 3toimer. 
SDie (Sonftabler l)ielten ftd) au ber 33^üt # bereit, auf ben 
erfteit [Ruf beut ^Crgt 31t ©ülfe §u fommen. eie Ratten 
feine gmet ©ecunben 31t warten; benn fobalb D*2Jtaq; 
beffen gerötfyeteS ©eftdjt unb wilbleud)tenbe Slugen geigten, 
ba£ er unter beut ©injluffe im lleberutafs geitoffener 
genüget ©etränfe fei, ben (Sintretenben erbürf't l)atte, 
ftürjte er mit lautem ©djreien auf ifju 31t unb paefte 
ttad) feiner ^ef)le, um il)tt 31t erwürgen, — 3m felben 
$(ugenblicfe aber füllte er ftd) Don rjinten Don Dier 
fräftigen Ernten gepatft; unb nun begann ein fur^eS 
fingen 3Wifd)eu ben ^Bieren, weldjeS bamit enbete, ba$ 
D^Jiara mit übermenfd)lid)er jftaft bie 5£>rei Don ftd) 
fttefj unb mit einem 6a|e burd) bie weit offenftefjenbe 
£|ür, bie nad) ber SSeranba führte, ba£ $rete fud)te. — 
SDer SDoctor unb bie beiben Gonftabler, alte £)ret ent= 
fd)loffene Männer, fprangen nad), unb eine üffttnute lang 
verfolgten fte in mtlbent Sauf ben in feinen weisen s 3tad)t- 
gewänbern £)al)inftiel)enben. — 2lber plöpd) mad)teu fte 
©alt. — £>er Wfytxxx ftoefte i^nen. — D^3cara l)atte ben 
Slanb ber l)o()en flippe erreicht; nod) einen 6cr)ritt, unb 
er mufjte in ber Siefe Derfd)winben. S)ie Verfolger 
wagten feinen @d)ritt weiter 31t x\)m. £> s 33iara aber 



— 108 



fd)ien 31t füllen, bctfe er an ber ©teile, mo er ftd) befanb, 
öon feinen Verfolgern nidjtS metyr 3U fürchten rjabe. Gr 
ftanb ebenfalls füll nnb blicf'te rurjig nad) allen (Seiten 
um ftd): nad) beut tut sjftonbfdjein gli^ernben Meere, 
nad) ber ungeheuren SOflaffc beS gitfhjanta, bie in ber 
$erne nnbentlid) auftaud)te, nad) ben bunflen Sßölbern, 
bie ftd) 31t feiner Stufen ausbreiteten, nnb bann nad) 
feinen Verfolgern, bie er somit] mit ber geballten Sauft 
bebror)te. — darauf roanbte er ftd) mieber beut Monbe 
31t unb ntadjte weite ^Bewegungen mit ben §änbeu, als 
begrübe er baS Sternbilb; unb gleid) barauf, uriegemanb, 
ber einen Äopffprung XxCä SSaffer ttum will, legte er beibe 
£)änbe weit auSgeftretft flad) über feinem $opf ^ufantnten 
unb fprang mit einem rotlbeu (Eafee 00m Reifen in ben 
tiefen Slbgrunb. — ©ort am prüfte ber flippe mürben 
feine jerfdjntetterten ©Itebmafcen bei ber näd)ften (Sbbe 
gefunben, in einen ©arg gelegt unb olnte 6ang nnb 
Mang begraben. 



Jkidges' Unwt. 



ie ©tabt 2)ofol)ama in Sapan mar bor wenigen 
Jahren nod) ein augge^etdjneter „Warft" für I)crratl)3= 
luftige Wäbdjen. 3n ber an ©nropäerinnen armen 
frentben ©emeinbe genügte e§, eine m e i e — im ©egen= 
fa£ 3m* farbigen — grau 31t fein, nm unbefdjreiblid) be= 
gehren&oerth nnb lieben£U)ürbtg 31t er] d) einen. 3d) er= 
innere nüd) nur eine£ 3raK3, in bem eine Günglänberm 
bie tiefgefühlte @d)mad) 31t erbnlben hatte, öon bem 
Wanne ihrer 3öa^l — e§ mar getmffermafeen eine blinbe 
2£al)l — nicht mit offenen Sinnen aufgenommen p 
»erben. 

Gin junger Wann üftamenS SSribge^ hatte fid) nad) 
gehnjährigem Aufenthalt in gapan ein Heiner Vermögen 
erworben. G* mar ihm jebod) nid)t möglid), baffelbe 
ßüffig 31t mad)en. 6ein Kapital mar nämlid) in einem 
Don i!j)m felbft geleiteten ©efäjäfte fo feft angelegt, bafi 
an eine fdjneKe nnb gleid)3eitig einigermaßen gute ,,ßt= 
quibation" nid)t 31t beuten mar. Aber 33ribgeS mar bcS 
SunggefeHenlebenö mübe geworben; er münf dvte fe()ulid)ft, 
fid) 311 öerheirathen, nnb ein jebeS junget Wäbdjen, baö 




nad) 2)ofol)ama tarn, Eomtte fid) mit ©tcrjerrjett barauf ge* 
fajät madjen, innerhalb ber uäd)ften 2ßod)en, nad)bem 
§err 33ribcjeö fid) ü)r rjatte oorftellen laffen, einen $ei= 
ratrjöantrag Dan Ü)m 31t erhalten. @r rjatte jebod) nie 
©lud: bantit gehabt. 3)ie jungen s D3iäbd)en waren weit)* 
lertfd), nnb ber unbebeuteube Heine 33ribge3, ber Weber 
rjnbfd) nod) befonberS reid), nod) unternel)utenb mar, rjatte 
©ufcenbe Don körben eingerjeimft. @r war barüber ferjr 
unglücflid) nnb pflegte Sebermann, ber fid) irjm näherte, 
311m Vertrauten feiner Verzweiflung 31t ntad)en. — (Sme§ 
£age3, alä il)n m% 9Mlt), bie I)übfd)e 9ad)te ber grau 
93?orriffon, ebenfalls fcfynippifcrj abgeliefert fyatte, nnb er 
einem mot)imeinenben greunbe feine 9iot() flagte, gab tt)m 
tiefer ben 3iatl), auf bie 3üläbd)en oou iofo§ama ganj 
31t Dergid)ten nnb in (Suropa, „wo bei ber ftarfen ßöttf 
curren3 ber gewünfd)te -Slrtifel leid)t 311 befdjaffen fein 
würbe" , eine $rau 31t fud)en. £)ies leud)tete §errn 
33ribge3, ber ein fül)ler, erfahrener Kaufmann war, ein, 
nnb mit ber näd)ften Sßoft fdjrieb er einem ©ef(i)ctft&* 
freunbc in £onbon einen 35rief be3 SurjaltS: er fei ad)t= 
unb3wau3ig 2>al)re alt, befil^e ein blüt)enbe3 ®efd)üft, ein 
gutes, gefid)erte3 (Sinfommen, ein liebeoolleS §erj, erfreue 
fid) in jeber 2Se3iel)uug be3 beften 3Rufe3 unb wünfdje 
alieö, was er fein nenne, einem jungen anftänbigen, wo()l= 
er3ogenen, womöglid) l)übfd)en s )3iäbd)en 31t Jyüfeen 3U 
legen. SDer ©efd)äft3freuub würbe gebeten, eine ben 2ln- 
fprüdjeu ^Sribge^ eutfpred)eube s }krfönlid)Mt auSfinbig 
31t mad)en unb biefe fobamt 31t oeranlaffen, fid) oertrauen3= 
oolt nad) Jjoforjama 31t begeben, wo fie oou tl)rem liebenben 
Bräutigam an 25orb be£ <Sd)iffe£ abgeholt werben würbe. 



— 113 — 



%m Augftattung unb Dtcifefoftcn mürbe in freigebiger 
Steife ein guter CSrebtt eröffnet. 

33ribge£ ben 23rief feinem SRatljgeber öorla§, 
mod)te biefer fürd)ten, eine 31t grofce 3Serantroortlid)feit 
übernommen 31t Ijaben. (5r ftreid)clte fid) (Schnurrbart 
unb Äinn unb fagte: 

„ s )Jcan fauft feine Äa^e int @cuf, gefdjroeige benn 
eine #ran. 3d) bin fein (M)eftanb*canbtbat; aber wenn 
td) an 3$rer Steife märe, fo mürbe id) ein ^oftfertptum 
31t beut 23rief ntad)eu unb barin um eine Photographie 
be3 Dbjecteö lütten. 3^r greunb in £onbon l)at iüel(eid)t 
einen anbern $efd)ntatf aiä eie unb fd)idt 3^nen mög= 
Iid)erroeife eine grau, bie er l)übfd) finbet unb bie 5()nen 
nnlieben§mürbig erfd)etnt. Verlangen Sic ein dufter. 

roirb jmar nid)t möglid) fein, bie ©enbuttg banad) 
ooßftänbig 31t beurtrjeüen, aber 2ie roerben fid) bod) 
eine annärjernb richtige 3bee ö ^n bereu 53ert() mad)en 
f muten." 

23ribges battfte für ben dxaii) unb befolgte ü)tt (je* 
treulid). s £ier Neonate barauf erhielt er bie fef)itlid)ft er= 
martete Antwort feines £onboner Gorrefponbenten. tiefer 
berid)tete, baft er eine ^.njeige in ber „Hintes" Deröffent- 
lid)t l)abe, unb ba£ irmt infolge berfelben jarjlreidje An- 
erbieten unb P^otogrctp^ien zugegangen feien. @r l)abe 
barunter eine forgfältige 2lu$roarjl getroffen unb überfenbe 
in ber Einlage brei ^Briefe unb brei Photographien mit 
beut 2Sunfd)e, bafc §err 23ribges barunter etmas paffenbeö 
finben möge. 

SDie erfte ^^otograpt)ie ftelltc eine SDame im Profil 
bar: fd)arfge3eid)nete , eblc unb gleid)3eitig ntilbe 3%, 

älluf ber gatyrt. 8 



— 114 — 



grofee fd)öne 2utgen, üppiges ,<paar, einfädle Toilette, bte 
eine inaj[eftätifd)e gtgur jur ©eltung bradjte. £)er IBvtef, 
ber 3itr Erläuterung be§ 25ilbe<§ beigefügt war, befmtbete 
in fefter @d)rift unb finden Sßorten: bte Emfenbetin, bte 
fid) unter „A. B. 28" Antwort in ber „Zimte" erbitte, fei 
26 3al)re alt, Don unbefd)oltenem tRufe, £od)ter etneS 
ad)tbaren ^Beamten, gehöre ber angltfanif d)en Äird)e an 
unb fyabe % ßerjrerimteneramett gemad)t. „§aar: l)elt= 
braun, Singen: braun, 3^ne: gut, ©eftdjtöf arbe : gefunb, 
9iafe, sjftunb unb ^tnn wie bie Photographie beutlid) 
geigt. " 

23ribge§ mar ent^üdt. „A. B. 28 ober teilte!" — (Sr 
würbigte bie beiben anbern Anerbieten faum etne3 25lirfe§ 
unb fd)rieb mit umgerjenber Sßoft feinem Sonboner greunbe, 
berfelbe möge bie Stbfenbung ber geliebten SSraut nad) 
9Sftö'glid)feit befd)leunigen. 

ßür rid)tigen Qät ba3 SDampfboot in 2Jofol)ama 
. an, auf beut fid) bie oon 33ribge§ fel)ttlid)ft erwartete „A. 
B. 28." befanb. (Sine greunbin be§ glücfltdjen SBräutigamS, 
grau Werter, begab fid) mit il)m an 23orb be<3 @d)tffe3, 
um bie 23raut 31t empfangen unb berfelben bis gur nal)e 
beüorftel)enben §odjgeit ein Afttl in d)rem gaftfrennblidjen 
<S>aufe anzubieten. — 2113 bie Reiben, 23ribge3 unb grau 
SDerter, auf beut 3Serbecf attgefommen waren, erblicften fie 
bort nur männlid)e Sßaffagtere. 33ribge3 manbte fid) an 
ben Kapitän, ben er perfö'nlid) fannte, unb fragte unruhig, 
ob benn nid)t and) eine junge SDame mitgefommen fei. 

„garoorjl", antwortete Kapitän ßemtor, nerfd)inil3t 
läd)elnb. „@ie l)at fid) and) oiel nad) 3^nen erfunbtgt. 
@ie fa$ bei Sifd) neben mir. @ie wirb logleid) l)ier fein. 



— 115 — 



(Sine grofje ©djönrjeit, eine impofante (grfdjeinung, §err 
BribgesS! — £>a fommt fie bie treppe fjevauf." 

33ribge*o manbte fid) ber £re£pe 31t. — (gr erbücfte 
einen grauenfopf, ber langfam auf einem nnenblid) langen 
Mxptx Jjöljer nnb t)öf)er entpormud)3. @r erfannte ba3 
feingefd)nittene Profit, ba£ hellbraune §aar, bie nußbraunen 
-Singen; aber ihm fdjminbelte, al<3 er bie 23efH$erin alf 
biefer OMge, eine fed)^ $u$ I)o^e Sfftefin, ber er nid)t gang 
bi3 gur @d)itlter reifte, gelaffenen, weiten @d)ritte3 auf 
fid) gufommen fal). 

„Wtün Plante ift ?!Jttf$ 25roron", fagte eine 33aftftimme. 
ff 3d) öermut£)e, ba£ id) ba£ Vergnügen Ijabe, §errn Sohn 
33ribge§ oor mir 31t fef)en." 

S)er arme 3>of)n fonnte nur ftumm mit bem Äopfe nieten. 

f ,3'd) bitte um gieren Sinn", fuhr bie Sfäeftn fort: — 
„^Sollen fie mid) ber SDame öorftellen?" fe&te fie rjütju, 
einen 23ltcf auf grau SDerter werfenb, bie al£ eine tapfere, 
gute grau ihrem armen greunbe 3orjn in ber Stunbe ber 
©efaljr nid)t üon ber (Seite geroid)en mar. 

23ribge£ murmelte Söorte ber Vorftellung, l)ob ben 
Erat bis $ux §öhe feinet £>l)reS, fobafs 3J£if$ 23rown, ohne 
ftd) ju tief gu büefen, ibjre gemaltige §anb hineinlegen 
fonnte; unb, oollftdnbig gefnieft, geleitete er feine IBraut 
in ba£ SSoot, au£ bem er Dor wenigen Minuten fo l)offnung§= 
reid) ausfliegen mar. 

30fo£. £)erter<3 gute Seele füllte fid) mit s 33titleiben 

für ben armen 3>ofjtt, Um beffen Verlegenheit einiger^ 

maßen 31t öerbetfen, eröffnete fie eine Unterhaltung mit 

ber Sftiefin. £)iefe geigte ftd) nidjt abgeneigt, barauf ete= 

gugerjen, fobaß 23ribge3 ba§> Ufer erreichen fonnte, ohne 

8* 



— 116 — 



feiner SSerjtDetflung -2Ut*brncf cjetjeben 31t l)aben. 2lber mit 
@d)recfen crblicfte er am ßanbuugsplafee ein 5)ni5enb öon 
^Mannten, barnnter ben Herausgeber bes „gtofo^ama 
Spund)", (partes 2£irgman, mit ben Iad)enbcn, anfmcrt'= 1 
famen klugen, beffen §anb jetit fudjenb auf bie 9fotftafd)e 
f topfte, in ber er fein befanntes uub gefürdjtetes ©fi^ett* 
bud) §u bergen pftegte. — gorju 23ribges münfd)te, er 
märe nie geboren, er wäre tobt. — (§x [teilte fid) aufregt 
auf bie 23anf bes 23oote3, uub als biefes gegen einen 
ber Pfeiler ber Sanbungsbrncfe anftiefe, öerlor er in ge- 
tiefter Steife ba£ $leid)gemid)t uub fiel hfS SBaffer. 
SDie beiben grauen [tiefen einen 2lngftfd)rei ans. 3lber 
3oI)u fyatte febjr mobjl gettmfct, mesljalb er fo nnoorfid)tig 
gemefen mar. (£r mar ein nortreffiidjer Sdjmimmer unb 
erreid)te mit Setdjtigfeit baS Ufer. Gsr entfd)ulbigte fid) 
flüdjttg bei feiner SBraut unb bei grau Werter unb eilte 
bann in fd)uel(em ßaufe feiner 2M)tumg 31t, um bort bie 
Kleiber 31t med)feht. (Sr fd)mur fpätcr, bafc er Heber er= 
taufen märe, als mit „A. B. 28 11 am 2lrm, unter Sötrgs 
maus Pütjen, in ba3 „Settlements eingugte^en. 

2113 23rtbge§ fid) cmfcer unmittelbarer ©efarjr befanb, 
t()at er, toaä mattier tapfere Wann in feiner Sage getrau 
l)abcu mürbe: er fann auf fd)mäl)tid)e $yhtd)t. — SUlcs 
mar beffer, al§ an ber (Seite jener nnglaublidjen grau, 
bie mau ilmt aus Sonbon jugefanbt l)atte, burd)^ geben 
31t maubeln. @r lieft ein $ferb fatteln unb oertraute beut 
guöerläffigften feiner Liener an, baft er auf einige £age 
nad) 5)ii'en=§afd)i, einem japanifd)en 23abeorte im $affoni= 
(Mürge, gebjeu motte unb fid) bort Oerborgen 31t galten 
münfd)te; fobann fd)rieb er einen langen 23rief an grau 



— 117 — 



Terter nnb flehte biefe an, Ujn 31t retten. (gr erfärte fid) 
31t jebem Opfer bereit, um fid) öpn beut unglürflidjen 
©efdjäfte frei 31t ntad)en, in baS fein „elenber" Slgent in 
Sonbon, bent er §afc wtb 9vad)e jd)iuor , ifyn üermicfeit 
bjatte. ßr überliefe rf A. B. 28" bie StuSfteuer, bie fte in 
Bonbon mit feinem ©elbe gekauft |atte, nnb war felbft= 
nerftänblid) bantit einöerftanben, feinen Reifer batton 
prüd^uf orbern, was fte jnr Oieife nad) gjofofyauta oer= 
ausgabt Ijatte. eie foftte bie Dtüdteife nad) (Suropa auf 
feine Soften über Slmerifa ober via @ue& gang nad) 
üjrem belieben, antreten, nnb er mar bereit, trjr eine, für 
feine befdjeibenen 3Sert)ältniffe I)öd)ft anftönbige Summe 
an^nmeifen, al3 Vergütung für bie ibjr tternrfad)ten Süfüljen 
nnb a\3 G£ntfdjäbtgung für bie Vereitelung i^rer §eirat^§= 
Peine. — 2(ber rjetratrjen wollte er fte unter feiner 23e= 
bingung. 3m 9MI)faIl mürbe er e3 auf eine ^lage wegen 
95rucf)3 eines $eirat^tterfpredjen3 anfommen laff en ; nnb er 
fjoffte in biefem galt, ben 3^td)ter batton über$eugen 31t 
fönnen, bafe er, 3>ofjn 23ribge3, ber betrogene üUjeil fei, nnb 
bafe bie oon feinem Sonboner Agenten gemad)te Beübung 
nxd)t bona fide als beut „eingefanbten dufter entfpredjenb" 
begetäntet werben tonnte. 

Js-rau Werter £)atte feine großen biplomatifdjen fünfte 
auf^uwenben, um bie 2öünfd£)e ibreS greunbes 31t erfüllen. 
„A. B. 28 11 geigte fid) für bie irjr gemad)ten 33orfd)läge 
$ugänglid). 

„(5r ift in ber 23jat etwas fleht," fagte fte, „nnb id) bjabe 
nod) nid)t Gelegenheit gefunben, iljn lieb 31t gewinnen. (Sr 
bat unoorfid)tig gebanbelt; aber id) fefye, bafe er bereit 
ift, feinen gebier wie ein ©entleman wieber gut 31t madjen." 



— 118 — 



6ie nctljnt alk§> an: bie ^u&ftattung, ben ÜESecfyfet 
auf bie Driental=23attf unb fd)lie£lid) aud) bte OMfeoer= 
gütüng, bie il)r grau Werter in ^Bribge^ bauten au§3al)lte ; 
fie nerroeilte ad)t £age in §)ofo£)ama, faX) unil)renb biefer 
3eit fo Diel tute möglid) bort Japan, faufte einige Heine 
,ftunftgegettftäitbe „gut Erinnerung an bie fdjöne 9to|e" 
unb nerabfd)iebete fid) enblid) in l)er3lid)fter SSeife t>on 
Stau £)erter, bie fid) mit aufnötigen grauen in ben 
Singen non il)r trennte unb if)r, al§ fie gegangen mar, 
bas S^gni^ aufteilte, „A. B. 28" fei ein gutes, oer= 
nünftige^, befd)eibeneS, junget ^Jtäbdjen, unb Sorjn 33ribge§ 
tjabe fid) % gegenüber eigentlid) red)t fd)Ied)t benommen; 
aber fo feien bie Beamter! 

3ol)tt SSribgeS lehrte nad) zehntägiger 2tbroefenl)eit 
üon 9Jli'en=§afd)i nad) Dofotjama gurüct (Sr ertrug ben 23er* 
luft ber SSraut unb be§ ©elbeS, ben er erlitten l)atte, mit 
großer Sfodje. (5r fd)toor grau Werter einige 5)anfbarfeit, 
unb biefe Oerrel) ifym, ungetreu geroefen 31t fein. 

23ribge3 ift unuerrjeiratrjet geblieben, gräulein Söronnt 
aber mad)te auf ber Dtofe nou g)ofol)ama nad) ^ongfong 
bie 25efattntfd)aft eines unterne^menben „©torefeeperS" 
(Sefi^er eine3 offenen £aben§), beut et bei ber grau feiner 
2öat)l auf ein paar gu$ mefyr ober roeniger augenfdjeinlid) 
nid)t anfam, ber fid) an 23orb be£ @d)tffe3 mit „A. B. 
28" tierlobte, fie unmittelbar nad) feiner Slnfunft in 
§ongfong fyeiratljete, unb ber, als id) ba§ lefete Wal in 
biefer (Statt mar unb au» Neugier feinen ßaben befndjte, 
in ruln'ger, gtücflidjer (§£)e mit ber bon 3>oIjn 23ribge3 
tierfd)titäl)ten großen @d)önl)eit lebte. 



lerforenes Hüften. 



I. 

3 ift lange f)er feitbem tdj (Suropa gttm erftcn ^ftale 
üerlaffen l)abe. 3d) war bamate neu^erjn garjre alt. 
Jd) befafj fein Vermögen, meine ©ebanfeu ^ogen micr) 
nad) frentben Säubern, nnb ein älterer Detter, ber uor 
mir nad) (Slrtna auögemanbert mar nnb mit beut id) in 
3Briefwed)fel ftanb, riet!) mir an, 31t il)nt 31t fontnten. (5r 
madjte fid) anl)eifd)ig mir 23efd)äftigung 31t finben nnb 
erbot fid), mir baS nötljige 3ftetfegelb ttorpfcfytefjen. 

53tein SSater mar üor langen 3a£)ren geftorben ; meine 
s 33httter lebte bei meiner öer|etratt}eten @d)io efter. SStr 
mol)nten in einer großen §cmbel3ftabt. 93ian mar bort 
barmt gemörjnt, oon fernen ßänbern 31t fpredjen; meite 
Reifen erfd)ienen meber ungemö£)nlid) nod) erfd)i*ecflid). 
SKeine Butter, obgteid) fie fid) fd)meren §er3en£ non mir 
trennte, miberfei^te fid) meinem ft-ortgetjen nid)t. — 3d) 
empfing bie 9iad)rid)t irjre£ £obe3 menige s JSod)cn nad) 
meiner Slnfunft in (5£)ina, nnb id) oerlor mit il)r ba§ 
einzige Söefen, beffen Siebe mid) nod) an Europa gefeffett 
f)atte. Steine Sd)mefter, fünf3el)n Satire älter al<§ id), 
l)atte fid) oerl)etratf)et, als id) nod) ein ^inb mar. ©ie 




— 122 — 



flimmerte fid) nur um ihre eigene gamilie unb war mir 
faft gang fremb geworben. 

9)Mn Setter, ber ftd) in (Santon niebergelaffen hatte, 
empfing mid) mit offenen Ernten unb begaffte mir in 
furger &xt eine gute Stelle. SDer d)inefifd)e $anbel war 
bamatö ein aufeerorbentlid) ergiebiger. £)ie Grjinefen 
forool)l wie bie gremben, bie fid) bamit befaßten, oer= 
bienten ol)ne ^ftütje grofee Summen. — (Selb fjatte be3= 
halb and) einen berfyaltnifimäfjig geringen SBerth unb 
mürbe felbft nou ben jungem unb unbemittelten 9Dfät~ 
gliebern ber fremben Kolonie mit großer £eid)tigfeit auö= 
gegeben. 

3d) hatte in (Suropa ein einfadje^ ßeben geführt, unb 
fofffpielige SSebürfniffe irgenb einer -2lrt waren mir fremb. 
2lber id) liefe mid) nun leid)t oerleiten, bem allgemeinen 
23eifpicl 31t folgen unb nal)m in furger Qtit bie oer= 
fd)roenberifd)en (Gewohnheiten an, bie um mid) l)er 
l)errfd)ten. @3 hatte bie3 weiter feine nachteiligen Stolgen 
für mid), beim id) oerbiente reid)lid) fo Diel rote id) au3= 
gab; nur fanb id), nad)bem id) fünf S'arjre lang gearbeitet 
^atte, bafe meine Sage giemlid) biefelbe wie am Sage 
meiner -2lnfunft geblieben mar. 2,d) l)atte feine Sdjnlben 
gemad)t, aber and) uid)ts bei Seite gelegt. — gn ber 
Hoffnung, bie* änbern 31t tonnen, befdjlofs id), bem 23ei= 
fpiele meinet Setters 31t folgen unb ein eigene^ <&au<§ 3U 
grünben. 3'd) fanb ol)ne üieleS Suchen bie Nüttel unb 
ben nötigen (Srebtt, um biefes Vorhaben anzuführen. 

9tad) Verlauf einiger 3at)re hatte id) nahe an breifeig 
Saufenb £>ol(ar3 bei Seite gelegt, alä ba» gremben= 
Viertel in ßanton nieberbrannte. Mein £>au3 unb mein 



j&ktarenlager mürben gerftört unb id) mufcte nad) ^pngfong 
ftüd)ten. SDer S8erluft, . bcn td) erlitt, war bebeutenb, aber 
td) tröftete mid) leid)t barüber. 3d) füllte nüd) ftarf 
genug, ba3 Verlorne wieber 31t gewinnen; unb meine 
greunbe, bie reifer waren, ober weniger gelitten Ratten 
al§ id), geigten ftd) bereit, ntid) in jeber 2Öeife 31t 
unterfingen. Vorläufig woEte id) aber oon trjrer @efäftig= 
feit feinen ©ebraud) ntad)en. 3>d) fyatte nun Europa feit 
nal)e an getjn Sauren öerlaffen unb fing an, ben (Stnflufj 
be3 Mima§ 3U füllen, in beut id) mä£)renb biefer langen 
Seit gelebt Ijatte. — 9iad) unb nad) war eine öoEftänbtge 
Umwälzung in meinem ©praeter vorgegangen, teilte 
gute Saune war oerfdjwuuben, meine ©efd)äfte interefftrten 
mid) nid)t mel)r; bie ßeute, mit benen id) tägltd) gufantuten 
fam unb bie mir immer nur baffelbe 31t erjagten Ratten, 
langweilten mid). 3>d) litt an ^o^ffdjnterjen, an 3tppetit= 
unb 6d)lafloftgfeit unb l)ielt e§ für geraten, einem 5lrgt 
meine 9tott) 31t f lagen. @r Ijatte mir feine befonberc 
SJlebicirt 31t oerorbnen. „Sie muffen oon l)ier fort," 
fagte er, „Sie muffen auf einige Neonate nad) Europa. 
£)ie Dtofe wirb @ie feilen. @§ fel/lt Seiten Sfctdjte afe 
gerftreuung unb frifd)e Suft* 

beeilte ©efd)äfte waren burd) bie greuersbrunft, bie 
mid) bc* größten «£l)eil<3 meiner §abe beraubt l)atte, fef)r 
Vereinfacht worben. 3d) «tackte, was mir übrig geblieben 
war, 31t baarem ©elbe unb reifte mit ungefähr §wei taufenb 
Sßfunb in ber Safere nad) s 3Jtarfeil(e ab. — 3>d) t)atte 
feine feften glätte gentad)t; meine 5lbfid)t war einfad), 
mid) auf ber Steife unb wät)renb meines Aufenthaltes in 
(Suropa moglid)ft 31t §erftreuen. 9cad) fogenannten 23er= 



— 124 — 



gnügungen gelüftete mid) jebod) nid)t. ©iefelben erfor- 
berten meiner 2lufid)t nad) ermübenbe teftrengungen unb 
gewährten bafüv nur geringen ©enufj. 3$ war nod) ein 
junger 93?amt; aber Unabfyäitgigfeit unb fßtvttyx mit 
gremben l) arten ntid) ttor ber 3^it befonnen, ernft unb alt 
gemacht. 3'd) befd)lo|3 oorläuftg, und) in einem fleinen, 
füllen 33abeorte niebeigulaffen unb bort, inmitten ber 
fd)önen Dcatur, ber 9tul)e 31t pflegen. Sollte mir bie3 
rool)ltl)un, fo beabfid)ttgte id) oor meiner 9tücffel)r nad) 
GOjina bie grofjen $auptftäbte oon Europa p befugen. 

2luf ber 9tofe Don lleranbrien nad) 93 t arf etile üer= 
brad)te id) Diel 3eit barmt, mir meine -2lnfunft anzumalen, 
gd) bilbete mir ein, bafe mid) bie grreube, bie ^eimatl) 
tnieber3ufel)en, faft überwältigen mürbe. — s )3cand)erlei 
SSüber ber §eimfef)r ftanben oor meinem (Seifte ; alte 
^alböergeffene Sieber Dom müben SSanberer fielen mir 
wieber ein. 3 : d) fonnte mir rüfyrenbe ©efd)id)ten er$äf)len, 
wie id) t% feit langen Sauren nid)t getrau Ejatte , unb 
id) rjettte bamalg, bor meiner Slnfnnft, in poetifdjer 3Seife 
bas Söieberbetreten ber teuren (Srbe be£ ÜBaterlaubS 
fdjilbern fönnen. 

WXt% bie§ gerftob wie ber 3Binb, al3 id) lanbete. 
s Dcur auf einen finden 2lugenblicf fam etwa3 wie Dlürjrung 
über mid). (Sin großer iM)n, mit gepufeten £euten, 
Scannern unb grauen, belaben, ful)r an un3 oorüber, als 
wir un§ beut -Slnferplatje näherten. ®ie ga^rgäfte 
fd)ieueu froren 93tutl)eS unb wtnften m% freuublid) üföift* 
fommen %\x. ©in pbfd)eS, fd)lanfe§ 9ößäbct)en ftaub in 
ber Spille be3 $at)ne3 unb ^anfte fid) ladjenb mit einem 
jungen 23ur]d)en, ber fie in ber etwa3 gefäl)vlid)en Stellung 



— 125 



nid)t bulben wollte. £>a£ laute, l)elle £ad)en be<3 $)läbd)en3 
brang wie lange nid)t gehörte ^ftuftf an mein Drjr. (53 
fiel mir auf einmal fdjwer auf 3 §erg, bafc meine 3>ugenb 
bat)iu fei unb bafs id) berfelBert nid)t frol) geworben; unb 
id) feinte mid) nad) 3>emcmb, an beffen ©dmlter id) mein 
$au$t l)ätte lehnen tonnen. — 2>d) füllte mid) ved)t allein 
unb oerlaffen. f ,§tn i[t l)in, tobt ift tobt" jagte id) 
unmillturlid). 

2öir lanbeten; wir waren oon (Steuerbeamten, $ad> 
trägem, Äutfd)ern unb Seltnem umgeben, bie fid) um 
unfere Koffer unb um unfere ^erfonen ftrittett unb \m§> 
mit lautem, unangenehmem ©efd)rei il)re £>ienfte anboten. 
3d) nutzte nad) meinem (£igent£)ume feiert unb mar uafye 
baran, mit bem ©tocf breinjufdjlagen, um gegen $tn= 
griffe oerbienftgieriger ßeute ju nertljeibigen. (&§> mar 
eine l)öd)ft profatfd)e §etm!el)r. 23on innigen, fd)önen 
©mpfinbungen irgenb einer 5lrt fonnte babet nid)t bie 
£ftebe fein. 

2>d) blieb nur wenige ©tunben in bem fd)reienben, 
geftifulirenben Marfeille, ba§ mir in t)ol)em $rabe utifc 
fiel unb reifte nod) am felben Sage nad) meiner 23ater= 
ftabt ab, wo id) am näd)ften borgen anlangte unb oon 
meiner 6d)wefter, ber id) meine 5lnfunft angezeigt tjatte, 
an ber @ifenbal)n empfangen mürbe. 

3d) l)atte fie feit jerju ^afyrm nid)t gefel)n; fie mar 
fel)r oeränbert unb gealtert, aber id) erfannte fie auf ber 
©teile. 6ie fal) meiner Butter äl)nlid), unb ba§ ^erj 
fd)lug mir gewaltig unb bie klugen mürben mir feud)t, 
aU fie mid) feft an fid) fd)lo£ unb mid) mit gitternber 
©timme irjren „lieben, einzigen trüber" nannte. §ätte 



fte ey bamalS gewollt, fo wären wir gute greunbe ge= 
tnorben, beim id) füllte mid) fet)r 31t i()r hingezögert. Stber 
tfrr §er§, ba$ fid) mir einen Stugenblid; geöffnet t)atte, 
üerfdjlofj fid) halb lieber. @ie erfunbigte fid) mit 'Sfyüh 
nannte nad) meinem 23eftnben unb nad) meiner pecuniciren 
Sage; fte er^ä^lte mir non ben (Sorgen il)re§ §au£ftanbe£. 
ttnfere Unterhaltung würbe balb barauf ein ©efuräd) über 
allgemeine ^erl)ältniffe in (St)ma unb in (Suropa, unb 
td) trennte mid) in wenigen Sagen mieber üon ü)r, orjne 
bafj mir ber 2lbfd)ieb fd)mcr mürbe. 2öir Ratten unS 
gegenfettig nie ctma3 uorjutnerfen ober 31t bauten gehabt. 
(Sie ging feit langen S'aljren i^en eigenen 2Seg, ber oon 
beut meinen gefd)ieben mar; unb id) 30g allein meiner 
©tra^e meiter. — 

(Sin tüd)tiger Factor, ben id) auf Shtrattjen meiner 
(£d)mefter befragt t)atte, betätigte, roa§ mir utein ^Irjt 
tu ßanton gefagt. (§r nannte mir oerfdvtebene SSabeorte, 
bie meinem ©efuubrjeit^uftanb wofyltptig fein mürben, 
unb id) entfd)lof$ mid), auf feinen ÖMt) t)in, nad) Sparen 
3U get)en. £>er £)octor t^eilte mir mit, id) mürbe bort 
frifd)e ßuft, ein fd)öne3 23erglanb unb angenehme, ruljige 
©efef(fd)aft finben. Gs3 mar bie3 2(fte3 maS id) fud)te; 
unb id) reifte ab. 

3mei ©tunben uor Sparen traf id) mit einem .*perrtt 
jufammen, mit beut id) jufältigermeife in ein ©efpräd) 
oermicfelt mürbe unb ber fid) im £aufe ber Unterhaltung 
al§ ein in beut benad)barten 25abeorte auf äffiger Strgt 
31t erfennen gab. %Riv gefiel ber$)iann; unb ba id) nur 
9M)e unb allgemeine ^ftege fud)te, befdjlot) id) otme 
2Mtere3, mid) feinen §änben ansuoertrauen. -Bir mürben 



— 127 — 



halb gang gute <yreunbe ; unb ba auf feinem Sftecept ftanb, 
ba£ id) midi) amüfiren follte, uub er fo giemlich gebermann 
in Sparen fannte, fo nutzte id) t§ mir gefallen laffen, 
bafs er mid) balb nad) meiner Anfunft Dielen Sabegäften 
oorftellte. 3d) würbe burd) biefe nad) uub nad) in ein 
lebhaftes 2Sergnügung3leben ^ineittgejogen, oon beut id) 
innrer gar feine Urning gehabt hatte. 

Steine $ermögen3umftänbe waren bamalS, wie id) 
bereits gefagt l)abe, nid)t glänjenb; aber ba id) entfd)loffen 
mar, nad) (Sljina gurüdßuf ehren , unb fidjer, baf$ eS mir, 
bei ben oon mir gesammelten (Erfahrungen, and) unter 
ungünftigen $erl)ältniffen, an gut bejahter SBefdjäftigung 
nid)t fehlen mürbe, fo tonnte id) mit beut @elbe, baS id) 
mitgebracht t)atte, nad) ©utbüufen wirthfd)aften. 5DieS 
tl)at id), inbem id) mir ol)ne jebeS Margen ein bequemet 
geben nad) meinem ®efd)macf uub nad) überfeeifd)en 
©emohnrjeiten einrichtete. 3>d) füllte mid) baju um fo 
mer)r berechtigt, als ich nteinen Aufenthalt in (Suropa wie 
einen burd) jehnjährigeS Arbeiten mol)loerbienten geiertag 
betrachtete. Sd) fann [mir je|t aber üorftelfen, bafe id) 
burd) mein -Auftreten ben (Sinbrucf eines reichen Mannes 
machen muffte. — 3$) fprad) wenig Don meinen 3]erl)ält= 
niffeu, weil eS nicht in meinem (Sf)aracter liegt, fremben 
Seuten Sntereffe baran gupmuthen; id) machte feinen 
Auffef)en erregenben Aufwanb, ba mir alles Sännen 311= 
wiber ift; aber id) mietete mir eine h^bfd)e 2öohnung, 
hielt mir ein gutes ^ferb unb gab mein ©elb mit bem 
Vergnügen unb ber für ben SSerth beffelben anfdjeinenben 
©leidjgültigf'eit aus, mit ber ber Arbeiter am Sonntag 
mit feinen fauer erworbenen Sparpfennigen freigebig wirtl)= 



— 128 — 



fdjaftet. Safe mir bie* in beut Kernen 23abeorte ben 
ßunamen „berDtobob" nevfd)affte, fam mir erft fpäter $u 
dum 



II. 

Unter meinen neuen SBefauntfdjaften tnterefftrte id) 
mid) balb gang befonberö für bie gamilie Tormann, bic 
au* ber s ))iutter unb gtt>ei 3M)tern beftanb. Sie ältefte 
ü£od)ter, Johanna, modjte gtuangig Saläre alt fein unb erfdjien 
mir aufjerorbentlid) fri)ön. grrau r>on Tormann mar bie 
äöitüue eine^ rjorjen ^Beamten, ber Un* ein bebeutenbe3 
Vermögen l)interlaffen hatte, unb gehörte ber beften ®e= 
fel(fd)aft an. Sie empfing mid) mit grofjer £ieben3nmrbtg* 
feit, lub mid) ein, fle 31t befud)en unb erlaubte mir, nad) 
einer furzen ^robe3eit, mid) mie einen J-reunb be3 $aufe§ 
$x betrachten. 

Sie Sitten unb $ebrcütd)e be3 lanblid)en SSabeorteS 
gematteten mir, J-rau Don Tormann rjäufig 31t befugen. 
luBerbem traf id) jte unb üjre 2öd)ter auf ber ^romenabe, 
an ber £}ueüe, bei ber Sttuftf. So^anna gefiel mir fel)r, 
unb mit ^ciemanb fprad) id) fo gern mie mit itjr über 
meinen 2lufeutl)alt in (Sfyina. Sie fd)ien ein lebhaftes 
S'ntercffe an meinen Reifen unb an meinem Aufenthalt 
in fremben Säubern 31t nehmen. Sie rid)tete gragen an 
mid) , bie id) gern unb gut beantworten fonnte, unb I)örte 
anfmcrffam 31t, menn id) fprad). 3d) füllte mid), wenn 
id) mid) mit U)r unterhielt, eine bcffere unb mid)tigere 
^erfonlid/feit, aU in ©efellfdjaft anberer Seute. Sie mad)te 
aud) nou £>üt t n Seit S3emerf»ngen, bie in einer mir an= 
genehmen üEßeife 3eigten, batf fte eine gute Meinung öon 



— 129 



mir fjctbe, unb burd) bie fie und) in meinen eigenen Singen 
erhöhte. — ©iney £age§, all ein ütelgelefenel 23ud) in 
meiner (Segenroart befprod)en mürbe, wanbte fte fid) 31t 
mir mtb fragte mid), tocß id) non bem S5nd)e benfe. 2>d) 
mußte mit einiger Verlegenheit gefterjen, ba£ td) eS nid)t 
famtte, ba£ id) überhaupt nur wenig gelefen hatte. — „2>d) 
habe (Suropa jung oerlaffen," fagte id), „unb habe feitbem 
immer nie! arbeiten müffen, fo ba£ mir nur wenig 3 e ^ 
$um ßefen geblieben ift." 

„Arbeiten ift beffer all fiefen," erwiberte fte. „Arbeit 
bilbet ben (Sl)arafter, ßefeu nur ben ©eift. 2öir haben 
in (Suropa gu oiel getfireidje ßeute unb 3U wenig Männer 
uon (Sharafter." 

Sle^nlidje flehte @ä^e im 9Jhmbe be3 jungen 9Mb* 
djenl gefielen mir fehr, obgleid) td) mir einbilbe, bafi id) 
bereu Söertl) ntdjt überfd)ä£te. 3>d) war baran gewöhnt' 
nad)3ubeitfen , aber id) hatte nur feiten Gelegenheit ge= 
^abt, mid) über allgemeine ©egenftänbe 31t unterhalten, 
unb e§ würbe mir häufig fd)wer, ben richtigen unb 
tlarften Slttöbrncf für meine ®ebanfen 31t finben. grau* 
lein t>on Norman hingegen, Don einer fingen Butter er* 
jogen unb an ben Ilmgang mit mot)ltmterrid)teten unb 
geiftreid)en Seilten gewohnt, brüdte fid) mit großer £eid)= 
tigfeit au£ unb gab fetbft alltäglichen ©ebanfen eine 
Jorm, bie für mid) ben 9to3 ber Dieubjeit hatte unb mid) 
augenel)m überrafd)te. 6ie unterfdjreb fid) baburd) uol(= 
ftänbig uon meinen ^reunben in ßlnna, bie gewbhnlid) 
Diel 31t tl)un unb wenig 31t jagen hatten, unb in bereu 
$Runbe eine hübfd) abgerunbete Pjrafe etwa! gang Shtfcer* 
gewöhnlid)eö war. 

Hui ter Saljtt. 9 



— 130 — 



2ßir l)aben im £>ften eine Stnjaljl uon Lebensarten, 
bie l)icr 31t geflügelten Sßorten geworben finb nnb beten 
wir uns täglid) bebienen, marjrenb fie in (Suropa nube= 
fannt ftnb nnb be^fjalb bort original erfreuten. Sd) Ijatte 
in meinem f leinen üßofabulär einige biefer 3öorte nnb 
wanbte fie an, wenn fid) gerabe bte (Gelegenheit bagu bot. 
Sie fennen wie id) bie Lebensart „baS geben ift ju luxtf', 
bie man l)ier l)äufig l)ört. 3ßtr fagen: baS Seben ift 31t 
fnrj, um langweilige 23efud)e 31t mad)en, 31t furj, um 
fd)Ied)te Zigarren 31t rauchen, 31t furj, um £>iefeS ober 
geneö 31t ttjmt, maS uns nid)t gefällt. — Fräulein uon 
Norman l)atte fid) biefe Pjrafe 31t eigen gemad)t, nnb 
wanbte fie l)äufig im ©djerg an, wenn fie mid) antraf. 

„SSare baS Seben oielleidjt 31t fur^," fragte fie mid), 
„um S^nen 31t geftatten, mit mir freieren 31t gel)en?" 

— -2ld) nein! 9Jcein Seben mar nid)t 31t fürs ba$t. 3$) 
füllte fd)on bamalS, bafs id) immer Qüt finben mürbe, 
Wte§> 31t tl)iut, was fie oon mir oerlangen möd)te, nnb 
bafs mein Seben mir ntdjt 31t furg erfdjetnen mürbe, um 
ü)t baoon 31t geben, was fie baoon neunten wollte. 

(SineS IbenbS, als mir allein auf bem SSalcon fafcen, 

— bie Butter unb bie jüngere (Sdjwefter waren im 
Simmer, — ermalmte id) im Saufe beS ©efprädjS, bafs 
id) gegen (Snbe beS 3>al)re3 nad) (Sfytna gurütfpfefyren be= 
abfid)tigc. 

„9SaS?" rief fie, „@ie mollen Europa wieber oer= 
laffen?" 

3d) fal) fie berwunbert an. ©ie mar aufgeftanben 
unb fid)tlid) erregt. 

„«Sabc id) Sonett oorl)er nie baoon gcforod)en?" 



— 131 



fragte id). — f ,Jd) bin l)ier nur auf einer Serienreife", 
jefete id) Ijingu, r; unb im uädjften 3>a!jre muf} id) wieber 
ya arbeiten anfangen." 

„£)auon fyaben ^ie nod) nie gefprodjen", fagte jte. 
„Jd) üermutljete, 2k mürben nun nuter un£ leben. — 
äöie lange werben eie in ©fjinä bleiben?" 

Sie fragte bieg mit einer Stimme, bereu ^Bewegung 
fte nid)t öerbergen fonnte, unb fte blidfte mid) an, wie id) 
Dörfer nie angcfel)en warben war. 9Jttr warb eigent()nm= 
üd) 31t ^Jiuüje; ber -2(t()ent ftoefte mir unb id) fonnte nidjt 
fpred)eu; aber id) fonnte and) meinen 33licf luut ben 
fd)önen braunen Lütgen nid)t abroenben, bie traurig uub 
flagenb auf mir ruhten. 

„3ol)anna," fiüfterte id) enblid). Sie erbjob fid) fd)itefl 
unb ging in bas ßiwmer. 

äßä^renb ber folgenben Jage oermteb fie mit mir 
allein 31t fein; aber irjrent 23Iicfe begegnete id) oft, tfjrem 
23ücfe, ber fd)nd)tern bat unb traurig flagte, unb mid) 
atfe3 Rubere al3 fte oergeffen Itefc. 

©te 23abefaifon na()te ttyrem (Snbe; eute3 Jage3 fütt= 
btgte mir grau oon Norman an, baB fte nun, an einem 
bestimmten Sage, nad) $ari§, irjrem bleibenben 2öol)tt= 
fttie, 3urücffe()ren merbe. 

„2öir ferjett Sie jebenfalte bort," fagte fte; „6te fütb 

tut* ein werter gremtb geworben, uub id) beabftd)ttge 

burd)aitv iüd)t, nad)bem @ie uns rjter fo treu gebient 

l)aben, Jrjitett 3$re gait3e greirjeit 31t laffen. Sie müffen 

fid) oerpfüd)ten, and) in ^5art^ ein regelmäßiger ®aft 

unfcreS Saufet 31t werben." 

3>d) brad)te mit Wiiüjz einige äöorte be£ £)anfe ljer= 

9* 



öor; id) molltc ettt>ct3 über meine eigenen Perne nnb über 
meine Stbreife nad) Gfyuta Jjinpfügen, aber t§> fam mir 
auf einmal öor, als ob id) babnrd) ein ®etyeimnif$, auf 
bog id) fte früher Jjcttte borbereiten fallen, affenbaren 
mürbe; nnb id) fdjmieg öerlegen nnb befangen. Sie fat) 
mid) anfmerffam nnb etwas befrembet, aber immer nod) 
fet)r frennblid) an, als ermarte fie ntebjr öon mir 31t l)ören; 
als id) nod) immer fd)iüieg , fufyr fte unbefangen fort: 
„ s 3tnn, (ebenfalls finb Sie nad) roäljrenb Hier Sage nnfer 
Selaoe; nnb foemt Sie nnS jur (5ifenbal)it bringen, werben 
mir über bie Sänge beS 3$nen 31t ertrjeilenben Urlaubes 
beraten.'' 

golfjanna, bie balb baranf in S ßiwmer trat, fafy bleid) 
nnb angegriffen au§. Söenn id) il)r bort in ®egenmart 
ber Matter gefagt l)ätte: „$omnt nnb fei mein s £>eib," 
fo l)ätte fie „Sa 11 geantmortet. 

aße^alb tijat id) eS rrtdjt? 3d) bin mir felbft 
barüber nid)t red)t Rar. Sd) fd)mieg rnorjl ans Siebe, aus 
@d)üd)ternl)eit nnb and) anS (Sl)rlid)feit. ßS mar mir 
jefct flar gemarben, bafe id), al)ne eS 31t mallen, ben Seilten 
eine falfdje gbee üon meinen ^ermögeneaerl)ältniffen ge? 
geben bjatte; id) ttmfcte and), bafa go^anna in (Sl)ina, als 
meine 5rau, ein gan3 anbetet, Diel traurigeres Seben 
führen mürbe als baS, maran fie ftetS gemeint marben 
mar. gdj fürd)tete mid) öor möglichen, nngered)ten, 
aber bennod) begrünbeten ^ormürfen. 3d) bebanerte, 
mie nie 311001*, nid)t ein reidjer s Dcann 311 fein — mtb 
fd)mieg. 

3)er lefete 2Ibenb nnfereS 3 u f antuteufetito in Sparen 
fam. $H$ id) in baS 3immer trat, roo id) bie eingig 



glütflidjen £age meines Sebent derbradjt ijatte, trat mir 
go^anna allein entgegen. 

3t)te SJtutter unb Sdjwefter waren ausgegangen, um 
3lbfd)iebsdiftten gu madjen; jte mar 51t £aufe geblieben, 
um etwaige Sefudje $u empfangen. 

3d) bemerfte fofört, baf$ bie dielen fyübfdjen 3Ueimg= 
feiten, bie ba* ffimmet feitl)er gefdjmüdft rjatten, der? 
fdjmunbeu waren. Ter £ifd), ber immer mit =Büd)ern, 
geitfdjriften unb Photographien bebeeft gewefen mar, ftanb 
leer unb tafyl. 2>ie gefdjmatflofe, bunte £)ecfe, bie barüber 
lag, fiel mir unangenehm auf. Xa* gange 3^^cr, in 
bem e3 fünft fo rjeimifd) gewefen mar, fal) öbe unb falt 
anv. 3>d) füllte mid) barin beflommen. 2lud) So^anna, 
in einem bunfeln Steife! leibe, baS id) Dorrjer uod) nid)t 
gefeljen hatte, tarn mir feierlidj unb fremb dor. 

„kommen Sie auf ben 23aIcou;" fagte id), „hier fteht 
e§ gar ju traurig auä. u 2k fdjritt, ohne ein Söort 311 
fagen, langfam doran unb id) folgte ihr. 

@3 mar eine laue 5ommernad)t. SDie (Strafe 311 
unfern güfjen mar leer. -2lu* ber gerne tönte ber flagenbe 
6djret eiltet -KadjtdogelS; id) f)örte baS bumpfe 33raufen 
be* SöinbeS in ben alten SSäumen be3 SßarfS unb id) 
borte beutlid) ba3 Sdjlagen meinet §ergen3. 3>d) füllte 
bafs jtd) mein Seyen eutfd)eiben mürbe; taufenb wirre 
©ebanfen gogen burd) mein ©el)irn. Jd) dergafj bie Qiu 
fünft unb bie Vergangenheit, um nur in ber ©egenwart 
31t leben, in ber s )iäl)e beS SMbdjenS, ba* id) mit ber 
gangen Alraft metner eeele liebte, unb bie mid) alle* -2ln= 
bere dergeffen machte. 

SBir ftanben lange ftumm nebeneinanber; aber ba 



— 134 — 



wanbte fie fid) Ijaib 31t mir, unb bei beut matten ©djein, 
ber aus beut gimmer braut], fal) id) iljr Meid)e3 Ü3cfid)t 
naß mit Streuten, gd) faßte i£)re falte, Keine §anb. 3dj 
wußte auf einmal, baß fie mid) liebte, unb weiter fümmerte 
mid) -)tid)t§ mtfyc. — „3ol)anna," fagte id) leife, „we^fjalb 
weinft 3)u?" — @ie barg tljren ^opf an meiner @d)ulter 
unb meinte nod) heftiger: f ,2öa§ foll aus mir werben, 
wenn id) 3)id) nid)t met)r felje; — öeinrid), §eiurid), 
ü erlaß nüd) nidjt!" — 

SDaS §er$ mar mir jum 3erfprtngeu Doli; id) weiß 
nid)t mcl)r, roaS id) fagte; id) fann nid)t befdjreibeu, roaS 
id) empfanb. Slber So^anna beruhigte fid) cnblid); fie 
E)telt meine red)te £anb jwifdjen ifyren beiben §änben unb 
fdjnüegte fid) gutraulid) an mid) ; il)re Singen kneteten in 
Siebe, Eingebung, Vertrauen unb greube. D, ber 23licf 
eines liebenben MäbdjenS! 23er fann il)n befdjreiben, unb 
wer, auf bem er einmal geruht, fann il)it je öergeffen! — 
,,@prid)," fagte fie, „fprid)!" 

3 ; d) war wieber Reiftet* meiner felbft geworben, unb 
in wenigen Söorten feßte id) il)r meine Sage auSetuanber. 
3d) fagte irjr, baß mir meine 2$ermö'gen§öert)ältmffe nid)t 
geftatteten, mid) jeßt bereite in Europa nieberplaffen, baß 
id), um bieS tl)uu 31t tonnen, nod) einige 3at)re uad) Gl)ina 
jurütffefjren müßte; id) würbe il)r ein 31t großes Opfer 
auferlegen, wenn id) Ijeute Don il)r ocrlangte, mid) als 
meine grau bortl)in 31t begleiten; aber baß id) nun, mit 
einem fdpnen $\d Dor Singen, mit neuer jfraft unb £uft 
arbeiten werbe unb Don einem balbigen unb Dollftänbtgcn 
Erfolge überzeugt fei. 

Sie f)örte mir läd)elnb, anfd)einenb aufmerffam, 31t; 



— 135 — 



id) glaube jebod), fie üerftanb mid) faiun. eie unterbrad) 
mid) mehrere 9)iale: „£ s 3ie gut S5ü btft, mir bte$ 2tt(e3 
31t fagen; td) l)abe ja gar fein 9ied)t, es 31t tüiffeti; td) 
will nur fjören, baf} Sit mid) liebft. — 3d) bin red)t elcnb 
getoefen fett beut 5Xbenb als Sit mir fagteft, baft £)u uns 
Derlaffen mürbeft. gefet bin id) glücf'lid)!'' 

2lber mir mar baS ,£er3 leid)t, benu id) |atte ifß 
nun bie gange s £>al)rl)eit gefaxt; unb freubig unb ftol3 
brückte id) fte au meine SSrufi — „Ser s )3tntter fd)reibe 
id) morgen", fachte td). „öeute märe e3 mir unmöglich, 
ruljig mit üjr 31t furedjett." 

„Sit wet^t 3lUe§ am befreit," antwortete fte; r ,tt)u\ 
was Sit miKft." 

Jd) eilte nad) $aufe. 3>d) mar wie im lieber, unb 
in biefer aufgeregten Stimmung feiste id) mid) nieber unb 
Derfa^te einen langen 23rief an grau öon Dcorman. Sann 
fd)rieb id) U)n forgfältig ab, bantit er ol)ite s ))cid)e gelefen 
unb öerftanben werben möge. Jd) mar mir feiner 
fd)(ed)ten 2ibfid)teit bemüht, unb wollte ftar unb beutlid) 
fagen, was id) 31t fagen rjatte. 3d) l)abe ben 23rief f in 
ber 3tterft gemad)ten 2luff eisung, oft burd) gelefen. (S» mar 
ber 23rief eines el)rltd)en, liebettben 9Dftanne3, unb id) 
fann nid)t bereuen, ibjit gefdjriebett 31t rjaben. 

Ser junge Sag bämmerte fdwn burd) bie £d)eiben, als 
id) biej-eber eitblid) beiseite legte. 2tber anSdjlaf mar nid)t 
31t benfeit. Jd) ging int ßimmer auf unb ab unb mieber= 
fyolte im ©cifte, was id) go^anna gefagt unb votö fie 
mir geantwortet rjatte. Sann 3013 id) mid) um unb ging 
nad) ber Gtfenbarjit, um Don meinen greuttben 2lbfd)ieb 
31t nehmen . 



3d) Ijcttte bort lange 31t warten, benn id) mar Diel 
31t frül) gefommen. S^er SBartefaal füllte ftd) langfam; 
gut rechten 3eü erfcfyien ber Liener öon grau bon s 3ior= 
man mit beut ©e^a'cf, nnb balb barauf erfamtte id) .am 
aufcerftert @nbe ber «Strafe bie fd)tanfe ©eftalt ber 
beliebten. £)a3 33Iut ftocfte mir einen Shtgenblitf, nnb 
id) füllte, bafc id) bleid) würbe. 2>d) l)attc bamatö ein 
mannet öcrg. 9M)ige ältere ßeute werben meine Scfywädje 
fanm oerftel)cn. 

grau öon Norman begrüßte mid) mit gemöt)nlid)er 
grcnnblid)feit, bod) fd)ien es mir, al$ märe fte etwa* 
befangen. S'dj wollte 3'ol)anna fragen, ob fte mit il)rcr 
s ))httter gefprocfyert l)abe, aber id) fanb feine öelegenrjett 
ba3n. 3al)lrctd)e grennbe" nnb ^Mannte l)atten fid) ein* 
gefnnben, nm oon ber Familie Norman 2lbfd)ieb $tt 
nehmen, nnb Sofjänna mar mtauSgefei^t in Slnfprnd) 
genommen. (Sie fd)ien froren 9)cntl)e;o, nnb fte Iad)te nnb 
fprad) lanter äl§ gewörjulid). Syrern 33Itcfe begegnete id) 
l)änftg, nnb wa3 id) barin las, beruhigte mid). 211* id) 
% bie §anb 3nm 2lbfd)icb brücfte, fagte fte mir fcfynell 
nnb leife: „Ellies ift gut." — Hnb bod) mar mein 
beflommen, id) wufjte nid)t warum. 

Wdt gran oon Norman fonnte id) ebenfalls mir 
wenige Sporte med)feiu. „2Sir l)offen balb Oon Samen 
gn l)ören nnb Sie balb wtebergmferjen," fagte fte. — 9tad) 
wenigen Schütten war 2ll(e3 nm mid) l)er füll geworben 
nnb id) ftanb allein auf bem 23al)n£)ofe. gd) ging lang= 
fam nad) ber s $oft, nm ben 23rief an gran oon Norman 
31t beforgen. Site id) il)n in ben 23rieffaften gleiten 
faf), fagte id) leife: „öott gebe mir einen günftigen 23efd)eib." 



— 137 



Tic Antwort, bic id) mir nad) Sparen erbeten fjatte, 
ließ einen Sag auf fid) warten. Hl3 id) fie enblid) in 
meinen gitternben §änben rjielt, EloJpfte mir bas §er3 
gewaltig. 3>d) rt§ ba§ donnert auf, nnb las bie lieber* 
fdjrift: „ßieber, werter greunb", bann bie ttnterfd)rtft: 
„Sljre aufrichtige greunbin." 3n einigen ©ecunben l)atte 
id) ben 3nf)alt be3 Hier leiten langen Briefes erfaßt, 
o!)ne etgeutlid) eine geile gelefett 31t fjabett. — S'd) wußte, 
baß mein ©efud) abgefd/lagen war. — 3d) ging einige 
9Rale im ßimmer rafd) auf unb ab ; id) öerfud)te e§, mir 
eine ßigarre anjufteefen, gleidjfam als wolle id) mir 
bamit ben 33ewei3 geben, baß nid)ts ttngemöl)nlid)c» öor- 
gefallen, baß id) gan^ rnl)ig fei. Slber id) war nid)t 
rul)ig. £)er Spiegel, bor beut id) mit beut brennenben 
Sd)wefell)ol3e ftanb unb in ben id) unwillfürlid) bliefte, 
geigte mir ein erstes, aufgeregtes ®efid)t, ba<§ mid) wie 
ba* eine* gremben anftarrte. 

3d) f etile mid) enblid), unb la£ ben SSrief öon Anfang 
bti 31t ©übe burd). war ber SBrief einer guten, oor= 
fid)tigen Butter, grau Don Norman ließ mir merjr als 
®ered)tigfeit wiberfal)ren; fie fdjrieb, baß mein Antrag 
iljre Sodrter eljre, unb baß fie, bie 3JMter, barauf 
fei unb mir banfe; „aber", fufyr fie fort, „bie Sßflidjtett, 
bie mir obliegen, verbieten mir, 3l)ren Antrag an3unci)men 
ober and) nur 31t ermuntern. @ie finb 3>afjre älter 
al§ Soljatma, unb biefe befinbet ftd) in einem Hilter, in 
beut eine balbige 33erl)eiratl)ung für fie fo wie and) für 
il)ren fünftigen (Batten münfdjenswertl) ift. (33 liegt 
nid)t in meiner 5lbfid)t, meiner £od)ter S^attg aufgu^ 
erlegen. Sic wirb nur ben 5ftann l)eiratl)en, beut fie il)r 



gan^eä §er^ geben fann unb bem fie ftd) gern anöer* 
trauen will. Eber um iljr biefe doße 5vei£)ett, bie aud) 
Sie für fie beanfprutf)en, gu fidjent, mufc id) mid) gegen 
eine üorgetttge Verlobung üerwaljren. — @ie wollen nod) 
mehrere Monate in (Suropa bleiben unb 6te neunten an, 
bafj Jl)r 2ütfent()alt in (Erjuta ein breijä'ljriger fein werbe, 
gorjanna würbe benutad), felbft unter ben günftigften 33er* 
fjältmffen, beinah oier 3 : al)re al& 3$re oerlobte 35raut auf 
Sie warten muffen. £)ie3 ift eine lange Jrift, wäljrettö 
ber ^sl)re ©efürjle fowobjl, wie aud) bie meiner £od)ter 
ftd) gänglid) neränbern tonnen. — Sie galten bieö Ijcitte 
für unmöaüd), unb bie3 Vertrauen elnl Sie; aber alä 
Butter, al3 bie Vettere unb Sfatfjigere, beute id) anberi 
unb mnfs mein geliebte^ $inb gegen jebe 9Dtöglidjfeit 
bewahren, ein gegebene^ -Bort jn bredjen ober §n bereuen. 
3d) bitte Sie alfo bringenb, 3$re ^Bewerbung vorläufig 
fallen ut laffen. Sftnr wenn Sie mir bie* oerfpred)en, 
tarnt id) mit ^ttlje unb Vergnügen einer Sortbauer unfere3 
freunbfd)aftlid)en 33erfef)r3 enlgegenfeljen." 

Ter 23rtef fd)loft: „Steine 2od)ter ift frei mtb foll 
Luo ]\\ U)rer 2terf)eiratljung frei bleiben. 2Semt Sie in 
öier Sauren nad) (Suropa jnrücffeljren, wenn bie 3SerI)ält= 
titffe meiner £od)ter ftd) bi3 bal)in nid)t geänbert fyaben, 
unb wenn grjre eigenen ©efürjlc bann nod) biefelben fütb, 
fo will td) 3$ren Antrag mit gtenben unb oolT Vertrauen 
befürworten unb Sie, wenn 3$re ^Bewerbung oon meiner 
Iod)ter angenommen .wirb, als einen lieben Sorjn Witt* 
fommen I)cifscn. §eute fage id) Seiten, mertrjer Jyreunb, 
traurigen §er$en3 £ebewol)l. Ziehte beften Söünfcfye be= 
gleiten Sie. 3l)re aufrichtige 5'reunbin £ouife oon Norman." 



— 139 — 



3$) blieb nod) jwei 23od)en in Sparen. StKeö er= 
fdjten mir bort wie umgewanbelt. 3>ic Saifon mar oor* 
über; bie S3abegäfte entfernten fid); bie (Strafen mürben 
leer; bie 23luntcn int Hargarten waren oenuelft; nnb in 
ben Sßarfanlagen, in benen id) frb'fylidje, laute ®efeKfd)aft 
anzutreffen pflegte, mar t% einfatn nnb füll. 3$ ging 
wteber burd) bie grofjen, fd)önen OTeen, bie id) fo oft 
mit gofyanna burd)fd)ritten Ijatte. 2)antal3 fd)ten bie 
Sonne nnb bie SBögel fangen. Unb id) wujjte nun erft, 
wie glücfltd) id) gewefen war! gefet f drittelte ber §erbft= 
wütb bie bürren Blätter Don ben Zäunten, bie Sßögel 
waren 'gen ©üben gebogen, unb ein grauer, niebriger 
Gimmel lag orjite SBerfpredjen fd)öuerer läge über ber 
traurigen Sanbfdjaft. S'd) füllte ntid) franf unb Der* 
(äffen. — 2)e§ 2tbenb3 30g c3 ntid) nad) ber Strafe, 100 
goljanna gewohnt fjatte, ©ort ftanb id) beut bunfeln, 
tobten §aufe gegenüber, in beut id) einft £id)t unb £cben 
gefunben rjatte. SDie genfter waren r>erfd)loffen, ber 
SSalcon, auf beut id) gwifdjen SSlumen neben iljr geftanben 
fyatte, war leer. 3 : d) blieb bort ftunbenlang unb faun 
meinen ©djmerg nid)t befdjreiben. derjenige nur, ber 
öeröbet unb falt ben Drt wiebergefeljen I)at, an beut il)m 
erflel)te3 unb nun entriffenes einft gelächelt, fann 
ntid) oerfterjen. 

9tad) Dvtxfläpt Sagen begab id) ntid) nad) $ari§, 
itnb mietete ntid) bort in einem flehten §aufe, in ber 
unmittelbaren 9?cUje ber Söoljnung oon grau b. Norman, 
ein. ©ort oerftecfte id) ntid) wie ein 23erbred)er, unb ben 
gangen Sag am Jyenfter fpäfjenb, beobachtete id) ba§ §au3, 
bav mir ba§ ßiebfte barg. 



— 140 — 



gd) fal) Johanna tägltd) au& unb eingeben. @ie 
fd)ien mir in fetner Söetfe öercmbert; fie mar webcr 
traurig nod) Reiter. 3d) füllte, al$ ob mir baburd) ein 
Unred)t gefd)e^e> nnb uerfanf in förmliche @d)wermutt). 
3>d) folgte il)r I)änfii] f ot)ne e3 je 31t wagen, mid) ihr 31t 
nähern, nnb in fortwäf)renber 23eforgnu3, non ir)r gefeljen 
31t werben. SDiefe <Epa3iergänge waren eine £}nal für 
mid), nnb wenn id) mid) nad) benfelben lieber in meinem 
3immer befanb, fd)alt id) mid), in meinen 3fth ren nod) 
ein foldjer ?carr 31t fein. Eber am näd)ften Sage folgte 
id) il)r bod) wieber. 3d) öerlor betrübet allen s )3intl) nnb 
alle @elbftad)tung. 

GftneS Ebcnbs, al^ id) 3Wed'lo£ auf ben SöouleöarbS 
umherirrte, traf id) plopd) mit ©tratton, einem alten 
greunbe au§ Danton, 3ufammen. (5r nal)m meinen 2lrm, 
30g mid) in ein (Safe, ridjtete tnelc fragen über gemein= 
fd)aftlid)e 33efarmte av& f8$tna au mid) nnb er^ätjlte mir 
t>on feinen ©efd)äftert unb Vergnügungen. 5Xber plöjltcrj 
^ielt er inmitten eiltet <Saj3e<3 iune, fd)ob feinen @tur)l 
etwas 3urüc! unb beugte fid) DorwärtS, um mid) genauer 
3U betradjten. 

„2ßa3 fehlt Shnett?" fragte er. „@inb @ie franf 
gewefen? @ie fel)en fd)led)t aus." 

f ,3d) bin etwas angegriffen", antwortete id), ,,id) 
finbe ba3 Seben ^ier anberS, als id) erwartet hatte" .... 
3dj wufjte nid)t, was id) fagen fotlte unb ftoefte. 

©tratton wartete einen Slugenblicf. SDann fagte er: 
„äöerm £ie etwas auf bem §er3en haben, was 6ie mir 
uid)t annertrauen wollen, fo behalten @ie eS in $otteS 
Tanten für fid). Eber wir haben gute unb fd)led)te Sage 



— 141 — 



$uf anraten öef eC>cxt , nnb wenn td) irrten fycute in irgeub 
einer 3öeife nützen fann, fo üerfügen Sie über mid). 2Ute 
G£)iuefen muffen fid) unter einanber beiftel)en!" 

3d) nicfte iJjut banfenb 31t, aber id) mod)te nid)t 
fpred)en. gd) füllte mid) feljr fd)inad) nnb id) glaube 
meine Singen mürben fend)t. „Hilter ^Jcann," fufyr 
Stratton ßittranlid) fort, „fontmen Sie mit herüber nad) 
^nglanb. ^Jtein 23ruber l)at bort einen l)übfd)en £anb= 
fti$ nnb l)at mid) gnr %a$b eingelaben. 3d) r>erfpred)e 
3f)nen, bafc ©ie ein wttlfommener ®aft in feinem £>aufe 
fein f ollen. S : d) ton Seiten ein $ferb leiten, ba§ mit 
Syrern ©ewid)te fliegen würbe, tonnten @ie! ©in 
fdjarfer 9tttt qnerf elbein ift ein probate^ Littel gegen 
9Jceland)otie!" 

3d) fül)lte mid) nid)t aufgelegt, ba3 ©efpräd) fort* 
$ufe|en, Ilm e3 abjnbred)en, antwortete id), baf$ id) mid) 
frei mad)en wollte nnb bafc er in wenigen Sagen in 
©ngtanb üon mir l)ören würbe, darüber trennten wir un3. 

S£)a3 ßuf amntentreff eit mit ©tratton tljat mir worjl. 
3d) oerftanb enbtid), bafc e§ Ijolje Qät fei, bent elenben 
£eben, ba<§ id) in $art<3 führte, ein (Sube 31t madjen. 
3>d) ermannte mid) nnb reifte nad) ©nglanb ab. S)ort 
fanb id) Dielerlei ^efd)äftiguug, bie meine 5lnfmerffam= 
feit in 5lnfprnd) nal)m nnb meine ©ebanfen, öon Qät 
$u Qzit, oon 3>orjanna nnb oon meinem Kummer ablenfte. 
Stratton, mit bem id) l)ctufig 3nfammen war, fd)lng mir 
oor, in fein §au£ eintreten nnb bie Leitung feinet 
®efd)äfte§ in @d)angl)ai 31t übernehmen. 3d) willigte 
ein nnb Inb babnrd) 3Serpflid)tnngen auf mid), beren 
Erfüllung einen großen Slljeil meiner &it beanfprnd)te. 



— 142 



£ie Arbeit gab mir ftrieber etroas g-rieben. Steine 
Sraurigfett liefe nad), unb Hoffnung fefyrte lieber bei 
mir ein. ,,2>d) l)abe gar feinen önmb 31t bezweifeln," 
fagte id) mir, „3ot)anna ijat mir U)re Siebe öerfyrodjen, 
unb if)re SSJhttter fann baran glücflid)enoeife nidjts änbern. 
SSor ©ott ift fie meine 33rant, unb jte wirb mir treu 
bleiben." Unb id) bad)te an iljre klugen unb meinte, jte 
fönnten nid)t lügen. 3d) fdjrteb an grau oon Norman. 
Jd) entfdjulbtgte mein langet @d)weigen burd) bic 
©emüt^erregung, in bie mid) ilrr lefeter SSrief öerfe^t 
rjatte; id) unterwarf mid) ben SSebingungen, unter benen 
jte eine grortfe|ung meinet ^erljältmffe» 31t ifyrer gamilie 
geftatten wollte. 3>amt geigte id) it)r au, bafe id) mid) 
entfd)loffen fyabe, vor ber urfprüngltd) von mir feftgefe^ten 
griff nad) Grjtua gurücfgufeljren, unb bat um bie (Srlaufc 
uife, fie öor meiner nat)e beuorftet)enben SUbreife nod) ein= 
mal 31t befugen. 

£)te umgerjenbe ^ßoft bradjte mir eine freunblidje 2lnt= 
wort. 9Mne3 $erl)ciltniffe3 mit So^anna mar barin mit 
feinem Sporte ermähnt, grau öon Norman fd)rieb mir, 
bajj fie unb bie Äinber — bie mid) fyerglidj) grüben liefen 
— e<§ mir nid)t öergei^en mürben, wenn id), ol)tte i()nen 
£ebewol)l gejagt 31t Jjaben, (Suropa üerltefje. 

üftadjbem id) nod) einen Neonat in Sonbon in unau^ 
gefegter £l)ätigfeit öerbrad)t, unb wäljrenb biefer gtit 
mehrere SSriefe mit grau von Norman gewedjfelt rjatte, 
fonnte id) enblid) etneä läge* anzeigen, bafe id) am 
24. 9Zonember in Sßartö eintreffen, mid) bort einen Sag 
aufhalten, unb bann am 26. üftonember, oou SDßarfeiHe über 
Sueg, nad) (Sl)ina abreifen würbe. 



— 143 



geh traf am befttmmten £age unb gur beftimmten 
©tunbe in Sßartö ein. Jvrait dort Norman ermattete mid) 
gu meiner tteberrafchung am SSa^tt^ofe. Sie brüctte mir 
herglich unb bebeutung^ttoH bie §anb. 

,,3'd) banfe Sutten bafür, baf; Sie gefommen pnb," 
fagtc fte. ,,Jd) febje barin bcn SBewetö, baft Sie meine 
§anblung§tt>etfe billigen." S)ie3 mar bie einzige 2ln= 
fjrielung auf bas fett unfern Trennung in Sparen £>or= 
gefallene. Sie leufte fobann bas ©efpräd) mit foldjer 3Se= 
ftimmü)eit auf anbete ©egenftänbe, bafj c§ mir flar mürbe, 
fte rjanble nad) einem üorgefaftten, mo^lüberlegten platte. 
S)a fte berechtigt mar, mein Hammen al§ ein unbebingte3 
Unterwerfen unter ttrre Gmtfcheibung 31t betrachten, fo 
mußte id) t% trjr überlaffen, ba* ©efpräd) nad) ihrem (Sr= 
meffen 31t leiten. 

3d) ftieg bieSmal in einem ber großen §otel3 ber 
Rue de la Paix ab unb begab mid) am Stbenb 31t %xoxl 
non Norman. Sot)anna mürbe tobteubleid) , als id) in 
ba£ ßiromer trat unb rührte fid) nid)t Horn Stui)le, auf 
bem fte faß. 8iS ich ihr guten Slbenb bat, ^ielt fte 
meine öaub eine Secunbe feft unb brüctte fie heftig. 
3l)re Stimme, als fte mit mir fprad), Ijatte einen eigen* 
tbnmlid)en, fremben ^lang. Jt)re 2lugen öerließen mtd) 
nicht, unb oftmals traf id) bereu fragenben, genriffermaßen 
heransforbernbeit 23ltcf. £)te -3utmefenl)ett ber 5öhitter unb 
Sd) vo efter fümmerte fte nicht. Saft fd)ten e3 mir, als ob 
fie ein Uebercinfomnten mit ber Mutter getroffen habe, 
roonad) biefe ihr geftattet hatte, mtd) an btefem leisten 
SStöenb nad) eigenem ©utbnnfen unb ®efül)le 31t empfangen. 
Sh^ ganzes Söefen geigte, baß fte gegen eine große, innere 



— 144 - 



Erregung fämpfte, unb bafe iftre äufeere 9fhi|e an einem 
Säbdjcn l)inge, ba» in jebem Stugenbltcfe gerrei^en tonne. 
5?rau non Norman fd)ten ben peinlidjen Auftritt, ben 
bie£ gut tfolge gehabt tjaben mürbe, nnt jebeu $ret3 öer* 
meiben 31t wollen unb liefe e§ fid) antjelegen fein, irjrer 
£od)ter in feiner SBeife entgegenzutreten. @ie betonte in 
üjrer Unterhaltung mit mir ba3 gortbefte^en unferer 33er* 
binbung. (£te fdjrieb fid) meine 2lbreffe in Grjina genau 
auf, fie notirte bie SDaten, an benen ^Briefe in ^ßariS auf* 
gegeben werben mnfeten, um ben ^oftbampfer in 90ßarfeitte 
redjtjeitig 31t erretten. 2lber fobalb gorjanua fprad), 
fdjwieg bie fintier, augenfd)eintid) entfd)loffen, ber £od)ter 
unter i£)ren klugen freiem ©piel 31t (äffen unb fie in feiner 
2Mfe 31t reiben. SDie jüngere (&d)wefter 3>of)anna3 fafe 
ftnmm unb berlegen ba. 

3m Saufe bc£ 2lbenb§ mad)te e§ go^anna mö'glid), 
Don ber Rentier unbemerft einen ßettel in meine §anb 
3U fd)teben. 3Son beut Slugenblicfe an hatte id) feine Dütrje 
mehr. 9lad) wenigen Minuten erhob id) mid), nm mid) 
3U oerabfd)ieben. grau oon Norman unb ihre jüngere^od^tei: 
waren gleichzeitig mit mir aufgeftanben. 3oI)anna blieb 
fijjeu unb il)r bleidjeS ©efidjt mürbe nod) bleid)er. 3'd) 
brüefte grau bon Norman unb ber ©cfywefter 3 : o^anna§ 
bie ,*oanb. ©ann näherte id) mid) biefer. 6ie erhob fid) 
langfam, unb fid) mit ber liufen §anb auf ben £ifd) 
ftütjenb, reichte fie mir bie red)te. „ßeben @ie wohl," — 
fagte fie langfam, „auf Söieberfeljen! — SSergeffen @ie mid) 
uid)t. / ' 3d) fonnte mid) nur ftnmm oerbeugen. 

Sobalb id) ba3 3iwmer nerlaffen hatte, beim ©djeine 
ber ©asflamme, bie bie treppe erleud)tete, la<§ id) ben SSrief, 



— 145 



ben Johanna mir gegeben. Gr enthielt nur wenige Beilen. 
(Sie fdjrieb mir, fie tinffe afle§, um* gmifd^en mir unb 
ir)rer 93tutter öorgegangen fei, fie bat midj, i()rer Butter 
ntd)t 5« ytrnen unb tr)r, Johanna, meine Siebe $u beiualjren. 
,,"sd) bleibe Tir treu," eubete fie, ,,id) liebe nnr Tid) unb 
fartrc nur £)idjj lieben; unb in brei .Jal)ren ober in breifjtg 
Jabren, fo lange id) lebe, fobalb Tu fagft: foiitnt 31t mir, 
folge id) Tir. — 9Jlöge ber @eban!e an mid), bie Tid) liebt, 
Teilte Alraft unb deinen 9Jiutf) nod) öergröfjern; möge 
er Tir bie Arbeit, bie Tu meinetwillen unternimm^, er^ 
leichtern unb Tir Reifen, bas Qkl, Weldje3 Tu Tir oor= 
geftecft l)aft, unb an beut mein aan^e* S*eben3glficf rjärtgt, 
halb, ad) balb, §u erreid)en. Unb liebe mid), uüe id) Tid) 
immer lieben werbe. * 3ie l)atte ben 3Srief mit irjrem 
Döllen tarnen unterfdjrieben: „Johanna tum Norman. ü 

Jd) l)abe ben 23rief aufgehoben — id) befiije iljit nod) 
l)ente. 3d) bjabe il)it worjl taufenbmal gelefen unb id) lefe 
il)it nod) manchmal. 3>dj fenne jcbe^ SSort, jebcn 23itd)= 
ftaben bariu; id) bjabe il)n in jeber 2öetfe 31t beuten a,e= 
(ud)t, aber id) Ijabe nid)t£ bariu ftnben tonnen, al* ben 
offenen -Slusbrucf oollfommeuer Siebe unb Eingebung eine* 
eblen 3Sefen3. 

?lm näd)ften JJtorgen oerlief} id) $art£. 23i* 311111 
legten ^Ugenbltde enoartete id), baft mir JJofjanna nod) 
ein Sebenc^eidjen geben werbe. 3d) fachte mir, bafj biefe 
Hoffnung eine unfiunitje fei, — aber benuod) Ijoffte id). 
2üs id) bereite im Gtfeubafyumagen \a% fpä^te id) nod), 
ob id) fie auf beut 23ar)nr)ofe erbliefen werbe. 3>d) \a§ 
nid)!* mel)r oon irjr. 



— 146 — 
III. 

2)ie Steife öon ^ERarfeitte bi3 nad) 8()angrjat, meinem 
23eftimmung3orte, bauerte ad)tunboier$tg £age unb jerftreute 
mtd) nur menig. Jd) bjatte Malta unb ©gopteu, 2lbcn, 
(Senlcm unb ©ingapore bereite ^oeimal gefet)en, unb Araber 
bieget unb %nb'm waren mir jefet Wik gleidjaültig. 3d) 
mad)te aud) feine 2Manntfd)aften auf ben 3)ampffd)iffen 
unb langte enblid) mübe uiib gelangwetlt in ($l)iua an. 
33on §ongfong au§ fd)rieb id) jum erfreu Male an Jrau 
oon Norman. Mein 23rief mar bie 33efd)reibung meiner 
Steife; ber £od)ter roagte id) nur in einem ©rufce am G*ube 
be£ 33rtefe§ 31t gebenfen. 

3>n <Sl)angd)ai fanb id) Döllauf 31t tfmn: aber Arbeit 
mar jelat meine größte @rt)o{ung. 3>dj ^atte nur einen 
ßwetf im 2luge: rafd) ©elb 31t Oerbienen, um balb nad) 
(Suropa 3itrüdtel)ren 31t fönnen. — Meine 23eftrebungeu 
waren oon großen Erfolgen gefront: mit jeber $oft fonnte 
id) Arau oon Norman günftige 25erid)te über ben ©ang 
meiner ©efd)cifte erteilen, unb mit 3iemlid)er ')cege(mä^ig= 
feit, obgleid) nid)t fo t)äufig mie id) fd)rieb, empfing id) 
freunblidje ^Briefe oon irjr. @ie müufd)te mir %\M 31t 
meinen Erfolgen; fie gab mir freunblid)e, mütterlid)e 
9^at()fd)lät]e: id) folfe meine ©efunbljeit fdjoneu, id) folfe 
mtd) ntd)t überarbeiten, id) folle oorfid)tig fyanbeln unb 
mtd) nid)t ber ®efa()r auöfe&en, mit einem ©djlage 3x1 oer= 
lieren, roaS id) fo nutf)fam enoorben rjabc. 2lud) ifjrer 
5Töd)ter ermähnte fie in einem jeben Briefe unb immer fo 
giemlid) mit benfelben Korten: „Meine £öd)ter befmben 
fid) mol)l; fie bewahren 3fynen ein freunblidjeS 
beuten unb fenben 3l)nen rjeqlidje ©rufte." 3d) ta3 biefe 



— 147 — 



geilen mit befonterer 2lufnterf fantfeit unb bemühte ntid), 

einen Verborgenen @inft in tenfelben entbecf'en: „Steine 

&öd)ter bewahren Seiten ein freuntlidjcS Süttcnfeu" 

— b. I). „Scannet l)at s 31id)t3 nergeffen, fte wirb tyx 

SSerfpredjen galten; id) fann ntid) gang auf fie uer= 

teffen. 11 — ©ie Siebe verlangt SSiel unb. begnügt fid) mit 

3Benigero. — üßon ' gewännet felbft l)örte id) mäfyrenb tiefer 

ßett $M)t&. s Dcand)ntal plagte ntid) biefer ©ebanfe; aber 

bann öerfudite id), ntid) tamit gu tröffen, bafs id) mir 

fachte, bie Mutter f)abe iljr mal)rfd)einlid) ba<§ 2krfpred)en 

abgerungen, mir nid)t 31t f abreiben. Unb banttt beruhigte 

id) ntid). 3d) mar meiner breite fo ftdjer, ba£ e3 mir 

leid)t mürbe an bte ber beliebten 31t glauben. 

lettre Arbeiten nannten unterbeffen ifyren nngeftorten 

gtotgang. 5)iad) Verlauf r>on 3mei Sauren fal) td) ntid) 

int 33efi^e eine£ ntd)t unbebeutenben l&ermägeriä. (53 mar 

3ur 3^it ber £atying==3ftebellion, al§> man, menn Einern ba3 

©lücf günftig mar unb ber Mut!) nid)t fehlte, rafd) biet 

(Mb öertienen fonnte. S)a§ brüte 3>arjr begann td) mit 

bem beften ©efd)äfte, baS feit langer &it in (Sfyina ge= 

mad)t morben mar unb ba£ mein Vermögen, in menigen 

Monaten, mef)r at3 verbreite. 3d) mar nun ein reicher 

Mann; id) mar reicher al3 td) e3 je gehofft fjatte 31t 

werten. — §8on beut ©efürjl inniger 33ef riebtgung , mit 

bem idj bie öont 25ud)fjalter fauber au<3gefd)riebene 35ilang 

nberfal), fann td) fattnt eine 33efd)retbuhg ntad)en. 3d) 

labte ntid) an ben großen, fd)önen 3*tfferrt, bie mit ma%- 

matifd)er ©enauigfeit feftftettten, bafc td) nun meinen ßmeef 

erreicht Ijatte. 3tt meinem urfprtutglid)en £k>rl)aben, balt= 

ntöglid)ft nad) Europa 3urnd : 3ufef)ren, l)atte id) nie ge= 

10* 



— 148 — 



manft. gej^t burfte id) an eine foforttge Stabführung 
meinet 5ßlane^ benfen. (£3 fyanbelte fid) nur nod) barom, 
bie laufenben ©efc^cxfte rafd) abgutüicMn ober Ujnen, mo 
bie* nidjt möglich mar, eine gönn 31t geben, tneld)e mir 
gemattete, iljre Gsrlebtgung einem Zubern überlaffen. 
3d) reä)nete, bafj id), um 2We3 tn'Drbnung 31t bringen, 
brei Monate gebrauten mürbe. 2Bir untren int StJlär^; 
im Jnni ober guli, fpäteftenS im Neonat Stuguft, formte 
id) bann (Si)hxa Derlaffen, nnb im Öftober, gerabe brei 
Jahre nad) meiner Slbreije tum (Suropa, burfte id) hoffen, 
bort mieber einzutreffen. — 3'd) fe|te mid) nieber, um 
grau Don Norman tiefe s )iad)rid)t ju geben. Jd) hatte 
mäl)rcnb ber (eisten fed)s 2öoct)en mie im lieber gelebt; 
nnb 311m erften 5JlaIe feit meiner Slnfunft in (5i)ina hatte 
id), mäl)reitb eines gangen 3Jtonate3, nid)t nad) ^aris ge= 
fd)rieben. id) bie (5opie meine* legten 33riefe3 burd)= 
lc&, fiel t% mir auf, bafi berfetbe bamal3 bereite auf einen 
Dier 3Bod)en alten 33rief, al3 auf bie legten tum Jyrau 
Don Norman erhaltenen }iad)rid)ten, benote*. Gin SKonat 
mar feitbem fo rafd) hingeflogen, bafs id) bie* Dergeffen 
hatte, gebt füllte id) mid) burd) tiefen Umftant beim* 
rni)igt, tenn grau Don Norman hatte mir öftere ^oeimai, 
immer aber menigftens einmal in jebem -äftonat gefd)rieben; 
nnb jeijt mar id) feit ad)t -^Bochen ohne 9fad)rid)t Don 
ihr. ijd) tag ben testen 23rief, beu id) Don ii)r erhalten, 
nod) einmal Scrfelbe enthielt ntdjtS, ums mid) fyätte 
beunruhigen ober beruhigen tonnen. Gr mar (5nbe £)e- 
gember gefdjrteben nnb bradjte mir ©lücütoünfdje für ba* 
neue gat)r. „ s ))ceine hinter, u t)iefe eö barin, „finb mol)t 
nnb grüben 3ie her^lid)." — Sann mar nod) Don einigen 



— 14<) — 



geftpartieen bie 9ftebe, namentlich uon einem großen 2baU, 
auf beut ein fcnioUdjer sßring bie yuette , achtzehnjährige 
Softer ber grau öön Norman befonberi? ausgezeichnet 
Jjatte. SBon 3ol)anna würbe gar nicht gefprodjen. Jd) legte 
ben 23rief üerftimmt bei Seite unb fdjrieb felbfi nur wenige 
Seilen, in benen id) meine 2lnfnnft beftimmt junt nädjften 
^erbfte anzeigte unb mir öorbehielt, ba£ Tatnm meiner 
Greife non 61jangdjai in einem fpätent Briefe mitzuteilen. 

Sind) bie nächfte *ßoft brachte mir feine s 3tad)vid)ten 
an* $ari§. 3efct Wr id) mirfüd) beunruhigt, unb bie 
t>ierge^tt Sage, bie bis zur Slnfunft einer anbern Sßoft 
öerftreichen mußten, erfcf)ienen mir entfe|licfj lang, 2tber 
id) mar eben nur nngebulbig. Qu ernften ^Befürchtungen 
lag fein ©runb üor. ©er lefcte SSrief non grau öon 9frr= 
man mar fo ^er^lid) unb frennbüd), mie ade ihre Briefe 
es feit zwei fahren gewefen waren. 

(StneS Borgens tarn mein d)inefifd)er 23ebienter früh 
in mein Stromer unb geigte mir an, ba£ baS s £o[tbamr>f= 
fdjiff als foebeu in 28uffong angefömmen gemelbet fei 
unb in gwei ©tunben in Shanghai erwartet werbe. 

-3d) fprang aus bem SBette, 30g mid) in großer $aft 
an, alz ob id) feine Minute 31t öerlieren hätte, lief} mir 
ein $ferb fatteln unb ritt, bem 2SI)amr>nflnf3 entlang, bem 
S)antpffcf)iffe entgegen. mar ein herrltajer borgen, 
nnb id) füllte mid) frifd) unb ftarf. Witin fleiner, ftarfer 
9ßo\\X) fprang luftig über -öerfen nnb (Gräben nnb fd)ien 
mie id) guten yRufyä. 

Gnblid) faf) id) baS S)antpffd)iff ftolz nnb ftarf, gegen 
bie fd)ncde @bbe anfämpfenb", f)erannal)en. Jd) mufterte 
c£ einen ^ugenblicf.; 51m ^auptmafte flatterte bie rotfje 



150 — 



flagge mit beut golbenen Slnfer, als &id)m, baft ba$ 
Schiff bie europäifche ^>oft am 25orb £)abe. 3»d) machte 
$el)rt unb ritt nad) -£aufe $umä. 

S)ie Stunbe, bte nod) vergehen mufste, bis bte Briefe 
ausgegeben werben tonnten, fd)ien fein Gmbe neunten 5« 
wollen. 3d) wanberte wie ein unftäter ©eift Don ©tube 
31t ©tube. ßnbüd) bradjte ber d)inefifd)e Liener ben 
erften %fytil ber ^Briefausgabe. Sd) liefe bie (SouöertS 
rafd) bnrd) meine §cmbe gleiten; ber fo fel)nlid)ft erwartete 
33rief fehlte nod). 3d) rjatte mid) an einen @d)reibtifdj 
niebergefe^t unb fing an, bie eingegangenen 33rieff djaften 
in fr; ftemati jd) er Reihenfolge 31t öffnen unb 31t lefen. 

SSrent, mein ^Buchhalter, ein alter greunb unb s Diit= 
arbetter, oor bem id) fein ©efchäftSgeheimnifj hatte, fam 
auS bem (Somptotr unb fefete fid), einem gewöhnlichen 
(Gebrauche folgenb, an einen fleinen £tfd) hinter meinem 
(Ed) reibpulte, um bort bie Don mir gelefenen unb anotirten 
^Briefe felbft 31t lefen unb bereu (Srlebigung, wo eS uötljig 
mar, fofort mit mir 31t befpred)eu. 

S)er 23ote braute bie zweite Auflage ber SßoftauSgabe. 
©leid) unter ben erften ^Briefen erfannte id) auf einem 
kontiert bie grofee, fd)öne §anbfd)rtft ber grau oon 9ior= 
man. SSrent mar 31t mir getreten unb wollte eine 23e= 
merfung über einen foeben oon ihm gelefenen SSrief machen. 
3d) hörte ihm med)auifd) 31t, aber id) öerftanb fein 2ßort 
oon bem, was er fprad). „Sitte, einen SUtgenbliä", fagte 
id), >M) utöd)te einen ^rioatbrief lefen. " ©er ^Buchhalter 
nahm ruhig bie oor mir liegenben, bereits oon mir gefeilten 
<sd)riftftücfe unb fefete fid) wieber auf feinen Pa| l)inter 
meinem $ulte, beffen hoher Rüden mid) oor if)m oerbarg. 



— 151 — 



Sobalb id) grau bon ^tonnans 23rief erbrodjcn Ijatte, 
füllte id), baß er mir eine ttnglüdföbotfcfyaft braute. 
DJcctit 2luge flog über bie 3^ en ; ^ e ^ arc M* e ©etnb* 
fdjrift geigte mir auf bett erften 23ltrf, wag id) fudjte: 
„Johanna — Verlobung — §err non Giffarje." 9fteljr fai) 
id) nidjt (Sß mürbe mir buttfet bor ben Singen. 2lber 
id) fain fofort lieber gn mir. — Sit beut fleinen Siwroer, 
in beut id) mid) befanb, l)errfd)te tiefe Stille. 3d) l)örte 
ttrie 33rent Rapiere nnb ^Briefe faltete, id) l)örte bie regel- 
mäßige Sßenbelbemegung ber großen Sßanbuljr. 3>d) weiß, 
baß id) meine Stirn auf bie §anb ftüfete nnb gum genfter 
l)tnait^fat), mo @efdjäft$leüte nnb 33oten mit ßeitungetif 
^Briefen nnb badeten borüberfdjritten. — -ßor mir jagte ber 
fdjnelle ^3t)ampn feine gelben Söaffer beut gjangtfefiattg 
31t; Sintberte non rotten Sampatt=3Söten beugten ftd) auf 
beut gluffe. Sd) rjörte ba3 gelle Schreien, mit beut bie 
Hafenarbeiter if)re fernere Arbeit begleiten; id) l)örte ba£ 
gifd)en beS angenommenen $oftfc|iffe3, ba§ ftd) feinet 
©aatpfeS entlub. £)a3 ©etöfe nnb ber Samt erreichten 
mein £)fyc, als fämett fie au3 weiter (Entfernung. 2lber 
id) lauf d)te aufmerffam, al3 gälte e<3, bem wirren (#erättfd) 
einen Verborgenen Sinn abzugewinnen. 3m Simmer 
rührte fid) nidjts. draußen mar 2ll(e3 ßeben nnb regeS 
treiben; britttten mar e3 füll nnb tobt. ©3 mar mir, 
als läge id) in einem böfen Sraum. 3d) mußte, baß mid) 
ein Itnglütf betroffen fjatte, baß mein ©lud' bal)itt fei; 
aber nod) fonnte id) mir nid)t flar madjen, meld)er 5lrt 
bie 2öunbe mar, bie mid) fdjmergte. 3d) füllte nur, baß 
id) nerrounbet mar, fd)mer berwunbet. 

3d) ttal)in ben SSrief mieber auf, faltete if)it mit 



152 — 



großer Sorgfalt nnb benutzte mid), xijn in ba3 Bennert 
31t fteefen, in beut er gefommen war. Steine §änbe 
gitterten , unb baS bi'mne ©wittert gerri£. Jd) fted'te ben 
35rief barauf in bie £afd)e nnb fing von Stenern an, bie 
©efd)äft&pa}riere gu lefen nnb §u orbnen: £eibe — Il)ee 
Opium — Dleiö. — 3>d) fal) bie üESorte, aber ba£ 33er* 
fyältntfj, in bem fte 31t mir ftanben, blieb mir fremb. £ie 
SBett mar auf einmal anberS geworben; mid) fümmerte 
nid)t* mel)r. 

3 : d) breite meinen ©tu£)l bem genftcr 311, fo ba§ 
25rent, felbft wenn er an mein ^ult trat, mein @ejtd)t 
nid)t fe()en fonnte; bann naljm id) ben üerfyängntfetiollen 
-SSrief mieber au3 ber Safere nnb las il)it erft nod) ein- 
mal find)titj nnb bann, mit fdjmer erzwungener Raffung, 
Don Anfang bis (Snbe bnrd). 3d) l)örte wie im fealb* 
fd^Iaf , bafc 23rent an mein $ult trat nnb unter ben 
papieren, bie tum mir bereite geöffneten ^Briefe berank 
fud)te nnb fid) bann mieber ftill an feinen Sifd) feilte. 

grau öon Normans 23rief mar ein forgfältig öer* 
fafiteS ©djriftftüd 5 . (£3 begann mit (£ntfd)ulbigungen nnb 
(Mlärnngen iljreS langen @d)WeigenS; bann fdjrieb fie 
einige Qtikn öber iljre 6orge als Butter gweter er= 
mad)fener 2M)ter; nnb nad) biefen Vorbereitungen tarn 
fie plö|3lid) auf ben ^wed ibjreS ^Briefe» nnb 3eigte mir 
in wenigen 28orten an, ba|3 3ol)anna ben etyrenben Antrag 
etneS §errn Dan (Siffane, Segatimtsjeeretairö am rufftfdjen 
§ofe, erhalten nnb angenommen Ijabe. ,,3'd) bjabe bie 
3S>al)l meiner £od)ter in feiner üEßetfe 31t beetnfiuffen ge- 
fugt," fdjricb fie, „aber id) billige fte nnb ntnfs mid) 
barnber freuen. SMefe $ciratf) gerftört gwar gewiffe mir 



— 153 



Üjeure Perne, bie id) lange int Stillen meinet f «!per$ett3 
genährt; aber td) fyabe immer nur ba§ (Slucf meinem ge* 
tiebten ^inbeö im $uge gehabt imb id) fyoffe, bae 23efte 
für goljanna getljan $u (jaben. Jd) fit Ii I c mid) ftdjcr, 
bäfe meine ü£odjter and) 3$re 2Bünfd)e für ibr jufünfttgeö 
sföo^l bar." 

Jd) liefj ben '-Brief auf meinen Sd)Oof3 fallen unb 
fafj lange nnbemeglid) ba. 

^lölilid) füllte id) mid) öon Jemanb berührt. Jd) 
breite mid) langfam um unb b'Utfte in bie ,sr>ö£)e. 23rent 
ftanb neben mir: — „SSk^ giebf3", rief er unb mid) 
jurütf, „@te baben fdjlimme s 3tad)rid)ten erhalten!" — 
Jdi toeifj nid)t, mie bie Sßorte mir famen: ,,3'd) babe 
mein gangeS ölücf nerioren," fagte id); unb id) barg bas 
(Befid)t in ben Apänben. Q3reut näherte fid) mieber unb 
id) fürjite ben freunbfdjaftlidjen 3)rucf feiner öctnbe auf 
meinen Sdjultern. — „23itte, lefen eie bie anberen Briefe/' 
fagte id), objue mid) nm^umenbeu. ,,3d) möd)te auf mein 
gimmer gerjen." — „©ern", antwortete er rafd). ,,^3tad)en 
2k fid) feine Unruhe beö ($efd)äfte§ wegen. Jd) faun 
für WXt% forgen. " — 3d) t)örte il)it bie Briefe auf meinem 
ptlte fammeln unb fid) ber %i)\\x nähern. Tort blieb er 
ftebeu. „Mann id) irgenb (Stwa3 für Sie trjun?" fragte 
er $ögemb unb leife. — ,,3d) banfe Sftmen," antwortete 
id), „nur mbd)te id) Ijeute nid)t mebr gefrört fein." 

2(fte3 mürbe füll, unb id) ftieg nad) einigen Minuten 
bie Jreppe hinauf in mein Schlafzimmer, wo id) mid) 
einfd)lof$. £)ort fafj id) ben gangen Sag, an meinem 
Seibe §eljrenb. 

Nicola* ©ogol fjat eine traurige ©efd)td)te gefd)riebeu: 



— 154 — 



„£)er Hantel, u bie id) oft gelefen l)abe. (Sie t)anbelt 
oon einem flehten ruffifdjen ^Beamten, ber jahrelang fpart, 
um fid) einen neuen Sßelgrotf faufett gu tonnen. SDer 
State legt fid) bie größten Opfer auf, um feinen ßmecf 
31t erretten, ©itblid) bejtfet er baä foftbare $leibung§= 
ftnrf. (Sr jctgt fid) bamit am erften (Sonntage in ben 
grofjen Strafjen oon WoätavL. Wlä er am Stbenb nad) 
Saufe gefeit will, wirb er oon Räubern angefallen, bie 
i()m ben fo fauer erworbenen Hantel [teilen. (Sr fann 
ben ÜBerluft nid)t ertragen, mirb franf, legt fid) 31t 23ett 
nnb fttrbt. — Sin tiefen traurigen gelben muffte id) 
immer benfen: „Wan i)at mir meinen 9Qtettel genommen/ 1 
fachte id); — nnb e3 fd)iett mir, al3 ob mir nicfytö weiter 
übrig bleibe, als mid) f)in$ulegen nnb §u fterben. — 
JDann begann id) mid) meinet @d)mer§e3 31t fd)ämen 
nnb 31t fürd)ten, if)it oon Jyremben bemerft 31t feiert. 3d) 
wollte weber ^»titletb nod) SSebauern. £>a3 Siebfte, bas 
id) oerloren, l)atte für bie Ruberen nid)t mef)r Söertl), 
als für mid) ber Hantel be3 armen Muffen. — 3d) fdjrieb 
gwei Seilen an 35rent nnb fanbte jte il)m burd) ben Liener: 
„Sieber ^rennb, fpredjen Sie mit -Dftemanb oon bem oon 
mir erlittenen 3Serlufte. SDie ©rünbe, weshalb id) Sfönen 
Schweigen auferlege, fage id) 3J)nen fpäter. ji 

£)ie menfd)lid)e ?catur ift, ©ott fei SDanf, 3U fdjwad), 
um grofee @d)mer^en lange ertragen 311 fönnen. £)a£ 
franfe §erg brid)t, ober z§> gefunbet wieber. s 33ceine ®e= 
nefung war eine langfame nnb feine ooUftänbige; aber 
id) würbe bod) wieber ftarf genug, um ba§ £ebeu er- 
tragen 31t founeu. — 2öcti)renb mehrerer 2Sod)en fd)lid) 
id) eiufam nnb traurig einher. SSrent pflegte mid) wie 



einen f raufen SSruber; fetbft xljwx jebod) wollte id) meinen 
©äjmerg nid)t anöertrauen. s J)ieine greunbe unb 23e= 
fannten motten unter fid) barüber fpred)en, toaä mid) fo 
plofelid) umgewanbelt I)abe. 2lber man ift in Gl)ina 
ntd)t fo neugierig, mte in Europa; man adjtet bort im 
2ll(gemeinen ba£ (Mjeimnifs feinet 9iad)barn, fo lange 
bieS (Mjeimnift mit beut faufmännifd)eu Ärebite nid)t$ gu 
tlmn rjat; unb ^iemanb rid)tete eine inbiserete $rage an 
mid). — 9ü£cm nal)m an, id) fjabe einen nabjen £kr= 
manbten oertoren unb beruhigte fid) mit biefer 
flärung. 

3)en Sßlan, nad) (Suropa 3urücf'3itfel)ren gab id) oor^ 
läufig auf. gd) befd)k>B, mid) im £)ften mebergulaffen; 
id) faufte mid) in 3cipcm an; id) begann 31t reifen, be= 
fud)te Snbien, SSatatüa, Manila unb burdßog einen 
großen oon Gl)ina. 3>d) fal) md)t<§, maS mid) an 
meinen 9}erluft fjätte erinnern fönneu; bei* (Sebanfe baran 
fefyrte immer feltener juriitf unb oerfdpoanb enblid), um 
nur nod) in weiten 3tt>tfd)enräumen aufzutanken. 

@ine§ Sage* mar id) in einem 23oote oon Sd)angf)ai 
abgereift, um bie 6een oon £aif)oe 31t befud)en. 3lm 
$benb anferten mir im $anal, in ber Tä\i)t einer großen 
©tabt. 3d) ftanb am nädjften Georgen mit £age£an= 
brud) auf, um ber ^teugierbe ber ©ingeborenen mäl)renb 
ber 33efid)tigung be^ £)rteS 31t entgegen. 2lm Eingang 
ber ©tabt fal) id) ein ©ebäube, baö meine 2lufmerffam= 
feit auf fid) 30g. 6» mar eine 2lrt offener, runber Tempel, 
beffeu fdjmere*, reid)0 eruiertes 3)ad) auf plumpen §013= 
faulen rul)te. SDer 23oben mar mit 6trol) bebecft, unb 
auf beut ©trol) fal) id) etwa ^wangig 3erlumpte ©eftalten. 



156 



(Stmge baöon fdjliefen, bie anbereit Ratten fid) fjalb auf= 
gerietet unb der$el)rten gierig ben 3>ttljalt großer fjöl^entcv 
Scfyüffeln Holl Dreis, bie neben beut Sager eines geben auf- 
gefteKt toorben waren, ©in 2BM)ter, mit einer pfeife 
im 3Ütebe, machte langfam bie Dtnnbe beS Tempels nnb 
blirfte öon 3 e it 3 lt 3 e ^ na ^) ber aufgeljenben Sonne. — 
3'd) fragte ben d)inefifd)en Liener, ber ntid) begleitete, xooM 
bieS Sdjaufpiel bebeute. Gr crfnnbigte fid) bei beut 
härter banacrj nnb brachte mir ben SBefcfyeib, ba§ @e= 
bänbe fei Don einem toofyltfyätigen Kaufmann errietet, 
um 33ettlern nnb SSagabunben, bie bnrd) bie Stabt feinten, 
für eine v Jiad)t ein itnterfommen 31t gewähren. „Tie 
Seute mnffen eine ©tunbe nad) Sonnenaufgang weiter* 
jieljen nnb bürfen fid) nur einmal im Saufe chte3 iluntatS 
fefjen (äffen, eie falten rjier 9iaft nnb ßabung ftitben, 
um il)re ^aijxt am näd)ften läge fortfe^en 31t fönnen. 
Ter 2SM)ter wirb fie nun balb medcn, beim bie Sonne 
geigt bie Stnnbe, ba fie anfbred)en mnffen." — Tann 
ridjtete er meine -2(nfiiterffamfeit auf ein fdjmargeä, l)öl= 
^evnco ©djilb, ba* ymfdjeit $mei eönleit fying nnb auf 
beut fid) eine furge, d)incftfd)e 3»nfd)rift befanb. Gr nber= 
feiste mir biefelbe: „Teilt ^cnbeit Ocaft!" 

Ter SBäcrjter mar iit$mifd)en bamit befcpftigt, bie 
Schläfer ]\i metf'en, inbem er fie leife mit beut Jufte an= 
ftiefi, big fie bie ntüben Singen öffneten. GS roaren 
jammcrnolle ©eftalten, biefe armen 2ßanberer; in Snmpctt 
gepHt, erfd)recflid) abgemagert, fioü) nnb Selben in 331id' 
nnb ^Bewegungen. Gin 3>eber griff fd)itell nad) ber Döllen 
Sd)üffel, bie neben if)m ftanb, öerfdjlang bereit Jnbalt 
nnb bereitete fid) Dor, ba§ gaftfreunblid)e Tad) 31t r<er= 



laffen, unter beut er für eine s )tad)t Diulje gefunben Ijatte. 
2lber einer ber Sd)läfer wollte nid)t erwadjen nnb artete 
bes SßädjterS nid)t. tiefer fttefe i()n $uerft fmtft an, 
bann ftärfer; rief Ujn, [Rüttelte if)it — er blieb be= 
wegungSloS. 3>d) bltcfte in ba§ fülle, falte, gelbe, elenbe 
@eftd)t. SDer SJtonn mar. tobt. — ®er 2Bäd)ter bebeefte 
bie ßeid)e mit einer alten (Strohmatte nnb entfernte ftd) 
geuteffeneit @d)ritte£. — Qrin müber Söanbrer rjatte enblid) 
Oin()c gefunben. — -Sind) mein Seben tft jefet ruljig. 

gange 3af)re finb Hergängen, feitbem mid) ba£ Unglücf 
getroffen. — 3d) Ijctfce ntid) an ba§ Seben gewöhnt, wie 
es ftd) feitbem für ntid) geftaltet l)at nnb id) leibe nur 
nod) barunter, wenn id) mandjmal in einfamen (Stunben 
baran benfe, wie es fo gang anber£ geworben tft, als 
id) einftmalf gehofft l)atte. 

Sol)anna bjabe id) nid)t wieber gefel)en; aber bei 
meiner lebten 2lnwefenl)ett in (Suropa traf id) mit ifjrer 
Sftuttet gufammen. — (£3 war in Hornburg. — grau 
oon Norman tjatte meinen tarnen in ber SBabelifte ge^ 
fel)en nnb lub mid) ein, fie 31t befugen. 3 : d) begab ntid) 
3U tljr: aus $öflid)feit; ol)tte -Jpergftopfen, ja ol)ne Neugier. 
Sd) faub eine gang alte grau mit weisen paaren, bie id) 
!aum wiebererfamtte nnb bereu eifig falte, rjatbblinbe 
Singen wie oerfteinert ausfal)en. @ie mufterte ntid) 
burd) eine fdjarfe dritte nnb fagte: „Sßir finb 33eibe 
alt geworben, §err kerntet. — §aben Sie ftd) ber= 
|etra%t?" 

„9lein, gnäbige grau." Unb bann fragte id): „$öie 
get)t es Streit Söcfytem?" 

,,^)tein {üngfteS Äinb, öelene, ift tobt/' fagte fie 



— 158 — 



tonlos. — „Sinb 6ie in Syrern geben unglücfüd) ge* 
mefen, §err Rennet?" 

3d) gab feine Antwort. @ie furjr fort: giebt 
nur ein unerträgliche^ Unglücf: menn eine Butter ifyr 
Minb überleben mufj." 

s 3?ad) einer ^anfe fragte id): rr 2öie befinbet fid) 3^re 
ältefte Softer?" 

„grau Hon ßiffaoe? 3ol)anna? y ' — 3f)*e fteinernen 
Slugen, bie blict'u>3 in bie ßeere geftarrt fjatten, erhoben 
fid) nn'eber auf ntid). „3dj erwarte fie in wenigen Sagen 
— mit meinen (Snfelfinbern. @ie roirb fid) freuen, @ie 
loiebequferjen. @ie l)at 3'^nen ein gute£ ^lubenfen bewahrt. 
2Str ^aben oftmals Dort beut fd)önen Sommer gefprodjen, 
al§ wir in Sparen jufamnten waren." — 3fyJ* 33Iitf 
richtete fid) roieber in bie ßeere. — „&amaU lebte Helene, 
mein Äinb, mein ßiebling! ...(£§ ift furchtbar, wenn 
^inber bor t^ren Altern fterben." 

3 : d) empfanb fein Verlangen, mit grau oon ßiffaoe 
gufammengutreffen. ©ie mar mir eine grembe. Srotfdjett 
un$ mar Silier jerriffen; fie follte feinen 23licf in mein 
Seben merfen. — 2>d) bad)te an fie objne §af$ — nnb 
ofyne Verlangen, mit einem ©efürjl oon TOibigfeit. (Sie 
formte mir fein £etb mel)r gufügen; e§ lag nid)t in trjrer 
s J0tad)t, mir nod) greube 31t madjen. $3 würbe mir jum 
erften s DMe öoHftönbig flar, ba£ fie mir gleid)gültig 
geworben mar. — 3$ oerabfd)iebete mid) oon grau oon 
Norman nnb Herlief Homburg am näd)ften Sage, orjne bie 
Slnfunft oon grau oon ßiffaoe abgewartet 31t rjaben. 



Auttet dateijs äücMein. 



|lp giebt ©eenögel, totldjt mau nur roäfyrenb be3 
J ^ ©türmet erblttft: xtnfjeinxüd) fdjneHe Spiere mit 
langen unb frUitgen klügeln, etfenijartem ©djnabel unb 
rotbraunen unruhigen Singen, erfd)einen fie plöj^ltd), 
§nnberte öon teilen Horn g-eftlanbe, tüte au£ ber metter= 
fdjtoeren ßuft Ijeroora^aubert. £ie fd)tefcen btd)t über 
bie fd)üumenben &kftentamme bafyin unb ftofsen burd) 
ben jorurjenbeit Ötfd)t, ber nad) tfjnen l)afd)t unb bon 
beut fie fid) mit frühem, mädjtigetn glügelfd)Iaa,e lo§= 
reiben. £)te engltfdjen 9)iatrofeu nennen fie „Mother 
Carey's cliickeu u unb erblicfen in tfjnen bie fixeren ü8or= 
boten naljenben llmoetters. — 2$al)renb be3 ©tnrnteS 
umgreifen fie ba§ ©d)iff ober fie laffen fid) auf ben haften 
begäben 'nieber; unb wenn fid) bal Detter legt, fo öer= 
fdjiotnben fie mieber: füll, fdjnell, uuljeimlid), mic fie ge= 
fommen waren. 

giebt s 33cenfd)en, bie biefen Seeoogeln gleidjen. 5)cau 
metf$ ntd)t, mol)er fie plö^ltdj fommen; — unb wenn fie 
ebenfo plöiilid) mteber oerfdjmunben finb, fo fann s 3iie^ 
ntaub fagen, woljin fie fid) gemanbt rjaben. ©infame, 

Sluf ber ftjfjrt. 1 1 



wortfctrge Naturen, furchtlos, 31t jeber wilben Srjat bereit, 
Mntpfen fie auf eigene Sauft, wie tt)re erfteu 23orfarjren, 
ben garten ^ampf um baS £)afein. ©te ad)teu iln* £eben 
nid)t uub fefeeu e<3 jeben 2lugenblicf auf 8 ©piel; aber fie 
oertfyeibigen eS wie baS Dtaubtrjier bis 311m lefeteit 2lt()em= 
3uge, uub fterbeub uod) berfudfyett fie, ifjren fjeittb 31t 
öerlefeeu. — 2ßeuu fie unterliegen , fo oerenbeu fie ofnte 
Mage. — 3u georbneten, frtcblidjen (Staaten rönnen uub 
bürfen fie mdjt leben. 6te werben bort als getnein= 
geftifjrlid) unterbrücft. SDte Unruhe, ber wilbe Sturm ift 
tfyr Clement. 3)a, wo ber einzelne Wann etwas gilt, wo 
für Sktpferfett baS $ö'd)fte feil, wo öolb 31t erbeuten ift 
uub Hut fliegt, ba, wo eS Reifet: bremfdjlagen, zugreifen 
uub feftljatten, ba erblicf't mau fie. 

3d) f)abe iljreSgletcrjen unter öerfd)tebenen Rimmels- 
ftrtd)en angetroffen — aber immer nur 31t unruhigen 
Seiten. (SS ift mir nie gelungen, einen oou Ujneu genau 
fennen 31t lernen; aud) rjabe id) nur einmal einen mittljeil- 
famen $)cenfd)en unter trjnen angetroffen; was id) oou 
il)uen wetfj, weil id) eS gefe|en uub erfahren l)abe, ift 
©tücfmerf. Iber aud) bte§ SSemge wage id) 31t er^len, 

weil eS befremblid) ift uub bod) menfd)lid) uub waljr. 

# # 

3m 3ar)re 1860 langte auf einem amertfanifdjen 
Srjeefliprjer ein Dteifeuber in @r)angr)ai an, ber fid) in 
einem ber wenigft befugten, fd)led)ten Mrt^äufer beS 
grembenoiertelS nieberliefc, feinen s 3Jcenfd)cn in feiner Um= 
gebung 31t fennen fd)icn uub üftiemanbeS ^ufmerffamfeit 
auf fid) 30g. (Sr mar ein unanfel)ulid)er, ftiHer Mann 
öou iuelleid)t breifeig gafyren, mittelgroß, mit einer gewiffen 



(glegcmg, mcnnfd)on burd)au3 md)t auffällig gef leibet. (5r 

l)ielt beim ©efyen bie Ellenbogen feft an bie (Seiten ge= 

brficft nnb ben»et]te fid) leid)t nnb fdjnell bnrd) bie be= 

lebteften Strafen, ol)ixe fid) ben 2$eg nerfperren §u laffen 

nnb otjne Sütftofc gu erregen. (Sr rjatte ein f)agere3, 

wettergebräuntes ®efid)t, rjelle -Singen nnb fd)tid)te3, 

r'aftanienbraune3 §aar. ©te Oberlippe war bnrd) einen 

feinen, rötf)lid)=braunen 35art bebetft, $tmt nnb fangen 

waren frei. — SSenige Monate nad) feiner Stnfunft in 

©rjangrjai mar jebod) fein 9iame fd)on in uieter Sente 

9üftmbe, nnb al3 man mir etne§ £age£ wäljrenb etne§ 

Spazierganges auf beut „23unb" fagte: „£)er Wiann bort 

ift ßotonel 2öoob", ba fal) id) mir ben Präger biefeS 

91amen£ genau an unb fonnte nid)t umf)in, gu bemerfen, 

bafc fein SleufeereS nur beim erften, oberfläd)tid)en Slnblicf 

unfdjeinbar genannt werben burfte. ©obalb man SSoob 

genauer betrad)tete, erfannte man, bafc man einen unge= 

möl)ittid)en $fteufd)en oor fid) l)atte. ©eine ©liebma^en 

waren Don ebler (Symmetrie unb oerrtetrjen pl)t)ftfd)e toft 

nnb förperlid)e ©emanbtrjeit. @r fdjritt nad)Iäffig einher 

nnb trat babei letfe, bod) ftd)er auf. Seine ^Bewegungen 

waren etaftifd), abgerunbet, gefd)meibig wie bie ber grof3eu 

Kaisen; id) nutzte babei aud) an ba<§ langfame, reget= 

mäßige ^unctioniren einer guten, ftarfen 50tafd)ine beulen, 

bie, wenn fte mit Dotier Jfraft arbeitet, erftauntid)e Sd)neltig= 

feit entwitf'eln tann. 2öoob, wie man il)n auf beut „SSunb" 

fal), ging fo 31t fagen „unter I)albent £)ampf". — ©r trug 

ben ^opf etwas gefenft unb bewegte ben Warfen nur ferjr 

wenig; aber feine gelten, breiften Singen, bie oon unten 

l)eraufblicften, fd)weiften wad)fam nad) red)t£ unb nad) 

11* 



— 104 — 



YuxU unb mufterten jeben SSorübergefjenben mit füllet 
SlufmcrffamMt. £>od) mar md)t§ §erau§forbernbe3 in 
feinem Söefen, weldjeS im ©egentljeil befcfyeiben ober 
wenigften* rütfftdjtsooft genannt werben fonnte imb ^Cuf= 
)cl)cn öermeiben 31t wollen fd)ien. dx Ijatte einen grofjen 
9Jlunb mit geraben, fdjmalen Sippen, ein breite* Äinn 
unb eine ieid)t geMmmte, feine 9lafe. 

5d) erfuhr, ba£ 2&oob jeben Stbenb auf ber ameri- 
fauifd)en $egelbaJ)n anzutreffen fei, unb begab mid), 
wenige ©tunben nad)bent id) ttjm jum erften Stole be= 
gegnet mar, bortljtn, unt ilfm wiebergufeljen. SDer 33licf, 
ben er mir 3umarf, als id) in ben Sdjuppen trat, jetgte 
mir, baf5 er ntid) fofort miebererfanut fyatte. 3>d) fetzte 
mid) , iietf mir ein ®ia$ ©oba unb SSranbn bringen unb 
fal) bem ©piele 31t. 2Öoob3 ©efäljrten fdjtenen mir 
„fud)cnbe", ba» fjetfjt fteftenlofe Kapitäne ober ©teuer* 
männcr §u fein; menigftenS faljcn fie mit iljren runben, 
breiten Schultern unb tjarten, braunen ©eftdjtern wie fee= 
farjrenbe ßeute au3. — £Boob, ber, wie id) gleid) barauf 
bemerfen fonnte, gut fegelte unb bie grofjen, ferneren 
Zugeht bie lange 33a£)n hinunterwarf, als mären es leidjte 
^Bättc gewefen, breite mir eine Qät lang ben dürfen, 
bann manbte er fid) langfam 31t mir unb fal) mid) mit 
einem eigentümlichen, fragenben 23ltcfe an, gleidfyfam al3 
erwarte er, oon mir angerebet 31t werben unb moKe mid) 
aufmuntern, bte3 31t tfrnn; bann fteKte er einen ®tul)l an 
benfelben £tfd), an beut id) fafc, naljm pa£ unb rebete 
mid) an: 

„2Btr trafen un§ f)euf 9?ad)mittag auf bem ,25unby 4 
fagte er. 



3d) bejahte bie^. (gr fa£) miä) mieber forfdjeub an 
unb fuljr bann mit freunblid)er (Stimme fort: 

rf 3öättfd)eit Sie mid) 31t fpredjen?" 

3d) mufjte bie£ öerneinen, unb id) ttjat t% in ber 
l)öfüd)ftcn grorm unb mcfjt gan^ frei öon 3SerIegen^eit; 
benn e§ fam mir plöfelid) öor, baß e£ §errn SBoob eiu= 
fallen tonnte, mir fein TOßfaEen barüber 31t begeugen, 
baß id) auf ber ©traße unb and) }e|t roieber ner= 
fd)iebene s 33iale fd)arf angefebjen rjatte. (Sr fagte aber fein 
äöort, ftanb gelaffen auf unb befümmerte ftd) ferner 
nid)t meljr um mid). 

id) einem ^Mannten, ber feit langer Qdt in 
@f)angt)ai mahnte unb mit etilem, ma3 bort öorging, oer= 
traut mar, oon meinem 3 u f^tmentreffen mit Söoob er= 
gäfylte, lad)te 3ener unb fagte: 

„SDag ift gang flar! SDer (Monel glaubte, Sie 
wollten jtcfy öon üjm anwerben laffen. @ie Kjaben tt)m 
Vertrauen eingeflößt. — 3 : d) gratulire! — @r rjätte Sie 
gleid) §um Dffigier, uiel(eid)t 31t feinem 2lbjutanten gemacht. 
— £)a ift eine Karriere für Sie, wenn ®ie rafd) ©elb 
nerbienen mallen!" 

3'd) oerfpürte aber feine £uft, in be£ Dberften £)ienfte 
31t treten. 

(Solonel Söoob — Dftemanb mußte, rooljer ibjm fein 
S^itel fam, benn man I)atte in ber foymorjolittf d)en 
grembennieberlaffung oon 6I)angI)ai mit £cid)tigfeit feft= 
cjeftellt, baf3 er fid) benfetben in feiner citulifirten -Slrmee 
ber 2Selt erworben Ijaben fonnte — mar balb nad) feiner 
Unfunft in ©bjangrjai auf gef)eimnißool(e 28eife in 33er- 
binbung mit beut £au=tat getreten, beut ^präfecten ber 



— 166 — 



©tctbt, uub I)cttte oon biefent bie Gsmäcbtigung erhalten, 
ein greimüligencorps gegen bie £aiping Nebelten au^it- 
rüften. darauf mar er roä'hrenb mehrerer üBochen öer= 
fdjmunbeu. $113 er ftd) mieberum auf beut „Sunb" geigte, 
oerlautete au§ d)inefifd)en Greifen, baft SSoob tut inneren 
Don @^ma, auf beut 2öege nad) (Sutfdjau, üEBunber ber 
Sapferfeit oerridjtet ^abe. ?Jttt einem Keinen Raufen 
lüften ©eftttbefe, ba3 er in ben übelberüchttgften @d)enfen 
uon ^ongfong, (Janton uub 93Wao gufamntengerafft uub 
mit guten amerifantfcfyen @d)ie$maffen oerfef)en, l)atte er 
ftarfe Slbt^eilungen ber Dtebellenannee angegriffen uub 
Vernichtung uub Verwirrung unter ihnen augerid)tet. 
©leidjgeitig Ijatte er ben Sxttymg einen il)re«3 Diaube* 
abgejagt uub mar bantit bi£ tu bie %läi)t oon ©rjangrjai 
gurüefgegangen, mo bie @iege£beute unter ben Seilten, bie 
tapfer unter feinem 23efet)t gefod)ten Ratten, in reblidjer 
3i s 3eife bert^eili motten mar. (Simge ttngufrtebene hatten 
gmar gemurrt uub geflagt, ba£ ber ßolonel bie foftbarften 
@ad)en für fid) behalten l)abe; aber 2Boob hatte ftd) in 
feiner flehten Slrmee fdjon „©etreue" 31t ntad)en gemußt 
uub regierte feine Seilte mit ber gemaltfameit Autorität 
eines D?äuberl)auptmamt§. hatte gebrol)t, SJhtfterung 
gu hatten, unb bie Unjufriebenen waren 311m Schweigen 
gebrad)t morben ober baoon gelaufen. 

SDte ^unbe Oon ben Söoob'fdjen §elbenti)aten Ijatte 
ftd) fd)ttel( in allen Vertrag^ äfen ber d)ineftfd)en .ftüfte 
oerbreitet, unb al3 e3 Ijieft, ber amerifanifd)e (Monel fei 
wieber in Shanghai m ^ werbe bort für feine totee, ba 
famen bie „Sturmoögel" oon Horben unb ©üben geflogen, 
unb auf allen üföegen in unb um Shanghai fottute man 



— 167 — 



einigen oon „fluttet Garens ^ücfylein" begegnen. Warn 
fagte, e£ befänben fid) barunter beftrafte nnb pdjttgc 
3Serbred)er, englifd)e, amertfamfcfye, franaöfifdje, fpaitifdjc 
£)ef erteure, fortgelaufene ^atrofen, Giraten, beneu baS 
53teer in ber SRälje bcr fremben $riegSfd)iffe gu unfidjer 
geworben mar nnb bie nun xljx ©tücf auf bem feften 
ßanbe probiren wollten, ©olbfudjer aus (Kalifornien, fäulx* 
fyänbler aus SJlafao nnb ät)itttd)eö ©efinbel. — ©3 mar 
eine mübe, gefäl)rlid)e Gtefellfdjaft, bie man nid)t lange in 
ber orbentlidjen, tjanbeltreibenben ^embenmebertaffung 
gebulbet Ijaben mürbe, wenn ber gange @d)warm nid)t 
balb nad) feinem 2luftaud)en aud) wieber uerfdjwunben märe. 

(Solonel Söoob führte feine „$üd)lein" oon Beuern 
in bie oon ben Satping überzogenen £anbftrtd)e, mo ifyr 
9tarjen Scfyrecfen oerbreitete nnb mo bie d)inefifd)eu Diebellen 
oor iljnen flogen mie @d)afe oor ben Sßölfen. 

SSalb barauf lauten unerfreuliche, aber nid)t gerabc 
überrafdjenbe 9iad)rid)ten aus bem inneren. — SBoobS 
£eute mütl)eten bort nod) ärger als bie Gebellen. @ie 
fd)lugen unb oernid)teten biefe, mo fie fie antrafen; aber 
fie wollten um jeben $reis fämpfen, tobten, plünbern, — 
unb menn bie Satptng fid) il)nen nid)t [teilten, fo fielen 
fie über bie frieblid)en £anb* unb (Stabtbewoljner t)er, bie 
oon ben [Rebelten nod) oerfd)ont geblieben waren. 

£>er £au=tai oon €>l)augl)ai fonnte fd)led)terbingS 
nid)t umt)in, über baS ungebül)rltd)e 23enel)men feinet 
l&erbünbeten 2öoob 9Jlipilligung 31t äufjern; aber er er= 
griff feine ^ftaferegeln, um biefem unb feiner 23anbe ba§ 
§anbwerf 31t legen. @r l)atte faum 311 Befürchten, bdfs 
bie Jhtube ber 2Soob r fd)en s ))liffetl)aten bis nad) Sßefing 



— 168 — 



bringen würbe; bagegen gereidjte e§ i()ut 31t nidjt geringem 
3iu()ine, borten berichten 31t tonnen, bafi es feiner 
energifcfyen unb umfidjttgen Verwaltung gelungen fei, bie 
Gebellen in DIefpeet 31t fjalten unb if)nen bei uerfd)iebcneu 
Gelegenheiten entpftnbiid)e — öom £au=tai natürlid) feljr 
übertriebene — Verlufte beizubringen. 

3)ie d)inefifd)eu Äaufleute munfelten unter fid), bcr 
S£au=tai t£)eilte mit s I s 3oob ben 9faxub, ben biefer oon feinen 
(Streifgügen nad) Shanghai jurücf bringe, unb 23eibe, ber 
^ßräfect unb ber Dberft, feien in fur^er ßüt reid)e ßeute 
geworben; — aber biefe unb äl)nlid)e ^Behauptungen waren 
nid)t 31t begrünben. 

Wät ber ßcit verbreitete fid) üföoobS 9ftuf mel)r unb 
mehr. @r geigte fid), fo erzählte man, als ein Kjerttor* 
ragenber gelbrjerr. @3 gelang il)in 31t öerfdjiebenen s ))ialen, 
3al)lreid)e Nebelten!) erben 31t überrafd)eu unb 31t über* 
rumpeln. (Sr hielt eine gewtffe yRarint$$\xä)t unter feiner 
wtlben 9iotte aufredet unb intponirte il)r burd) bie toK- 
fü£)ite £obe3oerad)tung, mit ber er bei jebem Kampfe ben 
gefäl)rlid)ften Soften für fid) unb feine unmittelbare Um* 
gebung wählte unb neu bort au*, immer oor ber gront, 
beut $einbe entgegenging. 

2öoob3 3lnfprüd)e unb wof)l aud) fein G"f)rgei3 wudjfen 
jebod) mit feinen Erfolgen, (Sr erflärtc bie [ftebeKton, bie 
bereits TOtlionen öon 9ftenf einleben öerfd)lungen unb uu= 
berechenbaren materiellen (Schaben angerid)tet l)atte, für 
ein ^inberfpiel, bem er — wenn man trmt nur bie eiu= 
fadjen unb berhcHtnifrmäfjig befdjeibenen Littel, bie er 31t 
bem ßtoeü beanfprud)te, gewährte — im §anbumbret)eu 
ein ©übe utadjen wollte. £5ie Drtsbel)örbe oou Shanghai 



— 160 — 



Uel) foldjen Gebert ein tüiKige3 £%. £>er Keine Stabt* 
präfect fal) fid) bereite 3m 2öürbe eines 23icefönig3 ber 
fiou ber 9M>el(enl)orbe befreiten ^roDtng Ätangfu erhoben! 
— üEßoob verlangte, bafj man faiferftdje ©olbaten 31t feiner 
Verfügung [teilen foflte, bie er fobaun bnrd) feine eigenen 
Offiziere führen (äffen mürbe, ferner beanfr>ritd)te er 
&of)ttung für bie ii)in nnnertrante -2(rmee, mit nid)t 31t 
bereit Unterhalt au^fdjliefjlid) auf dlaub mtb pünberung 
angenriefen 31t fein. — £)et Jamtai gewährte Me3, mtb 
bälb baranf [taub Söoob an ber epifee eiltet „ gemif d)ten" 
(SorpS Don ungefaßt Diertaufenb Statin , Don benen bie 
v )Jtet)r3af)l ber gemeinen Solbaten GIn'nefen, mtb bie ber 
Unteroffiziere ©ingeborene Don Manila (lagate), bie Offi- 
ziere aber an*fdYüef$lid) ©uropäer ober Slnterifattcr waren. 

£)te SDienftieiftnitgcn biefer auSerlefenen SntMpe be= 
fdjränften fid) §unädjft baranf, bie Umgegenb Don @f)an= 
gljai nnb bie n>id)tigften SBerMjrSftrafjen mtb Kanäle, bie 
bortf)in führten, Don ben cftebeUen 3U reinigen. ?cad)bent 
bie§ ge[djel)en mar, ntad)te äöoob fid) baran, Stäbte, bie 
Don ben DMieKen eingenommen morben maren, 3itritct= 
juerobetn mtb bort bie Mad)t be£ $aifer3 Don (5()iita 
mieber Ijerguftelten. ?rür foldje SBaffent^aten Derlangte er 
aber, nad)bem er fid) nunmehr fjinlänglidj) I)atte erproben 
laffen, bafs man il)iit grofie (Mb§al)lungen im 23orau3 
mad)e. %üv bie 2öieberorberung Don 8ung=ftang, einer 
$anbel3ftabt Don fünf gigtauf enb (Simoöljnern, am Üattal auf 
beut Söege Don erjaitgrjat nad) ©utfdjau gelegen, mürben 
il)m, mie man mir 001t glaubtoürbiger (Seite mitteilte, 
I)imberttanfettb £ael3, ungefähr eine Ijalbe Million ^Raxt, 
im Boraus begabt. 



— 170 — 



£>ie ©innalrme von @ung=nang gelang. Silber 2£oob 
mufjte biefen Orfolg treuer begaben. S113 er, Hon feinen 
beften Seilten gefolgt, jnerft auf beit ©tabtmatl fpraug 
unb von bort in eine ©tfajje fünfte, in ber eine SFtotte 
bezweifelter Gebellen ben SBerfudj machte, il)r geben treuer 
31t oerfaufeu, uerloren feine (Betreuen, ba ber ^Tampf in 
ber Sftodjt ftattfanb, i^ren Untrer au§ ben Singen. @ic 
riefen beforgt nad) if)m, aber feine laute, rjelle (Stimme, 
bic itjncn uod) vor wenigen 3SJUnuten ,,Corne on! u 3it= 
gerufen Ijatte, mar nerftummt. — Man trug Satemen 
l)erbei, unb nad) einigem ©udjen fanb man äöoob in einer 
SSIutladje bewustlos am Stoben liegen. (Sr fyatte jwei 
tiefe üBunben: eine in ber Söruft, eine im 6d)enM. — 
2öoob§ „Seibargt", ein wunderbarer ^eiliger, ber an feinem 
eigenen Körper ©tubien ber (Sl)irurgie gemad)t 51t l)aben 
fd)ien — er rjatte nur ein Singe, unb fein ©ejtdjt unb 
feine §dnbe waren mit Farben bebetf't — , legte einfache 
üBerbänbe au, wie ein ©djipfapitan ober ein ^rairiejäger 
t% xoofy and) §u ttjun r>ermod)t rjatte, unb oerorbnete fo= 
bann, traft feiner unbeftrittenen ftr^tlidjen Slutorität, bafj 
ber Skrwunbete f of ort nad) ©rjangrjai gefd)afft unb bort 
ber Pflege eines orbentlid)en &odox§ übergeben werbe. — 
SSoob mürbe barauf in ein 33oot getragen, ba3 man mit 
fo Diel Ruberem bemannte, all barin Pa| finben fonnten, 
unb ba3 ben fdjweruerwunbeten Mann in titrier 3eit nad) 
©tjangrjai brachte. 

3Säl)renb ber langen ^ranft)eit, bie 2£oob<§ 23er* 
rounbuug folgte, übernahm beffen erfter Sieutenaut, ber 
©eneral SBourquarb, ben 33efel)l be<§ Söoob'fdjen (SotpS. 

tiefer „©eneral", ber feit ber 23ilbung ber genüfdjten 



— 171 — 



Armee beut Dberft Söoob bei allen kämpfen tapfer unb 
treu ]i\x Seite geftanben l)atte, mar ein würbiger (stell* 
Vertreter be3 (SolonelS. ©afc er ein 9ted)t habe, ftd) 
©etteral nennen 31t laffett, ba3 glaubten nur bie al(er= 
einfältigften unter feinen Seilten; — aber ba£ er ein falt= 
blutiger (Solbat fei, ber bor feinem 3Bagni^ jurücffdjrecfe 
mtb beut ber Dberft oertranenöootl bie Ausführung ber 
gefährlidjften Aufgabelt überlaffen burfte, baran zweifelte 
üftiemattb. — Sourquarb mar ein grofjer, fernerer Mann 
oon breifjig big fünfunbbreifeig Sauren, mit bufchtgen 
Augenbrauen, fdjmai^em öaar unb Vollbart, bunflen 
Augen unb ftarf gerottetem , brutalem (Sefidjt. 9ötat er- 
3äl)lte oon ihm, er habe al3 dtolbgräber in ßaltfornien 
ein großes Vermögen erworben unb wieber Oerloren unb 
fei wegen einer „unangenehmen" ©efd)id)te au£ ben 
(Staaten gepüdjtet. £)aS äßort „unangenehm" bect'te im 
3Öfombe ber S3erid)terftatter einen weiten begriff. Sie 
gümpfiidjfte Deutung, bie id) bafnr finben tonnte, war bie, 
ba£ SSourquarb 3>emanb über ben Raufen gefdjoffen hatte. 
Schließlich tonnte e<§ jebod) mit ben 3Jlittl)eilungen über 
äBourquarb nur biefelbe SBewanbtnijj haben wie mit jenen 
über alle anberen „Md/lein." (£3 waren eben nur 23er* 
muthungen. (StwaS SSeftimmteS wußte üfttemanb über bie 
Vergangenheit be* ©eneratö. SBoob, ber ntä)t3 weniger 
als neugierig war, Derfudjte nidit, ben Schleier 31t heben, 
ber barüber lag; außer ihm hätte wohl Diiemanb gewagt, 
©ourquarb barüber ausforfdjen 31t wollen. 

£)er ©eneral bewährte fid) mufterhaft wäljrenb be£ 
il)m anvertrauten 3»nterim§, unb hielt ben guten Därmen 
be£ 3Soob , fd)en (Sorps anfred)t, ba3 unter feinem 23efel)l 



ein ©crjrecfen ber $rolritt3 blieb. Sind) nerftanb er beinahe 
nad) beffer als ber (Solonel, feine ßeute in £)rbnung 31t 
galten; aber man björte, bafi btefe über feine Strenge 
flagten, ba er and) bei öerljctltnifentäfitg geringen SBerfefjen 
bie (5i)inefen unbarmherzig peirfd)en, bie Unteroffiziere nnb 
Cffi^iere ftanbred)tlid) erfdjiefcen liefe. 5)iefe nnb ähnliche 
S5erid)te nannten aber niemals eine Jyornt an, roeldje bie 
enrapäifd)cn 23ei)örben in £l)anaj)ai bjätte öeranlaffen 
tonnen, gegen ben geftrengen ©eueral ein$nfd)reitcn. 
33ourquarb bjatte feine 9tatg= nnb Quartierlifte anzuwerfen ; 
man tunkte nidjt, wer mit il)m in'S Selb §og; man wufete 
nur, bafe feine ©enoffen fdjwer 31t bänbigenbe, wilbe ®e= 
feilen feien; nnb wenn fd)lief$lid) bie crjinefifdje Dbrigfeit, 
in bereit 8olb 33ourquarb ftanb, mit feinen Stiftungen 
jnfrieben mar, fo fonnten bie europäifcfyen Se^örben über 
fein ©ebneren in Gf)ina bie klugen $nbrücfeit. — „Jeben, 
ben ber dteneral erfdjtefit," fagte man, „ben rettet er nom 
(Mgen." 

2llS üE3oob nad) feiner ©enefung ben Oberbefehl 
wieber übernehmen wollte, zeigte 33ourquarb fid) fofort 
bereit, auf feinen befdjeibenen zweiten -$lai$ jurücfjutretetf, 
Slber er oerblieb nur wenige £age auf bemfelben. — Söoob 
fiel in einem 9iad)tgefed)t gegen eine flehte Gruppe Saiping, 
bie in einer offenen &tabt in ber s Diäl)e tum @ung=rtang 
überrafd)t motten mar. 

SSourquarb wollte am näd)ften borgen ben Colonel 
mit allen militärifd)en @l)renbe^eigungen, bie man bem 
ehemaligen Oberbefehlshaber ber Slrmee fd)ttlbete, begraben 
laffen, aber ber „Seibarst" beftanb baranf, bafe bie £eid)e 
nad) Shanghai jurüc!gefuhrt werbe. @r fagte, er Ijabe 



ber grau bcö GolonelS oerfprodjen, baft er tfjren ©atten 
lebenbig ober tobt gurüefbringen werbe. £)ie Dffigiere waren 
ber Sftetmmg, ein 9üftann nrüffe fein Söort galten, nnb 
SBourquarö nutzte bon feinem SSorljaben, bent Golonel 
ein prad)toolfeS Stegrcibnifs 31t bereiten, abfielen, ba eine 
fnqe 23eratljung mit ben Stabsoffizieren iljm 3eigte, bafc er 
bei biefem ^ßlarte feine gange Umgebung gegen fiel) 
batte. — £)ie tranembe Strmee 30g fid) in ifjre alten 
Quartiere in ber ?iäf)e oon Sangrjai jurüd", nnb Don 
bort würbe 2öoob£ ßeidje in baS $au3 gebraut, in bent 
beS Dberften gran lebte. — S)iefe war jebod) nid)t etwa 
beS GolonelS ebjelid) angetrautes 3Beib, fonbem eine 
I)übfd)e, junge ßljinefin, bie 2L*oob t^ren Altern bor fed)o 
Monaten für trjenreS (Selb abgekauft Ijatte. — Sie ftiefc 
fyer^erreifjenbe Sßeljflagen ans, als iljr tobter §err ins 
£SauS getragen würbe; aber fobalb fte ben £eid)nam im 
üBeifein ber Seicfyenträger nnb mit §ülfe beS „Seibarjteö" 
entfleibet nnb bie ©djuftwunbe im D^ücfeu beS (Befallenen 
gef eljen fjatte, würbe fte plöfelid) füll nnb bebeutete ben 
.Toctor, mit il)t in ein Nebenzimmer 31t treten, wo fic 
fid) einige Minuten flüfternb mit bem greunbe beS %$tx~ 
ftorbenen unterhielt. Stfefer entfernte fid) gleid) barauf 
nnb entfanbte, als er in feinem Quartier angekommen 
war, einen 23oten an mehrere ber Offiziere, bie er als 
bie „(Betreuen" beS SDarjingefdjiebenen fannte, um fte 31t 
bitten, fid) obme Säumen berjufs einer wid)tigen 33e= 
rat^ung bei ünn 31t oerfammeln. 2ÜS fid) fpäter ein 
®u|enb Offiziere etwa, im Quartiere beS S)octorS ein- 
gefnnben Ijatte, teilte biefer tf)nen mit, baf3 ber 3}erbad)t 
auf 23onrqnarb rulje, Sßoob mend)lingS ermorbet 31t Ijaben. 



.Tc* (Soloneig lefete SSorte, als er feine grau oerlaffett 
rjabe, feien gemefen: „SBenn man inid) mit einer $ugel 
im Dtncfen 31t £)ir bringt, fo fannft ©u fid)er fein, ba$ 
ber ©eneral ntid) erfd)offen §al u 

®it Stmoefenben befd)Ioffen, 23ourquarb 31t üerfyaften 
nnb 31t oerrjören. 2lber fie mußten, ba£ ber ©eneral fid) 
tfynen nid)t gutwillig [teilen nnb feiner 23erf)aftung frä'f= 
tigen ^iberftanb entgegenfefeen werbe. @r trug ftetS 
einen guten Dteooloer bei fid) nnb oerftanb e§ wie Wenige, 
barmt um^ugel^en. 53can fann besl)alb auf eine ,ftriea> 
lift. Wlan wollte fein £>au3 au3 einer unOerbäd)tigen 
Entfernung nbermad)en nnb ifyn, wenn er auf bem ge= 
wöfynlidjen 23ege nad) ber ©tabt ging, überfallen, ©er 
^lan würbe fofort in Stabführung genommen; aber unter 
ben Dffijieren, bie il)n gefaxt Ratten, mar ein ^errätrjer. 
— 5)ie 2>erfd)Worenen berljarrten wärjrenb be3' ganzen 
£age§ auf ifyrem Soften; al3 bie.9cad)t rjereinbrad), 
näherten fie fid) bem §aufe, in bem fie ben ©enerat 
warnten. 3)ie oberen, oon 23ourquarb bewohnten Otäume 
blieben bwtfel; nur im (Srbgefdjofc, ba3 oon ber ©iener= 
fd)aft eingenommen mürbe, ftecfte man 2td)t an. — 
£)te 23erfd)morenen warteten uod) lange; bann trat 
einer, oon feinen ^ameraben abgefanbt, in ba3 $au§> 
nnb fagte, man möge il)n beim (General anmclben. 
(Sr erl)ielt ben 23efd)eib, ber ©efud)te fei oor mehreren 
©tunben in ben ©arten l)inter bem §aufe gegangen unb 
werbe fid) oon bort nad) ©f)angl)ai begeben fjaben, benn 
er fei md)t jurüdgef el)rt ; and) fei im ©arten feine ©pur 
oon üjm 31t entbecfen. — §au§ unb §of mürben forg= 
fältig burd)fud)t, aber orjne Erfolg, ©er ©eneral war 



— 175 — 



gewarnt tborben — man nutzte nid)t, bon mein, nnb 
feiner ber 23erfdjtt>orenen wagte es, ben anberen an$u= 
flagen ober 31t berbädjttgen — nnb ber ©ewarnte mar 
entflogen. @r fjafte fid) babei ntd)t übereilt, benn man 
fanb, bafe er bor feiner %hxä)t oerfd)iebene Rapiere ber* 
bräunt Ijatte, nnb man fudjte oergeblid) nad) einer nid)t 
nnbebentenben Summe in ungefragtem ©olbe, bie man 
in feinem iBeft^e mufjte. (5r t>atte biefelbe alfo {ebenfalls 
mit fid) genommen ober an einem ftdjeren Orte ber- 
borgen. 

Seitbem mar SSourquarb aus ©Ijangrjai oerfd)munben, 
nnb Üfttemanb fonnte fagen, mol)in er fid) gemaubt rjabe. 
3mei Monate fpäter taud)te er in gjoforjama auf, mo il)tt 
ein junger englifd)er Kaufmann, ber iljn früher in ©Ijangljat 
gefehlt rjatte, miebererfannte unb bie öffentliche 2luf= 
merffamfeit auf iljn lenfte. — 33ourquarb flimmerte fid) 
nid)t barum, bafc bie ßeute auf ber strafte ftel)en blieben, 
um üjm nad)3ufel)en. e,riftirte in 3apan &ln ©e= 
rid)M)of, ber ba3 £fted)t gehabt ober beanfprnd)t Ijätte, 
i()n aU eine3 s lserbred)en3 oerbäd)tig feftjune^men. SDaS 
mar für 25ourquarb bie §auptfad)e! SSeun man if)u 
hinter [feinem Ofttcfen al% 2öoob3 Mörber be3eid)uete, fo 
erfuhr er bie* entmeber nidjt ober er ad)tete nid)t barauf. 
— (§r mar in einem amerifauif d)en 33irtprjaufe abge- 
fliegen, mo er feine 3ecl) e regelmäßig bellte, unb trieb 
fid) biel in ben japanifdjen ©tabttl)eilen untrer, mo er 
einige f leine merirjoolle Guriofttäten einfaufte. Man fal) 
i()n mandjmal in Unterhaltung mit fogcnannten „rjerren^ 
lofen" (SbeKeuten, „ßonin" , bie fid) bereit in 2Jofol)ama 
aufhielten unb ba§> Seben bort unftdjer matten; unb man 



— 176 — 



uutnbcrte fid), une er es anfange, um fid) mit biefen Seuten 
gu öerftänbigen, bie ftdjerlicf) fein 2L s 3ort eitgXiftJ) fpradjen. 

Giue£ Saqes war 25ourquarb ans gjofofyama Der* 
fd)nnmbeu. 9todj fürget 2lbroefenI)eit erfd)ien er jebod) 
nueber. -Miau nafym an, einte e3 bemeifen 31t fömten, 
bafc er ben 23crfud) gemad)t tja'be, bei einem bcr auf= 
ftcmbtfäjen 3)aimio3 eine Aufteilung, 31t ftnben. — Sein 
3ioetter Stufenttjalt in gjofoljama voax tum furger SDauer. 
@r f d)iffte ftd) an 23orb einer l)oIlcutbifd)en 23arf ein, bie 
nad) ^ongfong feaäte, um oou bort eine ßabung d)iuc= 
fifcijcr ^vobitfte nad) gapan gurücfgubringen. Kapitän 
3Jof5, ber bie 2krf auf ber fein* unb Üiücffa£)rt geführt 
fjatte, er^Ite, als er mieber in g)oM)ama mar, ber @e= 
neral Ijabe ftd) roärjrenb ber ganzen %aljxt „fefjr orbentlid)" 
benommen, mennfd)ou er ehoas oiel getrunfen Ijabe. 
Uebrtgen3 fei er, SBofj, ber Meinung, bafs 23ourquarb ein 
gelernter Seemann fei; benn als ftc in ber $Öt)e oon 
Smatom fd)led)te3 SSetter befommen rjätten, fei 23ourquarb 
aufs SDecf gefmnmen unb Ijabe in fo fadjöerftcmbtger 
3>3etfe 3tujefaf3t, bafc bie ^Jtatrofen fofort einen ber 3$rtgen 
in ii)nt crfamtt rjcitten. £)er ©eneral fei nid)t in |>Ottg= 
fong ans £anb gegangen, fonbern Ijabe ftd) mit beut 
d)inefifd)en Sootfcn nerftänbigt unb mit biefent bie S3arf 
nerlaffen. 

^tiemanb bad)te baran, weitere (Srfunbigimgen über 
ben ©eneral eingu^iefyen. SDte grembcn in gjofoljama 
Ratten bamal3 au Mieles 31t benfen, voa$ il)nen näljer 
lag al3 bie £d)icffale eine£ naterlanbslofen Abenteurern. — 
}Jad) langer 3ät, nad) einem falben 3»al)re tüel(eid)t, las 
id) gufftßig in einer in .gonqfomj erfd)einenben engttftfyen 



— 177 — 



Bettung, ber „bcrüd)tigtc ©etteral 23ourquarb," bcr fid) 
in bcr s Jtäl)c non Kmoty an bie ©m'iie eines ftarfcn $e= 
bellenljcmfenS geftetlt uub eine ßeit laug Scfyrecfen bei 
ben Jlaiferlidjeit tierbreitet l)abe, fei fd)üef](id) öon tiefen 
gefangen genommen unb l)inqerid)tet warben. s ))ian jagte, 
fie l)ätten if)tt gefreujigt unb er fei eines» qualiuVÜen %obt% 
geftorben. 

(£3 ift nie ermittelt warben, wa£ biefe 9iad)rid)t an 
3Bal^r|ett enthielt. 23ourquarb war auf feinem ber fremben 
(Sonfulate in (Sl)ina amtlid) befannt. ©einer -2lu3frjrad)e beS 
@uglifd)en nad) mar er ein Slmerif einer; er felbft l)atte fid) 
jebad) nie über feineu Urfprung geäußert. (ginige £eute 
wollten miffen, er fei ein SDeutfdjer gemefen, anbere, ein 
grlänber; er führte einen frauäofifdjen Tanten, @iue§ ftanb 
feft: er war uerfdjwunben. Sind) burfte man mit 3iemlid)er 
8id)erl)eit annehmen, bafc er non ben Äaiferlid)en getöbtet 
morben fei. Man fonnte biefe nid)t üerrjinbern, mit 9fte= 
beltenfül)rern , weld)e mit ben Waffen in ber §anb auf 
d)ineftfd)cm ©runb unb SSoben ergriffen mürben, nad) 
d)inefifd)em ©efefe ju Herfahren. S)er ©eneral 25ourquarb 
mürbe nergeffen, wie man ben Golonel 2öoob nergeffeu 
rjatte, unb l)eute finb bie tarnen ber beiben Abenteurer 
nur nod) ben menigen S^emben befannt, bie fid) in ben 
Sa()ren 1861 unb 1862 in Gl)ina ober Sapan aufgehalten 
l)aben unb ben ^Bewegungen ber £aipiug=3Rebelliou mit 
einiger Aufmerffamfeit gefolgt finb. 

9cad)bem 2$oob unb 2Sourquarb befeitigt waren, 
würben bie einträglidjen Stellungen, bie fie befletbet 
Ratten, r>on oerfd)tebenen anberen Abenteurern einge= 
nommeu. deiner twu il)ueu geigte rjeroorragenbe mtli= 

Sluf ber %at)xt 12 



tarifd)e ^Begabung, mar i^nen alfen, beut Slnfdjetne 
nad), nur barem gelegen, an ber ©ptfee gemifdjtfer SorpS 
geroiffermafjen eine ßiceng gum 9Dftorbbrennen imb Sßlünbern 
§n haben. Sie würben in fd)neller Reihenfolge tfjrer 
Stellungen enthoben unb nad) unb nad) bnrd) beffere, 
gule^t bnrd) tüchtige unb gute frarigöftfe^e unb engltfdje 
Dfftjiere erfefet, bie fid) getrjtffenr)aft bie Aufgabe (teilten, 
Gl)tna tum ber Sßlage ber Rebellion 31t befreien, unb benen 
bte§ nad) meiern SBlntoergteften fd)liepd) and) gelang. — 
Einige uon irjnen fielen nod) l)eute in d)inefifd)en Dtenften, 
mennfd)on nid)t nterjr in ber (Sigenfdjaft als? Heerführer, 
unb haben fid) fdjmererfaufte, grofje Vermögen erworben. — 
SDer heroorragenbfte unter if)nen, Molenei ©orbon, ber fid) 
übrigens in Glrina nid)t bereichert hatte, ift einige ^wan^ig 
Sabjre fpäter im Kampfe gegen ben yRabfy, gefallen. 



Ircd. 



12* 



^reb*) war ein rjerrenlofer öunb, beffen £>erfunft unb 
6 G 9?ame in ein ge^etmmf$öoHe3 SDunfel gebüßt waren, 
gm 3>at)re 1861 war er, al3 junget SH)ter, auf einem 
engltfdjen 2£)eeflipper, in ©efellfdjaft eines meland)olifd)en 
3ßeltumfegler§, nad) g)oforjama gefommen. Memanb fyatte 
fid) bamal£ fonberlid) um il)n befümmert nnb er, jebe 
^ertraultdjfeit mit Sremben oermeibenb, l)atte nur klugen 
nnb £>fn*en für feinen §erm gehabt, beut er auf 6d)ritt 
nnb Sritt folgte. 

3)iefer öerr, Slleranber gjoung, war ein fdjwermütrjiger 
Säufer, Don bem 9tiemanb mutete, wofyer er tarn, ober 
mol)in er ging. S)er Kapitän ber „(Beorgina" l)atte tJ)n 
in gaoa fennen gelernt nnb ifju für ein billiget $affage= 
gelb mit nad) Japan genommen. 2Säf)renb ber ifteife 
Ijatte SCleranber ä)oung, ober @anbt), wie man il)n fmfr 
weg nannte, ba§ 2öol)lwoITen be§ Kapitäns l)auptfäd)lid) 
baburd) gewonnen, bat} er iljm bei £ifd)e, ol)ne ein 28ort 
31t fpred)en, Stunben lang gegenüber gefeffen unb eine 




*) ©n^Iij^c 5Ibfür3itng für ^rebcriii 



— 182 — 



<ylafd)e nad) ber anbern geleert ^atte. — Kapitän 23of$ 
hatte eine grünbliche Verachtung für £eute, bie ihren 2öein 
nicht „tragen" fönuen. (§r bezeichnete feinen Sßaffagter, 
©errn Söung, wie er ihn mit befonberem 9?ad)brttcf auf 
baSSßßort ,,©err" nannte, al§ ben „angenehmften Srinfer", 
ber ü)m in feinem öielbewegten ßeben begegnet fei unb 
joKte i£)m bafür eine gewiffe greunbfd)aft unb ©od) s 
adjtung, bie fid) in Dielen f leinen Stufmerffamfeitcn funb* 
gab. Sanbti mar bafür banfbar, unb feine traurigen 
blauen Singen weilten oft mit träumerifcrjer üESefttnuth auf 
ben harten, wettergebräunten 3üam beS Kapitäns. 

grreb mar fd)on bamals ©anbp fteter Begleiter, unb 
feine üftafe mar ftctS tu einer Entfernung weniger Qoli 
öon ben §a<fen feinet ©errn gu fef)en. 

„greb ift ein pufeiijer üftame für einen ©unb," bemerfte 
eine* -2lbeub3 ber Kapitän. „SSarum haben Sie ba» 23jjiet 
fo getauft?" 

@anb*) fdjroieg eine Dolle dünnte unb antwortete bann 
langfam : „Söeil er mir oon meiner 3KuI)me Souife gefc^enft 
morbeu ift." 

£)er Kapitän oerfauf ob biefer Slufflärung in tiefe 
s Jtod)benflid)feit. ®a er aber felbft ein Wimm mar, ber 
feine ©ebanfen in rätl)fell)afte -Sluöbrücf'e 31t hüllen liebte, 
fo zweifelte er nid)t einen Slugenblicf, bafj 6anbto3 
üföorte einen tiefen Sinn öerbergen müßten; unb ohne barüber 
inbiScrete fragen 31t ftellen, madjte er dielmehr häufige unb 
frud)tlofe 33erfud)e, baS gegebene Problem ohne frembe 
©ülfe 3u löfen. ©eine Achtung oor @anbü fteigerte fid) 
baburch uod). tiefer fam auf ben ©egenftanb nicht 
wieber ^urürt, unb als man ben Kapitän fpäter in Japan 



— 183 — 



fragte, mesljalb öerr gjoung feinem §unbe ben Tanten 
greb gegeben habe, tonnte and) er eben nur antworten: 
„SBeil ber §unb ein ©efdjenf Don @anb*)3 9Dtuh me ßouife 
tft." — Sanbö mar giemltch gro$, ^ager unb Don Dornehmen 
Anftanb. Gr hatte fdyiidjtes, braune^ $aar, ba3 tote 
2etbe glänzte, fanfte blaue Augen anb fa£) au3 wie (Siner, 
beut großes £eib wiberfaljren unb ber troftbebürftig ift, 
aber ber Memanb in fein Sehen einweihen mag unb - 
beffen Saft allein tragen wiK. 

greb gehörte ber @:pecie3 Bullterrier an unb mar 
Don reinftent 33lute. Gr mar fdjmeeweifj mit einem rauben 
fdjmar^en Jlect' über beut Unten 2(uge; feine Isorberbeine 
waren fromm, feine 23ruft mar auBerorbentlid) breit unb 
müd)tig, ber ^topf platt unb breit; bie ^innlabe, mit 
furgen, fd)iefen, fdjarfen, flehten S^nen befelit, fd)ien jtarf 
genug, um ein ©tücf (Stfen 31t germalmen. 2)ie Singen 
waren fd)ief gefchtt|t wie bie ber (Sfyinefen; aber beffem 
ungead)tet t)atte ber SSlicf be^ §unbe3 etwas (Sljrltdjeg, 
©utes unb &reue£. 9jjan fal), bafj man eine gefährliche, 
aber feine heimtüdtfdje S3eftie Dor ftd) hatte. 

Areb fonnte lachen, wenn ümt fein §err einen Änod)en 
hinzielt unb „smile!" rief; aber im Allgemeinen mar er 
ftiH wie Uoung felber. Gr mar and) fein Dcaufbolb. 
©einer (Stärfe fidler, ging er mit Verachtung an f (einen 
Mäffern Dorüber. ©rofee §unbe, bie streit mit ihm 
fudjten, befämpfte er unbarmherzig, mit ftilter, blinber 
SSutl). Gr bellte nicht unb murrte nid)t; nur ein tiefet 
9ibd)eln, ba» bann mit jebem Athemguge au3 feiner 
breiten SSruft brang, sengte Don feiner inneren Aufregung, 
©eine Augen mürben grün unb glängenb wie ©maragbe, 



— 184 — 



nnb gewöhnlich üerbifj er fid) bermagen, bag man il)n, 
nad) SSeenbigung beS Kampfes, nur mit ber grögten Wfyt 
wieber frei machen tonnte. 

Sanbi) nnb greb führten fed)3 Neonate lang ein 
ntl)ige3 Seben. 

Wart wngte, ba£ ©anbrj unglaubliche Mengen oon 
©ptrituofen in feinem §aufe Versehrte, aber in ben ©tragen 
nnb ^irtl)3f)äufern mar fein SBenehmen tabello£. 

SBenige Sage nad) feiner Slnfunft in §Jofoh ama hatte 
er fid) einen Keinen, rauhaarigett Sßonrj getauft, ©pagter^ 
ganger, bie fid) berirrt haben motten, ober bie au3 irgenb 
einem ©nmbe bie gewöhnliche ©trage oerlaffen Ratten, 
ergd^Iten. ba£ fte gjoung, ben Sßonty nnb greb auf ben 
entlegentften SSegen angetroffen hätten. £)er einfame 
Leiter, bas $ferb nnb ber <öunb fd)ienen in tiefei üftad)- 
beuten Oerfunfen. gjoung raud)te; ber ^onu, ben lofen 
ßügel über ben §aly, ging gefenfteu §aupteö einl)er, als 
ftubirte er ben 25eg, um ben fid) fein §err fo wenig 
fümmertc; greb folgte in einer (Entfernung weniger Qoli, 
bie träumerifd), fyalb gefd)toffenen Lütgen auf bie Gintec- 
rjufen beS SßferbeS gerid)tet. gjoung rebete niemals 3>emanb 
perft an. ©rügte man ilm, fo banfte er l)öf(id) unb 
leife. £)ie gremben in gjoforjama wunberten fid) über 
ihren füllen Sanb£mann; bie gapanefen nannten il)n „fit= 
fdjingai" — oerrüeft. 

I23ei fd)önem Detter war gjoung nur feiten in 2)ofo= 
|ama 31t fel)en. (Er 30g bann früh Morgens mit feinen 
beiben ^Begleitern aus unb feljrte erft mit einbredjenber 
s Diad)t oon feinen weiten Spazierritten heim. Segnete 
es aber, ober [türmte e£ t)efticjf fo war man jiemltd) fid)er 



— 185 — 



üjn auf beut ^unb" — ber ©trafie, tue oor bau euro* 
pätfd)ett Viertel ben §afen entlang läuft — anzutreffen. 
©anbJ) ging bann, mit ben §änben auf beut Oiüct'en, 
langfam auf nnb ab. g-reb folgte if>m wie gemb'hnlidi), 
obgleich baS burdjnäfete, jttternbe £l)ier burd)au3 fein 
(gefallen an beut 9ftegen 31t jtnben fdjien. §Bon Seit 
3ett blieb ©anbt) fteljen nnb beobachtete mit anfdjeinenb 
großer Stufmerffamfeit bie unruhige See nnb bie barauf 
I)tn= nnb fyergeroorfenen «Skiffe, greb fe|te fid) bann 
fofort nieber, bie blmgelnben klugen auf baS ©efidjt feines 
.§erm geheftet, als rjoffte er bort ben (Sntfdjlufj 31t lefen, 
bie iunuirtl)ltd)e ©trafce mit beut trocf'enen ßi^tmer 31t 
oertaufchen. Hieb §Joung 31t lange ftefjen, fo mecf'te il)tt %xtb 
au§ feinen Träumereien, inbem er aufftanb nnb ihn leife 
mit ber jftafe aufrief}. £>ann fette fid) ©anbq mieber in 
SBetoegung; aber nad) Saufe ging er nid)t, bi3 ba3 tfn= 
werter fid) gelegt hatte, ober bie üftadjt rjeretnbrad). — 
©ein unftäte*, ^roecflofeS ltntl)enoanbeln gab ihm bas 
2lu*fel)en eine3 Mannet, ber an einer fremben Station 
ben 6ifenbal)it3ug öetpajt !)at, nnb bie Seit bis 3111 2lb= 
fahrt bes näd)ften 8uge3 auf irgenb eine Söeife tobt= 
fd)lagen roiK. 

gjoung mufcte eine f leine 23aarfd)aft mit fid) gebrad)t 
haben nnb an biefer geljrte er nuirjrenb einiger Neonate 
ol)ne eine SSefdjäftigung 311 fudjen. Sann §eigte er im 
„Japan Times" an, bafe er fid) aU „Public Accountant" 
in g)ofol)anta niebergelaffen fjabc. 

(Sr fanb in golge beffen etwas 31t tl)un; er arbeitete 
langfam nnb mit großer öeioiffenrjaftigfeit. 23ei biefer 
(Gelegenheit ntad)te er and) bie 23efanntfd)aft non 3>ame3 



— 18G — 



SSebfter, bem (Sfjef eitteö amerifanifdjen §anbel3lj)aufe3. 
tiefer, nadjbem er Boitin] me^rfad) befdjäftigt rjatte, bot 
i()in etneö Ü£age3 bie ©teile al§ ^weiter 23nd)l)alter in 
feinem §aufe an. ©anbt) lehnte banfenb ab. 

,,3>d) wetfj nid)t, wie lange id) bjier bleiben werbe," 
fagte er. „Jd) erwarte Briefe, bte meine fofortige Stbreife 
nottjwenbig machen femnen." 

Slber bie ^Briefe fd)ienen nid)t 31t fommen, benn ©anbty 
blieb nnb mürbe alle Sage bläffer nnb trauriger. (SineS 
StbenbS tarn er 31t 3>ame3 Söebfter. ©ein 25efnd) mar etwas 
fo 21nf3ergemol)itlid)eö, bafe Söebfter, ber fid) fonft nidjt 
letd)t ftören liefe, anfftanb, um feinem (Safte entgegen 31t 
gel)en. SDiefer blieb in ber offenen ©tubentpr ftefyen nnb 
lehnte fid) bort an ben ^foften. (Seine ^Bewegungen nnb 
SSorte waren anwerft ntljig nnb gelaffen, nnb ÜKtebfter 
wunberte fid) einigermaßen, al3 er l)örte, Sjonng wolle uon 
il)m Stbfä)teb nehmen. 

, f 6e|en Sie fid) bod), Sjffann," fagte üBebfter, „nnb 
nehmen Sic ein ©la3 ©oba nnb SSranbt) nnb einen 

„$t&n, u erwieberte ä)onng, ,,id) will morgen in aller 
jyrnrje fort. Sie Briefe, — Sie wiffen bie Briefe, bie 
id) fo lange erwartete — fie finb nun eingetroffen." 

„©0 wollen Sie un$ alfo oerlaffcn?" fragte 3>ame3. 

tl)itt mir leib, bafj Sie nid)t 31t mir fommen woßten. 
— Slber id) wünfd)e 3$nen @lücf nnb gute Oieife." 

@r reid)te gjonng bie §anb. Siefer rjiett fie einen 
2lngenbliet' fo feft, bafe SSebfter fid) barüber wunberte nnb 
feinen 23efnd)er fd)arf anfal). (£3 mar etwa3 nnbefd)reib= 
lid) £raurige3 in bem gangen 2ßefeu be£ mannet. Sßebfter 



— 187 — 

wollte it)in in irgenb einer Sßeife fein äßofylwollen be= 
geigen. 

„6ie füllten lieber t)ier bleiben;" fu^r er fort, „ber 
$lct£, ben id) Jimen neulid) anbot, ift anel) nod) beute 
frei für Sie." 

Jjonng fdjnüeg einen Slugenblttf. Tann fd)üttelte er 
ben ,vtopf. ,,Jd) l)abe mir bie @ad)e reif tid) überlegt," 
faßte er; „fett Monaten benfe id) baran . . . (53 ift aber 
beffer, bafi id) gefye. — Japan ift ein fdjö'ne3 ßanb — 
aber offen gefagt, id) langweile ntid) l)ier, — unb feit ben 
letzten lagen bin id) red)t mübe geworben." 

Gine $aufe trat ein. Tann fnlir Jjonng leife fort, 
ittbem er 2Bejtfter3 großem önnbe, ber fiel) i()in genabelt 
batte, fanft ben AUmf ftreid)elte: „Jd) glaube, e£ ift ein 
laifnn in ber guft. Jd) fül)le ntid) wie gerfd^lagen. Jcl) 
bin nie in meinem Seben fo mübe gtmefen mie fjeute. 
Jd] glaube nid)t, £err 2Sebfter, bafe 2ie jemals fo mübe 
gewefen (Tnb, wie id) e3 bin. — ($3 ift ein redjt fd)merei\ 
fdnoüler Tag gewefen. — Unb beebjalb will id) ntid) jcljit 
nad) $aufe begeben, beim id) l)abe nod) "3Jiand)e3 31t 
orbnen oor meiner Greife, . . . unb id) möd)te balb fdflafen 
gel)en . . . Georgen bin id) fd)on weit Don bjier ..." 

Gr blict'te mit feinen großen, traurigen Singen ftarr 
in bie bnnfle N )u"td)t l)inau3, al3 erfpärje er bort ba$ fjjLd 
ber Dreife, bie er antreten wollte. Tann fpratf) er nod) 
leifer meiter: 

„3$ l)abe wo^l bemerft, bafs 2k mir freunblid) 
gefinnt ftnb ... ^ie unb Atapitän 2Sof} . . . Atapitän SSofj 
mar aud) immer fel)r gut für mid) . . . Jd) 10 erbe i()it 



— 188 — 



tuaI)vfd)ctiTÜd) md)t mieberfeljen. ©rüfjen @ie xljn oon 
mir. — ©ute s JZad)t, §err Söebfter, angenehme 9M)e! iJ 

@r manbte fid) äögerab ab. 6& mar als Ijabe er 
und) etma3 auf beut «geqeu; — aber er behielt e§ für fid). 

„Ramt id) irgenb (StmaS für Sie tlum?" fragte 
Söebfter fauft aufmuuterub. 

gjoung fd)üttelte uod) einmal beu ^opf, minfte jum 
legten Male mit ber §anb uub mar gleid) barauf iu ber 
£)nnfefljeit nerfdpounben. 

•üöäfirenb ber üftadjt brad) ein furdjtbarer Drfan 
los. SBebfter uub id) Ratten uufere Letten üerlaffen, 
meil mir fürd)teteu, ber SBungaloo fönnte umgemeljt 
merben. 

„Doung fjatte 9fted)t," fagte äöebfter. „SDer Taifun 
mar feit Dierunbjmangig ©tunben in ber ßuft. borgen 
merben mir einen frönen £ag rjaben. — (£3 freut ntid), 
bafs Soung bie §eimreife mit gutem SBetter antritt." 

Slber für 2)oung gab es fein §eute uub fein borgen 
mefjr. — gm Saufe be3 Vormittags erfuhren mir, bafj 
er fid) am öorfyergeljenbett Slbenb, ma£)rfd)einlid) unmittejt 
bar uad)beut er üEßebfter oerlaffett, erpngt rjatte. 9fäemanf> 
rottete, marum — uub üfftemanb fragte banadj. — Sluf 
beut £ifd) feiueö Sd)laf3tmmers, in beut man ü)it tobt 
gefunben fyatte, lag ein großer 23ogen Rapier, auf beut 
mit fräftiger 8d)rift bie SSorte ftanben: „Please take care 
of Fred 11 , „9M)mt (Sud) grebS an!" 

3»n beu koffern be<§ SBerftorbenen faub man einige 
2Büd)er, ^(eibungöftürfe uub ein s J>acfet alter, augenfd)etn= 
lid) oft geiefetter Briefe, ofyne ßouoerty, bie ba§ Saturn 
ßimericf 1855 nnb 1856 trugen uub „Souife" gcgeic^tiet 



— 189 — 



waren. Sie würben aufmerffam geprüft, in ber Hoffnung, 
baf$ fte irgenb melden Stxtffd)Uife über $oungS ^erfommeu 
ober feine Angehörigen geben würben; aber eS waren' 
Liebesbriefe, wirflid)e Liebesbriefe, nnb man fanb barin 
eben nid)tS, was gentanb anberS als ben armen ©anbt) 
interefftrt Ijalmx tonnte. Saiei' nnb Butter waren Jj&uftg 
nnb, allem Sfaf drehte nad), als bem Liebespaare feinblidje 
Parteien genannt. 28er Sater nnb Mutter waren, barüber 
war nirgenbS ©twaS gejagt. Rubere $erfönltd)feiten, bie 
hie nnb ba auftaudjten, ©harleS, (Sbwarb, Wart), grloreuce, 
waren nur mit Vornamen begeidjitet. — 

3>'n ben legten Briefen ans Dctober, 3looembcr ; 
©ecember 1856 war oft oon greb ^acoitbran gefprod)en, 
einem greunbe SanbttS, ben biefer feiner Gonfine nnb 
beliebten öorgefteKt gu fyabm fd)ien. 3>n ben erften 
Briefen l)iejs eS, ba£ „§err Maconbran" ber Butter feljr 
gefalle nnb in ber %$ai ein l)M)ft liebenSwürbiger nnb 
angenehmer ©efellfdjafter fei. 3m Saufe ber ßett würbe 
bann „§err ^Jiacoubran" rafd) „§err 5?rebericf ^Jlaconbran, 
greb 9!Jlaconbrato, W." nnb fd)lie$ltd) fur^weg „grreb". — 
greb war mit Louife nnb ihren Altern in SDublin gemefen, 
wo man fid) föftlid) amüfirt I)atte ; — 5?eb war ein öor- 
jügltdjer Oveiter nnb hatte bei ber leisten 3agb ben großen 
Steiuwalt hinter Strad)anS Sßarf in einer 2Seife genommen, 
bie bie 33ewunberuug aller Inwefenben erregt l)atte; — 
greb begleitete Louife häufig auf Spazierritten nnb gab 
it)r ben beften 9totunterrid)t, ben fie je genoffen; er ging 
mit $f erben um wie deiner, nnb ber ftörrifd)e, wilbe 
„33lacf 33irb", ben Sanbt) nie 31t reiten gewagt Ijcttte, war 
unter ihm %afym unb willig wie ein Lamm. — 23ei ben 



— 190 — 



Ickten citljletifdjen (Spielen, bie non beh Dffigieren be3 
19. Regiments üerctnftaltet morben mären, fyatte g-reb ben 
Jammer am wetteften geworfen; greb I)atte eine fctyöne 
Stimme; $reb £)ie, Sreb ba, ; greb überall. — 3>n bem 
legten Briefe würbe ergäbt, mie ber „arme, tolMIjne 
greb" bei ber großen @teeple=(5f)afe, mo er ben fd)änb= 
Iid)en „23lacf S3irb " geritten, geftürgt fei nnb fid) baö 
©cfylüff elbein gebroäjen fyabe. „(Sr l)at beffenung£ad)tet 
baS kennen burcfygerttten, nnb ift al3 dritter angefomnten. 
Hinte l)at barauf beftanben, ba£ er fid) oon nnS pflegen 
laffe, nnb feine ^erftellnng im .ganfe abwarte. @r fenbet 
feine beften (Mfje nnb toiU fdjreiben, fobalb fein ©efunb- 
rjeit^nftanb bieg geftattet." 

£)te Briefe würben öerfiegelt nnb in ben -2lrd)ioen 
be3 englifd)en (£onfulat3 niedergelegt. Ind) mürbe darüber 
amtlid) nari) Sintertet berid)tet nnb angefragt, ob man bort 
in ben gafyren 1855 nnb 185G bie Herren 5lleranber 
?)onng nnb greberid s )3taconbrat) gefannt fyabe. SDie red)t= 
zeitig eingebende Antwort brad)te über beibe fragen mt= 
beftimmten SSefdjeib. s Bon bem pp. ioung nutzte man 
gar mdjt§. ©in gettriffer greberief 9Qffaconbraty, auf ben 
ba£ gegebene (Signalement 31t paffen fd)ien, mar oor 
mehreren Sauren in Simericf gemefen nnb l)atte bie @tabt 
l)etmlid) oerlaffen, nad)bem er (Sd)impf nnb Sdjänbe 
über eine ber ad)tbarften Familien beS Sanbeö gebrad)t. 
©eitbem mar er oerfd)o!len. 

Da gjonngä s Jcad)laf3 mertf)lo3 mar, fo mnrben mei= 
tere 9iad)forfd)imgen nid)t angeftellt, nnb ber SSerftorbene 
nerfanf balb in 2Sergeffent)eit. @r mar feiner Seit in 
aller ©title begraben morben, nnb Sfttemctnb, aufcer bem 



englifdjen ßonftabler, gamcS SSebfter unb greb maren 
bamals beut £etd)enbegängnifi gefolgt. 

9iad)bcnt bte (Zeremonie beenbet mar, ferjrte ber §unb 
nont $ird$ofe nad) Jjofoljama §urüct 2öäl)renb mehrerer 
Sage fitd)te er nad) feinem Gerrit in ber alten 2ßoi)mmg 
nnb bei ber frifdjen ©rabftätte; aber er fdvien fid) balb 
non ber 9?u|löfigfeit fetner Senkungen 31t überzeugen; 
nnb oon biefer ßeit an mürbe er, toaä ein in Japan 
qnmefertber (Saliformer „eine ^rtftttution üon ?)ofol)ama" 
nannte. 

@anbt)3 Seftainent „Please take care of Fred' 1 mar 
md)t §u tauben Dfyren gefprod)en. 93M)r als ein £)u|enb 
(Sinmorjuer neu ?jofol)anta erfldrten fid) bereit, ben fdjönen 
§unb gu aboptiren. Iber greb fd)ien nid)t geneigt, einen 
neuen §errn anerfennen gu motten nnb getgte mentg (5r= 
fenntlid)feit für aaljlreidje ßtebe^begeugungen, bereu ©egen- 
ftanb er mürbe. @r befugte balb ben einen, balb ben 
anberen feiner ©ö'nner, er oerfd)mcd)te aud) nid)t, liefen 
ober 3>enen auf einem Spazierritt 31t begleiten, aber üftte* 
manb fonnte auf il)n bauen nnb fid) rühmen, ba$ $reb 
fein §unb fei. Slm liebften uermeilte er im ©ub, mo er 
be£ EbenbS air feine greunbe oerfantmelt fanb nnb mo 
aufser ifym fein §unb gebulbet mürbe. £>ort fanb er 
reid)lid)e s JM)rung, nnb bort blieb er gemöfjnltd), In<§ bie 
legten ©äffe aufbraten, liefen fd)tofc er fid) bann an, 
um bei beut 9iäd)ftmol)nenben ein üftad)tquartter $i\ fud)cn, 
ba§ il)m nie ttermeigert mürbe, ba er mad)fam unb rein= 
lid) mar. 

SDieö bauerte ein ganzes Sal)r, bi£ eine3 £age3 bie 
^eorgina" mieber in ben .£afen üoh $ofof)ama einlief. 



— 192 — 



SDer ^apttain be3 SdjiffeS erfaitttte ben £unb auf ber 
©trafie unb rief ifyn an.. greb befd)iiitffelte il)tt aufmerf* 
fant, liefe ben $opf Rängen unb fd)ien fid) 311 befmnen; 
bann jettjte er plöiilid) roilbe Jyrenbe, fprang an bem 
^apitain in bie §öf)e, belecfte feine §(inbe, bellte unb 
Iad)te, lief bie ©trafje in nollem (Mopp auf unb ab unb 
na()iit enblid), webelnb unb befriebigt, feinen alten Pa£ 
groifdjen ben $a<fen be<§ tion U)m erroäl)lteit neuen .sVnn 
ein. SDiefer, ein ruhiger P)ilofop£), fal) barin eine edjicfuug 
in bie er fid) olme Sßiberftanb fügte. 

(SineS 2lbenb3 mürbe ber ^lapitain Don betrunfenen 
japanifd)ett Offizieren angefallen, greb fprang au bie 
jM)le beS einen ber Miffetl)äter unb würbe i^n erroürgt 
l)aben, roenit üjm nid)t ein anberer £)fp3ier einen Sdjtoert* 
ftreid) öerfejjt f)ätte, ber i£)it oerrecfenb 31t 25oben ftrecfte. 
3>er ^apitain entfant mit einer leisten SSunbe unb eilte, 
nan einigen bewaffneten grettitben begleitet, lieber gurücf 
um bie ffiöxbtx 31t pacf'en unb feinett §unb 31t retten. — 
2lber er fanb nur bie £eid)e feinet tapferen greimbeS. 
@te würbe int §ofe bes (Slub 001t g)ofof)atna beigefe^t, 
unb ein Stein mit ber S'nfdjrift „Fred 1863" §eigt nod) 
rjcute bie ©teile, wo ba3 £l)ier begraben liegt. — 23on feinem 
Gerrit, Sanbt) 2Joung, ift fein Senf^eidjen gurütfgeblieben. 
Sd) aber fjabc nod) oftmals an t^n gebad)t, als an einen 
jener ^etntatplofen, bie 31t bewegten ßeiten in fernen 
Säubern auftaud)en, o'f)ite bafe mau fagen tonnte, woljer 
fte fommen, nod) ruorjin fte gel)en. — ©in rjarter 2£inb= 
ftofe l)atte il)it auf bie fyorje See getrieben; aber er mar 
fein rid)tiger ©turmüogel, fein£ non „Mutter £aret)3 ftarfen 
Md)leitt," nid)t fampf bereit unb f ampf eslufttg , Männern 



— 193 — 



gleidj wie 3£oob, SSourquarb , (5Io3mabuec imb SBeft* 
woob. — SDie ??lügel waren irjm fdjneU erlahmt, al3 ber 
©türm tf)n gepacf't fjatte, unb er war nad) fremben, ungaft- 
üdjen beeren öerfdjlagen werben, ihtrje ßeü nod) tyatte 
er mit ermattenben Gräften auf ber fturmbe weiten Ober= 
pädje um fein armfeltge3 Se&en gerungen; unb bann, mit 
ner^weifelnbem 23üc£ auf bie furchtbare Oebe rings untrer, 
war er, ofjne einen Saut ber Älage, orjne einen 3^itf um 
§ülfe, fjinabgefunfen in bie ftilfe £tefe, bie tfjre bunfeln 
SBaffer für ewig über ii)\x gefcfyloffen Chatte. 



2lu' ber graljrt. 



13 



13* 



I. 

mar im Cctober ober s Dioüember 1864, alö id) in 
V Cj gjoforjanta, int $ban)e englifdjen 93anifterö @tr 
3fhitrjerforb 2ücocf bie ^efamttfdjaft bes 93cajor 23albmin 
ntad)te. Jd) erinnere ntid) feiner, als ob id) tt)n geftern 
geferjen hätte: er toax ein ftattlid)er, fdjoner SSftann, mit 
fd)mar ( 3em, fraufem §aat, noftem, ftarfem IBart, bunflen 
freunblidjen Sittgen nnb tiefer, morjlflingenber Stimme; 
er mod)te bautals fünfunbbreifcig 3<u)re alt fein nnb mar 
erft öor einigen Sagen in g)oM)ama angelangt. 

@r unterhielt fid) lange mit mir nnb mar begierig, 
fc diel mie möglid) öon Japan nnb ben Japanern 31t 
frören. Or fagte mir, baft er bcabfid)tige mit einem jungen 
g-rennbe, bem Lieutenant 33irb, einen Sinkflug nad) Äama- 
fura 31t mad)en, nnb bat um (Maubnifc, ntid) nad) feiner 
Diüctfefjr 31t befttdjen. Jd) erfud)te il)tt rjöflid), bieS nid)t 
31t tiergeffen, nnb mir trennten tut* mit einem „2luf bah 
bigeS äßieberfdjen.'' 

&djt ober jeljtt Sage fpäter Ratten fid) mehrere meiner 
SSefamtten nnb grcunbe in meinem £>aufe öerfammelt. 



— 198 — 



^rauften mar eS falt unb ftürmif d). (Sin gutes geuer im 
gemütl)lid)en Simmer, harten unb Gtgarren Ratten bie 
©efellfdjaft bis ftröt in bte 9tod)t 3ufammenger)alten. gm 
Saufe ber Unterhaltung war erwähnt worben, bafc man 
Gf)arleS Söirgman, ben (Sorrefponbenten ber Illustmted 
London News, unb Gilbert be 23onuau, einen frangöfifdjen 
(Sbelmann, ber fid) fett einiger Seit in $ofol)ama auffielt, 
SageS Dörfer in ^amafura gefehen ptte. @ie Rattert mir 
©rüfce gefanöt unb jagen laffen, ba$ fte in brei ober öier 
Sagen nadj gjoforjama juritcffehren würben. 

(SS war gegen gwei Uf)r Borgens, unb td) war eben 
eingefdjlafen, als td) non einem japantfd)en Liener gewerft 
würbe. £)er 3Jtann ^atte ein nerftörteS ©efid)t, unb mein 
erfter ©efcanfe, als id) t()n fo unerwartet fal), war, baf; 
baS §auS brenne, gd) fprang auS beut 33ette unb fragte, 
was vorgefallen fei. 

„Wlan Ijat gwei $rembe erutorbet," fagte er „unb 
brausen finb Beamte, bte Sfönen mittheilen wollen." 

3>d) fprad) mit ben Seuten, bte baS ©efagte mit beut 
ßufa^e betätigten, bafc baS Sßerbredjen gmifdjen ^antafura 
unb ©atfattS oerübt morben fei. SDie Tanten ber (5r= 
morbeten fonnte man mir nid)t angeben; bie ?iad)rid)t 
ber blutigen Sl)at war box einer halben ©tunbe nad) 
2)üfohama gelaugt, unb ber ©ouöemeur t)atk eS ftd) jur 
^fltd)t gemad)t f bie Äunbe fofort 31t ocröffentltd)en. 

3'd) 30g mid) fd)nell an unb lief ym ©ouüerneur, 
ben id) perfönlid) fonnte. 3>n ben Strafen war eS leer 
unb bunfel; aber bie 28ohnung beS ©otwemeurS war er= 
leudjtet, unb id) würbe ol)ite weitem SSergug in baS 
pfaugSstmmer geführt, wo td) ben Dberft 23rowu, @om= 



- 199 — 



manbartten be<§ 20. englifdjen Snfanterie* Regiments gur 
Seit in ©arnifon in gjofotyanta, nnb ferner |>errn &id)lan 
gletd)er, einen ber ©ecretaire ber englifdjen ©efanbtfdjaft, 
antraf. 

3d) erfuhr aud) bort mir wenig 9?eue§ : swet $rembe 
feien ermorbet worben; bie Seiten lägen nod) auf ber 
©teile, wo man fie aufgefunben rjätte, auf falbem 2öege 
jwifdjen Äamafura nnb ©aibutö. — S)a3 mar 2itle§. 

3d) war in großer ©orge um Sßirgman unb be 
25onuatt unb befd)lof$, nad) Äamafura §u reiten, um mir 
über tljr 6d)icffal ©ewifcljeit 31t oerfd)affen. 3>d) eilte 
nad) §aufe, wo id) meinen $onrj gefattelt unb meinen 
Setto, ber in uielen Wettrennen greife al£ ©d)nell= unb 
Mauerläufer bauongetragen r)atte, für bie anftrengenbe 
©rcurfion ausgerüstet fanb. Dbfd)on e3 empfmblid) falt 
war, fo rjatte er fid) bod) aller MeibungSftütfe eutlebigt 
unb biefe Ijtnter beut (Sattel meine! SßferbeS bef eftigt. (5r 
trug nur um §üjten unb Senben eine fcrmtale 6d)ärpe, 
in ber ein fttrge§, boId)artige£ 6d)wert fterfte. 3n ber 
§anb rjatte er eine Satern e. 

$or ber S£f)ür meinet £aufe3 würbe id) oon §errn 
oon 33ranbt angehalten. @r rjatte, wie id), jhutbe oon ber 
s )3torbtl)at erhalten unb feilte meine SBeforgntfj be^üglid) 
3Sirgntan3 unb be 25onnat)3 Sd)itffal. $118 id) iljm fagte, 
id) beabftdjttge, nad) ^amafura 311 reiten, erbot er fid), 
mir ©efellfdjaft 3« leiften. ©ine 2Stetelftunbe fpäter trabten 
wir 25eibe bie $aitptftrafee üon Jjoforjama hinunter 311m 
Sljpre rjinauS. 

©in fRxtt Don ungefähr brei S8iertelftunben bxad)k' 
un£ an ben einer f leinen ^ügelfette, bie fid) jmifdjen 



— 200 — 



DoMjama unb beut gifdjjerborfe ^anafatm bafjinjie^t. 
SDte Söecje finb bort [teil unb fd)Iedyt; mir fliegen be3l)alb 
ab, um bie ^ferbe am gügel 31t führen unb bie £t)iere 
unb ben SSetto etma3 oerfd)naufen 31t laffen. £)er $ftonb 
mar aufgegangen, bie ?cad)t Kar unb falt; o. Sranbt unb 
id) Ratten nur wenige Sporte gemed)felt. Stuf beut roeidjen 
33oben t)örte man faum bie dritte ber $ferbe; ba3 „hai — 
hal" be£ 23etto, ber burd) tiefen, fid) in finden StDtfcfyen* 
räumen miebertjolenben 2lu3ruf, bie Spiere auf bie Uneben* 
Ijeit be§ 2öege3 aufmerffam mad)te, unterbrad) allein bie 
uul)eimlid)e ©rille ber s 3cad)t. Stuf ber entgegengef eisten 
(Seite be<3 33erge§ begegneten mir einem einfamen Söanberer. 
SDer 35etto titelt ilmt bie ßaterne unter bie 9iafe, unb mir 
fatjen ein rjarmlofeg 33auerngefid)t. SDer Wann mar fo 
beftürjt über fein ßuf amntentreff eu mit um, bafs mir 
faum ein 3Bort auö irjnt herausbringen tonnten. 2}on 
bem 9ftorbe behauptete er nid)t§ 31t miffen. 

3>n ber (Sbene ftiegen mir wieber 31t Sßferbe. 2öir 
ritten burd) ^anafatm, mo nod) 2tiTe$ in tiefem 6d)Iaf 
lag, unb e£ mochte fünf Ul)r Borgens fein, als mir in 
bie Äamafuraberge gelangten. Dort mußten mir mieber 
langfam reiten. SDer 23etto mar außer Zithern; al§> id) 
irjn aber fragte, ob er nod) weiter laufen tonnte, nicfte er 
3uftimmeub mit bem Äopfe. 2Bir fanteu burd) einen 
f leinen, mit einer bünnen (StSrinbe überzogenen 33erg* 
ftrom; id) fat) ben 33etto fid) Seine unb ©efid)t barin 
baten. SDie $ferbe seigten nod) feine ©pur oon 93cübig= 
feit, unb fobalb ber SSeg e<§ geftattete festen mir fie mieber 
in &rab. 

£)ie Sterne mürben nun bleidjer; ein falteS, grauet 



— 201 — 



£alblid)t lagerte fid) über bte öbe Söinterlanbfdjaft. 33or 
un£ lag bte £empelftabt ÄYimafura. 33ranbt mtb id) Ratten 
nmljrenb ber legten falben ©tunbe faum einige Silben 
gemedjfelt. üfötr waren 33eibe beflommen; unfere ©ebanfen 
eilten unferen ^ßf erben oorauS, bem blutigen Stele unferer 
D^etfe gu. 

§8or beut großen &fyeef)aufe oon ^antafnra faßen 
«teurere japantfdje Öffteiere. 3d) erfannte barunter ben 
SDolntetfd)er ©iuagaoa. Stuf unfere l)aftigen fragen aut= 
mortete er, mir mürben bie ßeidjen am Gmbe ber £cmpel= 
allee, bort, mo ber 2öeg nad) SättrotS plöistid) red)ty ab* 
biegt, ftnben. SDie bauten ber Gmuorbeten fannte er nid)t. 
Gsr rjatte bie 2eid)en nid)t gefeljen 

Snt ®alöpp ging e<§ nun bie 5ll(ee hinunter, $lö£lid) 
rjielten mir 23eibe unfere ^ferbe an. Einige breißig (sdjritte 
oor nn3 lag etwas Unfjeimltdjeä, @d)redlid)e3. üBtr Ratten 
gurd)t %a§> 31t fel)en, ma3 roir gefud)t nnb nun gefuuben 
|atten. 2öir fliegen langfam 00m $ferbe unb gaben beut 
feud)enben SSetto bie 3ügel. £>id)t neben einanber lagen 
gwei Körper, bie man mit einer alten Matte bebecft rjatte. 
Sd) 30g biefelbe jurücf nnb erblidte gwet fdjrecflid) öer* 
ftümmelte Seidjname. s ))ieiue (Sinbilbung mar fo ferjr £>err 
meiner ©inue geworben, baß id) einen 2lugenblid SSonnan 
unb Söirgman ju erlernten glaubte. 2lber nein — bie 
(Srmorbeten waren mir fremb. 3>d) füllte mid) beinal) 
beruhigt; bod) mar ber Slnblicf* graufenerregenb. SE)ie Seidjen 
lagen auf beut dürfen, bie 5lrme weit 00m Körper, ein 
touj bilbenb, bie S3eine ausgepreist. SDer eine ßeidjnam 
mar ber eines ftarfen, großen Mannet mit fdjmar^em, 
fraufem §aar nnb ooflem, bnnflem 25art; bie offneu, 



— 202 — 



gläfernen Singen ftarrten etttfeiilid); in ber rechten £anb; 
öon ber jtoet Ringer abgetanen waren, fjielt er einen [Re* 
öolöer, in ber linfeu eine mit 23lut bejubelte DMtpeitfdje; 
neben ifym lag ein abgefrorener Sporn. — Die anbere 
£eid)e war bie eines jungen, blonben Mannet. Slrme nnb 
33eine waren htdjftäblid) jerljacft; ber fötyf war beinal) 
öoKftcmbig öom Rumpfe getrennt. 3n ber Xobtenftille, 
bie rjerrfd)te, fjörte id) bentlid) baS %id-%ad feiner Ubjr, 
bie rjalb au<§ ber äöeftentafdje gefallen war. 2ltt einem 
alten kannte, bidjt neben ben Seid)en, waren jwei $ferbe 
angebmtben, bereit Sättel nnb ßügel mit SSIut bebecft 
waren. 

3öir Nörten ©eräufd) nnb blitften auf: gwei [Reiter 
famen baljer gefpreugt. 8ie fprangen in nnferer Mlje 
öon ben Sßferben, nnb id) erfannte in tfjiten einen Sintert* 
faner, Soljn StearnS, nnb ben fdjwa^en sßferbepnbler 
©eorgey, 25eibe (Sinworjner oon Doforjama. Stearns 
näherte fid) ben Seidjett. 

„SDaS tft 23albwin nnb ba£ tft 33irb/ J fagte er, „poor 

fellows!" 

Unb jej3t erft erfannte id) in beut einen üerftihmneltett 
Körper ben ßeidjttaiit be3 fräftigen, frennblidjen Cannes, 
ben id) bor wenigen Sagen bei Str 9ftu%rforb Sllcocf 
gefebjen l)atte. 

SBalb baranf langte Sadjlan $letd)er an. (5r war 
Don Lieutenant 2öoob nnb oon ber berittenen ©arbe beS 
englifd)ett 9Jttnifter3 begleitet. 9Dftan unterfud)te ben Ort 
wo ber Morb gefd)el)eu war; aber bie ftummen Beugen 
ber £l)at gaben unfern Singen wenig Sluffdjlufj. — §ier 
nnb ba, befonberS in ber Mlje eines S3runnen§, ber fid) 



— 203 — 



bort beftnbet, eutbecften wir 23Iutfpurett. — 3)a3 mar 
KKe*. — 

£>ie Solbaten fjatten jwei 33af)ren bereitet, unb auf 
tiefen trugen fte bie Seiten ber (Srmorbeten big au ba3 
narje 9SJleere3ufer, oon wo au3 fte mit einem 25oote uad) 
2JoM)ama gefd)afft würben. 



II. 

©te Äunbe oou ber (Srmorbung 35albmht3 unb 23irb<S 
erregte große Aufregung in ber flehten Kolonie oou Dofo? 
rjama. 5Die beiben ttnglücflidjen waren gmar uidjt bie 
erftett Opfer japanif d)en grembenfyaffeS: ber eble §eu£fen, 
bie §oiTchtber 33of3 unb ©eefer, Seuuor, Diid)arbfon unb 
oiele Rubere waren oor iljnen gefallen; aber bie Gmnor* 
bung ber englifdjen Offiziere erfdjieu be£wegen befonberS 
gefyäffig, unb geeignet, felbft bie rul)igften ßeute in 23e= 
forgniß §u üerfefeen, weil ben ©etöbteten and) nid)t ber 
geriugfte üdjkx, ber bie 6d)änblid)feit beS Verbrechens 
einigermaßen l)ätte milbern fönnen, pr Saft gelegt werben 
tonnte. 

23albwin unb 23irb waren erft Oor bürgern in 3>apan 
angelangt; 33eibe waren a!3 rul)ige, befonuene, freunblidje 
Seute befannt. 5Da§ fte in el)rlid)eut Kampfe gefallen 
feien, war gang iutwat)rfd)ehtlid); irjre (Stgenfdjaft al<§ 
9M)t= Japaner mußte allein bie Urf ad)e iljre3 £obe3 ge= 
wefen fein. Verhielten ftd) bie ©inge in 2Bal)rI)eit fo, 
wie man nun annehmen mußte, bann war fein gtember 
in 3'apan feinet Sebent mel)r fid)er, unb 3eber oertrjeibigte 
feine perfönlid)en Sntereffen, wenn er taut unb mit 9tad)= 



— 204 — 



brurf auf Ergreifung errifter 9(ftaf$regeln gur (Sntbedüng 
ber 9Jiiffett)äter brang. 

Huter beut (Sinflufe ber öffentlichen -(Sntrüftimg f dritten 
bie englifdjen 2M)örben auf ba<3 energifd)fte ein. @ir 3^utt)er= 
fort 2llcod begab fid) fofort nad) $ebbo, um bort mit 
ben l)M)ften 33ef)örben oerljanbeln gu fönnen, unb erzwang 
tum tiefen ba§ 23erfpred)en, e£ folie uid)t<§ nerfäumt werben, 
um bie Stoiber gu cutbecf'en unb 31t beftrafen. £)a3 35er- 
I)br ber japanifd)en Sengen fanb in ©egenwart beS eng= 
lifdjen (SonfulS unb $Dohnetfd)er3 ftatt. SDteUmftänbe, unter 
meldjcn 25albwin unb S3irb erfd)lagen morben waren, 
uutrben baburd) balb allgemein unb genau befannt. 

23eato, ein Italiener, unb bie bereite genannten Herren 
SSirgman unb be ^Bonität) waren bie legten $remben ge= 
wefen, meldje 23albwin unb 23irb lebenb gefefyen Ratten. 
SDtefe S'ünf Ratten fid) in ber -DMfye be3 Tempels oon 
£)aibut£ getroffen unb bort gufammen gefrül)ftüdt. — 
23albwin unb 23irb Ijatten ifyre 2lbfid)t 31t erfennen ge= 
geben, oon 3)aibut3 über ^amafura unb Äanafawa nad) 
Dofo^ama gurücfgufeljren, wäfyrenb 23eato, SBirgman unb 
be IBomtaq übereingefommen waren, ben 3ßeg nad) W&to* 
fyama über gufifawa eingufdjlagen. 5Die Sedieren waren 
am Stbenb in gufifawa angelangt; in ber 9?ad)t fyatte fie 
ein 25etto gewecft unb il)uen gefagt, bafc gwei grembe auf 
beut SBege gwifdjen £)aibnt§ unb ^amafura ermorbet 
worben feien; aber deiner ber ©efeltfdjaft Ijatte biefem 
®erüd)te ©tauben fd)enfen wollen, unb fie waren am 
anbern borgen rufyig unb uubeläftigt nad) g)oM)anta 
weitergereift. 

©in junger 23urfd)e oon 12 3al)rcn, ber 6ol)n eines 



japauifcrjert £agelöljtter3, mar ber mid'itigfte Qcx\o,c. Um 
feine ^Cuöfage oerftänblid) 31t madjen, ift eS notrjmenbig,, 
einige SSorte über ben ©djauplajs ber tragifdjen §anblung 
31t fagen. 

©er 23oben 3roifd)eu ^antafnra nnb 5S)aibut<3 ift päd). 
SSeun man Dort ^amafnra fommt, fül)vt ber 2öeg 3itnäd)ft 
bnrd) eine fd)öne, breite $l(ee, bie auf beiben leiten mit 
alten, l)ol)en kannten bepfiangt ift. 2fat (Snbe biefer 2ll(ee 
befinbet fid) ein fleineS £rjeerjau<§. £inf3 Don bem 2Ijee= 
rjanfe ift ein ^Brunnen, red)t3 ein mä'd)tiger 23aum, beffen 
©tamm eine flehte 9tu()ebanf birgt, bie auf ber bem SSege 
entgegengef entert Seite be3 23aume3 angebrad)t ift. 3*uifd)en 
bem £C)eei)aufe nnb beut 23aume biegt ber 28eg fd)arf 
nad) red)t<3 ab, nerengt fid) 3itm gu^fteig nnb fd)längelt 
fid) bnrd) unbemalbeteS ^Ccferfelb bi3 gum 3)orfe, in beffen 
9cäl)e ber Sentpel oon 3)aibut3 gelegen ift. ©in auf ber 
^urjebanf ©itjenber fann biefe (Sbene unb ben 2(cfer über= 
fel)en unb fann fid) ben 23Iicfen ber Don ber einen ober anbern 
(Seite ^ommenben leid)t entgie^en. 3n geraber ^ortfeljurtg 
ber SlKee fürjrt eine britte Strafe 3imt Meere^ufer. -2(uf 
beiben Seiten berfelben ergeben fid) fünftlid)e Gäbmälle, 
bie ungefähr Hier %n§ l)od) unb ma()rfd)einlid) a!3 
ein @d)ul3 gegen I)ol)e $lutr)ert errietet roorben finb. 
hinter biefen ©rbmälfen befinbet fid) bid)te3, mamtsrjorje3 
(Stefträud). Man fann aud) Don bort au£ bie TOee, bie 
nad) ^amafura, unb ben 2öeg, ber nad) 2>aibut» füljrt, 
überferjen. ,£)ier unb ba, in ber (Sbene unb in ber 9carje 
ber brei begeidjneten ©trafen, liefert oerein3elte Käufer 
unb Hutten, bie Don ^elbarbeitern unb gifcrjerrt beroorjut 
werben. 



— 206 — 



Der japcmifdje Änabe, oon bem id) oben gefprod)en 
I)abe, jagte nun au£, ba£ er, am £age ba 23albmin nnb 
fBxxb ennorbet mürben, Hon feinem SSater, ber in ber 9cäl)e 
be3 am (5nbe ber 2lttee gelegenen £r)eer)aufe§ mol)nte, 
au3gefd)icr't morben fei, nm Del 311 fanfen. Stuf bem 
Söege nad) 3)atbut3 mar er gwei japantfdjen Dfftcieren 
begegnet, bie trjn gefragt Ratten, mie lange man 3U gefeit 
I)abe, nm nad) Äamafura, nad) 5Daibut3 nnb nad) bem 93ieere 
31t gelangen. Der 23urfd)e rjatte bie oerlangte 2lu3funft 
gegeben nnb mar feinet 2Bege3 gegangen. Inf bem 9lü<f roege 
waren il)nt btefelben £eute roieber anf gefallen. @ie Ratten fid) 
auf ber 9M)ebanf niebergelaffen , unb e3 mar ir)m nid)t 
entgangen, bafc fie je£t bie weiten Bermel ifjrer ©ewänber 
aufgefd)üi'3t Ratten, mie bie Japaner e£ 31t tl)un pflegen, 
wenn fie fid) 311m Kampfe, 311m Saufen ober 31t einer 
heftigen ^Bewegung vorbereiten motten. Einer ber beiben 
Dfficiere rjatte tym barfd) gugerufen, er folle fid) fortmad)en 
ober c3 werbe il)m 2Irge3 gefd)el)en. 

•Der Änabe l)atte ben SBeg, ber 311m 9Ötoe fül)rt, 
etngefd)lagen, mar über einen ber Erbmälle gevettert, nnb 
I)atte fid) im ©efträud) oerftecft. 2km bort au§> l)atte 
er 3toei frembe Leiter gefel)en, bie langfam bnrd) bie 
Ebene öou 5Daibut£ bal)erge3ogen famen. @ie ritten einer 
l)inter beut anberu; 23albmin mar ber 23efd)reibung nad) 
ber erfte gemefen; tr)m mar 23irb in einer Entfernung oon 
ungefäl)r gerjn ©dritten gefolgt. — 211» fie fid) ber 2Sanf 
genähert Raiten, maren bie Dfftciere aufgeftanben, unb in 
bemfelben Slugenblid'e, at3 23atbmin3 $ferb an bem 23aum 
borüberging, rjatten fie ben Leiter angefallen unb il)m 
mehrere @d)mertl)iebe Oerfe^t. Dies rjatte nur einige 6e= 



— 207 — 



cimben gebauerir. ©a£ $ferb hatte einen Sprung gemacht, 
unb 23albwin mar 31t 25oben gefallen. ©ie Japaner 
Ratten fid) für ben Slngenblicf nid)t weiter um il)n be= 
funrmert, fonbern waren auf 25irb eingebrungen, ber tn= 
gwifdjen ebenfalls ben uerl)ängnij3t>otlen 23aum, ber il)m 
ben SRorb 23albwin3 tierborgen, erreidjt £)atte. — ©er 
Änabe hatte einen fdjrecfltdjen 6d)rei oernommen unb 
gleid) barauf aud) 33irb am IBoben liegen, unb ein retter* 
lofeS ^ferbe baüon fprengen fefjen. ©er erft ©efalleue, 
SBalbwin, l)atte fid) aufgerichtet; fein @efid)t unb feine 
Kleiber waren üolt S3lut gewefen; in ber einen §anb ben 
3tootoer, l)atte er fid) taumelnb nad) beut Söall gefd)leppt, 
hinter beut baS $tnb tierborgen war, unb bort, in 
einer fremben (apradje, bie ber junge Japaner nid)t oer= 
[tauben, etwas gerufen; eS waren nur wenige, unb immer 
biefelben SEßorte gewefen. (£r hatte oerfud)t über ben 
Söalt 31t flimmen, als bie japantfdjen Dfficiere wieberum 
auf il)n toSgeftürgt waren. ©ann hatte baS Äinb einen 
^weiten furd)tbaren (Sdjrei gehört; — barauf war Ellies 
tobtenftill geworben, ©er eine Japaner hatte eine «ganb 
Doli lölätter aufgerafft, unb bannt fein 8d)wert abgewif d)t. 
©leid) barauf waren beibe Seute t»erfd)wunben. 

©er $nabe hatte fid) oor 2lng[t wäl)renb einiger 
Minuten nid)t oon ber ©teile gerührt. 2113 er einen legten 
23tid auf bie blutige Scene geworfen, hatte er Ö^h en / 
wie ber grofce Mann mit bunflem §aar, 23albwin, auf 
allen Bieren nad) beut Brunnen gu fried)en t»erfud)t 
hatte, wo 25irb lag. ©a£ $inb war barauf nad) §aufe 
gelaufen unb hatte feinem Vater baS Vorgefallene erzählt. 

©ie 2luSfagen biefeS ^auptjeugen trugen ben (Stempel 



— 208 — 



ber boflfotnmetten Sßd^r^ett. 6te würben übrigens and) 
im Saufe be3 23erJ)ör8 burd) anbeve SluSfagen beftdtigt unb 
bekräftigt. (Sttt Sßunft nur blieb unaufgeklärt. £>ie Sapaner, 
bie 23älbmin unb S3trb balb nad) ber 9ftorbt£)at gefe|en, 
erklärten einftimmtg, bafs bie beiben SBemmnbeten uod) 
einige Qtit gelebt unb mit einanber gefprocfyen fjatten. 
2)a3 öom englifd)en 5Doctor SBoobioorttj öorgenommene 
post mortem examen fd)lof$ aber gang befthumt barjin, 
ba$ 25irb feine ©ecunbe mel)r gelebt fjaben konnte, nad)= 
beut er eine SBunbe erhalten, bie beu ^opf tljeilroeife Dom 
Rumpfe 'getrennt rjatte. ffian nalmt bemuad) allgemein 
an, bafs bie Seute, bie beu Unglücklichen gefunben, S3irb 
im Saufe be«3 2tbenb3 falten 23lute3 abgefd)lad)tet Raiten, 
um in il)m einen 3^tgen ber 9Jtorbtl)at au£ beut Söege 
gu räumen; benn 33trb, obglcid) feine Sinne unb SBeine 
fd)red(id) jerrjadt waren, Ijatte nur eine töbtttdje üBunbe 
— bie am Staden. 

tiefer SSiberfprud) jmtfdjen beu geugenanöfatjen unb 
beut uom Dr. Söoobroortl) gegebenen ®utad)ten ift nid)t 
aufgeklärt roorben. 

33albmtn l)atte fein junget geben aus einer SSunbe 
au3gerjand)t, bie iljin roarjrfdjeinlid) beigebracht morben 
mar, als er, feineu $etnben beu Lücken gurüdferjrenb, über 
ben (Srbwalt §u flimuteu oerfudjt rjatte. (Sin §ieb, ber 
an jwei $ufj laug mar unb öon ber linfen ©djulter jur 
regten §üfte retd)tc, mufjte il)n in kurzer fyit getöbtet 
fyaben. 

£)ie 33eerbigung oon SSalbwin unb ©irb fanb in 
2)ofoi)ama ftatt. £>ie gange Jyrembengemeinbe, ba3 20. 0?egi= 
ment unb Diele japanifdje ^Beamte begleiteten bie £eid)cu 



— 209 — 



nad) beut gtiebfyofe. Dberft 35romu, ^ommanbant be£ 
Regiments, beut SBalbnmt unb 23irb angehört Ratten, fprad) 
einige SSorte, weldje bert klugen ber $fatt>efenben Streuten 
entlocften. @ir Diutbjerforb 2llcocf gelobte angefidjtS ber 
offenen ©räber, 2llle3 ju trjun, ma3 in feinen Gräften ftelje, 
um ben fdjänblidjen ^ftorb §u rädjen. SDret Saloen würben 
abgefeuert, unb bie Seibtragenben sogen fid) ernft unb fttH 
gurM. 



III. 

Ungefähr tüer 2Bod)en nad) bem 33egräbmfj oon 
23albmiu unb SSirb oerbreitete fid) in Doforjama bie 9tad)= 
rtd)t, bafj einer ber ^ftörber ber englifd)en Dfftciere oer= 
Ruftet werben fei. S)ie3 ©erüd)t mürbe benn and) balb 
burd) bie amtltdjen 23efanntmad)ungen beS eugUfd)en ^on= 
fut3 äßindjefter beftätigt. ©er 9tame be§ befangenen, 
<&d)tuübfo @ebfd)i, würbe genannt, unb bie balbige 
öffentUd)uitg feinet 23erJ)ör3, ®eftänbniffe<§ unb feiner 33er= 
urtfyeilung angefünbtgt. Wenige Sage fr>ä'ter brauten bie 
ßeitungen oou g)oM)ama bie oerfprod)enen ©djrtftftütfe. 
fflan erfuhr barau<3 $olgenbe3: 

Man t)atte Sebfd)i in ©tnagama, ber öftlid)eu 23or= 
ftabt Don gjebbo, oerrjaftet. (£r war bort oor einigen 
SBodjen angekommen unb fyatte fid), orjne 23erbad)t 311 
erregen, in einem ber 3al)lreid)en £l)eel)äufer bc3 Drte3 
eingemietet. 6eine 2lu§gaben waren mafng, er bellte 
btefelbcu regelmäßig unb gab fid) für einen „ßontn" — 
bevrenlofen ©beimann — auf, wie e3 bereu bamaB lötete 
in 3)ebbo unb uantentUd) in ©inagawa gab. ©ebfd)i Ijatte 

Stuf ber §af)tt. 14 



— 210 — 



feinem 2Sirt()e er^lt, bafc er bie 2(nrunft einiger' g-rennbe 
erwarte, in bereu ©efeltfdfyaft er fid) nad) ©intonofefi, im 
©üben Dort Sapan, begeben motte, gn g)ebbo fd)icn er 
9tiemanb 31t femten. ©ein einiger Umgang bort mar 
eine junge, l)übfd)e „Dbort" — Severin — bie im 3)ienfte 
be3 ££)eerjaufe3 ftanb, in bem ©ebfd)i abgeftiegen mar, 
unb über bereit gretfaufurtg er bereite met)rfad) mit bem 
28trtl)e nnterbjanbelt fyatte. SDiefer bjatte für baä Wiabdjcn 
einen bjbrjeren ^>rei3 geforbert, aU üjr grettnb 31t jaulen 
im ©taube mar. ©ebfd)i Ijatte jcbod) bem jungen 93uibd)eit 
öerfprodjen, bie 2ingelegenl)eit oor fetner Slbreife öon s 2)ebbo 
in Drbmtng 31t bringen. £>ie Sängerin fd)ien eine grofce 
Zuneigung 31t il)rem 23efd)ürjer gefaxt 31t l)aben, unb bie 
Reiben Herliefen fid) nur feiten. 

SDas M)cd)au§> mar ein ©ammelplarj für junge, müfte 
^bedeute, Beamte unb „ßonittg", bie fid) bort al(abeublid) 
in 3al)lreid)er ®efellfd)aft eiu3ufinben pflegten, unb bereit 
(Belage £)äufig bis fpät in bie 9tad)t l)ittein bauerten. 
©ebfd)i mar 31t iierfd)iebeneu Fialen eittgelaben morben, 
fid) ber lauten, luftigen 33rüberfd)aft ait3ufd)lief3en; aber 
er l)atte bieS immer bjöflid) abgemiefen unter bem 2k>r= 
manbe, bafc er unmoljl, tutb meber gurrt Srinfeu nod) §um 
(Singen aufgelegt fei. SDer Söirtl) bemerfte, bafc irjit bies 
nid)t oerljittberte, bebeutenbe Mengen Don „©äfft" — 9iei*= 
brantttmein — auf fein gimmer fommen 31t laffen, unb 
fid) bort in $efel(fd)aft feiner Dbori 31t beraufd)en. 

(Sineö 2lbenb3 erfd)ien ©ebfd)i nnermartet in bem 
großen ©aal be£ <£r)eel)aufe3, in bem mie gemolutlid) 3at)l= 
reid)e ©efel(fd)aft oerfammelt mar. (Sr fal) errji&t unb auf= 
geregt atto, unb nad)bem er einen artigen ©ruf} mit 



— 211 — 



mehreren ber änmefenben (Säfte au^getaufdjt l)atte, rief 
er nad) $ifd), $rüd)tcn unb Safft unb liefc fid) inmitten 
eine* lauten unb luftigen Greifes nieber, §ur Seite ber 
Sängerin, bte mit if)m in ben ©aal getreten mar. S)ie 
anmefenben Dfficiere, bie einen StanbeSgenoffen in fym 
erfannten unb einen fröl)lid)en Kumpan in iljnt bermutfyeten, 
htben il)n ein, fid) 31t iljnen 31t gefeiten. Sebfdn' nafnn 
baufenb au, unb halb t)örte man il)it ergäben, fingen unb 
ladjen. (Sr mar atnjeufd)ehtlid) betrunfen. 

S)er Sßirtl), ber feit langer ßeit begierig, mar, -2lu*= 
fünft über bie 2krl)ältuiffe feinet gembrjitlid) fo füllen, unb 
,Vtrüeft)aItenben @afte£ 31t erhalten, fcfyenfte il)m fleißig 
ein; ©ebfd)i mürbe mit jeber Minute lauter unb auf- 
geregter. — ©eine $reunbiu, bie, orjite fid) an beut (Mage 
311 beseitigen, neben il)m fa£, rebete il)ut leife 31t, fid) am 
beut Saale 31t entfernen unb auf fein Bonner 3urücf'3U3iel)en. 
2Tber Sebfdn* ftiefc fie unfanft §urücf unb rief il)r barfd) 
31t, fie möge fid) 31t 23ette fd)eeren, menn fie mübe fei, 
unb foKc il)n unbehelligt laffen. £)ie Dbori rührte fid) 
febod) nid)t turnt Pa£e unb blieb fdjmeigfam unb ernft 
neben il)rent ©eliebten fitzen. 

3m £aufe ber allgemeinen Unterhaltung, bie unter- 
beffen il)ren Fortgang genommen l)atte, fiel halb baranf 
ba£ ©efpräd) auf bie in Jjebbo unb gjoMjama anfetfftgen 
„Sobjin" — gremblinge. 2113 Sebfd)i biefett tarnen aue= 
fpredjen björte, mürbe er plb^lid) mütl)enb. Qsr überhäufte 
bie grentben mit Sd)impfnmrteu, fd)mäl)te auf bie Sd)mäd)e 
ber japaitifd)cn9iegieruug, meld)e bie übermütigen (Sinbring= 
linge im 9tod)e bulbete, unb fdjlofc bantit, bafe er aulrief, 
bie ^Barbaren mürben balb ans 3apan Derfdjmunben fein, 

IV 



roeuu fid) nur einige Patrioten fänben, bie geneigt wären 
mit if)tu, @ebfd)i, gemeinfdjaftlidje Sadje 31t machen, unb 
nrie er 31t Rubeln. 

SDer ^orb t>on ^amafura mar bamalS frtfd) in Dieler 
Scute ©ebäcfytnift. SDie Sßoligei beut glebbo, bnrd) ben eng- 
lifdjen -äJctnifter bebrof)t unb bebrängt, hatte alfe ifyx 31t 
©ebote fte^enben Mittel cutgciucmbt, um ben SRiffet^ätern 
auf bie 6pur 311 fommen. üftamentlid) Ratten and) bie 
3öirft)e ber berüchtigten &E)eehctufer tum ©inagama ftrengen 
23cfcl)l erhalten, auf %e @äfte unb bereu Unterhaltung 
. 311 ad)ten, unb über aUeö Sfebädjtige, mas ihnen 311 C()ren 
fommen möd)te, an bie sßoltgei 311 berichten. 

?tad)bem 6ebfd)i gebrochen Ijatte, erhob fid) berSSirth 
laugfaiu. — £)ie Qtd)a, namentlich ber aufgeregte @ebfd)i, 
bemerfte bie§ nid)t. Woex bie Cbori falj ben Manu balb 
barauf gur St)ür l)inauefd)litpfen. eie manbte fid) fofort 
an <sebfd)i unb flüfterte it)m einige Söorte in'3 £)l)r. (Sine 
plöiilidje unb grofce SSeränberung fam barauf über ba3 
SSefen be3 ßonin. @r mürbe füll, unb uad) einigen 
Secunben ftanb er auf unb begab fid) auf fein Simmer. 
(Sr feljrte balb jurücf, um feinen alten Pa£ mieber eijj? 
3uuel)inen; aber er beteiligte fid) ferner nid)t mehr an 
ber Unterhaltung feiner ©enoffen, fonbern fafs ftill unb 
üerfd)loffen, bie Strme auf ben Senben, um fd)iiel( auf= 
fprtngen 311 tonnen, unb bie klugen auf bie Stjüre gerietet, 
burd) bie ber Söirtf) oerfdjnwnben mar. üftad) furger 8eü 
öffnete fid) biefe mieber, unb ber S&trth, non mehreren 
Sßoligeibeamten begleitet, trat in ben (Saal unb forberte 
(Sebfdji mit lauter Stimme auf, i£;nt pm Cfficier ber 
öffentlichen Sicherheit be3 Viertels 31t folgen. 



— 213 — 



g)er ßonin war im 91u auf ben deinen. Gr hatte 
einen £)old) an* bent weiten Bermel feinet ©ewanbeS ge= 
3ogen unb ftürgte mit ber blanfen -I s 3affe auf ben ä>er= 
rätrjer loS, ber ihn geliefert hatte. Slber @ebfd)i hatte mit 
profefftoneKen £)iebe3fängern 31t tl)im. ßmei tum ihnen, 
bie feine Bewegungen borget gefe^en 31t haben fchienen, 
fielen ilnt Don hinten an, warfen ihn mit grofier iSewanbt* 
Ijeit 311 23oben unb fdjnürten iljm bie Äehle 31t, mätjrcub 
iljre §elfer^^elfer fid) bamit befdjäftigten, ben (Befallenen 
an Steten unb deinen mit ftarfen ©triefen 31t feffeln. 
€eb]d)i bert^eibigte fid) wüthenb; er nutzte jebod) ber 
tteberntadjt unterliegen, unb nad) wenigen Knuten mar 
er boKftänbig plfloS in ben §änben feiner Verfolger. 

S)ie übrigen (Säfte beS TI)ee()aufe3, bie beut Auftritt 
al§ trjeünarnntofe ßufdjauer beigewohnt Ratten, entfernten 
fid) ruhig. Tie Dbori mar mäl)rcnb be3 Kampfe* aus 
beut Saale entflogen, ©ebfdji mürbe gefnebelt nad) bem 
©efängnijs gefdjleppt unb bort vorläufig in eine gelle ge- 
worfen, wo man fid) wäljrenb ber üftad)t nid)t meiter um 
ii)it berumnterte. — -5(m näd)ften ^torijen mürbe er barauf 
bon einem höher geftellten s ]Mi3etbeamten oemommen. 
3lnf bie gewöhnlichen fragen, woher er fomme, woDon er 
lebe, was er treibe, rjatte er feinen befriebitjenben 33efd)eib 
tieben tonnen. Ter llnterfnd)ung£rid)ter hatte i()m barauf 
mitgeteilt, bafi ein fernerer s I>erbad)t auf it)m hafte, unb 
hatte gebroht, bie Holter anguwenben, mit ©ebfdji §ur 
Achtung oor ber ©cred)tn}r'eit, b. I). gum 23efemüm£ ber 
3öahrheit ju zwingen. 

Sebfd)i hatte barauf feierlich erflärt, bafj er bereit 
fei, ein DoKftcmbigeS öcftäubmfj abzulegen unb alle au 



— 214 — 



ir)n gerichteten fragen ber Sßa^eit gemäfs 31t beantworten. 
Gr (jatte o^ne 2Seitere3 eingeftanben, bafc er ber 9!Jtörber 
ber beibett ©nglanber fei, aber gleichseitig bie Hoffnung 
ausgebrochen, bafc bic Oiidjter bie unetgennü&igen, patrio= 
tifdjen 2lbfid)ten ber r»on t^tn verübten SHjat berütffichtigen, 
unb t()iu geftatten würben, wie ein dbelmann 31t fterben, 
b. f). fid) felbft 31t entleiben. S£er ttnterfuchung^richter 
^atte fein äkrfpredjen machen tonnen unb wollen; er Ijcttte 
ben befangenen baran erinnert, ba£ man tym nur bie 
28af)l §tt)if(r)en ber Holter ober einem offenen öcftänbnife 
gelaffen habe, darauf hatte Sebfdji in ber Sprach« eines 
gebübeteu Japaner* eine (Srflcmmg abgelegt unb unter* 
fdjrieben, bic baib barauf in gjebbo unb in Jjoforjama, in 
jetpaniferjer unb in englifcr)er Spradje veröffentlicht würbe 
unb wie folgt lautete: 

,,3d) f)eif3c ©djtmtbfo Sebfd)i; id) ftamnte au* $wo= 
mori; id) bin fünfunbgwanjig Sct^re alt. Ziehte Butter 
habe id) nicht gefannt. eie öerKejj meinen SSater, ber fte 
nid)t mehr liebte, als id) fanm brei 3>ahre alt mar unb 
30g fid) in ihre Familie jurM. 9SÄein SBater ergä^lte mir 
fpäter, bafc fte einen £)fftcter aus Gambit geheiratet habe. 
2lber id) bjabe nie etwas don i()r gehört unb id) fenne 
weber ihren alten nod) il)ren neuen Üftamen. Jd) würbe 
bnrd) bic §weite grau meinet SBaterS exogen. Sütetn 
SSater ftanb bamalS im Xieufte beS ^ßringen öon Slwomori 
unb befleibete eine angefehene Stellung. Gitte* £age£ ge- 
rieth er mit einem nahen SSerwanbten feinet §errn in 
heftigen Streit, unb biefer entliefe meinen 23ater aus 
feinem ticnftc unb befahl il)m, baS ©ebtet öon 2twontori 
31t nteiben. 



„SSir gogen barauf nad) einer Keinen Stabt bei* 
$roötng Senbai. Steine Stiefmutter fjatte uns nid)t be= 
gleitet. Allein 33ater fjatte öoraug gefeljen, ba^ nur in 
ärmlichen äterpltniffen 31t leben fjaben mürben nnb 
e3 borgegogen, feine grau, bic an üüßoljlleben gewöhnt 
mar, 31t tljren SBerwanbten gurücfgufd)i(fen. 8ie fdjrieb 
iljnt regelmäßig nnb fd)idte ibjm and) oon Qäi 31t Qdt 
etwas ©elb; aber fte fonnte nid)t Diel für ben 2iluoefenbeu 
nnb in Ungnabe Gefallenen tl)un. llnfere Sage mürbe 
halb eine fefjr brücfenbe. ^fteiu ^atcr nerfaufte nad) nnb 
nad) feine SBaffen nnb überflüfftgett ÄleibungSftücfe nnb 
behielt gule&t mir nod) gwet ed) inerter, bie feit langen 
galten in nnferer gamilie waren, nnb oon benen er fid) 
nid)t trennen wollte, bantit fte nad) feinem Stöbe in meine 
§änbe gelangen fönnten. Sorgen nnb Entbehrungen 
warfen il)it enbltd) auf baS ^ranfenlager, oon beut er fid) 
ntd)t mieber erbjob. %$ox feinem Stöbe gab er mir bie 
beiben ©djwerter nnb erinnerte mid) baran, baß td) aus 
einer guten Jamilie ftamnte, nnb baß id) mid) bemühen 
müßte, unferm Tanten feinen alten ©lang wiebergugeben. 

,,3d) mar im SBaffenljanbwerf unterliefen worben. 
$laä) beut 23egräbntß meines Katers oerließ id) ©enbai 
nnb bot meine SDienfte öerfdjiebenen ^ringen an; aber 
td) fonnte feinen §errn ftnben. Ueberafl björte id), Japan 
oerarme, fein alter ^urjm oergelje, weil 55remblinge wie 
Herren beS 9ftetdje3 Rauften nnb ben 9Md)tI)unt bes ßanbeS 
auf ü)ren großen 8d)iffen fortfliegten. — SDie ®o!b= 
müngen waren bereite oerfdjmunbeu; nur mot)U)abenbe 
ober reid)e £cute waren nod) in ber Sage fcibene ©e= 
wember 31t tragen; für bic gewöfynlidjften ßebcneautttel, 



— 216 — 



££)ee mtb 3f£et£, mußte man ba3 Stoppelte mtb SDreifadje 
entrid)ten, u>a3 früher bafür gesagt roorben war. Tie 
^ringen waren genötigt ^nletfyen 31t matten unb ©nmb= 
befiii 31t öetpfänben, mit in ber £age 31t fein, ftanbe*= 
gemäß 311 leben ; fte tonnten unter biefen ttmftänben nid)t 
baran beuten , bic Slnjatyl i£)ver Beamten unb ^olbaten 
31t Dergrößern. 

,,3 : d) erfuhr, ha\] fid) im 6üben tum Sapan, im 
dltiäjc be^ ^ringen 001t Sftagato ein 5lufftanb gegen bie 
gremben vorbereite unb baß es mir bort tuelleid)t leid)tcr 
fein mürbe, 23efd)tiftigung 31t finben. 3d) burd)fd)ritt 
gait3 Sapan, mit mid) an beut Kriege beteiligen 31t 
tonnen; id) litt junger unb teilte roärjrenb ber be= 
fd)merüd)eit, langen Steife. 2113 id) enblid) in ©imonofefi 
anlangte, erfuhr id), baß bie Patrioten gefd)lagen feien, 
unb baß man ben ^ringen 001t ^cagato, ben Taifun mtb 
fogar ben ^Jiifabo ge3voungeu l)abe, entebjrcitbe ^er= 
träge mit ben fremben Siegern ab3ufd)üeßen. 

„darauf ging id) mit einigen attbern Soniits nad) 
gjebbo 3itrücf unb oergrub meine Staffen oor ber ©tabt 
unb fudjte 23efd)äftigung aU £agelöf)itcr. Jd) oerbieute 
auf biefe 2ßeife genug, um ein erbcirmlidjcs Seben 31t 
friften; aber ber ©ebanfe, bie g-remben tragen bie 6d)ulb 
baran, bafs id) fo elenb leben muß — ber ©ebanfe oer= 
ließ mid) nie. 

„(Sines Sages erhielt id) oon einem Kaufmann, ber 
mid) feit einiger 3eit befdjaftigte, ben Auftrag ein Sßatfet 
nad) 2)ffol)ama 31t tragen. 2£a§ id) in biefer ©tdbt fal), 
erfüllte mid) mit 33enounberung. Ttiemanb joKte ben 
^Beamten unb Dfftcieren bort bic geriugfte 2td)tung; unb 



frembe ^aufteilte unb £>anbmerfer trabten §u $ferbe bxtrd) 
bie (Strafen, dä mären fte geborene ©beüeute. — 3w 
Sweater, um id) am Slbenb eine ©tunbe juBradjte, fal) idj 
bie Avemben auf ben erften Pärjen. Sie Iad)ten nnb 
unterhielten fid) mit lauter Stimme; fte famen nnb gingen, 
olme fid) um bie SBorftelhmg nnb um bie pmfdjauer 31t 
fümmern, aU mären fie bie redjtmäfügen Herren be^ 
§aufe§. SDic Japaner Don gjoforjanta maren bermafcen 
an baS unrjöflidje nnb beleibigenbe benehmen ber ^rem- 
ben gemölmt, baß fte ba^felbe ganüd)t mel)r gn bemerfen 
fd)ienen. Sie mad)ten fogar $la£, meun einer biefer Ijody 
müt^igenßeute bei ilmeu oorbei ging, nnb fd)ämten fid) nid)t, 
fid) ungezwungen nnb freunbfdjafüid) mit irjnen 311 unterhalten. 
3d) Herlief baS Sweater in großer Aufregung; märe id) be= 
maffnetgemefen, fo hatte id) mir Sichtung guöerfdjciffen gemußt. 

„(Sin Liener be3 §aufe3, in bem id) abgeftiegen mar, 
fragte mid), ob id) einen ber ^aläfte ber „Sobjiu'' be= 
fud)en moftte. 3d) unlügte ein, nnb er führte mid) in 
bie Söoljnung eines Kaufmanns. Der 23rnber meinet 
gül)i'ery, ber bort aU ^ammerbiener angefteHt mar, be= 
gleitete mid) barauf 31t feinem §errn nnb bat um (Sr^ 
laubnifs, mir ba3 $au§> ju geigen. £>er grembling mar 
ein junger Warm. (Sr ermieberte meinen l)bflid)en $ru{3 
faum nnb fagte: „(Berjt — Seht." Jd) mar über feine 
Ungezogenheit erzürnt nnb mollte mid) entfernen; aber ber 
SDiener nerfud)te, feinen §errn 31t entfd)itlbigen nnb Jagte, 
bas §ei'3 be3 $remben fei gut, feine Sprad)e nur fei 
barfd) nnb ungewöhnlich . 3d) tl)at, atö ob mir biefe f§x* 
Körung genügte; aber id) mar befd)ämt 3U ferjen, baft 
Japaner foldjen Herren bienen mußten. 



— 218 — 



„3)a3 £)ctu3 beS £objin xoax mit aufjerorbentlicfyer 
Sßradjt eingerichtet. Statt bev hatten, mit benen fid) 
jeber Japaner begnügt, lagen f oftbare ^epptd)e auf beut 
S3öben; an ben üESänben fingen SStlber nnb 3eid)nungen; 
bie ßünmer untren mit Stühlen nnb 33änfen gefüllt; nnb 
too man l)infaf), evblicfte man mcrtrpoKe (Segenftänbe: 
ttfjren, 23üd)cr, SBafen, gerngläfer, Waffen. 2>n einer ber 
Stuben befanb fid) eine junge, fd)öne Japanerin. Sie 
mar reid) gefdjmütf't, al§ märe fie bie Jyran eines rjorjen 
^Beamten; fie grüßte frennblid) (äd)e(nb nnb festen btc 
Sdjmad) irjrer Stellung nid)t 31t fügten. 2>er SDiener' 
rebete fie mit großer Untcrmürftgfeit an nnb bat bie 3)irne 
um ©rlaubnifj, mir ba3 Sd)'(afgemad) nnb ba* ^abe^immer 
bes §errn §u 3eigen. — id) am SCknb nad) gjebbö 
3nrüdM)rtc, baä)k id) an 2ll(e3, toa§ id) gefeiten Ijatte 
nnb an mein eigenes ©lenb. 

„(Simge £age fpäter traf id) in einem ÜH)eef)aufe non 
Sinagäwa mit einem jungen ©beimann jufammen. Gr 
mar ebenfalls in gjofoljama gemefen nnb ergä^lte oon bem 
Stoi3 nnb ber 9Jcad)t ber Srembcn. 3d) fagte, baft id) 
mid) ftarf genug fütjie, einen jeben „£objin\ ber mir in 
ben s I s 3eg taute, 31t tobten. Wir unterhielten uns barauf 
lange $cit über ben g^ftonb tum Sapan, nnb id) gab 
mid) iljm al§ einen rjerrenlofen (Sbelmann 31t erfemten. 
darauf fd)uutren mir um ^-rennbfd)aft, nnb geidjneten 
einen Vertrag „bt3 gum £obe," nnb befcfjloffen, nad) ?jofo= 
l)ama 31t 3iel)en nnb bort fo nie! grembe 31t tobten mie 
irgenb möglid). 

r ,^ein greunb mar ebenfalls ein £onin nnb mar fo 
arm mie id). s I s 3ir mußten Littel finben, mie freie Männer 



— 219 — 



3tt leben. 2Bir gingen bcc4)alb eineä 2lbenb* in baä &am 
eines Wanm§, öon beut nur nutzten, ba£ er reid) fei, 
unb forberten Um auf , utt3 ©elb 31t geben, -üöir waren 
oenmtmmt, mir roaren bewaffnet unb fampfbereit unb 
gum Steufjerften entfefyloffen. 2$ir breiten mit beut lobe, 
wenn man nn3 nid)t gäbe, mag unr verlangten. £)er 9öftann 
ftefyte, nur möchten un§ mit 150 [ftio^ begnügen (ungefähr 
300 ü£fylr.), ba er am folgenben Sage eine grofce 6d)iüb 
ju begaben fyabe. 2Btr nahmen biefe Summe, unb er 
uerftdjerte uns feiner SDanfbarfett unb fd)mur, bafy er bc3 
Ueberf alles 31t ^tientanb ermähnen unb un3 nidjt Verfolgen 
mürbe, darauf faufte xä) mir meinem ©taube angemeffene 
Meiber, grub mein ©d)mert au3 unb begab ntid) mit 
meinem gmmbe nad) tyotcfyamä. Uber bie &tabt mar 
fdjarf bewadjt; unb ba mir feine $äffe Ratten., mürben 
mir an alten Srjoreu unb ^Brüden imn ben japanifdjen 
a d) en 3 ur ü tf'g e m i ef e u . 

„2öir l)ielteu un3 barauf mehrere 2£od)eu in ber Um= 
gegenb tum 2)ofol)ama auf. 3>3ir trafen häufig grembe 
an; fte seigren fid) gemörjnlid) nur in $al)lreidjer (Gefell- 
fcfyaft, bewaffnet unb auf ifjrer §ut. @ie mareu nteift 3U 
^ferbe unb ritten in ber Glitte ber breiten ©trafen, ober 
trabten fd)ueU bnrd) bie engen SBege. 

„darauf gingen mir nad) ^amafnra um im großen 
£>abfima=£emtiel -r- beS ®otte3 ber Krieger — unfere Sin- 
bad)t 31t nerrid)ten. 2tnf bem 2£ege nad) ^amafura unb 
in ber l)eiligetr©tabt felbft faijen mir mieber öiele Stembe; 
aber c£ gelang uns nod) immer nid)t, uns tljnen 31t 
nähern — 2tm }iad)mittage enbüd), ba mir auf ber Sauer 
nndjerftreiften, erblttften mir jmei Leiter, bie auf bem engen 



— 220 — 



Sßege Don S)aibut3 langfam nad) ^amafura geritten tarnen. 
üEßir maren beibe entfd) (offen, fte 31t tobten, unb mir er= 
fd)lugen fte, alo fte an uns vorbeireiten tooKten. SDie^ 
ift roalniid) &He3, roa§ id) §u fagen f)abe. yi 

2cbfd)t roollte anfänglich ben Tanten feines «Jpelfers* 
rjelferS nid)t nennen. (5r behauptete, er Ijabe ben Wann 
bor'fjcr nie gcfannt, er miffc nidjtö oon fetner §erfnnft, 
ntd)ts oon feiner Familie. SXIö ber 9M)ter baranf roieber 
mit ber Holter brorjte, fügte 8ebfd)i §in$u, bafj fein grennb 
ftd) Sge^ftro genannt unb borgegeben rjabe, aus ber ^ro- 
ding Dttmri gebürtig §u fein. @ebfd)i mürbe baranf ge= 
peitfcrjt, rocil man oermnt()ete, bafj er bie i()m befamtte 
SBafyrfyeit nerfdjroeige ober cntfteUe. Eber er fdjnutr bei 
5H(ent roa* rjeüig ift, bafs er jebe roefent(id)e Insfnnft 
gegeben Ijabe. (Sr befdjrieb ^e=firo als einen -Xftann oon 
25—28 Sauren, grof} unb ftarf. @r, @ebfd)i, Ijabe ftd) 
fofort nad) ber (Snnorbnng ber beiben Gmglcmber, oon 
feinem ©enoffen getrennt, unb feitbent nicfjtS roieber oon 
il)m gebort. — S)ie 9iid)tcr, bie im örnnbe ü)re<§ ^erjenö 
mit 8ebfd)i fmnpat()iftren motten, erf (arten ftd) mit bicfer 
2lugfünft bcfriebigt. 

3)aS Urteil ber japanifd)en ^Bebjorben über ©djimibfo 
6ebfd)i, beffen $£er()or in ^jebbo ftattgefnnben (jatte, würbe 
in ben Strafen oon 2)ofol)ama öffentlich aufgerufen unb 
angefd)Iagen. Gc- lautete barjht, bafc ©d)imibfo, in 2Se= 
rncr'fid)tignng ber großen oon ifjnt begangenen unb einge= 
ftanbenen lJerbred)en, an einem beftimmten Sage nad) $ofo= 
rjama gebraut unb, nadjbent er 31t ^ferbe bitrd) alte §aupt= 
ftrafcen ber ©tabt untergeführt roorben fei, auf bem öffettt- 
lidjen 9M)tp(al3e bttrd) ba§ ©djroert enthauptet roerben foße. 



IV. 



&$ war tut Woxtat Sanitär, etwa brei -üftonate nad) 
ber (Srnwrbung ber englifcfyen Offtctere, als mein japanifdjer 
Liener mir eine! 5ERorgen^ bie 93iittf)eilttug utad)te, er 
Ijabe in .fwubjobori, ber §auptftraf$e twn gjofofjama, ein 
6d)ilb gelefen, auf meld)eut angezeigt fei, bafi @d)imibfo 
©ebfd)i tut Saufe beS £age3 burd) bie @tabt geführt 
unb uor Sonnenuntergang auf beut 3föd)tpla£e non %obx, 
eine SSiertelmeile uon $ofof)ama, enthauptet werben folle. 

gd) war begierig ben s Dlanu, ber meine ©ebanfen 
wäfyrenb ber legten Söodjen oft befd)dftigt rjatte, twn 2ltt= 
gefixt 31t ~2lugeftd)t 31t feiert, unb trug beut SDieuer auf, 
utid) red)tgeitig öon 6d)imtbfo<§ Slnfunft in SüMjama 31t 
benachrichtigen. 

(Stegen 3met \Xljv üftad) mittags erfuhr id), ba£ ber 
90ftörber tu ber £k>rftabt ^Beuten angelangt fei unb in 
wenigen 9Qfftnuten burd) bie ©trafse geführt werben mürbe. 
— 3 : d) üerliefs meine SSotynung unb begab mid) eiligen 
©djritteS nad) Kenten. SDer 3ng l)atte fid) bereite in 
^Bewegung gefegt; id) traf ilut in ber großen ©tra^e Don 
gjoforjama. 3d) bahnte mir, nid)t olute W&fyz, 2ßeg burd) 
eine bid)te s )Jtofd)eumaffe unb gelangte in bie urnnittel* 
bare Ml)e beS ^ßferbeS, auf beut @d)iutibfo fefigebuuben 
fafj. $or unb hinter beut Färber gingen }apanifd)e 
©olbaten. (Einige waren bewaffnet; anbere trugen grofce 
®d)ilber, auf benen, in japanifdjer 6prad)e, (£d)mibfo3 
35erbred)en unb £}erurtl)eilung Der3eid)itet waren. 34) 
warf nur einen flüd)tigen 23ltcf auf fie unb rid)tete fobann 
meine Siufmerf fantfeit auf ben jum £obe 23erurtf) eilten. 



— 222 — 



:Jci) fyabe ben 2litsbrntf bes falten, graufamen, ftoljet! 
©eftdjteS ntd)t öergeffen tonnen, unb bie gan^e ©nippe 
ftel)t mir nod) Ijeute lebhaft fc>or Singen. 

Sd)inübfo fafs auf einem l)ol)en Sattel; er fonnte öoil 
alten Letten gefeljen werben unb nad) allen Seiten l)iu 
fel)en. -Sinne unb 23etne waren gefeffelt; aber bie 23anbe 
maren lotfer genug, um ibjut, beut 2lufd)eine nad), bie freie 
Bewegung fetner (SJliebmafsen 31t geftatten. (Sr mar fauber 
gefleibet unb frifd) raftrt; fein §auptl)aar, ein l)öd)ft mid)= 
tiger Sdjmuct' bei ber japauifdjen Toilette, mar mit Sorgs 
falt georbnct. @r mar blafj unb abgemagert; aber and) 
nid)t eine ©pur oon $uxä)t ober ^Bewegung mar auf beut 
eiftg falten ©efid)te 31t lefen. ©r fafj in anfdjemenb un* 
gezwungener Haltung auf beut breiten Sattel unb brcbjte 
fid) langfam balb nad) biefcr, balb nad) jener Seite, um 
bie mmooaatbe Menge 31t muftcrn. Sein 33 1 i cf fd)meifte 
rufyig unb gleichgültig über bas bunte $emüf)l, fo ru()ig 
unb falt, bafe es ben 2lnfd)ein fyatte, bie ^Jlenge biene ifmt 
3um Sd)aufpiel. 

v lson ßeit 31t ßeit — luer ober fünfmal mäl)renb ber 
Stunben, mo id) if)it nid)t axx§> ben klugen oerlor — öffnete 
er ben Wamb unb fang mit lauter Stimme. @>3 maren 
Oiecitatioe, mit eigentl)ümlid) ergreifenbem $atf)o§ öprge« 
tragen; ber Sluäbrucf feinet ©efxa^teö blieb babet nnoer= 
änbert rul)ig; ber Wamb allein mit ben graben fd)malen 
Sippen, bemegte fid), waljrenb bie langgejogenen ^llagetöne 
l)ell unb f'lar burd) bie £uft 3ogen. Seine Smprotüfationen 
maren einfad) unb fo beutlid) oorgetragen, bafc Diele oon 
ben gremben fogar feinen SBorten folgen fonnten. 

,,3d) Reifte Sd)imibfo Sebfd)i," fang er, ,,id) bin ein 



— 223 — 



Somit cutö 2lmontori, unb id) fterbe, weil id) grremblinge 
getöbtet habe. 

,,-geute 2tbenb fcilttt mein §au;pt, unb morgen wirb 
e£ auf bau 9Qtorft:pla|e öou Solo^ama aufgehellt fein. 
Die Stemben werben bann ein ©eftöjt ferjen, baf bif gum 
c £obe £mrd)t nor il)neu nid)t gelaunt l)at. 

„@£ ift ein lütterer £ag für Sapan, ba ein gbelmann 
fterben mufj, weil er einen Jyrembling erfragen. 

„Starten ^tutrjeS würbe id) wie ein Gbelmann 31t 
fterben gewußt |aben; aber bie ©nabe bef §errfd)er§ tum 
3>apan I)at mid) ben fteinben be£ üßaterlanbf überlaffeu, 
unb ber £ob etnef gemeinen ^erbrecfyerf erwartet mid), 

„Beamter tum gofotyama, bie 33jr mid) hört, ergäbt 
ben Patrioten tum Sapan, ba}] ber ßonin Sd)imibfo 
6ebfd)i angefi djtf be» £obe£ uid)t gegittert hat." 

(SS war ein falter Söintertag, unb fd)on näherte ftd) 
bie ©onne beut ©ipfel üon $uft=t)ama unb rottete mit 
ihrem geuerlid)te bie Ungeheuern Sd)tteef elber, bie ben 
aufgebrannten Sultan umhüllen. 3d) l)atte mid) 31t Sßol£= 
broef, beut t)ollättbifd)en Miuifter, einem alten greunbe 
iwn mir gefeilt, unb wir Ratten befd)loffen, Sd)intibfo bif 
pr 9ftd)tftätte gu begleiten. £>er gug^ bewegte fid) fdjneH 
öarwärtf. Ilm luer It^r war bie ^roceffion burd) bie 
©trafen beenbet. 

5luf bem Söege nad) £obt, wo bie Einrichtung ftätt* 
finbeu fällte, nahnt©d)tmibfo @ebfd)i feine lel3te s 3)M)l3ett ein. 
(Sr fd)ien auf gehungert unb aft begierig 2tKe£, was man ihm 
gab. @r traut aud) mit fid)ttid)eut 23el)agen mehrere (Släfer 
warnten japantfdjen Branntweine (Safü) unb unterhielt 
fid) ungezwungen mit beut ihn bebienenben $enfersfned)te. 



•2-24 — 



ber ßug ftdj wieber in Bewegung fe^te, mar eS 
bereite bunfel geworben, imb als er in £obi anlangte, 
i)errfd)te ftnftcrc Sftadfjt. (SS war and) emüfinbüd) falt ge= 
worben; man günbete gener unb Radeln an. (ginige 
Solbaten ber2ßad)e fyoben Sebfd)i Dom Sßferbe unb locferten 
feine S3anbe. @r rieb fid) Sinne unb Beine, bie bnrd) 
^ä'lte unb BewegungSlofigfeit fteif geworben waren, unb 
näherte fid) langfant einem ber $euer. ©ort blieb er 
einige dünnten ftetjen unb ftarrte, in tiefet $tod)benfen 
oerfunfen, regungslos in bie flacfernbe rotlje flamme. 
£)ann [tiefe er einen tiefen, lauten ©eufjer aus, unb fid) 
nacrjläfftg umwenbenb, fragte er einen ber ifyn uaf)e= 
fteljenben Solbaten, wie fpät es fei? 

„Sieben ttfyr," gab man itjm gur Antwort. 

„Sieben VlIjx," wtebertjolte er bebädjttg. „äftan l)atte 
mir in iebbo oerfurodjen, bafe nm iner 1% 2WeS öorbei 
fein mürbe. ift falt, mid) friert; weSrjalb läfet man 
midi fo lange warten?" 

2öir Ratten uns 5ßla| in ber unmittelbaren üftäfye be£ 
nernrü)eiltcn 9DftanneS 31t oerfdjaffen gewufet. S'ct) tonnte 
bie klugen utdvt tum tijm abwenben. 5>d) fal) jebe feiner 
Bewegungen unb rjörte jebeS fetner 2ßorte. @r liefe fid) 
fd)Werfällig öor beut fetter nieber unb verlangte eine £affe 
Ijeifeen £r)eeS, bie man il)m and) braute. (§r bemühte 
fid) augenfdjeinlid), ruf)ig unb unbefümmert 311 erfd)cinen; 
er wanbte ben fötyf nad) redjtS unb linfS, als befdjftftige 
ü)u ber 2lnblicf ber ftuutmen Stenge, bie Ü)it umringte. 
Bisweilen jebod) unterlag er in bem Kampfe gegen feine 
natürlichen (Sefüfjle. 2Ste ein Sdjleter 3013 eS bann über 
baS bunfle ©efidvt; ber Bltcf mürbe ftarr unb ein 3luS? 



brucf unbef%eiMidjen (£ntfe|en3 lagerte fid) über bie ab= 
gelagerten ßüge. Stber biefe 2(ugenblirt'e bcr Sdjwädje 
waren feiten unb fur$. 3ftan Eorntte feljen, wie ber ftarfe 
3öiKe wieber £>err bes gleifd)e£ würbe. Storni richtete 
fid) Sebfdjt in bte §of)e, warf ben Äopf tro^ig jurücf 
unb fein fyerau^forbernber 33Ucf t)atte einen furd)tIofen f 
bö'fen ^tiic-brncf. Seine $[bftd)t, angefid)t3 feiner getnbc 
ol)ite ©djwadje ]\x fterben, mar bann fo bentlid) in aKen 
feinen Qiu]cn 31t lefen, baf} fc e<? mir fdjien, als björte td) 
üjn, fid) felbft .\ v iutl) prüfen. 

SSJletne 2lufmerffamfeit würbe plöiilid) Hon Sd)imibfo 
abgeteuft. Jn ber Sprite Hang ba3 woljlbefannte Üutfen, 
womit bic 33etto*, bte bor ben gerben ber japanifdjen 
pfftjiere laufen, bte iHnfunft iljrer §erren anzeigen unb 
Urnen freien SBeg balnteu. näherte fid), unb balb 
tonnte man bte großen latenten bes ©ounernenr* tton 
Dofofyama erfemten, bte, öon ben 33etto3 getragen, über 
ben Nabelt 31t fliegen fd)ienen. 

„Ter ©ouoerneur, ber ©ounenteur!" tönte e3 öon 
allen Seiten. Gin Solbat legte bte §anb auf SdjimibfoS 
Sandten ,,^iad)e Tid) bereite fagte er. teilte Wlu&M 
bewegte fid) in be* ^ernrtrjeilten 3(itgefid)ts : „Sa'io" (in 
bcr Ii bat) war feine einige Antwort, £r ftanb rurjig auf 
unb flaute fpabeub nad) beut anbern (Sube be3 Dvid)t= 
piafce*. wo bie Sßferbe bes ©ouoerneurg unb ber £etb= 
wad)e §alt gemacht Ratten. (Sin Itnterbeamter fam ba()er= 
gelaufen unb fprad) leife mit ben mad)ü)a'benben 6olbaten. 

„Tie ^inrid)tung ift auf morgen berfdjoben," Ijiefc 
ev plöijitd). „Sir Duttljerforb Süeoet' verlangt, baf} bac> 
20. Regiment bcrfelben beiwohne. " Unb fo mar es. — 

Suf ber ga^rt. 15 



226 — 



2113 6d)imibfo biefe Mitteilung gemad)t würbe, fd)ien er 
gufammenaufdjrecfen unb ba§ bleibe ©efidjt würbe nod) 
blcidjer. „Morgen, morgen" (miouitschi, mionitschi) mieber= 
holte er. SDann liefe er fid) ruljig nad) bem Sragftuljl 
führen, in bem er nad) bem ©efangnife jurücfgebracfyt 
werben follte, unb bort oerlor id) il)n wärjrenb ber s ftad)t 
ans ben Singen. 



V. 

SDer näd)fte ^ag war ein t)el(er, falter Sßtntertag. 
(Sang Dofofjama Ijatte ftd) auf bem 9ftid)tplat$ Don Solu 
oerfammelt. diejenigen, weld)e 6d)imtbfo am oorl)er= 
ge^enben Sage gefel)eu unb feine tfcnty bewunbert Ratten, 
wollten fid) überzeugen, ob er bie straft l)abe, feine gelben* 
rotte big 31t @nbe burd)3itfnt)ren; Rubere waren begierig 
ben Mann fennen gu lernen, ber am oorf)erge£)euben Ibenb 
ber ©egenftaub jeber Unterhaltung in ber Kolonie gemefen 
war. 28enn @d)imibfo nur bie -2tbfid)t gehabt l)atte, ben 
gremben p geigen, bafe ein japanifdjer Dfp3ier beut Sobe 
rul)ig entgegengehen fann, fo l)atte er feinen ßwed; erreid)t. 
@r l)atte 3>ebermann, ber il)n gefel)en, 23emnnberung ab* 
gezwungen. 

©egen ad)t U()r Morgend fam ba3 20. Regiment 
anmarfd)irt unb nal)m um ben 9M)tplaj3 -Sluffteltung. 23alb 
barauf erfd)ien @d)imibfo @ebfd)i. $r fprang leidsten 
3u{$e3 an3 ber ©dufte, in meld)er er au3 beut ©efängnifj 
getragen morben war, unb, ben J^opf 3urütf'merfenb, fd)öpfte 
er einige Mate tief 2ltl)em ; bann blicfte er, wie in einem 
füllen ©ebete nerf unten, mehrere ©ecunben lang nad) ber 



— 227 — 



■©Dane, unb baranf ging er fd)nellen, feftcu @d)ritte3 beut 
s ]s(ai3c 31t, wo il)n ber genfer erwartete. (5r war wie am 
öorrjergefjenben Sage mit ©orgfalt gefletbet. 

(£in faltet, fdvrecflid)e3 Sädjeln, ein ßädfyeln be3 §ol)n3 
nnb ber -öergwetflung fräitfelte feine fd)malett Sippen, 
©ein ©efidjt war bleid) mit ber eigentl)ümlid) grünlichen 
SBläffe feiner bnnflen £ftace. Wovc nid)t eine Spnr non 
A-nrd)t ober ^bgefpcmntrjett war auf ben fdjarf geleugneten 
3ügen 31t lefen. 

2ln ber ©rube antjelangt, oor ber er fnieen nutzte 
nnb in bie fein $opf fallen füllte, med)fctte er einige 
üföorte mit beut alten @d)arfrid)ter. (£r fd)ien fid) gu 
nnterrid)ten, wie bie §anblnng bor fid) gerjen werbe, benn 
man fal) ifyn mit bem Ringer nad) ber ®rube unb nad) 
bem ©rbljanfen geigen, ber oor berf elften aufgeworfen war. 
©in §enfer§fned)t näherte fid) ilmt, um il)m bie fingen 
31t oerbinben. @r fprad) bie 35itte an§, man möge ilmt 
geftatten, mit offenen Singen ben £ob 31t empfangen. £5er 
anwefenbe ©onoerneur oon g)ofol)ama Ijatte wol)l ooran3= 
gefel)en, ba£ bk§> ©efud) an i£)n geftellt werben würbe 
imb gewährte e§ ofme 2öeitere3. SDer l)ol)e ^Beamte fd)ien 
gewiff ermaßen ftolg, ben anwefenben $remben ein @d)au= 
fpiel japanifdjer ^raft nnb £obe3üerad)titng 31t geigen, $r 
bltcfte triumpl)irenb nad) ber ©rnppe ber fommanbirenben 
Dfftgiere be3 20. Dtegiments, al3 wolle er fagen: „(§:§ ift 
möglid), baf$ 3>r)r im ©tanbe wäret, ebenfo fd)ön 31t fterben 
wie @ebfd)i; aber e§ ift nnmöglid), angefid)t<§ be§ £obe<3 
eine beffere Haltung 31t bewahren, al3 jener japanifdje 
(Sbelmann." 

S)ie leisten Vorbereitungen gnr $inrid)tnng gingen 

15* 



nun m)d) von Statten. Sebfdji, nad)bem er mit bem 
gfufce bie Statte, auf ber er fnteen fottte, bid)t an bie 
©rube gefdjoben fyatte, lief* f x ci) langfam nieber. ßioet 
Axnifersfned)te ftanbeu iijm gut Seite, um bert Sterbenben, 
roenn er irgenb eine Sd)mäd)e 3eigen foHte, 31t unterftü|en. 
£lber ber ftarfe Warm gitterte nid)t. Sobalb er bie nor= 
gefdjriebene Stellung eingenommen rjatte, mad)te er eine 
furge, ftarfe ^Bewegung mit ben Sd)ultem, fo bafs bas meite 
©etoanb, bas bis barjin ben untern Sfjetl feines üftacfen§ 
nodj bebecf't Ijatte, herabfiel, unb §al3 unb Sdjultern fid) 
nadt jeigten. 

£)er Sä;arfnd)ter 30g ein langet, fd)roeres Sd) inert 
au3 ber Scheibe unb rjielt es prüfenb nor bas Singe; bann 
fd)iu'3te er bie meiten Dtocfarmel auf, um bie Sinne frei 
bewegen 31t tonnen unb fjob mehrere SSJiale beibe Haube 
über fein Haupt, um fid) 31t überzeugen, bafc il)n and) 
nicfytg oerl)inbere, ben berrjängnifjnollen Streid) 31t führen. 
Sdjimibfo folgte jeber ^Bewegung bes Sd)arfrtd)ters mit 
Slufmerffamfeit. „gft £Ke* fertig?" fragte er; — unb 
uadjbem er eine bejarjenbe Slntioort erhalten, fügte er l)in= 
31t: „So giefte fyetfteS SBaffer über ba» Sd)roert, bamit 
e3 gut fdjneibe, unb l)abe iool)t 2ld)t, mid) mit einem §ieb 
311 nollenben. 3>d) will je^t mein Sterbclieb fingen, unb 
loenn id) mid) 3U SDir menbe unb fage: ,gut' (yoroschi), 
fo miH id) gleid) barauf meinen $al§> norreefen unb be= 
roegung§lo§ bleiben, fo baB £)u rut)ig gielen unb fd/lagen 
fannft." Gr oerjerrte barauf fein ©efid)t in erfd)recflid)er 
SBeife, mie man bte£ auf japanifd)cn Silbern fefjen fann, 
bie ben £ob oon gelben ober Halbgöttern barfteKen, — 
unb er fang mit lauter Stimme, au<3 notier S3ruft, fo baf$ 



— 229 — 



es weit über bat füllen Sfttdjtplal flang: — „Sefet fttrbt 
©djimibfo (sebfd)t, ber §eimatf)lofe; er fttrbt orjtte gatrdjt 
ttitb oljite Duette, bemt einen ^Barbaren getöbtet 31t Ijabeu, 
gereidjt bem japamfd)ert Patrioten §ur (Sfyre." SDarauf 
manbte er ftd) mit nod) immer oeqerrtent Sintiiii uad) bem 
ed)arfrid)ter f b tiefte U;u einige ©ecunbeu fteerr an unb 
rief mit flarer (Stimme: „yoroselii! a Hub ben <öal3 mett 
I;eroorftrecfenb, beut Nabelt gleid), ber fid) junt ginge er* 
Ijebt, bie QaijiK sufammengeurefct, empfing er regungslos 
ben £obe£ftreid). 

SE)a3 blutige ,£)aupt mürbe am (Singauge noit |)ofo= 
t)ama gmei Sage lang neben einem 6d)übe au^gefteUt, 
auf meldjem 6d)imibfo3 3Serbred)ett unb feine 33erurtrjeilung 
öergeidjnet mareu. SDer Italiener 23eato nafym öort beut 
$opfe eine Photographie, bie id) nod) beft^e. S)er £ob 
l)at bie tut Stugenbttcf ber $ütrid)ttmg öergerrten QüQfi 
mteber beruhigt unb uerebett; unb id) erfeune in beut 
23ilbe beutltd) ba<§ graufame, furd)üofe ©eftdjt be» MörberS 
©d)imibfo @ebfd)i 

3lt ben „Illustrated London News" Don 1865 
fann berjenige, ber ftd) für €>ebfd)t tnterefftren follte, 
mehrere 3eid)mutgen oon ©(jarles SStrgman fütben, 
meldje bie Gmnorbung 33albmht3 unb 23irb3, ben 9ftitt 
be£ Berbers* burd) Sofotjama unb feine §inrid)tung bar= 
ftellen. 

3)er Helfershelfer be3 «gingeridjtetett, ber angebliche 
^eftro, mürbe einige Monate fpäter entbeeft unb uerljaftet. 
£)te öon <sd)inübfo Sebfdji über irjn gegebene 2lu3funft 
eniües ftd) a(3 fatfd). 6ebfd)i mar uid)t junt $errätf)er 
au feinem öenoffen geroorben. tiefer nannte ftd) 9Jiamü)a 



— 230 — 



$abfime, mar neunzehn Saläre alt unb ftammte aus ber 
^rooing Satjunuv 

@r hatte ein freunblidjeö, offene^ $efid)t. 9cid)t£ in 
feinem SSefen nnb feinem 2ln£fel)en beutete baranf fyn, 
baf} er im ©taube gemefen mar, einen graufanten Wmb 
gu boKbringen. «Seine $inrid)tung fanb in beut §ofe be§ 
©efänguiffeS non £obt, in ©egenmart einiger englifdjer 
SBeamte unb Offiziere ftatt. — 90ßamti)a mar ein @d)mäd)= 
ling, unb geigte beut ü£obe gegenüber nid)t bie 9M)e unb 
straft, bie @ebfd)i auSgeseidjnet Ratten. 3)ie 9fidjter Ratten 
feine geigheit errannt, unb fein härter Jjatte ihm, wenige 
Ätunben öor ber Einrichtung, ein ftarf berauf djenbeS $e= 
tränf eingegeben. SDer Unglückliche taumelte, nollftcinbig 
truufen, §um 9M)tplat3e. 3u>ei «&enfer£fnechte, mit benen 
er fid) in laKenber ©pradje 31t unterhalten tterfud)te, fd)Iepr> 
ten il)n mehr, als fte il)n führten. er fid) ber (Sfrube 
näherte, bor ber ber @d)arfrid)ter feiner mattete, fing er 
an, ängftlid) 31t uümmern; ein ftäglid)er ^tuöbrud blöber, 
halbbetuufjter furcht malte fid) auf feinem ©efidjte. ©r 
mad)te einen ofynmctdjtigen SSerfud), fid) Don ben $ned)ten 
lo^uretfsen; aber biefe sogen tf)n ungeftüm bortoärtö unb 
warfen il)n 31t Sßoben; unb einem hütflofen £()iere gleich? 
ba$ man gur ©d)lad)tbani gefd)leppt hat, fiel er unter 
beut Sdjmerte be£ §enfer§. 



Der Jkfenmeifter. 



Jl|6r liefe fid) gern „Kapitän" nennen, nnb gebermann 
v nannte ünx fo; benn t% mar üftiemanb im gangen 
„Settlements ber ibjm utd)t bereite tili g etma3 31t Siebe 
getfjan fjcttte — nnb er uerbiente e£: Kapitän §art)eti. 
2lber er mar fetneSmegS Kapitän, er fjatte nid)t einmal 
fein gramen als erfter ©teuermann mad)en fönnen, nnb 
meuu er es trofebem 31t ber gut besagten nnb augef ebenen 
Stellung im Seben- gebrad)t Ijatte, bie er in gJoM)auta 
einnahm, fo uerbanfte er bieg feiner 3 uöer ^fp9^< ^ e 
i()m einflußreiche $reunbe gcmad)t Ijatte, nnb beut llm= 
ftaube, baß man fein* moljl §afenmeifter fein fann, ofme 
auf ber 33ilbung3ftufe 31t ftefjen, bie nad) heutiger 9ftobe 
ein Sd)ipfapitän einnehmen fott. 

23ilbung, im üblichen Sinne be$ 2Borte3, befaß 
Kapitän tarnet) überhaupt wenig. (Sr mar ein praftifd)er 
Seemann allererften DfaingeS. üftiemanb bjätte id) lieber 
ein SSoot in fiürmifcfyer See anvertraut al3 Üjm; Segel, 
Steuer, Dvtcmeit, Sßinb nnb Söetten marcn Singe, mit 
benen er mie Wenige vertraut mar. 2lbcr er mar eben 
nur praftifdjer Seemann; er fjatte nidj)t3 au3 33üd)ern 



— 234 — 



gelernt, unb bie 2lrt unb SBeife, wie er ber „Königin 
(Sngltfd)" tterunglintpfte, war gerabeäu erfdjrecflid). SDie 
Seilte fagten Don fetner grau, bie eine fel)r orbentltdje 
^erfon war nnb bie man t)äufig mit einem §anbbefen 
nnb einer f (einen ©crjippe fe^en fonnte, weil im ganzen 
$aufe nie ein $äferd)en herumliegen burfte, — bie gute 
grau l)abe fid) angewöhnt, biefe s ^irthfd)aft§=3nftrumente 
fortmährenb bei fid) 31t führen, meil fie nad) jeber Unter* 
rebung mit ihrem Wiann bie uri^ligcn auflefen müffe, 
bie biefer wäl)renb be£ ©predjenS l)abe fallen laffen. 

-Iber man fann feine eigene 93Mterfprad)e fd)led)t 
fpredjen nnb bod) ein tüchtiger nnb guter 3Jlann fein. 
Unb ein foldjer mar Kapitän färbet), — al3 §afenmeifter 
ber richtige SJlann am rid)tigeu $la£e. 

(Sr mar mittler ©röfee, breitfd)ultrig, fdjwer unb ftarf. 
@r t)atte ein offenes, glattrafirteS ©efidjt, forgfältig ge? 
fd)eitelte3, fdjlidjtes bräunet §aar, ba§ anfing grau 31t 
werben, als er nad) gjoforjama tarn, beim er mod)te ba= 
mal§> etwa fünfjig 3'a'hre alt fein, ©eine hellblauen, flaren 
Singen tonnten aber nod) ein 6d)iff eher am ^origonte 
entbecfen, aU bie Singen ber nteiften jüngeren, uno m 
feinem geraben, gemölmlid) feftgefd)loffenen ÜStotbe ftanben 
bie gefunben, ftarf en QaljiK feft aneinanbergereiht. SUle» 
in Mein fal) er genau fo au§, wie er mar: ernft, gurütf* 
haltenb, h^S^n^gnt, uertrauenSmürbig. 3)afj er ein finb= 
lid) weid)e§ <§er3 hatte, baS mußten nur feine grau unb 
bie Wenigen, bie biefe 31t ihren Vertrauten madjte unb 31t 
benen id) gehörte. — (Sr fleibete fid) mit cinfeerfter @auber= 
feit, unb mar ber einzige Europäer, glaube id), ber and) 
im heilen Sommer ein hohes fd)mar3e§ £ud), eine @ammet= 



— 235 — 



wette unb feine „^Jconfenjacfe" au§> berbem, blauem eng* 
lifdjem (Stoffe trug. 

23ei gutem Söetter mar er tu regelmäßigen 3mifd)en= 
räumen Kon gwei ©tunben auf beut „23unb" 31t feiert, 
wo er mit einem großen gtrnrorjre in beu §änben, bie 
er auf ben TOcfen trug, gemeffenen, langfamen ©djritteS 
eine -öiertelftimbe lang auf= unb abging, um feftjuftellen, 
baß jebe£ <sd)iff im Reifen auf beut ir)m gufommenben 
2We£pIcij$e unb baß fein eiufommenbeS @d)tff in 6id)t 
fei. ©türmte e<3 aber, fo formte üm fein Detter, fo fd)led)t 
£§> and) fein mod)te, oon ber §atoba (£anbung§brücfe), 
mo er einen guten Ueberblicf über ben §afen Ijatte, ent= 
fernen. £)aun ftanb and) fein 25oot §ur 2lbfal)rt bereit, 
unb neben tr)nt Jjtelt fid) ein fd)nellfüßtger junger 93catrofe, 
um auf ein öom Kapitän gegebene§Seid)en bie Bemannung 
be3 23oote3, bie in einer £mtte in ber 91äl)e beS §afen§ 
auf 23efel)le wartete, rjerbeijurufen. 

@r rjatte feine fed)<§ £eute, Japaner, unter ben ftärf* 
ften ©djiffern gewählt unb fo oortrefflid) eingearbeitet, baß 
er auf ben begatten, bie altjärjrlid) in g)ofobjama ftattju^ 
finben pflegten, menigftenS einen $rei§ gewann, ben er 
bann unöerfürjt, ofjne and) nur einen (Sent für fid) 31t 
behalten, unter feine tote üertbjeilte. 

SDa§ 25oot war fo Mett gehalten wie eine -2lbmiral£= 
gig: 2llle3 ftet3 blanfgefdjeuert unb gepult. Unb mal 
er an Delfarbe uerau£gabte, um ba£ 25oot aud) nad) 
außen bjin bjübfd) 3U erhalten, rjätte für einen flehten 
@d)ooner genügt. (S<§ war eine etwa£ foftfpielige £ieb= 
I)aberei, bie ber Kapitän ba rjatte, aber man ließ ifju ge= 
währen; beun man wußte, baß näd)ft feiner %xau unb 



— 236 — 



feinem «gmnbe, fein 23oot ba§ mar, moran fein §er3 am 
meiften l)tng. 

Jrau .garoet) ftanb an 23ilbung £)od) über if)rem 
s ))ianne. ©ie mar bie £od)ter eines <Sd)uf(el)rer3 be£ 
@täbtd)en3, in bem §aröerj nnb fie geboren maren. -2U<3 
junget $ftäbd)en eine l)übfd)e, ernfte, tüd)tige ^erfon, ber 
eS an SSemerbern nid)t gefehlt, fyatte fie fid) erft in il)rem 
breifu'gften 3 ; al)re entfd)loffen, ben Kapitän 31t fyetratfyett, 
nid)t etma, metl fie nid)t jnr alten Jungfer merben moftte, 
fonbern meil bie 23eftänbigfeit $art>et)S fie gerührt, nad)= 
bem biefer fid) jahrelang, beinahe rjoffmmgöloS, aber 
troisbem immer nnb immer mieber nm i()re .§anb be= 
morben f)atte. 

^arncrj mar bamals ^weiter Steuermann an 25orb 
eiltet MftcnfaljrerS nnb fam aBjäJjrltdj jmeimal nad) £>aufe, 
nm bort feine nod) lebenben (Altern gn befudjen nnb fo= 
bann feinem alten £el)rer, $errn Söoob, nnb beffen £od)ter, 
efyrerbietigft feine Aufwartung 31t mad)en. (£r pflegte 
bann in ba£ Simmer 31t treten, bem §au£r)errn nnb ber 
£od)ter bie £>anb 31t f Rütteln nnb nad)bem er gefagt Ijatte: 
»Set) rjoffe, bie §errfd)aften befinben fid) gemg rool)l," 
anfmerffam gu^uljörett, ma3 biefe ilmt ergäljlten, olme je 
fclbft 3m* Unterhaltung bei3ittragen. 28enu er bann aber 
nad) bretlüertel ©tunben feineu l)ol)en fd)mar3eu «gut 
mieber natjm, um fid) 31t empfehlen, fo fagte er regel= 
mäfng: „SSürbe §err SBoob mir erlauben, bafj id) feiner 
£od)ter 3iuei SBorte oertraulid) fage?" — nnb wenn §err 
SSoob fid) fobann immer bereitroü'ttgft entfernte, um ben 
jungen Scnten, benen er gern feinen (Segen gegeben r)ätte, 
eine 3manglofe Unterhaltung 31t geftatten, fo manbte fid) 



237 — 



§arüei) an Dfofa 2öoob mit folgenber fuqer 3?ebe, bie fett 
galten bief elfte war. 

„Siebet graulein dto\a, id) fomme Ijeute wieber, um 
anzufragen, ob ©te meine grau werben motten.'' 

darauf pflegte gräutein 3fofa fobann ebenfo regcl* 
mäfjtg 31t ermibern: 

„Sieber §>err §art>ei), e3 ttjut mir leib, Seiten ,9tein' 
fagen gu müffen, aber id) fann und) nidjt entfd) tiefen, 
meinen ätoter 31t uerlaffen." 

£>ann fagte ^aroet) gewöt)nlid): 

,,3>d) bad)te t% mir fo; aber id) nutzte bod) fetjen, ' 
wie bie Sad)en fterjen. 25ei meinem näd)ften Urlaub 
werbe- id) wieber anfragen. 2tuf 2Bieberfet)en, liebet 
grautein 3?ofa." 

„Stuf Söieberferjen, §err $aroet)." 

5113 §aröet) enbtid) nad) geint Sauren junt legten* 
male bie obige 2lnfprad)e an DJiifc Otofa gehalten bjatte, 
war e§ nid)t mebjr nöttjig gemefen, §errn s Boob3 (Maubutfs 
§u btefer oertraulid)en Unterrebung ein3ut)olen; benu §err 
SSoob mar geftorbeu, unb D^ofa, bie in iljren einfad)en 
Srauergewanbem, mit ityrem blaffen, etwas abgemagerten 
®efid)te, itjren fd)öneu, großen, blauen Singen unb beut 
fd)lid)ten, afd)blonben §aar oorneljm, rjübfd) unb rüljrenb 
au£fal), bjatte ifyretn getreuen £iebt)aber bie £cmb gereicht 
unb gefagt: 

,,9tad) 3t)rer näd)ften 3^eife, §err §aroem" 

SDarauf Ijatte er itjr bie £anb mit nid)t merjr unb 
nid)t weniger tarnte als gemöl)nlid) gebrüct't unb gefagt: 

,,3d) bad)te e<3 mir fo. 3>d) banfe grjneu, Fräulein 
dlo\a. Sllfo in fed)§ Monaten fefye id) @ie wieber. gd) 



— 233 — 



werbe bis bal)in Wit% in Drbmtng bringen; .unb borläufig 
tonnen Sie je^t fd)on meinet Vaters §auS als baS 
3r)rige betrad)ten, benn id) werbe bort anzeigen, ba£ Sie 
meine IBraut finb." 

9iad) ben fed)S Monaten Jjatte bte §eiratl) [tätige* 
funben. $aröerj war nod) lange 3al)re ^netter Steuer* 
mann gewefen, fpäter auf (Smpferjlung eines retten ®uts= 
befijjerS ber ©raffdjaft, be[[en Sol)n einen einfhiftreicrjen 
Soften in ber Slbmiralität einnahm, 311m $ü[tenwäd)ter 
aoancirt, unb oon ba im 3ar)re 1862 nad) gapan. ge= 
fommen, als ein ganj guüerläffiger 9!Jtonn, ben bie eng* 
Ii[d)e Regierung, auf Anfrage il)re^ Vertreters in Sapan, 
ber bortigen Regierung für bie Stelle eines §afenmeifterS 
anempfehlen unb jur Verfügung [teilen fonnte. 

Kapitän unb grau §aroen führten ein befd)aulid)eS 
£eben in Sapan. Sie farjen nur wenige Seute, unb man 
burfte eS als eine feltene ©unft betrauten, oom Kapitän 
311m £l)ee ober Slbenbbrob eiugelaben 31t werben. 9Jcir 
warb biefer Voi^ug 31t SEIjeil; benn forden unb id) waren 
ßcmbSleute, unb wir fannten uns feit langen 3>ar)ren. 
©eine grau war bamalS etwa fünfunbötergig 3>ar)re alt, 
ftill unb 3itrüctl)altenb, wie §aroerj fie als junges SMbdjen 
fennen gelernt I)atte, ooll ruhiger, unermüblid)er Sorge 
um baS 2öor)I iljreS alten SfjomaS. Sie war als gefunbe 
unb etwas 3um Starfwerben geneigte grau nad) 3apan 
l)erauSge!ommen; aber baS $ltnta fagte irjr nid)t 31t, 
ober fie ertrug fd)wer, bafc fie in üerfyättnifemäftig fpäten 
SebenSjarjren nod) il)re ^eimatlj oerlaffen, in ber fie feit 
il)rer ^inbr/eit gelebt hatte. Sie flagte nie, baS war nidjt 
il)re -2lrt; aber fie würbe mager, alterte fd)nefl unb nafym 



— 239 — 



ein 2tu§fef)en Hütt $ftübigfeit unb Srcturigfeit an, ba<3 man 
früher nid)t an if)r gefannt f;atte. 

£om §aruei) war barüber in fteter Sorge, unb feine 
grau mußte e§ fid) tro£ be§ r>on i£)r erhobenen äßiber* 
fprud)3 gef alten laffeu, baß S)octor 2>enfin3, bev englifd)e 
2lrgt öon gjoforjama, irjr in finden unb regelmäßigen 
3mifd)enräumen bienftlid)e 25efud)e abftattete. Sie mar 
feine unbequeme Patientin für iljre «§au3genoffen, aber 
eine red)t fdjwierige für ben 3)octor, benn iljre unserem* 
berltcrje Antwort auf bie grage nad) trjrem SSeftnben war, 
fte befinbe fid) ganj woljl, nur fei fie etwa3 ermübet. 

„Sie feigen blaß au3; rjaben Sie ^opffd)mergen?" 

„ftein." 

„tyut 3^nen bie ©ruft welj?" 
„»." 

„gürjlen Sie irgenbmetd)e 25efd) werben?" 

„deiner Slrt. 3>d) bin nur ein btedjen ntübe; aber 
ba£ wirb fid) fdjon geben, wenn e3 erft wieber warm" 
— bie<3 fagte fie im Söinter ober, — „wieber faltet" — 
fo rjieß e£ im Sommer — „werben wirb." 

Sommer unb Söinter famen unb gingen; grau 
Saroet) erholte fid) aber nid)t, unb im brüten Saljre ü)re<3 
-5(ufentl)alte^ in Sapan mußte fie fid) eines £age3 31t S3ett 
legen, weil fie oor „ein btMjen Mtbigfett" nid)t mebjr 
aufred)t ftebjen fonnte. — Unb am nädjften Sage war 
fie tobt. 

3d) befanb mid) bereit in gjofoljama unb ließ c3 
mir nid)t nehmen, Kapitän ,£)aroet) gu befud)en, unmittel= 
bar nad)bem id) bie 9iad)rid)t non bem Ableben feiner 
grau erhalten ^atte. 3d) fanb il)n in feinem $tamer 



— 240 — 



mit rul)tgen (Schritten unermüblid) auf* unb abgeljenb, wie 
es be<3 Sd)iffers 2lrt ifi (Sr brücfte mir ftumm bie §anb, 
unb id) mufcte and) nid)t, wa£ id) norbringen folltc. 
(Snbtid) fagte id): 

tljut mir fel)r leib, parlier)!" 

ßr antwortete: „Sa," nnb weiter fein -üßort; aber 
feine gufammengeprefsten Sippen bewegten fid) unauffyärlid) 
I)in unb l)er, wie bie alter fieute,, wenn fie mit gefd)loffenem 
3Jhmbe fauen. — ©eine tegen waren taufen; bod) fal) 
er troftloö traurig au£. 9tad)bem id) eine SBiertelftunbe 
lang mit ben £>cmben auf bem dürfen in bem lleinert 
3immer mit il)m auf= unb abgegangen war, fragte id) 
il)n, wann ba§ SSegräTmitf ftattftnben werbe; unb auf feine 
Antwort: „Georgen um neun/' brücfte id) ilmt bie §anb 
unb entfernte mid). 

3)a3 23egrabnift war eine fülle, traurige ®efd)td)tc. 
23einal) bie gan3e frembe Kolonie folgte bem (sarge, ber 
mit fd)önen Blumen unb drängen bebeeft war. §aruct) 
fd)ritt unmittelbar l)inter ber SBafyte, in ber §anb ein 
©ebetbud), unb bie klugen mäf)rcnb be£ langen ©ange§ 
11 om Srauerljaufe gutn $ird)l)of fo unnerwanbt auf b:n 
iBoben geheftet, bafc er felbft §)ftemanb fel)en nnb feiner 
ber Sluwefeuben erfennen fonnte, was in il)nt borging. 
Ttad) ber SSeerbigung nalmt ber ^rebiger ben Sinn be£ 
ßeibtragenben unb führte il)n nad) feiner SBoljnung gurüd 
-Sind) auf bem Heimwege blid'te §aröet) nid)t Horn 23obcn 
auf, unb 9tiemanb bemerfte, bafc er auf ba§> troftreidjc 
ßureben be3 $rebtger£ eine (Silbe erwibert l)ätte. 

3d) nutzte mid) balb nad) biefem Srauerfall uon 
J)ofol)ama entfernen unb fam erfi fed)s Monate fpäter 



— 241 — 



».neber bortl)in %uxM. 3d) befud)te §aröekj fofort unb 
fanb if)n eigentlid) weniger oeränbert als xd) eB gefürchtet, 
mennfd)on er fid)tlid) gealtert hatte, ©ein «öaar war 
grauer unb er felbft magerer geworben. Slber er fal) nod) 
immer fräftig unb gefunb au3, unb feine Haren fingen 
hatten nidjts non ihrem jugeublidjen ©lanje verloren. (5r 
nötf)igte mich, an einem fleinen £ifd)e $lat3 31t nehmen, 
ging bebäd)tig 31t einem S:peifcfd)ranf, aus beut er eine 
glafdje 23raubn unb einen großen $rug Gaffer l)eroor= 
holte, füllte bie ©Idfer für un§ 33eibe, nad)bem er beim 
(5tnfd)enfen beS ^ranbn gefagt hatte: „vftufen Sie $alt i , 
wenn id) aufhören foll" — fd)ob mir fobann feinen 
Sabafsbeutel 31t unb ftapfte fid), wie id) e£ gethan hatte, 
eine Iwcyt pfeife, bereu Ücaud) er nad)benflid) oor fid) 
hinblieS. 

„9hm, wie ift e§ Sutten wäl)renb ber legten fed)3 
Neonate gegangen?" fragte id). 

„(So, fo," antwortete er. „0efunbf)eit gang gut; 
aber id) fül)le mid) allein. — Sie fel)en, bie grau ift 
md)t mehr ba, unb (Sie glauben gar nicht, wie fel)r id) 
fie oermiffe. Sie fehlt mir überall. — ©iebenjehn Saljre 
waren wir oerhetratf)et, unb niemals wärjrenb ber langen 
Seit ift ein unfreunbttd)e3 Söort 3Wifd)en uns gewed)felt 
worben. — Sie war ftetS mit eitlem einoerftanben unb 
fannte alle meine (Gewohnheiten. — Söemt id) burdjnäfct 
nad) §aufe fam: ba fyittßen bie troefenen Meiber, ba 
ftanb ber 2l)ee, ba waren bie 23i3quit3 unb bie pfeife. — 
Sie fprad) nicht Diel; aber ba fafs fie, ftilT unb freunb- 
lid): — ©efellfdjaft! Unb jejjt, ba fie gegangen ift, fühle 
id) mich öereinfamt." 

Sluf ber %af)tt. 16 



242 — 



dagegen liefe fid) gar nichts fagen. (Sr aber fprad) 
and) ntd)t weiter, fonbcnt begann langfam unb fanft ben 
Äopf eines Keinen alten $unbe3 [treideln, ben er wtb 
feine grau mit ftd) aus ©ttglanb herübergebracht Ratten, 
einen flehten, glatten, fdjroargen Serüer mit geuermalen 
über ben fingen, — ein alte*, gutes £l)tcr. 

„®oggu ift gang toäfi» fagte er. 

©oggti fal) feinen §errn mel)mütl)ig an; unb e^fam 
mir öor, al3 ob er ftd) cbenfo traurig unb oereinfamt 
fül/lc wie fein .sperr. 

„©oggn ift je|t meine einzige ©efeUfdjaft/' fnl)r 
§aröeq nad) einer längeren Sßaufe fort. „Itnb 8ie 
merben c3 nid)t »glauben, aber id) gebe Seiten bie ^cr= 
fidjerung, fie fnd)t nod) jeben borgen nad) il)rer $errin." 

£)oggt) mar feine $ünbin, aber bie brei @adjen, bie 
ber Äarntän am liebften rjattc: feine Stau, fein 3?oot unb 
fein Aonnb maren nun einmal meibltdjen ®efä)lcd)t3 
für il)it. 

,,?cad) bem ^ird)()of ift fie nie gegangen," fnl)r er 
wie im (Selbftgefpräd) fort. — „2)a3 ift llnfinn! 2ßie 
follte fie roiffen, bafe ifjrc §errin bort liegt; bnrd) fed)3 
$ufi (Srbe I)ittbnrd) fann fie c3 nid)t f puren. Stber fie 
ftel)t jeben Georgen am 33ett auf ber ©teile, mo fie 31t 
märten pflegte, bafs bie grau aufftanb; unb menn fie bort 
eine lange Sßeile gefeffen rjat, bann urinfeit fie leife unb 
fomntt §u mir unb lätft fid) üon mir ftreid)cln. — 9M)t 
mal)r, SDoggt)?" 

?cad)bem id) mein ©la3 SSranbl) unb Sßaffer geleert 
unb meine pfeife au3geraud)t Ijatte, fagte id) bem Kapitän. 
„2luf 3ßieberfehen." — 2£äf)renb meiner furzen 2lmocfen= 



— 243 — 



rjeit int Reifen fal) id) i^n nod) fyäuftg unb fanb üjn 
immer benfelben, unb auf meine regelmäßige Srage, Brie 
e3 il)m gclje, gab er regelmäßig biefelbe Antwort: 

„So, fo, id) befmbe litid) gang wtyl, aber id) fütjle 
mid) cinf am." 

©er Kapitän gehörte p ben einfad)en ßeuten, bie 
für iljre einfachen ©ntpftnbungen eben feinen anberen 
Sütsbrutf fudjen, aU bie SBorte, bie iljnen §um erften 
Wate bafür gefomtnen ftnb unb bie fte bann unöeränbert 
beibehalten. 8a batte er es bei feiner SSrautwerbung 
gehalten, ja Ijielt er es nad) bem £obe feiner grau. 

3113 id) 311m fetten s )JMe nad) biefem Gnreigniß nad) 
2)ofo[)ama äurücffeljrte, erfuhr id) balb nad) meiner Slnfunft, 
and) ber alte Kapitän fei nid)t meljr. 3>dj fragte, woran 
er geftorbeu fei. 

„$Lu§ Cammer über ben Sab feines f leinen $unbe£," 
antwortete man mir. 

Jd) nmnberte mid) barüber; aber Wlz, bie id) rjorte, 
waren cinftimmig, baß csjnad) bem Sobe £)oggrj£, ber 
Dor ungefähr brei Monaten erfolgt, mit bem Kapitän 
fdjuell bergab gegangen wäre. (Sr mar nod) immer regel* 
mäßig, in gewohnter SBeife auf bem 2Sunb unb auf ber 
ßanbungSbrMe §u feiert gewefen; aber er Ijatte feine 
23efnd)e meljr gemacht unb üftiemanb mcl)r in feinem 
§aufe empfangen; aud) ber SXi*gt mar nur gerufen roorben, 
um ben £ob feftgufteKen, ber altem 2lnfd)eine nad) fanft 
bei i()m eingetreten mar. — mar bem alten §afenmeifter 
31t einfam geworben auf ber 3Mt — 9cun Hegt er oben 
auf bem öügel, neben ber füllen (Sefäljrtin feinet £eben§: 
— ©efeflfdjaft! 

IG* 



I 



Icfe Mi 



ufere 7val)rt narjte t^rem ©übe. 2Bir burfteu Effert, 
bie Söeftfüfte imx Sünertfa am ncttfjften Sage 31t 
erblicf'en. üEStr fafscit auf uufenu alteu ^(afee l)inter 
beut Sftann aut 6teuer. — ©3 mar fptit geworben. Sie 
9?adjt war uuutberbar fdjon: bte Suft nttlbe uub fo 
flar, ba]3 bei beut £d)citte ber aut tiefen Gimmel leua> 
teubeu großen 6terne, bte $efid)t33ihjc eiltet geben non 
uitv bcutlid) 31t erfeitucu untreu. — Uufer alter ^apitem 
DJute ©regor blies uadjbenflid) beu dlanä) feiner furgeit 
pfeife öor ftd) l)tu; Ittjlrj Saut mar fauft etngefdjlafen; 
ber fülle ^ßaffagier, beu mir beu Stn|er nannten, lag in 
d)ineftfd)eut (Sdjlafangnge auf feinem großen 33ambu§feffel 
laug au3a,eftrecr't, bie naeften, magern kirnte unter beut 
^opfe jnfammengef plagen, ba3 ©efidjt gang füll, bie 
klugen lüett geöffnet uub nnöertnanbt auf einen fernen 
^uttft aut s 3tad)tl)intutel gerid)tet; uufer irlcmbifdjer ©e* 
fährte, Gunuiitgrjant, ftaub hinten am 6d)iff, an ber 
SSrüftnng angelehnt, anfdjeinenb mit beu Otogen bie 
gli^ernbe 2tlberfurd)e öerfolgenb, bie ber fdjarfe Klipper 
in ba3 bnnfle, ftiße Stteer 30g. — ©nblid) tuaubte er fid) 



— -248 - 



um, näherte fid) feinem ©effel unb tiefe fid) be^a^Iid) 
barauf nieber. — ?iad)bem er eine lange s ^eiie, leife oor 
fid) rjinpfeifenb bagefeffen I)atte, red'te er fid) mie ein 
müber Wiaxm unb fagte: „®tebt eS l)eute feine $efd)id)te 
31t björen?" unb als nad) einigen ©ecunben feine Antwort 
erfolgte, fnt)r er fort: „SDann toiU id) §um Sd)lufs eine 
gum heften geben. 

,,3d) friere feit Sauren ein unftäte3 geben ünb bin 
meiftens auf 5)ampffd)iffen, in Gifenbaljumagen , SSarte* 
fälen, ©aftljöfen unb Dieftaurationen 31t <§aufe. — s I\Me 
bas fo gefonuncn ift, metfi id) nidjt. — @d)icfung! — 
5lber S)a3 tbjut and) ntdjtö gut ©adje. @8 l)anbelt fid) 
nid)t um eine ®cfd)id)te ans meinem geben, fonbern aus 
bem eines meit älteren Cannes. — @r mar ein ©eutfdjer, 
glaube id); menigften» flang fein Dumte bentfd), unb mir 
fpradjen gembl)nlid) bentfd) mit etnanber: ein großer, 
fyagerer, oornct)mer 9Jlann, mit fd)lid)tem, meid)em grauem 
§aar, ba8 früher braun gemefen fein mod)te, guten, erjr= 
Iid)eu klugen unb 2Ules in OTent mit einem ©efid)te, ba3 
mof)hool(enb unb ernft ausfal). — -l s 3ir trafen uns in 
£onbon in einem Glub, in ben id) eingeführt morben mar 
unb fd)Ioffen uns an einanber an, obgleid) ein großer 
2lltersunterfd)ieb gtmfdjen un3 beftanb, unb mir in unfern 
33efd)äftigungen nid)t£ gemeinfam Ratten. @r mar ein 
©elelnte nu|lofer unb liebenömürbiger 2trt, ber nur lernen 
moftte, um 31t miffen, nid)t um Rubere 31t belehren ober 
oor Zubern mit feinem ©djafee oon Äenntniffen 31t 
glänzen. — Sd) mar gern bei djm, beim fein 3^mer 
mar bas bef)aglid)fte, bas id) in £onbon fannte: mittel 
grofj, mit l)übfd)en Silbern unb feltenen 23üd)ent ange= 



— 249 



füllt, warm, mit guter, retner ßuft, ben bequemften rnebri- 
gen Ueffeln, bie ©inen fö 31t jagen feftt)ielten, wenn man 
ftd) einmal barauf niebergelaffen l)atte, unb mit einem 
greuer im ^arnin, ba§ alten (Bebräud)en jumiber, muflid) 
mannte unb niemals raud)te. 

2113 id) il)n eines 2lbenb3 befud)te fanb id) il)n, mie 
bie3 l)äuftg oorfam, meit öon ber ßampe, bie auf beut 
£ifd)e brannte, am ^anritt ft^enb unb bamit befd)äftigt, 
ba§ Reiter §u unterhalten, mobei er grofteS ©efdjicf an 
ben £ag legte. 

ßr begrüßte mid) artig, lub mid) ein, neben il)m 
$la| 31t nehmen, bot mir eine £affe £f)ee an, fragte nad) 
bem Detter alz märe er ben ganzen £ag über 31t §aufe 
geblieben unb l)ätte feit frühem Morgen iVciemanb oon 
braufsen gefel)en, unb öerfcmf fobann mieber in träume« 
rifd)e 91ad)benflid)fett aus ber if)it mein kommen gemedt 
31t Ijaben fd)ien. 

„Sie finb l)eute fet)r mittljeilfam", fagte id) nad) einer 
langem ^aufe. „2Soran benfen (Sie eigeutlid)?" 

,,3d) bad)te foeben an meine erfte Siebe," antwortete 
er einfad). 

3d) fal) il)n uermunbert an, benn e3 mar nid)t feine 
Wd, öon fid) gu fpredjen. „S)a3 muft eine etma£ alte ©e= 
fd)id)te fein," fagte id). 

„3a, eine gatt3 alte ©efd)td)te." 

„Unb @ie benfen nod) immer baran?" 

„?tid)t immer; md)t einmal l)äuftg; aber uon Qät 
3U &it, mie l)eute 5lbenb 3um 23eifpiel, menn id) lange 
allein gefeffen l)abe unb 31t mübe 3um Sefen gemorben 



— 250 — 



bin, unb ntid) 31t träge fül)Ie, um nod) au^ugeljen, unb 
mir fage, bafs, wäfjrenb es t)ier fo ftiU unb emfam ift, 
brausen frifcfje^, lautet, Junges Seben fyerrfdjt." 

„3>ft eS eine traurige ©efdu'd)te?" 

„traurig? 9cuu ja; — aber bod) bie atttäglidjfte öon 
ber 2Mt." 

„(grgäljlen @ie fte mir." 

6r manbte ftd) langfam 31t mir unb büd'te ntid) mit 
gehobenen Augenbrauen aufmerffam an. 

„Stte ©efd)id)te mürbe @ie nidjt intereffiren," fagte er. 
„©od)!" 

„Unb eie finb nod) fo jung. @ie werben ntid) ntd)t 
öerfte^en." 

„9hm id) bin in ber £r)at jung/' antwortete idj; 
„aber meine erfte Siebe liegt bod) fdjon fern fjinter mir. 
Sie mtterfdjä&en meine Erfahrungen unb mein &erftänbnif$ 
für eine £tebe§gefd)id)tc." 

„3ie glauben?'' fagte er lädjelnb. 

©arauf manbte er fid) wieber bent gener 31t unb rieb 
ftd) langfam, wie bieS feine ©ewofjnljeit mar, bie Jägern 
.spänbe, unb nad) einer SBeile begann er, mit leifcr Stimme, 
orjne mtd) anzublicken, gleidjfaut 31t ftd) felbft rebenb: 

„Söenn id) Don meiner erften Siebe fpredje, fo meine 
td) nid)t bie atfererfte. 2>iefe fjat mir feiner gät wo§l 
and) Diel ©djmergen unb ängftlidje greuben bereitet; aber 
ba* ift längft oergeffen. — 3Benn td) feist nod) mand)mal 
baran ^urnrfbenfe, fo ift z% mir, als backte td) an eiltet 
Anbem, nid)t an meine eigene Sugenbgefd)id)te. — 3>d) 
mar bamate öieMcfjt $wölf ober breigefjn Jat)rc alt, unb 



— 251 — 



jte war bie ©d&wefter meine* Scrjulfameraben 9fftar. Jdj 
begegnete üjr jum erfteti 9Jtal auf ber Gstöbatm, wo jte 
eine* iiftacrjmittagg mit ifyrer Butter erfdjien, mit ifjren 
©ruber 31t fcf)cn. — Tie gan^e Sdjule fyatte ftd) bort 
öerfammelt, unb e* rourrjetc ein ergrimmter fötmpf jmiferjen 
bert ^luei feinbltc^en Parteien, in bie wir ijetrjeüt waren. — 
Sn beut SUtgenbltd, als id) fie erbliche, traf mid) ein 
harter ^djueebail an ben ^opf, fo bafj id) betäubt uieber= 
fiel. id) nad) wenigen 9JUnuten uüeber ju mir fam, 
fafs id) auf einem Stufjl in ber s 3täl)e eiltet anf ber ^aiya 
errid)teten ßelte*, unb bie beiben grauen, bie Rentier unb 
6d)Wefter meinem $reunbe3, ftanben neben mir unb büd'ten 
mid) angftlid) au. 

„2(m näd)fteu 9Utorgen liefen fie ftd) bttrd) 9Dßax uari) 
meinem 23efinben erfmtbtgen , unb am barauffolgenben 
Sonntage befugte id) jte, — 3d) fpvatf) Sßort, id) 
wagte faum bie Stugen auf §uf plagen, aber id) fyätte mid) 
tanienbmal Jener unb in'3 SSaffer [türmen mögen, 
um ben beforgten SSlicf be* frönen 9Dtäbd)en3 wieber auf 
mid) ju ;iel)en. $lm 2ibenb bid)tcte id) mir bie wunber- 
barften ^jelbentrjaten an, rooburd) id) fie in Grftauneit 
fe^en unb gur ^Beuutnberuncj §mingen wollte. @twa3 
habere* berlangte unb ermattete id) ttidjt. — S)a3 unbe= 
Unräte ^ufbämmern ber £iebe im §ergen ber JiHl 011 ^ Ö e= 
rjört mit feinen (Sigentljümltcrjfetten nod) ber reinen Äinb= 
()eit an. 5)a* junge $erg ift albern opferfreubig, rürjrenb 
genügfam unb unbeugfam eaoiftifd) unb eitel. (38 fann 
nod) nid)t lieben, aber e3 bürftet banad), geliebt unb be= 
uuutbcrt 31t werben; glücflicrj 31t mad)en ift nid)t fein 
ßmerf, unb ba3 etusieje ölütf, baS es femtt, ift eine 



wonnige Unruhe; bcts etngtge S3ebürfni^ Siebe 31t empf an= 
gen, of)tte Siebe 31t geben. — 3>n fpctteren 3>ar)ren giebt 
man ofjne 31t empfangen nnb befinbet fid) babei and) ganj 
voofy. So ift StUeö beftenS etngerid)tet in tiefer 2Mt, 
wo es ßeute giebt, bie fror) finb 31t fd)enfen, nnb Rubere, 
bie \t)X (31M barin finben, befdjenft 311 werben. — 3lber 
weld) 1 feiige, einzige, furge ßeit , bie ßeit, wo man giebt 
nnb empfängt, wo man liebt nnb geliebt wirb. — 3$ 
r)abe fte gefannt, aber 3>ie, bie mid) bamalö fo nnbe= 
fdjreiblid) glücfltcr) ntad)te, bjat mid) nun oerlaffen. 3ßie 
mar bie 2öelt fo fd)ön, als id) fte mit xijx farj, ber Gimmel 
fo l)el(, bie ßuft fo milb. 2öir eilten £>anb in §anb oon 
Drt 31t Ort, nnb überaß, wo wir anfamen, (ad)te un3 bie 
greube entgegen, bat nn£ ber ©enntf, 31t weilen. Mit- 
gingen Iad)ettb, ftngenb, jnbehtb weiter, unferes (SlficfeS 
fid)er überall. 9Jtandjmal trieben wir t% fefjr arg, nnb 
nnfere taute grenbe mad)te bie bebäd)tigeren Seute ftttkig; 
aber ber ftrenge SBlicf milberte fid) wenn er auf uns 
geruht rjatte. „Sie finb jung, lafst fte fid) freiten/' fagten 
bie Sitten nnb gingen mel)ntütl)ig läcfyelnb weiter. — Sie 
I)ing fo feft an meinem 2lrnt, fte fdjntiegte fid) fo innig 
an meine Seite, bafj td) meinte, id) tonnte fte nun nnb 
nimmer oerlieren. ©er öebanfe an einen möglichen 2öed)fel 
fam mir nid)t, trübte mid) nie. — So lebte id) lange ßeit. 
SSodjen, s )Jionate, garjre flogen bal)in, ol)tte ba§ id) e3 
bemerfte. 

„Gute» 2lbenb3, nad)bent wir ben £ag nod) lauter 
nnb luftiger alä gemörjnlid) oerlebt Ratten, erfd)icn fte mir 
tnplölVlid) oerftimmt nnb fall. Güte furchtbare 2lngft, bie 
id) nid)t 31t befdjreiben Oerntag, überfiel mid). Ge über- 



riefelte nticf) etöfalt: ,@ie wirb bidj oerlaffen', fagte td) mir, 
,ftd)er, gewiß, fie wirb bid) Derlaffen.' — fiel mir ein, 
wie wenig td) mid) eigentlich um fxe geflimmert, wie id) 
ihrer breite unb Slnpnglid^feit üiefteidjt 31t tue! §ugemuti)et 
^atte. Qnnx erften SÜftale fühlte id) mein Vertrauen ju 
mir unb 31t ihr wanfen unb cmgftltd) forfcfyte id) in ihren 
klugen. — $töer il)r 23licf wanbte fid) ntübe bon mir ab 
unb gab mir feinen 23efdjeib. — Steine Dfrt'he mar baljin 
mein geben ein anftereS. üEßoIjl brüefte fie mid) nodj 
manchmal ftürmifd) an trjre 23ruft, aber bie Stifte thre3 
$nffe§ mar üerfdjwunben; oft fließ fie mid) unfreunblid) 
( §urücf, unb id) faf) 31t meiner namenlofen Sßein, baß meine 
Siebe fie ermübete. Unb als id) einft 31t fpäter Stunbe 
ermattet unb niebergefdjlctgen nad) §anfe tarn, fanb id) 
bas ßimmer bunfel, falt unb leer: fie, meine greube, mein 
£id)t, mein S3CUeö mar berfd)wunben! 

„$)a begann ein elenbeö Seben für mid). £)er 9Ser= 
luft, ben td) erlitten l)atte, nagte mir am ©ergen; aber 
meine ©orge mar 3unäd)ft, tiefen SSerluft ber 2Mt nod) 
31t Herbergen. 3d) bemühte mid), ein freunblicheS, glücf- 
liehet ©efid)t 31t jeigen; id) fnd)te bie ©efeKfd>aft junger, 
luftiger ßeute; id) berwanbte große, früher befpöttelte unb 
nid)t gefannte ©orgfalt auf mein SleußereS unb auf meine 
Kleiber. — £)iefe£ §eud)eln unb fömtübiefpielen bauerte 
jebod) nur furge ßeit. — $d) mürbe be3 Treibens balb 
mübe, unb heute fümmert mid) bas Sagen ber Söelt fd)ou 
längft nid)t mehr. — 3><h weiß, baß mid) bie ©eltebte 
für immer Derlaffen l)at, baß nid)t3 fie gurüefbringen wirb; 
gebermann, ber mid) fennt, weiß ba3 nun, unb frentbe 
^ienfd)en erfennen ben üßerluft, ben id) erlitten f)abe an 



meiner ©eftalt. — £od) beweine id) bie Verlorene nod) 
immer.; fie fef)lt mir überatf; nid)t3, md)ts t'anu fie mir 
erfefeen, ünb id) gäbe gern altes, maS id) beft|e mtb jebe 
greube unb jebcS ©lücf, ba3 mir nod) befd)iebert fein mag; 
um fie nod) einmal mein nennen 31t tonnen, um nod) 
einmal bie fdjbne, func ßeit 31t burdjleben, maljreub ber 
allein id) glücfltd) mar." 

SDleitt Jyreunb fd)tr>ieg unb blirf'te unnenuaubt in ba§ 
öerglimmenbe Jener. 

,,3ft fie tobt? 1 ' fragte id) leife. 

I)ien fie?" 

„kleine ^ugenfr," antwortete er unb rieb fid) langfam, 
mie bie§ feine Ojemoljurjeit mar, bie magern §mtbe. ■ 



Trutf üon H. Soll, Berlin NW. 



Dcrlag von S\ Sc P- iMjmamt, Berlin. 

— — 

Der neue ffianl;ä'ufer. £rei5crmtcs daufcnb. Tie Darietur* 

2Iusa,abe. 5n (Duarto, ge&rudt auf 6eutfcbcm Büttenpapier, mit 
(Ettelborfcuren , Kanbleiften unö Jnitialen. 1886. ttebft einer 
(Eanbäuicr = 35iMiogvapbit% fotrne öem Sexte öe$ VolMiebe* 
von btm (Tanfyäufer. preis gel;, in peia^mcntumfcblacj Iltf. 6.00» 
(Bcbö. in (Dria/malban6 Ulf. 7.50. 



Cattbältfei 1 ilt liOXW. eecr;ste5 Saufeni». S°, mit qUlfyt 

Qlueftattung. ®e&. tili 5.00, cjeb6. tili 4.00. 



©rifebad?, CömmS, <£biuefifcbe ilcweflen, 

Sie feltfame (Beliebte. Da* Jwpelenfäftcbcu. 

124 6eitcn. JHit üignettcn nad; d;>iuc[ifdien (Originalen, preis 
gel?, in Sci6cnfaferMnfcr;lag tili 5.00. 



©rifebad), (Eöuai-5, Sie treulofe IDütxoe. 

€ine diinefifcbe Hordle. (Per;. Ulf. !.00. 

lllaraot^ (Emil, Sie Familie Bartenberg, 

Kornau and ^c^n Wiener Ceben. preis gel;, tiil 5.00. 




Irucf von H.Boll, Sctlin NW.